Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FREIE WÄHLER warnen: Entscheidung zu ESM und Fiskalpakt beschädigt Demokratie

FREIE WÄHLER warnen: Entscheidung zu ESM und Fiskalpakt beschädigt Demokratie

Archivmeldung vom 02.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hubert Aiwanger Bild: Sigismund von Dobschütz / wikipedia.org
Hubert Aiwanger Bild: Sigismund von Dobschütz / wikipedia.org
Die Entfremdung der Politik von der Bevölkerung sei mittlerweile soweit fortgeschritten, dass vor allem viele Bundes- und Europapolitiker geradezu als "Fremdkörper" betrachtet und deren Entscheidungen in der Öffentlichkeit kaum mehr akzeptiert würden, so der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger. Besser sei noch das Verhältnis der Kommunal- und Landespolitiker zu den Menschen, die sie regieren.

Als Ursache der Entfremdung sieht Aiwanger die fehlende Einbindung der interessierten Öffentlichkeit in Entscheidungsprozesse und den Lobbyeinfluss auf die Politik, der von den Menschen durchaus bemerkt werde. Aiwanger fordert deshalb eine massive Begrenzung von Parteispenden durch juristische Personen und mehr Volksabstimmungen zu wichtigen Fragen: "Es ist höchste Zeit, Volksabstimmungen auf Bundesebene endlich einzuführen und nicht nur immer dann davon zu sprechen, wenn die Volksseele mal wieder kocht. Der ESM-Putsch gegen das Grundgesetz ist ein Sündenfall, der unsere Demokratie nachhaltig beschädigt. Obwohl mindestens Dreiviertel der Bevölkerung gegen dieses Vertragswerk sind, stimmen die Bundestagsabgeordneten mit breiter Mehrheit zu und fahren anschließend in die Sommerferien. Wenn das schiefgeht, dann wackelt das jetzige Parteiensystem."

Quelle: Freie Wähler Bayern (ots)

Gern gelesene Artikel

Regierung startet Integrationsvertrag in 18 Städten

Nachrichten · Politik 17.03.2011 06:10

Warum die Ice Bucket Challenge nicht cool ist

Berichte · Vermischtes 26.08.2014 14:01

De Maizière will Persönlichkeitsprofile im Internet verbieten

Nachrichten · Politik 20.09.2014 18:05

Ministerpräsidentin Dreyer fordert vom Bund mehr Engagement beim Thema Inklusion

Nachrichten · Politik 20.09.2014 13:35

Magazin: Landtags-Wahlerfolge bescheren AfD fast vier Millionen Euro

Nachrichten · Politik 20.09.2014 11:38

Steuerzahlerbund fordert Senkung des Zinssatzes bei Finanzämtern

Nachrichten · Politik 20.09.2014 10:34

Merkel sieht Anti-Stress-Verordnung "sehr kritisch"

Nachrichten · Politik 20.09.2014 10:28

Gröhe will Kliniken unangemeldet kontrollieren lassen

Nachrichten · Politik 20.09.2014 09:59

Nahles will Früh-Rentnern höheren Hinzuverdienst ermöglichen

Nachrichten · Politik 20.09.2014 09:11

Hermann verteidigt Kretschmann gegen Albig

Nachrichten · Politik 20.09.2014 07:08

Regierung lässt sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erforschen

Nachrichten · Politik 20.09.2014 07:00

Weil sieht in AfD Bedrohung für die SPD

Nachrichten · Politik 20.09.2014 07:00

Rüstungsindustrie droht Bundesregierung mit Abwanderung ins Ausland

Nachrichten · Politik 20.09.2014 06:56

Paul Ziemiak zum neuen Bundesvorsitzenden der Jungen Union gewählt

Nachrichten · Politik 20.09.2014 06:42

Sachsen: SPD nimmt CDU-Einladung zu Koalitionsgesprächen an

Nachrichten · Politik 20.09.2014 06:32

Bundesnetzagentur geht gegen SMS-Fallen vor

Nachrichten · Politik 19.09.2014 18:18
Videos
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Toxikologe: „Wirtschaft auf Kosten der Menschen ist fragwürdig“
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Mahnwachen bewegen die Menschen
Termine
LUBKI – russische kontaktlose Kampfkunst
97230 Estenfeld
03.10.2014 - 05.10.2014
1. Kongress planetarische Veränderungen
87488 Betzigau
01.11.2014
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige
Momox.de - Einfach verkaufen.