Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Gute Abitur-Ergebnisse trotz schwerer Mathe-Aufgaben

Gute Abitur-Ergebnisse trotz schwerer Mathe-Aufgaben

Archivmeldung vom 13.07.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.07.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: René Golembewski / pixelio.de
Bild: René Golembewski / pixelio.de

Sachsen-Anhalts Abiturienten haben erneut bessere Zeugnisse als in früheren Jahren erhalten. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitag-Ausgabe). 134 Schüler holten die Bestnote 1,0. Im Landesschnitt lag die Abschlussnote bei 2,3. Damit sind Sorgen um ein schlechtes Abschneiden durch eine umstrittene Matheprüfung ausgeräumt. Der Philologenverband hatte kritisiert, die Schüler hätten Aufgaben lösen müssen, auf die sie nicht vorbereitet waren. Der Verband bleibt bei dieser Einschätzung.

Die passablen Mathe-Ergebnisse erklärt er sich mit einer großzügigen Bewertung durch die Lehrer. Verbandsvorsitzender Thomas Gaube der MZ. "Die Kollegen sind sehr verantwortungsvoll mit der Lage umgegangen und haben ihren Spielraum bei der Benotung im Interesse der Schüler genutzt."

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Bild: Königreich Deutschland
Es tut sich was im "Königreich Deutschland"
Termine
22. VENUS
14055 Berlin
11.10.2018 - 14.10.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige