Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Basta Berlin (Folge 98) – Es wird eng: Corona, Wahlkampf, Meinungsfreiheit

Basta Berlin (Folge 98) – Es wird eng: Corona, Wahlkampf, Meinungsfreiheit

Archivmeldung vom 09.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Youtube
Bild: Screenshot Youtube

Das wird man doch noch sagen dürfen! Oder etwa nicht? Immer mehr Menschen haben in Deutschland das Gefühl, ihre politischen Ansichten besser nicht öffentlich zu äußern. Bei den großen Parteien spielt das im Wahlkampf keine Rolle: Lassen Sie sich impfen, alles andere ist völlig abwegig! Der Meinungskorridor wird eng, Medien und Politik sei Dank....so berichtet das russische online Magazin „SNA News“ in einer weiteren Folge Basta Berlin.

SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und SNA News-Politikchef Marcel Joppa sind besorgt: Eine aktuelle Umfrage belegt, dass immer mehr Menschen sich hierzulande in ihrer öffentlichen Meinung eingeschränkt fühlen. Befeuert wird das durch die Corona-Maßnahmen, eine schleichende Impfpflicht und nicht zuletzt auch durch die großen Medien. Die Meinungsmacher heißen Baerbock, Böhmermann oder Drosten, ihre Anhänger sind Journalisten und Teile der Großstadtjugend. Wie frei ist die freie Meinung? Bei uns wird sie jedenfalls groß geschrieben: BASTA BERLIN!

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jilin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige