Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bayern: Seehofer im Fall einer Wahlniederlage für Opposition bereit

Bayern: Seehofer im Fall einer Wahlniederlage für Opposition bereit

Archivmeldung vom 19.06.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.06.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen Freistaat Bayern
Wappen Freistaat Bayern
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will im Fall einer Niederlage seiner Partei bei der Landtagswahl 2013 auch als Oppositionspolitiker weitermachen. "Wenn ich mich dafür entscheide, 2013 anzutreten, dann stehe ich auch für die komplette Amtszeit zur Verfügung - ob mich die Bevölkerung als Ministerpräsident will oder in der Opposition", sagte Seehofer im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung".

Er erwäge, sich als Direktkandidat seiner Partei für die Landtagswahl aufstellen zu lassen. Bislang hat Seehofer kein Mandat. "Ich meine das ernst", sagte der 62-Jährige. Die CSU entscheidet auf ihrem Parteitag im Herbst über die Spitzenkandidatur. Seehofer knüpft seine Bewerbung an Bedingungen. "Ich muss fit sein. Mir ist wichtig, dass ich dem Land nutzen kann", sagte er. Von seiner Partei erwartet er Zugeständnisse. Er besteht darauf, dass sich die CSU in ihrem Wahlprogramm für Volksabstimmungen in Deutschland zur Europapolitik ausspricht. "Es gibt den Kandidaten und ein Programm nur im Paket", sagte Seehofer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

Regierung startet Integrationsvertrag in 18 Städten

Nachrichten · Politik 17.03.2011 06:10

Flüchtlinge verweigern die Arbeit: „Wir sind Merkels Gäste“

Nachrichten · Politik 18.08.2016 13:03

Europa muss laut Gauck im Kampf gegen Terror zusammenstehen

Nachrichten · Politik 20.07.2016 11:21

DIW-Studie: AfD ist für die Union keine Konkurrenz

Nachrichten · Politik 24.08.2016 06:34

Im Juli nur 1.523 Anträge auf Prämie für E-Autos

Nachrichten · Politik 30.07.2016 06:44

Hofreiter: Höhere Steuern bei fallenden Ölpreisen "nachdenkenswerte Idee"

Nachrichten · Politik 15.08.2016 16:05

Hessen baut Steuerfahndung kräftig aus

Nachrichten · Politik 26.08.2016 18:26

SPD kritisiert de Maizières Amtsführung scharf

Nachrichten · Politik 26.08.2016 16:39

Immer mehr Gerichte sprechen Syrern umfänglichen Schutz zu

Nachrichten · Politik 26.08.2016 15:52

Kretschmann für Schwarz-Grün im Bund

Nachrichten · Politik 26.08.2016 12:12

NRW-Landtag hebt Immunität von SPD-Politiker Stüttgen auf

Nachrichten · Politik 26.08.2016 11:56

Grund- und Gewerbesteueraufkommen im Jahr 2015 um 4,4 % gestiegen

Nachrichten · Politik 26.08.2016 08:12

Mikrozensus: Regierung will Angaben nach im Haushalt gesprochener Sprache

Nachrichten · Politik 26.08.2016 07:27

Trittin legt im Grünen-Steuerstreit mit Kretschmann nach

Nachrichten · Politik 26.08.2016 07:01

Flüchtlinge in Arbeit bringen: DGB fordert mehr Initiative der Arbeitgeber

Nachrichten · Politik 26.08.2016 06:46

Zeitung: Bundesverkehrswegeplan kalkuliert ohne Preissteigerungen

Nachrichten · Politik 26.08.2016 06:44
Videos
Holger Kalweit über die "Riesenmenschen von Atlantis"
Holger Kalweit über die "Riesenmenschen von Atlantis"
Bild: Techniker Krankenkasse, on Flickr CC BY-SA 2.0
Endlich Schluss mit lästigen Schnarchen?
Termine
Anastasiafestspiele Deutschland 2016
36163 Poppenhausen (Wasserkuppe)
02.09.2016 - 04.09.2016
„Impfungen und Autismus: Gibt es da einen Zusammenhang“
36399 Freiensteinau
06.09.2016
Umweltgifte und chronische Krankheiten
35452 Heuchelheim
20.09.2016
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige