Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Trump verschiebt Entscheidung über Autosonderzölle um sechs Monate

Trump verschiebt Entscheidung über Autosonderzölle um sechs Monate

Archivmeldung vom 17.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Donald Trump (2017)
Donald Trump (2017)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

US-Präsident Donald Trump hat die angekündigte Entscheidung über die mögliche Erhebung von Sonderzöllen auf Autoimporte um sechs Monate verschoben. Das teilte das Weiße Haus in Washington am Freitag mit.

Von der EU war diese Verschiebung bereits erwartet worden. "Es gibt Signale, dass die Frist verlängert werden könnte - wegen den Verhandlungen zwischen den USA und China", hatte EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström bereits letzte Woche er SZ gesagt. Nach Ansicht vieler Kommentatoren will Trump einen "Zwei-Fronten-Handelskrieg" vermeiden. Eigentlich war die Deadline für die Autozoll-Entscheidung der 18. Mai, auch die Länder der EU wären davon betroffen gewesen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Anzeige: