Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Tag des Grabsteins am 19.10.2019 - Wie sich der Friedhof verändert

Tag des Grabsteins am 19.10.2019 - Wie sich der Friedhof verändert

Freigeschaltet am 18.10.2019 um 08:48 durch Andre Ott
Bild: "obs/Stein Hanel GmbH/Rokstyle"
Bild: "obs/Stein Hanel GmbH/Rokstyle"

Der Herbst steht jedes Jahr im Zeichen des Gedenkens an die verstorbenen Mitmenschen. Allerheiligen und Totensonntag sind für Millionen von Menschen wichtige Tage der Erinnerung. Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr der "Tag des Grabsteins" statt. Am 19.10.2019 steht der Gedenkstein im Mittelpunkt. An diesem Tag wird auch gezeigt, wie sich Friedhöfe verändern.

Die Welt verändert sich rasant. Nur der Friedhof scheint ein Hort des Bewahrenden zu sein, an dem die Zeit stehen geblieben ist. Wenn man genau hinsieht, stimmt das jedoch nicht. Vieles wurde in den vergangenen Jahren am Friedhof verändert, Trendbestattungsformen haben Einzug gehalten, Grabmale sind heute deutlich moderner gehalten. Zwar wünschen sich die meisten Menschen nach wie vor ein herkömmliches Grab, die Formen des Gedenkens aber sind vielfältiger geworden.

Einheitliche Formen, möglichst in den traditionellen Farben Schwarz oder Dunkelgrau und auf Hochglanz poliert - so sieht er aus, der traditionelle Grabstein, den man hierzulande auf den meisten Friedhöfen bisher antraf. Immer häufiger fragen Menschen jedoch eine andere Gestaltung nach. Man will es schlichter, zeitloser und eleganter haben. Modern sollen Grabsteine heute sein, oft im Materialmix und zweifarbig aber dennoch nicht zu überladen wirken. Auch ausgefallene Wünsche wie Swarovski-Steine oder ein Tattoo-Motiv auf dem Grabstein sind heute gefragt und möglich.

Diese Veränderungen sind nicht selbstverständlich, weil in Deutschland sehr stark reguliert wird, wie ein Grabstein aussehen muss. Jedoch haben sich Friedhofssatzungen in den letzten Jahren deutlich angepasst und sind modernisiert worden. Initiiert wird der Tag des Grabsteins vom Friedhofsexperten Alexander Hanel, der ebenfalls den Friedhofskulturkongress, einen Fachkongress über die Zukunft der Friedhöfe, ins Leben gerufen hat. Auch schuf er das "Erste Fashionlabel für Grabsteine - Rokstyle", für das er mit mehreren Preisen für Innovation, Design, Nachhaltigkeit und Qualität ausgezeichnet wurde, darunter mit dem German Brand Award, dem German Design Award und dem Green Product Award.

Mehr Informationen finden Sie unter www.tagdesgrabsteins.de

Quelle: Stein Hanel GmbH (ots)

Anzeige: