Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FREIE WÄHLER warnen: Entscheidung zu ESM und Fiskalpakt beschädigt Demokratie

FREIE WÄHLER warnen: Entscheidung zu ESM und Fiskalpakt beschädigt Demokratie

Archivmeldung vom 02.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hubert Aiwanger Bild: Sigismund von Dobschütz / wikipedia.org
Hubert Aiwanger Bild: Sigismund von Dobschütz / wikipedia.org
Die Entfremdung der Politik von der Bevölkerung sei mittlerweile soweit fortgeschritten, dass vor allem viele Bundes- und Europapolitiker geradezu als "Fremdkörper" betrachtet und deren Entscheidungen in der Öffentlichkeit kaum mehr akzeptiert würden, so der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger. Besser sei noch das Verhältnis der Kommunal- und Landespolitiker zu den Menschen, die sie regieren.

Als Ursache der Entfremdung sieht Aiwanger die fehlende Einbindung der interessierten Öffentlichkeit in Entscheidungsprozesse und den Lobbyeinfluss auf die Politik, der von den Menschen durchaus bemerkt werde. Aiwanger fordert deshalb eine massive Begrenzung von Parteispenden durch juristische Personen und mehr Volksabstimmungen zu wichtigen Fragen: "Es ist höchste Zeit, Volksabstimmungen auf Bundesebene endlich einzuführen und nicht nur immer dann davon zu sprechen, wenn die Volksseele mal wieder kocht. Der ESM-Putsch gegen das Grundgesetz ist ein Sündenfall, der unsere Demokratie nachhaltig beschädigt. Obwohl mindestens Dreiviertel der Bevölkerung gegen dieses Vertragswerk sind, stimmen die Bundestagsabgeordneten mit breiter Mehrheit zu und fahren anschließend in die Sommerferien. Wenn das schiefgeht, dann wackelt das jetzige Parteiensystem."

Quelle: Freie Wähler Bayern (ots)

Gern gelesene Artikel

DSU fordert Lockerung des Waffenrechts

Nachrichten · Politik 24.03.2017 15:07

Gericht: Wohnungsdurchsuchung bei AfD-Politiker wegen Meinungsäußerung rechtswidrig

Nachrichten · Politik 23.03.2017 18:46

Roth: Beleidigt US-Amerikaner, Holländer, Franzosen, Österreicher und Deutsche

Nachrichten · Politik 27.02.2017 06:42

Publizist Dr. Michael Grandt: "Unsere Demokratie ist am Ende"

Nachrichten · Politik 25.03.2017 10:38

AfD-Vize Gauland bringt Zusammenarbeit mit Union ins Gespräch

Nachrichten · Politik 06.03.2017 06:43

Können Wikileaks Enthüllungen Merkel stürzen?

Nachrichten · Politik 16.03.2017 12:14

Roth nennt Yücels Inhaftierung "staatlich organisierte Geiselnahme"

Nachrichten · Politik 01.03.2017 06:35

CSU arbeitet an Einführung eines Kindersplittings

Nachrichten · Politik 29.03.2017 18:19

Woidke kritisiert Deponiebrand in Brozek

Nachrichten · Politik 29.03.2017 17:56

Emnid-Umfrage: Mehrheit gegen Koalition von SPD und Linken im Bund

Nachrichten · Politik 29.03.2017 16:55

Innenverwaltung bestätigt: Auch Geheimdienst-Liste in Berlin

Nachrichten · Politik 29.03.2017 15:40

Bericht: Michelle Müntefering auf Liste des türkischen Geheimdienstes

Nachrichten · Politik 29.03.2017 15:21

Bundestagsverwaltung sucht bereits Büros für größer werdenden Bundestag

Nachrichten · Politik 29.03.2017 15:11

Nüßlein: Pauschale Diesel-Fahrverbote sind sozial ungerecht

Nachrichten · Politik 29.03.2017 14:18

Steuerzahlerbund kritisiert Arbeitsagentur nach Rechnungshofbericht

Nachrichten · Politik 29.03.2017 13:20

Wahltrend: SPD holt wieder etwas auf - AfD rutscht ab, Linke drittstärkste Kraft

Nachrichten · Politik 29.03.2017 07:10
Videos
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Publizist Heiko Schrang: Vollstreckungsbeamter hilft GEZ-Verweigerern
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild pravda-tv.com
Zukunftsforscher: Hat die USA ausgedient, was folgt?
Termine
Amazonasschamanismus: Tabaquito - Hüter der Tabakpflanze
36304 Alsfeld
08.04.2017 - 09.04.2017
Vortrag von Gottfried Glöckner: “Ein Bauer packt aus”
35452 Heuchelheim
25.04.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige