Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten IT/Computer BSI: Mehr Sicherheit bei RFID

BSI: Mehr Sicherheit bei RFID

Archivmeldung vom 10.11.2004

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2004 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat in seiner Studie „Risiken und Chancen des Einsatzes von Radio Frequency Identification-Systemen“ vorgestellt und die Sicherheitsaspekte der drahtlosen Technologie in den Mittelpunkt gestellt.

"Ziel der Studie war es, mehr Transparenz hinsichtlich der RFID-Technik herzustellen und damit eine objektive Diskussion in der Öffentlichkeit zu ermöglichen", erklärt Dr. Udo Helmbrecht, Präsident des BSI. Helmbrecht forderte die Betreiber und Entwickler auf, bei der Gestaltung von RFID-Anwendungen vor allem die IT-Sicherheitsaspekte ernst zu nehmen. RFID-Systeme böten echte wirtschaftliche Chancen, die man jetzt nicht verspielen dürfe, so Helmbrecht weiter. Mit den Daten müsse sparsam umgegangen werden, personenbezogene Daten müssten so schnell wie möglich gelöscht oder nicht mehr nachverfolgbar gemacht werden. ( http://www.bsi.bund.de ) BSI

Links

400 Bad request

Your browser sent an invalid request.
Videos
Symbolbild
Wozu ist Dein Körper da?
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mehlig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen