Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Elina Garanca: Opernstars sind umgeben von Ja-Sagern

Elina Garanca: Opernstars sind umgeben von Ja-Sagern

Freigeschaltet am 16.03.2019 um 06:30 durch Andre Ott
Elīna Garanča, Archivbild
Elīna Garanča, Archivbild

Foto: Laurentzim
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Elina Garanca, gefeierter Mezzosopran aus Lettland, vermisst in ihrer Umgebung echte Kritiker: "Dich umgeben lauter Ja-Sager, die von dir profitieren, sich mit dir schmücken. Von denen kommt natürlich keine Kritik, mit der ein Künstler was anfangen kann. Davon halte ich mich fern. Dafür ist meine Moral, vielleicht schon seit meiner Kindheit, zu wahrhaftig", sagte Garanca im Gespräch mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.

Inzwischen sei sie selbst ihre schärfste Kritikerin geworden: "Wenn ich einen Fehler gemacht habe, hilft da auch kein Jubel, keine wunderschöne Kritik. Ich weiß ja, dass ich nicht mein Bestes getan habe oder schlampig war. Klar hat dieser Perfektionismus auch etwas Obsessives. Meine Kinder helfen inzwischen, das zu relativieren. Aber einen Fehler, den ich verantworte, wegzuschieben, ist einfach nicht meine Persönlichkeit. Das hat auch mit meiner Würde zu tun. Ehrlich: Wenn nach so einem Fehler alles jubelt, fühl ich mich ein bisschen wie einer, der bei den Olympischen Spielen auf dem Siegertreppchen steht, obwohl er den Weltrekord gar nicht geschafft hat."

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Bild: CC0 / Pixabay
NoFap, ein lohnenswertes Ziel?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige