Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Medienexperte Keymis: Zeitungen wird es auch in naher Zukunft noch geben

Medienexperte Keymis: Zeitungen wird es auch in naher Zukunft noch geben

Archivmeldung vom 24.01.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.01.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: flickr.com/nsnewsflash
Bild: flickr.com/nsnewsflash
2012 ging als Jahr des Zeitungssterbens in die Geschichte ein. Der Medienexperte der Grünen im NRW-Landtag, Oliver Keymis, glaubt dennoch nicht an ein Ende des gedruckten Zeitungswortes. Zeitungen mit einer intensiven Leser-Blatt-Bindung werde es auch in naher Zukunft noch geben, so Keymis gegenüber der Tageszeitung "neues deutschland" (Freitagausgabe.

Zeitungen hätten gegenüber dem Internet den Vorteil, ein breit gefächertes, redaktionell aufgearbeitetes Informationsangebot zu bieten und damit Ordnung in die Nachrichtenflut zu bringen. Im Interview mit "nd" spricht Keymis u.a. über Pläne der rot-grünen Landesregierung in Düsseldorf zur Einrichtung einer Medienstiftung, durch die die Arbeit von Zeitungsredaktionen subventioniert werden soll. Die ferne Zukunft der Zeitung liege allerdings im Internet, betont Keymis. Deshalb richte sich das geplante Unterstützungsangebot der NRW-Regierung auch an den Online-Journalismus.

Quelle: neues deutschland (ots)

Gern gelesene Artikel

Andrea Kathrin Loewig hadert mit ihrer Rolle in "In aller Freundschaft" - steigt sie jetzt aus?

Nachrichten · Medien 22.02.2017 06:30

Olivia Jones äußert sich bei stern TV über Dschungelcamperin Hanka Rackwitz: "Sie ist sich bewusst, dass sie psychisch krank ist, die anderen nicht."

Nachrichten · Medien 19.01.2017 06:30

Bürgerbewegung "Neue Richtung" kritisiert geplante Zensur durch die Bundesregierung und ruft zum Widerstand auf

Nachrichten · Medien 18.02.2017 13:32

Publizist Schrang spricht von Meinungsdiktatur: Noch mehr Haftbefehle wegen Rundfunkbeitrag

Nachrichten · Medien 18.02.2017 10:42

Valerie Niehaus: "Ich empfinde diese Welt als halt- und grenzlos"

Nachrichten · Medien 09.02.2017 06:30

Matthias Matschke fotografiert heimlich Menschen

Nachrichten · Medien 23.01.2016 07:12

Florian Silbereisen: "Oft liege ich völlig daneben"

Nachrichten · Medien 24.02.2017 06:30

Knast für die Verweigerer der Zwangs-Gebühr der GEZ!

Nachrichten · Medien 10.02.2017 16:46

Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen

Berichte · Wissenschaft 18.07.2014 14:51

"Tatort"-Regisseur Ranisch hat Ulrike Folkerts den Mörder vorenthalten

Nachrichten · Medien 25.02.2017 07:06

Cembalist verlangt nach Konzertabbruch mehr Respekt vom Publikum - Künstler wiederholt Auftritt in Köln

Nachrichten · Medien 25.02.2017 06:30

Jörg Hartmann kann mit Facebook und Twitter nichts anfangen

Nachrichten · Medien 25.02.2017 06:30

Gründungsmitglied Peter Schütten verlässt die Bläck Fööss - Pit Hupperten neues Band-Mitglied

Nachrichten · Medien 24.02.2017 18:53

Constantin Schreiber moderiert Medienmagazin "Zapp"

Nachrichten · Medien 24.02.2017 18:10

Liedermacher Philipp Poisel neue Nummer eins der Album-Charts

Nachrichten · Medien 24.02.2017 15:06

BILD-Journalist im Fall "Ottfried Fischer" zum zweiten Mal freigesprochen

Nachrichten · Medien 25.01.2013 06:41
Videos
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Publizist Heiko Schrang: Vollstreckungsbeamter hilft GEZ-Verweigerern
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild pravda-tv.com
Zukunftsforscher: Hat die USA ausgedient, was folgt?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige