Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Kurioses Menschliche DNA in amerikanischen Würsten entdeckt

Menschliche DNA in amerikanischen Würsten entdeckt

Archivmeldung vom 28.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hot Dog
Hot Dog

Foto: FAEP
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet, dass amerikanische Würstchen und Hot Dogs neben Zusatzstoffen, die eigentlich nicht hingehören, auch Menschen-DNA enthalten. Das hat ein US-Labor festgestellt.

Weiter ist in der Meldung zu lesen: "Das Lebensmittellabor "Clear Food" hat bei einer Untersuchung 345 Würstchen geprüft. In jedem zehnten, angeblich rein pflanzlichen/ zusatzstofffreien Würstchen fanden sich Spuren von Hühnchen oder Schwein. Aber nicht nur: In zwei Prozent aller getesteten Würstchen wurde auch menschliche DNA entdeckt. Laut Medien könnten diese womöglich von Haaren oder Nägeln der an der Produktion beteiligten Personen stammen."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte atopie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen