Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet “Ukraine – Der Krieg, der viele Väter hat”. COMPACT.Debatte mit Gerd Schultze-Rhonhof

“Ukraine – Der Krieg, der viele Väter hat”. COMPACT.Debatte mit Gerd Schultze-Rhonhof

Archivmeldung vom 19.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: COMPACTTV / Eigenes Werk
Bild: COMPACTTV / Eigenes Werk

Diese Woche wollen wir uns in unserem TV-Programm den riesigen Herausforderungen stellen, die sich in den letzten Wochen durch die Eskalation in der Ukraine ergeben haben. Wichtige Gesprächspartner geben in COMPACT.Debatte Denkanstöße, denn Kontroversen sind notwendig. Heute im Studio: Gerd Schultze-Rhonhof, Buchautor und hochdekorierter Panzergeneral der Bundeswehr.

“Der Krieg, der viele Väter hatte” lautet der Bestseller unseres Gesprächsgastes über den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges 1939. Im aktuellen Ukraine-Konflikt sieht er erschreckende Parallelen, was das Verhalten der Westmächte angeht: So wie sie 1939 Polen mit unverantwortlichen Beistandsversprechen zur Verhandlungsverweigerung anstachelten, so wiederholen sie es heue 1939 mit der Ukraine.

Ziel war damals und ist aktuell, Russland und Deutschland in einen Krieg gegeneinander zu setzen – mit den Angloameerikanern als lachenden Dritten. Besonders wichtig sind Schultze-Rhonhofs Ausführungen gegen Ende des Gesprächs über die aktuellen Kriegsverbrechen in der Ukraine: Er sieht die Hauptschuld bei Selenski und verweist auf das Völkerrecht.

Quelle: COMPACTTV

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte examen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige