Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Merkel spricht nach Westbalkan-Gipfel von "inhaltsreichen Tagen"

Merkel spricht nach Westbalkan-Gipfel von "inhaltsreichen Tagen"

Archivmeldung vom 17.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Theresa May, Angela Merkel und Emmanuel Macron (2017)
Theresa May, Angela Merkel und Emmanuel Macron (2017)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zum Abschluss des EU-Westbalkangipfels in Sofia von "inhaltsreichen Tagen" gesprochen. "Wir haben hier heute keine Entscheidungen über Erweiterungsfragen getroffen", sagte Merkel am Donnerstagnachmittag in Sofia. Das Thema werde beim nächsten Rat eine Rolle spielen. "Aber klar ist, dass alle diese Länder eine klare Beitrittsperspektive zur Europäischen Union haben", sagte die Kanzlerin weiter.

Das sei bei dem Gipfel nochmal deutlich geworden. Von dem Zieldatum für eine EU-Erweiterung bis 2025 halte sie aber nichts. Nicht ein Zeitrahmen, sondern die Erfüllung von Bedingungen sei entscheidend. Bei dem Treffen in der bulgarischen Hauptstadt Bulgariens sei es um die Frage der Interkonnektivität gegangen. Merkel sprach von einer "Phase der Intensivierung der Beziehungen mit diesen Ländern". Bei dem Westbalkan-Gipfel ging es um die Beziehungen der EU mit Serbien, Montenegro, Albanien, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina und dem Kosovo. Weitere Themen des Treffens am Mittwoch und Donnerstag waren nach den Worten der Bundeskanzlerin das Iran-Atomabkommen, der Handelsstreit mit den USA und die Frage der Innovationsfähigkeit der EU.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Bild: Königreich Deutschland
Es tut sich was im "Königreich Deutschland"
Termine
22. VENUS
14055 Berlin
11.10.2018 - 14.10.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige