Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Pofalla wird konzernübergreifender Krisenmanager bei der Bahn

Pofalla wird konzernübergreifender Krisenmanager bei der Bahn

Archivmeldung vom 14.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Ronald Pofalla (2017)
Ronald Pofalla (2017)

Von H-stt - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=57743375

Die Probleme bei der Deutschen Bahn soll jetzt Infrastruktur-Vorstand Ronald Pofalla als konzernübergreifender Krisenmanager bis zum Sommer in den Griff bekommen. Der Ex-Kanzleramtsamtschef habe sich darauf mit Bahnchef Richard Lutz geeinigt, berichtet die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf eigene Informationen.

Das Management des Staatskonzerns war in der Vergangenheit wegen mangelnder Pünktlichkeit und defekter Züge in die Kritik geraten. Am Dienstag sollen Lutz, Pofalla und Finanzvorstand Alexander Doll dem Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ein Konzept vorstellen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige