Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Erschütternde Recherchen: Die gefährlich-absurden Corona-Maßnahmen

Erschütternde Recherchen: Die gefährlich-absurden Corona-Maßnahmen

Archivmeldung vom 02.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Screenshot Video: "Basta Berlin (Folge 56) – Erschütternde Recherchen: Die gefährlich-absurden Corona-Maßnahmen" (https://youtu.be/nTvFCyJ3o-A) / Eigenes Werk
Bild: Screenshot Video: "Basta Berlin (Folge 56) – Erschütternde Recherchen: Die gefährlich-absurden Corona-Maßnahmen" (https://youtu.be/nTvFCyJ3o-A) / Eigenes Werk

Mund-Nasen-Schutz im Büro, aber nicht am Schreibtisch? Aufgelöste Corona-Demos, aber tolerierte Massenveranstaltungen? Masken für Schüler, trotzt möglicher Risiken? Frau Merkel und ihre Landesfürsten ziehen die Zügel an, so absurd und gefährlich die Maßnahmen auch sind. Unsere Recherchen decken auf: Lügen, Vertuschung, wirtschaftliche Abgründe.

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und Sputnik-Politikchef Marcel Joppa sind wütend: Wo bleibt der mediale Aufschrei, wenn der Berliner Senat die Öffentlichkeit ganz offenkundig betrügt? Wo bleiben die investigativen Recherchen, wenn es mögliche Todesfälle durch den Mund-Nasen-Schutz bei Kindern geben könnte? Und wer weist die Moralisten in die Schranken, die Auslandsurlaub in Corona-Zeiten verteufeln? Gut, dass es Basta Berlin gibt: Diese schreien auf, diese recherchieren und diese maßregeln.

Die heutige Ausgabe kann mit Recht als Achterbahnfahrt der Gefühle beschrieben werden – von himmelhoch jauchzend bis zu Tode betrübt und immerhin mit einem kleinen Happy End.


Quelle: Sputnik Deutschland

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte folgt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige