Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Am Set: 6. Solidaritätskonzert für Julian Assange – Der Talk

Am Set: 6. Solidaritätskonzert für Julian Assange – Der Talk

Archivmeldung vom 15.06.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: apolut / Eigenes Werk
Bild: apolut / Eigenes Werk

Am 8. Juni 2024 fand das 6. Solidaritätskonzert für Julian Assange in der Berliner Musikbrauerei statt. “Wer ich bin? Ich habe für die Freiheit gekämpft und wurde aller Freiheiten beraubt. Ich habe für die Freiheit der Rede gekämpft, und mir wurde das Rederecht genommen. Ich habe für die Wahrheit gekämpft und wurde das Opfer von tausend Lügen.” Mit diesem Zitat aus dem Buch „Julian Assange in his own words“ (“Julian Assange mit seinen eigenen Worten”) beginnt unsere Videoaufzeichnung des Gespräches von Jens Fischer Rodrian (Moderator, Musiker, Lyriker und freier Autor) mit seinen Gästen Dr. Ulrich Gausmann (Autor und Sozialwissenschaftler), Oliver Schindler (Moderator Radio Berliner Morgenröte) und Jens Reule-Dantas (Kultureller Leiter der Musikbrauerei).

Mitten in der EU-Wahl ging es um den Sinn und Unsinn des Wählens, um Respekt und Menschlichkeit, um Uli Gausmanns Buch “Wirtschaft und Finanzen neu gedacht“ sowie um Genossenschaften und Pflegebauernhöfe.

Weitere diskutierte Themen waren die Wunden der “Corona-Krise“ und die Notwendigkeit, Spaltungen zu überwinden, um alte und neue Medien, um die Zerstörung bzw. Behinderung von Kulturoasen wie der Musikbrauerei, um Antifa und Omas gegen Rechts sowie um ein deutsch-palästinensisches Freundschaftsfest auf dem Berliner Hermannplatz am 20. Juli 2024.

Julian Assange wird vor unseren Augen langsam zu Tode gefoltert. Dies geschieht, weil er das getan hat, was Journalisten tun sollten: er hat Fakten veröffentlicht, welche die Mächtigen in diesem Land, in der NATO und den USA, gerne verborgen hätten.

Quelle: apolut

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kind in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige