Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bovenschulte zum neuen Bremer Regierungschef gewählt

Bovenschulte zum neuen Bremer Regierungschef gewählt

Archivmeldung vom 15.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Andreas Bovenschulte (2019)
Andreas Bovenschulte (2019)

Bild: Screenshot Youtube Video: "Andreas Bovenschulte: Vom Arbeiten und Essen, Paulus, Hartz IV und das bedingungslose Grundeinkommen" / Eigenes Werk

Der SPD-Politiker Andreas Bovenschulte ist zum neuen Bremer Regierungschef gewählt worden. Er erhielt am Donnerstag in der Bremischen Bürgerschaft 47 von insgesamt 82 gültigen Stimmen. 35 Abgeordnete stimmten gegen Bovenschulte.

Die Regierungskoalition besteht aus 49 Abgeordneten. Damit tritt der SPD-Politiker die Nachfolge von Carsten Sieling (SPD) an der Spitze der rot-grün-roten Regierung an.

Sieling hatte Anfang Juli seinen Verzicht auf das Bürgermeisteramt angekündigt, nachdem die SPD bei den Bremer Bürgerschaftswahlen am 26. Mai zum ersten Mal seit über 70 Jahren nicht die stärkste Kraft geworden war. Zuvor war Sieling seit dem 15. Juli 2015 Bremer Regierungschef.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige