Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bofinger: "Deutschland braucht statt Steuersenkungen 25 Milliarden Euro mehr Bildungsinvestitionen"

Bofinger: "Deutschland braucht statt Steuersenkungen 25 Milliarden Euro mehr Bildungsinvestitionen"

Archivmeldung vom 07.07.2008

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.07.2008 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger hat die Bildungshoheit der Bundesländer als "absurd" bezeichnet. Dem Tagesspiegel (Montagsausgabe) sagte Bofinger, es sei ein "schwerer Fehler" der Föderalismuskommission gewesen, dem Bund Mitspracherechte und Investitionsmöglichkeiten zu versagen.

"Ich kenne kein Land auf der Welt, in dem es keinerlei zentrale Kompetenz in einem so wichtigen gesellschaftlichen Bereich gibt", sagte der Ökonom, der Mitglied mit Sachverständigenrat zur Begutachtung der Wirtschaft ist.

Nach der Ankündigung eines nationalen Bildungsgipfels im Herbst sagte Bofinger, er erwarte eine Bestandsaufnahme der Bildungslandschaft auf allen Ebenen, vom Kindergarten bis zur Hochschule. Bis heute gebe es keine deutschlandweite Untersuchung über die Defizite des deutschen Bildungssystems. "Wir wissen gar nicht genau, wo Veränderungen notwendig sind", sagte der Ökonom.

Die Investionslücke im deutschen Bildungssystem bezifferte Bofinger auf 20 bis 25 Milliarden Euro im Jahr, etwa einem Prozent des Bruttoinlandsproduktes. So viel sei allein notwendig, um Deutschland auf "mittleres Niveau bei den führenden Industrienationen" heranzuführen.

Angesichts der breiten Debatte um Steuersenkungen forderte Bofinger neben der Haushaltskonsolidierung in Bildung zu investieren. Er sei sicher, dass viele Bürger "auf 20 oder 30 Euro Abgabensenkung im Monat verzichten, damit unsere Kinder eine wirklich erstklassige Ausbildung bekommen".

Quelle: Der Tagesspiegel

Gern gelesene Artikel

Medien: Repressionen gegen AfD in Berlin? Gewählter Stadtrat wird entmachtet

Nachrichten · Politik 21.02.2017 18:58

Bundesminister uneins über drittes Geschlecht

Nachrichten · Politik 04.02.2017 11:31

Regierung will Sperrliste für Nicht-Systemkonforme Firmen und diese von öffentlichen Aufträgen ausschließen

Nachrichten · Politik 22.02.2017 18:24

Journalist Hahn: Ist Merkels Karriere am Ende?

Nachrichten · Politik 21.02.2017 17:53

NRW-Finanzminister pocht auf Besoldungsanpassung ab April

Nachrichten · Politik 20.02.2017 17:55

Sohn von Helmut Kohl: "Wir werden von Parteisoldaten regiert"

Nachrichten · Politik 22.02.2017 15:21

SPD gegen Annulierung von Kinderehen

Nachrichten · Politik 11.02.2017 11:08

Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen

Berichte · Wissenschaft 18.07.2014 14:51

Familienministerin Schwesig arbeitet völlig übermüdet

Nachrichten · Politik 25.02.2017 16:01

Waigel plädiert für sofortige Reduzierung des Soli

Nachrichten · Politik 25.02.2017 15:13

Grünen-Chef Özdemir will Abschiebestopp nach Afghanistan

Nachrichten · Politik 25.02.2017 13:22

Söder: CDU muss konservativer werden

Nachrichten · Politik 25.02.2017 12:22

NRW-Finanzminister verzeichnet Schulz-Effekt in eigener Familie

Nachrichten · Politik 25.02.2017 11:47

Grüne wollen Neubewertung der Sicherheitslage in Afghanistan

Nachrichten · Politik 25.02.2017 11:41

Söder verteidigt Agenda 2010 gegen Martin Schulz

Nachrichten · Politik 25.02.2017 11:21

Bundesinnenministerium will Smartphones in der Wahlkabine verbieten

Nachrichten · Politik 25.02.2017 11:08
Videos
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Publizist Heiko Schrang: Vollstreckungsbeamter hilft GEZ-Verweigerern
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild pravda-tv.com
Zukunftsforscher: Hat die USA ausgedient, was folgt?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige