Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Integration von Einwanderern: Bundesagentur für Arbeit zieht positive Zwischenbilanz

Integration von Einwanderern: Bundesagentur für Arbeit zieht positive Zwischenbilanz

Archivmeldung vom 11.08.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.08.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Einwanderer sind gekommen um zu bleiben: Mit ihnen kommen teils vormittelalterliche Strukturen wieder nach Deutschland (Symbolbild)
Einwanderer sind gekommen um zu bleiben: Mit ihnen kommen teils vormittelalterliche Strukturen wieder nach Deutschland (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat eine positive Zwischenbilanz der Integration von Einwanderern gezogen. BA-Vorstand Valerie Holsboer sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Inzwischen haben 238.000 Menschen aus nichteuropäischen Asylherkunftsländern bei uns einen sozialversicherungspflichtigen Job gefunden." Das sei gemessen an den vorsichtigen ersten Erwartungen sehr viel.

Hinzu komme, dass 28.000 Einwanderer eine Ausbildung machten und 69.000 immerhin einer geringfügigen Beschäftigung nachgingen. Holsboer lobte: "Viele Arbeitgeber, vor allem kleine und mittlere, haben sich großartig verhalten und zum Teil sehr flexibel gezeigt. Hut ab."

Aktuell sind noch 900.000 Menschen mit Einwanderungsgrund in der Grundsicherung, also im Hartz-IV-Bereich, so Holsboer weiter. Davon seien etwa 600.000 erwerbsfähig. Sie warne allerdings davor, das Thema Flucht mit dem Fachkräftemangel in Verbindung zu bringen. "Das wird den Menschen nicht gerecht. Da kamen und kommen in der Mehrzahl keine gut ausgebildeten Arbeitnehmer auf der Suche nach einem neuen Job, sondern primär Menschen, die Leib und Leben retten wollten." Ein ganz anderes Thema sei die gesteuerte Fachkräftezuwanderung. Beide Bereiche dürfe man nicht vermischen.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Bild: Königreich Deutschland
Es tut sich was im "Königreich Deutschland"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige