Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks IT/Computer Welcher Tarif passt am besten zu meiner Smartphone-Nutzung?

Welcher Tarif passt am besten zu meiner Smartphone-Nutzung?

Archivmeldung vom 14.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Smartphone-Nutzung. Bild: Alan Wolf, flickr.com
Smartphone-Nutzung. Bild: Alan Wolf, flickr.com

Im heutigen Tarif-Dschungel ist es manchmal schwierig, den Überblick über alle bestehenden Tarifoptionen zu behalten. Daher haben wir im folgenden Artikel die verschiedenen Typen an Smartphone-Nutzern aufgeführt und die jeweiligen Vorteile der Tarife zusammengefasst.

Zunächst muss die Frage geklärt werden, welche Nutzungstypen es am Smartphone gibt, um herausfinden zu können, welcher Tarif am besten zum jeweiligen Nutzer passt.

Der Sparfuchs

Wer darauf bedacht ist, so wenig Geld wie möglich für einen Tarif für sein Smartphone auszugeben, liegt mit einem günstigen Basis-Tarif, der nur wenige Funktionen abdeckt, genau richtig. In der Regel sind in diesem Tarif einige Freiminuten und Frei-SMS enthalten. Dies ist allerdings kein Muss. Sparfüchse, die jedoch nicht regelmäßig viel telefonieren, viel im Internet surfen oder viele SMS schreiben, kommen hervorragend mit einem Basis-Tarif aus.

Der Vieltelefonierer

Für diejenigen, die sehr viel unterwegs mit ihrem Smartphone telefonieren, bietet es sich an, nach einem Tarif mit vielen Freiminuten oder sogar auch mit einer Flatrate Ausschau zu halten. So spart der klassische Vieltelefonierer sich die Kosten für andere Tarifoptionen wie das Datenvolumen oder die SMS und legt seinen Fokus ganz klar auf das, was bei ihm sonst sehr teuer werden würde: Die Telefonie.

Der Vielsurfer

Wer viel im Internet unterwegs ist - sei es geschäftlich oder aus privatem Vergnügen - sollte unbedingt darauf achten, bei der Auswahl des eigenen Tarifs eine hohe Schwelle des Datenvolumens zu wählen oder sogar einen Tarif zu wählen, bei dem es keine Begrenzung des Datenvolumens gibt. Ein Tarif für reguläre Anwendungen sollte mit mindestens 1 GB bis 2 GB bedacht werden. Sollten zusätzlich regelmäßig Videos gestreamt werden, bietet es sich an, einen Tarif mit noch höherem oder unbegrenztem Datenvolumen zu buchen. Auch die Nutzung mobiler Daten im Hintergrund sollte nicht unterschätzt werden. Dass bei diesen Tarifen gegebenenfalls die Kosten für SMS und das Telefonieren erhöht sind, sollte ebenfalls beachtet werden, damit der Vielsurfer, wenn er doch einmal jemandem eine SMS schicken sollte oder jemanden kurz anrufen muss, nicht in die Kostenfalle tappt.

Der Vielreisende

Leute, die viel mit dem Smartphone reisen, sollten besonders auf die Konditionen ihres Tarifs achten. Generell sollten die Vielreisenden bedenken, dass sie einen Tarif mit niedrigen Kosten für die Telefonie und das Versenden von SMS ins Ausland benötigen. Gegebenenfalls sollte hier auch das Datenvolumen mitberücksichtigt werden. Es muss bei diesem Tarif unterschieden werden zwischen dem Europäischen Ausland und dem restlichen, weltweiten Ausland. Hier können die Preise unter normalen Umständen ziemlich stark je nach Zielland variieren.

Der VielSMSer

Wer täglich viele SMS verschickt, ist mit einem Tarif, der eine unbegrenzte SMS-Flatrate enthält, sehr gut beraten. Hier bietet es sich an, gegebenenfalls höhere Kosten für Telefonate und den Verbrauch mobiler Daten einzugehen, um ein gutes Angebot für das Verschicken von SMS zu erhalten.

Der richtige Anbieter

Um den passenden Anbieter für einen geeigneten Tarif zu finden, ist es sinnvoll, die verschiedenen Angebote der Anbieter zu vergleichen. Um sich einen Überblick über den Tarifdschungel zu verschaffen, lohnt sich ein Blick auf den Tarifvergleich von deinhandy.de Hier können Tarife bequem nach den eigenen Bedürfnissen gefiltert werden. Um die eignenen Bedürfnisse herauszufinden, empfiehlt es sich die eigenen Nutzungsgewohnheiten mit dem Smartphone über einen Zeitraum mindestens einer Woche zu beobachten, um ein realistisches

Urteil über das eigene Smartphone-Nutzungsverhalten treffen zu können.

Zu den Parametern qualitativ hochwertiger Anbieter gehören unter anderem Aspekte wie beispielsweise

  • ein guter Netzempfang, also ein weit ausgebautes Netzwerk an Funkmasten, um stets gut und ohne Probleme erreichbar zu sein,
  • ein guter Kundenservice, an den sich der Verbraucher zu jeder Zeit wenden kann und bei dem fachmännisch die Problematiken beseitigt werden,
  • eine akzeptable Preisgestaltung der verschiedenen Tarife.

Die Anbieter, die sich bereits bewährt haben und die jedes der hier genannten Kriterien erfüllt und für jeden Typ der Smartphone-Nutzung etwas bietet sind Anbieter wie T-Mobile, Base, Vodafone und O2 oder auch Otelo und MoWoTel.

Es lässt sich also zusammenfassen, dass es für jedes Nutzungsverhalten des Smartphones eine große Auswahl an Optionen für Tarife gibt, bei denen jeder seinen idealen Tarif spielend einfach findet.

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte warze in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige