Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Internet Größte Suchmaschine für Bücher jetzt auch in Deutschland

Größte Suchmaschine für Bücher jetzt auch in Deutschland

Archivmeldung vom 28.09.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.09.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Justbooks
Justbooks

Der weltweit größte Preisvergleich für Bücher, BookFinder.com aus Berkeley, Kalifornien, expandiert nach Europa: Über die deutschsprachige Plattform JustBooks.de finden Buchkäufer ab sofort mehr als 100 Millionen Bücher aus 50 Ländern zum besten Preis.

Über JustBooks.de lassen sich gleichzeitig alle großen Buchhandlungen und Marktplätze wie Amazon, ZVAB und Abebooks nach einem bestimmten Titel durchsuchen. So kann man unter www.JustBooks.de die Preise von über 100 Millionen antiquarischen, gebrauchten und neuen Büchern sekundenschnell vergleichen.

Bei der Metasuche wird auf eine besonders nutzerfreundliche Aufbereitung und klare Darstellung der Suchergebnisse geachtet:

- Flexible Filterfunktionen, wie z.B. Suche nach Erstausgaben, signierten Büchern oder ausgewählten Sprachen, erlauben sowohl Sammlern als auch preisbewussten Kunden, in kürzester Zeit das gesuchte Buch zu finden.

- Alle Versandkosten werden gleich in den Suchergebnissen angezeigt. So werden Nutzer vor bösen Überraschungen bewahrt.

- Der Preisvergleich wird durch die zweispaltige Struktur der Suchergebnisse wesentlich erleichtert. In der linken Spalte werden die Preise für gebrauchte Bücher angezeigt,in der rechten Spalte die Preise für neue Bücher. "Preise für Bücher zu vergleichen lohnt sich auch in Deutschland

- gerade wegen der Buchpreisbindung", meint CEO Anirvan Chatterjee. Ein Beispiel: das neueste Buch von Günther Grass hat einen gebunden Ladenpreis von 24 Euro. Über JustBooks.de findet man es gebraucht, aber in einwandfreiem Zustand für nur 16,10 Euro inkl. Versandkosten. Eine Ersparnis von über 30% in weniger als zwei Minuten.

Giovanni Soltoggio, Managing Director von JustBooks, über das positive Branchenecho in Deutschland: "Mit diesem im deutschen Markt einzigartigen Angebot erschließen wir dem Online-Buchhandel Zugang zu völlig neuen Kundensegmenten: clevere Buchkäufer, die Preistransparenz und guten Service schätzen". Der Handel nimmt das neue Angebot offensiv an: Schon vor dem Start sind alle großen Buchanbieter wie Amazon, Thalia, Abebooks, ZVAB, Booklooker und Prolibri als Partner dabei.

Dr. Peter Rudolf, Vorstand der Genossenschaft der Internet-Antiquare (GIAQ) und Prolibri-Chef verspricht sich sogar internationales Wachstum: "JustBooks und Bookfinder.com bieten Prolibri die wichtigste Schnittstelle zum internationalen Antiquariatsmarkt. Wir schätzen sowohl die einfache Suche, als auch die unkomplizierte und engagierte Kooperation."

Zeitgleich mit der Beta-Version von JustBooks.de geht auch JustBooks.co.uk online. Der Name JustBooks ist auf dem deutschen Markt schon gut eingeführt. Denn unter diesem Namen firmierte von 1999 bis 2001 die europäische Tochter von Abebooks. Der Name wurde inzwischen von BookFinder.com übernommen. Unter diesem Markennamen soll im Jahr 2007 die Expansion in weitere europäische Märkte erfolgen.

Das ist JustBooks

JustBooks, die größte Metasuche für neue, gebrauchte und antiquarische Bücher weltweit, gehört zu der kalifornischen Firma BookFinder.com, die im Januar 1997 gegründet wurde und seit November 2005 eine unabhängige Tochterfirma des kanadischen Unternehmens Abebooks Inc ist. Über JustBooks.de können Buchsucher die Kataloge aller großen Buchanbieter gleichzeitig durchsuchen: 100 Millionen Bücher, eine Suchmaschine. www.justbooks.de | www.justbooks.co.uk | www.bookfinder.com

Quelle: Pressemitteilung JustBooks

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte klemme in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige