Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bayern: Seehofer im Fall einer Wahlniederlage für Opposition bereit

Bayern: Seehofer im Fall einer Wahlniederlage für Opposition bereit

Archivmeldung vom 19.06.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.06.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen Freistaat Bayern
Wappen Freistaat Bayern
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will im Fall einer Niederlage seiner Partei bei der Landtagswahl 2013 auch als Oppositionspolitiker weitermachen. "Wenn ich mich dafür entscheide, 2013 anzutreten, dann stehe ich auch für die komplette Amtszeit zur Verfügung - ob mich die Bevölkerung als Ministerpräsident will oder in der Opposition", sagte Seehofer im Gespräch mit der "Süddeutschen Zeitung".

Er erwäge, sich als Direktkandidat seiner Partei für die Landtagswahl aufstellen zu lassen. Bislang hat Seehofer kein Mandat. "Ich meine das ernst", sagte der 62-Jährige. Die CSU entscheidet auf ihrem Parteitag im Herbst über die Spitzenkandidatur. Seehofer knüpft seine Bewerbung an Bedingungen. "Ich muss fit sein. Mir ist wichtig, dass ich dem Land nutzen kann", sagte er. Von seiner Partei erwartet er Zugeständnisse. Er besteht darauf, dass sich die CSU in ihrem Wahlprogramm für Volksabstimmungen in Deutschland zur Europapolitik ausspricht. "Es gibt den Kandidaten und ein Programm nur im Paket", sagte Seehofer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

WDR-Kandidatencheck: Knapp 1000 NRW-Politiker stellen sich in Kurz-Videos zur Wahl

Nachrichten · Politik 18.04.2017 12:51

Maas: Werden uns Erdogan-Spionage nicht bieten lassen

Nachrichten · Politik 30.03.2017 12:55

Anti-AfD-Demos in Köln mit nur 1/5 der erwarteten Teilnehmer - AfD spricht von „gezielten Aktion der System-Parteien, um die AfD zu schwächen“

Nachrichten · Politik 22.04.2017 18:45

Doppelbödiger Martin Schulz

Nachrichten · Politik 22.04.2017 09:34

Ex-Finanzminister Eichel kritisiert Befürworter von Steuersenkungen

Nachrichten · Politik 27.04.2017 18:02

Fraktion DIE LINKE./Piraten im ZOV fordert regionalen Energieversorger zur Überprüfung der elektronischen Stromzähler auf

Nachrichten · Politik 27.04.2017 17:19

Kubicki hält Ampelkoalition auch im Bund für möglich

Nachrichten · Politik 27.04.2017 16:13

Bundestag beschließt Neustrukturierung des BKA-Gesetzes

Nachrichten · Politik 27.04.2017 16:05

Scheuer sieht SPD-Kanzlerkandidaten Schulz unter Druck

Nachrichten · Politik 27.04.2017 15:41

CDU will Heimatministerium für NRW

Nachrichten · Politik 27.04.2017 14:42

Forschungsgruppe Wahlen sieht CDU in Schleswig-Holstein vor SPD

Nachrichten · Politik 27.04.2017 10:35

Bericht: Zahl der Hartz-Empfänger aus Asylländern steigt

Nachrichten · Politik 27.04.2017 08:03

Kubicki warnt vor "sozialistischem Ergebnis" für FDP-Chef Lindner

Nachrichten · Politik 27.04.2017 06:42

Emnid-Umfrage: Mehrheit will im Wahljahr Investitionen statt Schuldenabbau

Nachrichten · Politik 27.04.2017 06:40

IG-Metall-Vorstand: "Stille Sympathien" für rechtes Denken unter Mitgliedern

Nachrichten · Politik 26.04.2017 18:42

Kurdische Gemeinde für Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft

Nachrichten · Politik 26.04.2017 17:42
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Die Wirkung der Natur-Harmonie-Station aus ganzheitlicher Sicht erklärt
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Publizist Heiko Schrang: Vollstreckungsbeamter hilft GEZ-Verweigerern
Termine
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
23.05.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige