Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

29. April 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

Soziologe Klaus Dörre: Gerade junge Beschäftigte "sind keine geduldigen Lohnabhängigen"

Die Haltung von Beschäftigten zu Gewerkschaften hat sich nach den Worten des Soziologen Klaus Dörre stark verändert. "Wir haben in unserer Forschung gesehen, dass gerade junge Leute zwar relativ leicht dafür zu gewinnen sind, sich in Gewerkschaften zu organisieren. Sie wollen dann aber auch schnell Ergebnisse sehen. Wenn sie die nicht sehen, gehen sie halt wieder raus", sagte der Professor an der Universität Jena im Gespräch mit der Zeitung "nd.DieWoche". Weiter lesen …

2022: Deutschland will wieder Krieg

UNGLAUBLICH: Die deutschen Politiker steigen endgültig in den Krieg in der Ukraine mit ein. Was für eine schwerwiegende Bedeutung die Lieferung der Waffen hat, erfahrt ihr in diesem neuen Video von SchrangTV! Dies berichtet der renommierte Autor und Medienschaffende Heiko Schrang auf "SchrangTV". Weiter lesen …

Schutz vor Hungersnot: Heimische Qualität statt Billigimporte und Klima-Propaganda!

Der Krieg in der Ukraine wird derzeit gern als Grund für die Teuerungen und die Knappheit hergenommen. Dass die evidenzlosen Corona-Maßnahmen schon für massive Probleme sorgten, wird gern verschwiegen. Hingegen wird die aktuelle Situation weiterhin genutzt, um Propaganda für einen Umbau der Gesellschaft im Sinne des Kampfs gegen den Klimawandel zu machen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Niedersachsens Energieminister will drittes Entlastungspaket

Der niedersächsische Energieminister Olaf Lies (SPD) hält das Paket der Ampelkoalition zur Entlastung bei Energiepreisen für unzureichend. Das sagte er dem "Handelsblatt". Die von der Bundesregierung nach unten korrigierte Wachstumsprognose für 2022 in Verbindung mit den hohen Preisen, insbesondere für Energie, sei "eine enorme Belastung" für die Bürger, "die wir als Staat abfedern müssen", sagte Lies dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Carlos Muthmann – Deutscher Medizinstudent in Russland

Viele Deutsche sind der festen Überzeugung, dass man in Russland nicht glücklich leben kann. Andere liebäugeln durchaus mit der Idee der Auswanderung in das Riesenreich im Osten. Doch viele fürchten auch die Gefahren, die Hindernisse, sehen zu wenige Möglichkeiten. Wie ist es wirklich? Wir haben Deutsche und Europäer gefragt, die sich für ein Leben in Russland entschieden haben. Für immer oder doch für einige Jahre. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Umfrage entlarvt: Ekliger Hygiene-GAU mit FFP2-Masken: Bakterienschleuder statt Schutz

Es ist der komplette Hygiene-GAU: Nach einer Umfrage, die Marcel Luthe, früher Berliner Abgeordneter und jetzt Gründer und Chef der Good-Gouvernance-Gewerkschaft bei INSA in Auftrag gegeben hat, wechseln vier von zehn Maskenträger ihre Mundbedeckung nur einmal die Woche (genau genommen 39 Prozent). Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Sortierung an der Tafel: Lebensmittel nur noch für Geimpfte und Genesene

Immer mehr Menschen sind gezwungen, das Angebot der Tafel in Mönchengladbach zu nutzen: Sozial Schwache in der Großstadt im Westen Nordrhein-Westfalen bekommen dort von ehrenamtlichen Helfern Lebensmittel. „Deutlich mehr Familien kommen, darunter etliche Flüchtlingsfamilien aus der Ukraine“, schreibt die Rheinische Post. Darüber berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Dominik Roth: Wie der junge Münchener zu einem der gefragtesten Headhunter des Landes wurde

Dominik Roth ist der jüngste Partner und Director bei der global führenden Personalberatung Mercuri Urval. Als Headhunter berät er Hidden Champions und globale Technologieführer aus dem industriellen Mittelstand zu Themen wie Headhunting und Management-Diagnostik. Wie er dabei vorgeht, welche Ergebnisse er erzielt und wie er zu einem der gesuchtesten Headhunter wurde, erfahren Sie hier. Weiter lesen …

EKD trauert um früheren Ratsvorsitzenden Martin Kruse

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) trauert um ihren ehemaligen Ratsvorsitzenden und früheren Berliner Bischof Martin Kruse. Die Vorsitzende des Rates, Annette Kurschus, würdigte den früheren Vorgänger im Amt als einen "Brückenbauer mit einem weiten Horizont". Martin Kruse ist in der Nacht zum heutigen Freitag (29. April) im Alter von 93 Jahren gestorben. Weiter lesen …

Ex-Bundestrainer Felix Koslowski warnt: "Profi-Volleyball wird zum Hamsterrad"

Der Trainer des Volleyball-Bundesligisten SC Schwerin, Felix Koslowski, sieht in den vielen frühen Rücktritten deutscher Spielerinnen einen Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. In den vergangenen zwei Jahren hätten sich viele Menschen Zeit zur Selbstreflexion genommen. "Auch Leistungssportler haben sich die Warum-Frage gestellt, und manchen ist die Zeit für sich selbst wichtiger geworden", sagte der ehemalige Bundestrainer gegenüber der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "nd.DerTag". Weiter lesen …

Regierung im Tiefschlaf: Kickl fordert sofortiges Ende der schwarz-grünen Bürger-Abzocke

Die Teuerungswelle rast wie ein Orkan über Österreich. Die Inflation steigt und steigt ungebremst. Die schwarz-grüne Bundesregierung übertrifft sich einmal mehr in Untätigkeit. Wie Wochenblick berichtete fand es Kanzler Nehammer vor zwei Tagen nicht einmal der Mühe wert im Parlament aufzukreuzen. Eigentlich wollte ihn die FPÖ in der “Aktuellen Stunde” mit den Teuerungen konfrontieren. Weiter lesen …

Scholz schickt schwere Waffen: Vom NATO-Gegner zum Handlager der Kriegstreiber

Nach dem peinlichen Umfaller von Olaf Scholz bei der Lieferung schwerer Waffen für die Ukraine diese Woche schütteln viele, die dem Kanzler für seine vermeintliche Besonnenheit Respekt gezollt hatten, nur noch mit dem Kopf. Dass Scholz nun voll auf NATO-Eskalationskurs einschwenkt, mutet dabei nicht minder schizophren an wie die plötzliche Kriegsbegeisterung der Grünen. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Irische Aufklärerzeitung: „Pfizer wusste, dass ihre Impfstoffe töten würden!“

Während im Mainstream selbstverständlich eisernes Schweigen herrscht, berichten Alternativmedien bereits weltweit über den jüngsten Skandal des Covid-Impfstoffes von Biontech/Pfizer. So auch das irische Medium „The Irish Light“, dass in einer eigenen Durckausgabe auf die Vertuschungsabsichten des Impfstoffherstellers hinweist. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Professor: Schneller, höher, stärker…positiv! Testsieger Deutschland – ein Sechstel der positiven Fälle weltweit

Es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Nicht etwa von Karl Lyssenko Lauterbach, unserem unvergleichlich-unermüdlichen Überbringer unheilvollen Unsinns; solange er über Stimmbänder und einen Twitter-Account verfügt, wird er dem geschätzten Publikum seine Freude an Angst und Panik nahelegen. Dies berichtet Prof. Dr. Thomas Rießinger auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Rekord-Inflation: Regierung schaut tatenlos zu wie Inflation unser Land ruiniert

Die Inflationsrate in Deutschland ist im April auf 7,4 Prozent gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag auf Basis einer ersten Schätzung mitteilte. Dazu erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Alice Weidel: „Die Inflation ist völlig außer Kontrolle, nach der Rekordinflation im März sind die Verbraucherpreise im April auf 7,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat nochmals angestiegen." Weiter lesen …

Neue Akten über Kohls Ostpolitik aufgetaucht

Die Bundesregierung von Kanzler Helmut Kohl (CDU) und Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) soll Anfang der Neunzigerjahre versucht haben, die NATO-Osterweiterung zu verhindern. Diese sei "nicht in unserem Interesse", befand Genscher, wie der "Spiegel" unter Berufung auf freigegebene Akten des Auswärtigen Amts aus dem Jahr 1991 berichtet. Weiter lesen …

Essen: Spatenstich für einer der modernsten Schieß- und Trainingszentren der Polizei in Europa

Essen/Bochum: Der Minister des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, die Polizeipräsidenten von Essen und Bochum, die 1. Bürgermeisterin der Stadt Essen sowie Vertreter der Thelen-Gruppe als Bauherr feierten Freitagmorgen (29. April) den Spatenstich zu einem der modernsten Schieß- und Trainingszentren Europas, mitten in der Ruhrgebietsstadt Essen. Weiter lesen …

WEF verordnet totalen Verzicht: Wir sollen frieren, radeln und trödeln gegen Putin

Die schikanösen Sanktionen gegen Russland treffen vor allem die Zivilbevölkerung ganz Europas hart, die Menschen leiden unter einer beispiellosen Teuerungswelle. Das Weltwirtschaftsforum rund um “Great Reset”-Architekt Klaus Schwab stellte nun seine weltfremde und beunruhigende Lösung vor: Die Menschen sollen einfach möglichst auf alles verzichten. Das spare ihnen selbst Kosten – und schade Russland am meisten. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Transhumanist Elon Musk: Verfechter der Meinungsfreiheit oder WEF-Jünger?

Tesla- und Starlink-Chef Elon Musk hat sich für 44 Milliarden Dollar Twitter einverleibt und damit ein mediales Erdbeben losgetreten, u.a. weil er sich für freie Meinungsäußerung auf dem Kurznachrichtendienst aussprach. Doch wie ernst meint der reichste Mensch der Welt das? Und wofür steht Musk eigentlich? Hierzu gibt es einige aufschlussreiche Tweets von Musk, die tiefen Einblick gewähren. Bei der freien Meinung ist Musk mittlerweile schon zurückgerudert. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Ausbau der Ladeinfrastruktur kommt nicht voran

Entgegen den Versprechen der Bundesregierung kommt der Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland immer noch nicht schnell genug voran. Dem Bestand von aktuell 1,3 Millionen E-Autos und Plug-in-Hybriden standen Anfang April lediglich knapp 59.000 öffentliche Ladepunkte gegenüber, berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Weiter lesen …

Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. bedauert Ablehnung eines Forschungsprogrammes Baumschule durch die Regierungskoalition

Am 28. April 2022 wurde im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages über den Antrag der CDU/CSU-Fraktion zur Finanzierung eines Forschungsprogrammes für die Sonderkultur Baumschule abgestimmt. Der BdB begrüßt die Einbringung des Antrags und somit dieses gesamtgesellschaftlich bedeutenden Themas in die politische Debatte, auch wenn dieser letztlich durch die Fraktionen der Regierungskoalition abgelehnt wurde. Weiter lesen …

Das qualvolle Schicksal deutscher Kühe in Marokko

Die Tierschutzorganisation Animals' Angels wendet sich in dieser Woche an Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir. Sie fordert ein nationales Exportverbot von Tieren in Hochrisikoländer, in denen es keine Tierschutzgarantien gibt. Seit Jahren dokumentiert Animals' Angels die Exporte von Tieren aus der EU nach Nordafrika, Zentralasien oder in den Nahen Osten. Weiter lesen …

Lebensmittelpreise steigen drastisch weiter

Im Lebensmitteleinzelhandel bahnen sich weitere starke Preiserhöhungen an. Von Anfang Mai an, vermutlich schon in der kommenden Woche, erwarte er Preissprünge von 20 bis 25 Prozent bei Milchprodukten, sagte der Chef einer großen Molkerei dem "Spiegel". "Und das ist erst der Anfang, weitere Preisrunden werden folgen." Weiter lesen …

Höcke: Die Aussagen von Ramelow sind Äußerungen eines Kriegstreibers!

Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, Björn Höcke, äußert sich zu den skandalösen Aussagen des Thüringer Ministerpräsidenten: „Herr Ramelow inszeniert sich gerne als Staatsmann, in verstärktem Maße, seit er das Amt des Bundesratspräsidenten innehat. Viele Medien zeichnen dieses Bild leider nach, obgleich schon die bekannte cholerische Art des Bodo Ramelow dieses zur Propagandazeichnung werden lässt." Weiter lesen …

Nach Verlegung des Khashoggi-Prozesses nach Saudi-Arabien: Erdoğan besucht Bin Salman

Erdoğan hat auf der geopolitischen Ebene in letzter Zeit zwischen Russland und den USA laviert. Entsprechend fährt die Türkei in der Region – je nachdem, wie sich die Lage entwickelt – eine Schaukelpolitik. Dabei hält sich das Land an keine klaren Regeln. Insofern ist auch Erdoğans Reise nach Riad kein diplomatisches Wunder. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Mahnung zum Frieden am 8. Mai: Volksbund gedenkt in Berlin der Opfer von Krieg und Gewalt - auch der des Ukraine-Krieges

Kranzniederlegungen und Gedenkrundgänge, Lesung und Filme - das Programm der Gedenkwoche zum 8. Mai reflektiert auch den aktuellen Krieg in der Ukraine. Eine Delegation um Volksbund-Präsident Wolfgang Schneiderhan und den Landesvorsitzenden Berlins, Fritz Felgentreu, erinnert an das Ende des Zweiten Weltkrieges und seine Opfer - aber nicht nur an sie. Denn die Mahnung zum Frieden darf im derzeitigen Kriegsgetöse erst recht nicht verstummen. Weiter lesen …

Northeim: Einsatz in der Zisterne

Am heutigen Vormittag meldete ein Zeuge, dass sich möglicherweise eine Person in einer Zisterne befinden würde. Dieser sei im Rahmen von Gartenarbeiten das erste Mal seit 20 Jahren geöffnet worden. Er könne selbst dies Zisterne nicht betreten. Weiter lesen …

Hilse: Das Klima als Religion, um die Menschen umzuerziehen

Verzichte auf CO² und Du wirst geläutert werden – ungefähr so klingt der aktuelle Bericht des Weltklimarates IPCC in den Ohren des AfD-Abgeordneten Karsten Hilse. Er nutzt die aktuelle Stunde im Bundestag, um die düsteren und immer wiederkehrenden Horrorprognosen zu zerlegen und mit ihren Urhebern abzurechnen. „So wie Kirche im Mittelalter die Menschen mit dem Fegefeuer in Angst und Schrecken versetzte, so sind es heute Weltuntergangspropheten, die Grünkommunisten, die die Menschen mittels Angst umerziehen wollen!“ Weiter lesen …

Polen kündigt große Militärübung an

Polnische Streitkräfte kündigen eine groß angelegte Militärübung an. Im ganzen Land sollen Truppenbewegungen erfolgen, unter anderem zur Übung "grenzübergreifender Aktivitäten". Der russische Geheimdienst behauptet, Warschau wolle die Westukraine besetzen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Sorge vor Drittem Weltkrieg: Intellektuelle und Künstler richten offenen Brief an Kanzler Scholz

In einem offenen Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz begrüßen 28 deutsche Intellektuelle und Künstler dessen bisheriges Agieren im Ukraine-Konflikt. Gleichzeitig warnen sie vor weiteren Lieferungen von schweren Waffen an die Ukraine und äußern ihre Sorge vor einem dritten Weltkrieg. Zu den Erstunterzeichnern gehören unter anderem die Feministin Alice Schwarzer und der Schriftsteller Martin Walser. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Frontex-Chef tritt zurück

Frontex-Chef Fabrice Leggeri gibt laut eines Medienberichtes sein Amt ab. Leggeri habe den politischen Rückhalt verloren, schreibt der "Spiegel". Nachdem sich schon am Donnerstag gezeigt hatte, dass der Frontex-Chef im Verwaltungsrat der EU-Grenzschutzagentur kaum noch Unterstützer hat, soll er am Abend intern seinen Rücktritt angekündigt haben. Weiter lesen …

Schock: Studien belegen Zusammenhang zwischen Herzproblemen & Corona-Impfung bei Jüngeren

Seit Monaten häufen sich die Berichte von plötzlich und unerwartet zusammenbrechenden Sportlern. Selbst im Mainstream wird schon darüber berichtet. Die Vermutung eines Zusammenhanges mit den Corona-Injektionen lag nahe. Jetzt belegen immer mehr wissenschaftliche Studien diesen Verdacht: Die Covid-Spritzen schädigen das Herz junger Menschen – zu oft mit tödlichem Ausgang! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Bernd Gögel: Pragmatismus und Vernunft statt Säbelrasseln

"Kriege können nicht mit Waffengewalt, sondern einzig auf diplomatischem Wege gelöst werden. Es beruhigt mich, dass es noch mutige Stimmen gibt, die diese Wahrheit aussprechen." Mit diesen Worten würdigte Baden-Württembergs AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL die Aussagen des Vorsitzenden des Deutsch-Ukrainischen-Forums, Rainer Lindner, am Abend in Stuttgart. Weiter lesen …

Ab November direkt mit TUI in den Senegal

TUI erschließt mit dem Senegal ein neues attraktives Urlaubsziel. "Wir wollen den Tourismus in Afrika sowohl stärken als auch weiterentwickeln und sehen hier großes Potenzial für Urlaub, insbesondere an der Westküste", sagt Thomas Ellerbeck, Mitglied des Group Executive Committee der TUI Group. TUI ist strategischer Partner für viele Urlaubsländer - auch in Afrika. Weiter lesen …

Bericht: NATO-Einheiten operieren bereits in der Ukraine

Militärische Eliteeinheiten der NATO unterstützten die Ukraine bei ihrem Kampf gegen die russische Armee - und das angeblich auch schon längst in der Ukraine. Das Nachrichtenmagazin "Focus" schreibt, Spezialisten aus Großbritannien und den USA trainierten mit den ukrainischen Soldaten unter anderem den Einsatz von 3.600 modernen Panzerabwehrlenkwaffen (NLAW), unterrichten sie in Sabotage und übten Techniken des Partisanenkampfes. Weiter lesen …

ZDF-Politbarometer April II 2022: Viel Zustimmung für Baerbock und Habeck

Nach vielen Diskussionen in den letzten Tagen hat der Bundestag am Donnerstag einem gemeinsamen Antrag von Regierung und Union über die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine zugestimmt. Auch eine Mehrheit von 56 Prozent der Befragten findet es jetzt richtig, wenn Deutschland der Ukraine schwere Waffen wie zum Beispiel Panzer liefert, 39 Prozent sprechen sich dagegen aus (Rest zu 100 Prozent hier und im Folgenden jeweils "weiß nicht"). Weiter lesen …

Pilotprojekt "Check Food Waste" zeigt: Kaum Lebensmittelverluste in der Tiefkühlwirtschaft

Am 2. Mai ist Tag der Lebensmittelverschwendung: ein Thema von großer gesellschaftlicher und ökologischer Relevanz, das immer wieder emotional diskutiert wird. Die Tiefkühlwirtschaft bringt nun handfeste Fakten in die Debatte, indem sie als erste Branche der Lebensmittelindustrie systematisch erfasste Daten zu Lebensmittelverlusten in Herstellung und Vertrieb vorlegt. Weiter lesen …

Lidl-Mutterkonzern expandiert ins Cloud-Geschäft

Die Schwarz-Gruppe, bekannt für die Handelsketten Lidl und Kaufland, expandiert ins Cloud-Geschäft. Nachdem die Cloud-Plattform Stackit für Kunden außerhalb des Konzerns geöffnet wurde, will das Unternehmen massiv in die Vermarktung investieren. "In den nächsten drei bis sechs Monaten werden wir eine bundesweite Kampagne fahren", sagte Digital-Chef Rolf Schumann dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Zahl der Lebensmittelrückrufe deutlich gestiegen

2022 haben in Deutschland bereits 93 Produkte wegen Mängeln zurückgerufen werden müssen - darunter 81 Lebensmittel. Dies waren mehr Beanstandungen als 2021, als 65 Produkte auf "lebensmittelwarnung.de" gemeldet wurden, berichtet das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Explodierende Preise – Wie es dazu kam und warum es noch viel schlimmer kommt

Auf die Menschen in weiten Teilen der westlichen Welt rollt eine gewaltige Kostenlawine zu. Politiker und Zentralbanker sind mit Erklärungen schnell zur Hand – von Engpässen in den Lieferketten bis hin zum russischen Präsidenten Wladimir Putin. Die wahren Ursachen der rasant steigenden Preise nennen Sie nicht. Die liegen nämlich bei ihnen selbst. Dies analysiert Thomas J. Penn im Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Lindner kündigt Steuerentlastung für 2023 an

Angesichts der hohen Inflation will Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) die Beschäftigten in Deutschland im nächsten Jahr spürbar entlasten. Der Staat dürfe "sich nicht an Gehaltserhöhungen bereichern, die nur den Preisanstieg ausgleichen", sagte er der "Bild". "Deshalb werde ich im Herbst einen fairen Vorschlag machen, wie wir diese kalte Progression bekämpfen." Weiter lesen …

Russisches Verteidigungsministerium: Kiew beschießt Liman, um russische Streitkräfte zu beschuldigen

Ukrainische Truppen beschießen die Stadt Liman in der Volksrepublik Donezk, um das russische Militär zu beschuldigen, so der Leiter des russischen Nationalen Verteidigungsmanagementzentrums, Generaloberst Michail Misintzew. Ihm zufolge fabriziere Kiew weiterhin provokatives Material über den angeblichen Tod von Zivilisten infolge des "wahllosen" Artilleriebeschusses durch die russische Armee. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Playoffs: Eisbären siegen im Halbfinale 5 mit 3:0 gegen Mannheim "Wir haben sehr schlau gespielt"

Mannheim scheitert im 5. Spiel der Halbfinals am Meister Berlin, der nach dem 3:0 damit schon morgen gegen den EHC Red Bull München im Finale antritt - live ab 19.15 Uhr bei MagentaSport. "Wir haben sehr schlau gespielt", analysierte Eisbären-Trainer Serge Aubin kurz, um dann aufs 1. Finale gegen München zu blicken: "Wir sind bereit." Marcel Noebels erklärte unisono: "Man steht nicht oft im Finale. Wir müssen den Moment genießen. Wenn man in weniger als 24 Stunden wieder hier steht - klar, ist das nicht einfach. Aber wenn`s einfach wäre, könnte es jeder." Bei Mannheim hatte der Trainerwechsel von Pavel Gross zu Bill Stewart die Mannschaft wieder wachgerüttelt. Weiter lesen …

Deutsche Raketen schon an ukrainischer Grenze: COMPACT.Der Tag

Die Panzer können wohl rollen. Mit 586 Ja-Stimmen sprach sich der Bundestag am Donnerstag für die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine aus. Nur 100 Parlamentarier votierten dagegen. Formal muss nun noch der Bundessicherheitsrat – also de fakto das Bundeskabinett – über die entsprechenden Exportgenehmigungen entscheiden. Doch das gilt als Formsache. Mehr zur Abstimmung im Bundestag sehen Sie in unsererRubrik Das Letzte. Und für unsere Zuschauer bei YouTUbe: Das Letzte und auch die vollständige Sendung von Compact Der Tag finden Sie exklusiv auf unserer Mediaplatform. Die Adresse steht in der Sendungsbeschreibung. Und damit herzlich willkommen zu COMPACT.Der Tag am 28. April. Weiter lesen …

Ulrich Wickert wird 80: "Vor 27 Jahren bin ich den Berg hinter dem Häuschen immer hochgejoggt. Heute gehe ich zu Fuß rauf."

Ulrich Wickert spricht in dem Podcast "Und was machst du am Wochenende?" über seinen nächsten anstehenden Geburtstag. Er könne selbst nicht glauben, dass er dieses Jahr 80 wird. "Vor 27 Jahren bin ich den Berg hinter dem Häuschen immer hochgejoggt und wenn's ganz besonders gut ging nachmittags noch mal. Das kann ich nicht mehr. Heute gehe ich zu Fuß rauf. Schade, aber gut, ich komme ja hoch." Weiter lesen …

"Lachen die über mich?": Sänger Max Giesinger spricht über Selbstzweifel, die Gründe für seine digitale Auszeit

Max Giesinger gehört zu den erfolgreichsten Popmusiker:innen Deutschlands. Seine Alben und Singles ("80 Millionen") wurden mit Platin und Gold ausgezeichnet, mittlerweile hat er bereits sein viertes Studioalbum "Vier" herausgebracht. Weil ihm der Rummel um seine Person zu viel wurde, hat Giesinger sich in der Coronazeit eine digitale Auszeit gegönnt, die ein halbes Jahr währte. Weiter lesen …

Francesca Bria über städtebauliche Innovationen in Europa: "Für mich gibt es keine Zukunft ohne Vergangenheit"

Francesca Bria, Ökonomin und Digitalvisionärin, spricht im Interview mit ZEIT WISSEN (ab morgen im Handel) über ihre Innovationen als ehemalige Digitalbeauftragte in Barcelona, wo sie einen grünen Wandel bewirken konnte: "In Barcelona haben wir einen Plan gegen den Klimawandel formuliert und dazu gehörte das Konzept der superillas - das bedeutet Superblock: Wir haben Häuserblocks komplett für den Autoverkehr gesperrt, 60 Prozent des öffentlichen Raums wurden dadurch zurückgewonnen." Weiter lesen …

Carolin Kebekus kritisiert Sexismus in der Musikbranche - "Das geht 2022 nicht mehr"

Die Komikerin Carolin Kebekus kritisiert den Sexismus in der Musikbranche. "Ich bin total oft bei Rock am Ring gewesen und habe wahnsinnig tolle Bands erlebt. Aber wenn man sieht, dass auch in diesem Jahr der Frauenanteil auf der Bühne gegen null geht, kann das einfach nicht sein. Das geht 2022 nicht mehr", sagt sie im Podcast "Talk mit K" des "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Temporärer Rückschlag

Zwar sprechen die meisten Ökonomen von einem überraschenden Rückgang des US-BIP im ersten Quartal. Ist es aber wirklich verwunderlich, dass die Wirtschaft angesichts der Vielzahl von Krisen, die ausgebrochen sind und sich teilweise überlappen, Federn lässt? Die Inflation befindet sich auf dem höchsten Stand seit 40 Jahren. Der russische Angriffskrieg in der Ukraine treibt die Energiepreise weiter hoch und hat für einige Zeit die Unsicherheit bei Unternehmen und Verbrauchern erhöht. Auch sollte man nicht vergessen, dass neue Lockdowns wegen der Omikron-Variante des Coronavirus gar nicht so lange zurückliegen und die Konjunktur nur langsam wieder begann, auf Touren zu kommen. Weiter lesen …

Frontal gegen Ken Jebsen

Hannes Hofbauer schrieb den folgenden Kommentar: "Der Wiener Verleger Hannes Hofbauer widmet sich in seinem neuen Buch „Zensur – Publikationsverbote im Spiegel der Geschichte“ ausführlich dem gemeinsamen Angriff großer Konzerne und staatlicher Behörden auf das regierungskritische Portal KenFM. Verlorenes Vertrauen mit Zwangsmaßnahmen zu kompensieren, gehört zu den ältesten Herrschaftstechniken, deren sich Kirchenhäupter und Monarchen ebenso bedienten wie es Regierungen und führende Medienhäuser unserer Tage tun. Den Verlust einer gewohnten Diskurshegemonie beantworten sie dann mit Publikationsverboten. Betroffen sind Positionen, die das herrschende Narrativ in Frage stellen und gleichzeitig das Potenzial einer weiten Verbreitung besitzen. In genau einer solchen Situation befinden wir uns." Weiter lesen …

Die rosarote Brille: Die Realitäten in Namibia

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "In diesem PodCast berichte ich über die Schwierigkeiten, welche jedem Zuwanderer in Namibia drohen, und ihm die rosarote Brille zum Beschlagen zu bringen, und wie sich für uns der Aufenthalt weiter gestaltete. Unser Bankkontoantrag bei der Nedbank in Namibia war zuerst gehemmt durch Computerprobleme. Als diese behoben waren mussten wir erneut zur Unterschrift antreten. Nun wurden wieder Dokumente unterschrieben, diesmal solche, die der Computer ausgespuckt hatte. Daraufhin warteten wir auf die Kontonummer, die von der Zentrale in Windhuk vergeben werden sollte." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bietet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Bild: Screenshot Youtube
„Ich bin’s Nuhr!“ Der alte weiße Mann ist zurück aus der Sommerpause und sorgt für mediale Wutanfälle
Vermutlich wird sich dieses Bild ebenso ins kollektive Gedächtnis einbrennen wie die Flugzeuge, die am 11. September 2001 ins World Trade Center geflogen sind.
Die Zerstörung von Nord Stream: Eine Kriegserklärung an Deutschland?