Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Gauland weist Kritik von Petry zurück

Gauland weist Kritik von Petry zurück

Archivmeldung vom 20.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Andre Ott
Alexander Gauland (2016)
Alexander Gauland (2016)

Von Olaf Kosinsky - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47565975

Kurz vor dem Bundesparteitag der AfD in Köln hat der stellvertretende Parteivorsitzende Alexander Gauland Kritik der Parteichefin Frauke Petry zurückgewiesen. Gauland sagte "HR-Info", Petry konstruiere eine Trennung zwischen ihrem realpolitischen Kurs einer bürgerlichen Volkspartei und einem Kurs der Fundamental-Opposition: Diese Trennung sei künstlich. "Ich glaube, da bildet sie sich etwas ein, was völlig ohne Realität ist", sagte Gauland.

Den Wunsch Petrys, die Partei solle sich von rassistischen, antisemitischen, völkischen und nationalistischen Ideologien distanzieren, wies Gauland ebenfalls zurück. Diese Distanzierung sei in der AfD längst verankert und gerade Petry habe jüngst dafür plädiert, den Begriff "völkisch" wieder positiv zu besetzen.

"Also müsste sie sich eigentlich von sich selbst distanzieren", sagte der AfD-Politiker. Dass Petry Björn Höcke vom rechten AfD-Flügel eine Wesensverwandtschaft mit dem Nationalsozialismus bescheinige, nannte Gauland "Unsinn". Trotz dieser Kritik stehe er zu Frauke Petry als Parteivorsitzender. Dass sie auf dem Parteitag gestürzt werden könnte, so wie Bernd Lucke zwei Jahre zuvor, erwarte er nicht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

DPVM: "Hilflose Behörden werden immer kreativer und schlagen verzweifelt unter die Gürtellinie"

Nachrichten · Politik 10.05.2013 15:05

Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei: Staatsbürger übernehmen alle Kosten der Endsorgung von Atommüll

Nachrichten · Politik 23.06.2017 18:13

Sohn von Helmut Kohl bekommt Hausverbot für Elternhaus

Nachrichten · Politik 22.06.2017 08:49

Amerikanische Piloten, Ärzte und Wissenschaftler berichten Erschreckendes über sogenannte "Chemtrails"

Berichte · Gesundheit 01.06.2015 08:25

Union wirft SPD "Verrat" im Drohnen-Streit vor

Nachrichten · Politik 27.06.2017 17:55

Erika Steinbach zur „Ehe für alle“: Merkel opfert Grundsatzposition der CDU

Nachrichten · Politik 27.06.2017 17:52

Gabriel: CDU gefährdet Kohls Vermächtnis

Nachrichten · Politik 27.06.2017 17:49

Mitarbeiter der Verfassungsschutzbehörde hatten Hinweise auf NSU

Nachrichten · Politik 27.06.2017 17:47

CSU poltert weiter gegen "Ehe für alle"

Nachrichten · Politik 27.06.2017 17:06

Laschet zum NRW-Ministerpräsidenten gewählt

Nachrichten · Politik 27.06.2017 15:49

"Ehe für alle": SPD bezichtigt Merkel der Lüge

Nachrichten · Politik 27.06.2017 15:34

Kelber: Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Nachrichten · Politik 27.06.2017 13:37

Meyer (FREIE WÄHLER): Digitalisierung darf nicht an Gerichtspforte Halt machen!

Nachrichten · Politik 27.06.2017 12:55

Bundeswahlausschuss entscheidet über Anerkennung von Parteien zur Bundestagswahl 2017

Nachrichten · Politik 27.06.2017 12:54

Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nachrichten · Politik 27.06.2017 12:13

Angela Merkel zu Schulz-Vorwürfen: "Schwamm drüber, würde ich sagen"

Nachrichten · Politik 27.06.2017 11:35
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Faire Beteiligungen an nachhaltigen Unternehmungen
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Termine
Dr. Stefan Lanka: Vortrag über Masern und Impfungen
78655 Dunnigen-Seedorf
07.07.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige