Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Glück gehabt: 20 Meter hoher Baum stürzt in Nottensdorf auf geparktes Auto

Glück gehabt: 20 Meter hoher Baum stürzt in Nottensdorf auf geparktes Auto

Archivmeldung vom 09.11.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.11.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Eine 1 Meter durchmessende Buche über der Fahrbahn Bild: Polizei
Eine 1 Meter durchmessende Buche über der Fahrbahn Bild: Polizei

Am heutigen frühen Nachmittag gegen 14:00 h hat in Nottensdorf in der Straße "Fischerhof" bei einem ca. 20 Meter hoher Baum das Wurzelwerk nachgegeben.

Der Baum, der ca. 1 Meter Durchmesser hatte, stürzte unvermittelt um, fiel über die Straße auf das gegenüberliegende Grundstück und begrub einen dort vor einer Garage abgestellten Ford Ka unter sich. Zum Glück war zu dem Zeitpunkt niemand auf der Straße, auf dem Grundstück oder in dem Auto, so dass niemand verletzt wurde.

Die alarmierten Feuerwehren aus Nottensdorf und Horneburg konnten den Baum nicht beseitigen, eine Fachfirma musste anschließend mit dem Zersägen und Aufräumen beauftragt werden. Die Feuerwehrleute unterstützen die Polizei bei der Sperrung der Straße und der Absicherung des Einsatzortes. Der Ford Ka wurde bei dem Vorfall erheblich beschädigt, der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Quelle: Polizeiinspektion Stade (ots)


Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jagd in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige