Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. April 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

FDP warnt CDU/CSU vor politischem Missbrauch der Ukraine-Krise

Der FDP-Landesvorsitzende und stellvertretende NRW-Ministerpräsident Joachim Stamp hat die Union davor gewarnt, den Ukraine-Krieg politisch zu missbrauchen. "Die historische Ausnahmesituation, in der wir sind, erlaubt es nicht, parteipolitische Geländegewinne erzielen zu wollen. Davor würde ich auch die CDU dringend warnen", sagte Stamp dem Online-Portal nw.de der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. Weiter lesen …

Bund bereitet Verlängerung corona-bedingter Reisebeschränkungen vor

Die Bundesregierung arbeitet nach Auskunft mehrere Bundesländer an einer Verlängerung der coronabedingten Einreisebeschränkungen. "Die derzeitige Coronavirus-Einreiseverordnung (CoronaEinreiseV) des Bundes läuft zum 28. April aus", sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums in Mecklenburg-Vorpommern der "Welt" (Samstagausgabe). "Entsprechend eines Vorschlages des Bundes soll sie ohne weitere Änderungen bis zum 31. August 2022 durch das Bundeskabinett verlängert werden." Weiter lesen …

SPD-Ernährungsexpertin: Jeder kann sich gesundes Essen leisten

Trotz der steigenden Preise für Lebensmittel können sich die Bundesbürger nach Meinung der ernährungspolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagfraktion, Rita Hagl-Kehl, weiterhin gesundes Essen leisten. "Sich gesund zu ernähren, bedeutet nicht gleich, einen höheren Preis zu zahlen", sagte die Sozialdemokratin dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). Wie sich die Menschen ernähren, hänge nicht nur vom Preis, sondern auch von der Wertschätzung der Lebensmittel und des Essens im Allgemeinen ab. "Wenn wir nicht zu viel, sondern effizient und durchdacht einkaufen und unsere Lebensmittel nicht wegwerfen oder verschwenden, werden wir uns auch eine gesunde Ernährung leisten können", sagte Hagl-Kehl. Weiter lesen …

FDP-Fraktionschef dringt auf Ende der Quarantäneregeln

FDP-Fraktionschef Christian Dürr dringt auf ein Ende der geltenden Corona-Quarantäneregeln. "Viele andere europäische Länder gehen den Weg, dass sich positiv Getestete nicht mehr in Zwangsisolation begeben müssen", sagte Dürr dem "Spiegel" dazu. "Auch da sollten wir in Deutschland auf mehr Eigenverantwortung setzen, wie wir es auch bei anderen Infektionskrankheiten tun." Es sei beispielsweise denkbar, so Dürr, dass man nach einer Infektion mit Maske das Haus verlassen könne. Weiter lesen …

Bundesbehörde rechnet mit sinkenden Wohnkosten

Nach über einem Jahrzehnt könnte sich der Trend zu steigenden Wohnungspreisen in Deutschlands Metropolen und großen Städten abrupt umkehren. Von "deutlich stagnierenden Elementen" spricht das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, wie der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet. "Der Boom mit immer weiter steigenden Preisen für Miet- und Eigentumswohnungen in den Städten ist vorbei", sagte Referatsleiter Matthias Waltersbacher dem Magazin. Weiter lesen …

Grünen-Chefin für Umverteilung der Belastungen durch Ukraine-Krieg

Grünen-Chefin Ricarda Lang fordert eine gezielte Umverteilung der Kosten des Ukraine-Krieges durch die Regierung. Der Krieg in Europa könne nicht spurlos an Deutschland vorübergehen, sagte sie dem "Spiegel" dazu. "Die Preise werden zumindest kurzfristig weiter steigen, umso mehr, je schneller wir aus Gas, Öl und Kohle aus Russland aussteigen", sagte Lang. Es könne zu Störungen von Lieferketten kommen. "Wir werden auch nicht alles auffangen können. Das wäre ein falsches Versprechen. Aber diese Belastungen gerecht zu verteilen, ist doch die genuine Aufgabe von Politik." Weiter lesen …

Kindliche Sportverletzungen: wann Kinder mit dem Sport pausieren sollten

Kinder verletzen sich im Sport anders als Erwachsene. In den verschiedenen Phasen des Heranwachsens sind Knochen, Muskeln, Sehnen anders belastbar. Der Stoffwechsel ändert sich in dieser Zeit ständig. Welches die häufigsten kindlichen Sportverletzungen sind, wie sie entstehen, wie sie behandelt werden und wie vorgebeugt werden kann - darüber berichtet Prof. Dr. med. Holger Schmitt, Chefarzt im Deutschen Gelenkzentrum Heidelberg (ATOS Klinik Heidelberg) auf dem 37. GOTS Kongress im Mai in Berlin. Weiter lesen …

DIW-Experte: Staat soll armen Bundesbürgern 100 Euro Lebensmittelpauschale zahlen

Berlin - Um Menschen mit geringen Einkommen angesichts der steigenden Lebensmittelpreise zu entlasten, schlägt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) eine Lebensmittelpauschale vor. "Sinnvoll wäre eine einmalige Lebensmittelpauschale von 100 Euro für Transferempfänger", sagte der Leiter der Abteilung für Makroökonomie, Alexander Kriwoluzky, dem Tagesspiegel (Samstagausgabe) vor. Auch DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell forderte im Tagesspiegel als Sofortmaßnahme einen finanziellen Zuschlag für Bezieher von Sozialtransfers, um die stark steigenden Preise für Energie und Lebensmittel abzufedern. Weiter lesen …

Starker Anstieg der Rettungsdiensteinsätze bei Herzbeschwerden

Wie eine Anfrage des SPD-Abgeordneten Robert Schaddach an die Berliner Senatsinnenverwaltung offenlegt, sind die Einsatzzahlen der Rettungseinsätze bei Auftreten von Herzbeschwerden und Schlaganfällen in den letzten beiden Jahren stark angestiegen. Brisant ist, dass Feuerwehrleute selbst an den Abgeordneten herangetreten sind und ihn gebeten haben, die Anfrage an den Senat zu stellen. Dies berichtet Mario Martin auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bürgermeister von Melitopol: Erwarten Führungsrolle von Deutschland

Der Bürgermeister der ukrainischen Stadt Melitopol, Iwan Fedorow, hat von der deutschen Bundesregierung eine engagierte Rolle bei der Unterstützung der Ukraine gefordert. "Wir erwarten von Deutschland einfach eine Führungsrolle bei der Unterstützung für die Ukraine", sagte er bei einem Besuch in Berlin der RTL/ntv-Redaktion. "Deutschland ist eine Führungsfigur bei vielen Sachen, aber nicht bei der Unterstützung für die Ukraine." Weiter lesen …

Richard Graupner MdL: Kriegswaffenschmuggel aus der Ukraine bereits jetzt entschlossen bekämpfen

Der bayerische Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) warnt in Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine vor einer "Professionalisierung" bei Straftätern. Zudem befürchten die Polizisten eine Zunahme von Gewalttaten durch zurückkehrende Kämpfer und eingeschmuggelte Schusswaffen aus dem Ukraine-Krieg. Der Landesvorsitzende Jürgen Köhnlein der DPolG warnte, dass "in der Ukraine unkontrolliert ausgegebene oder verwendete Schusswaffen früher oder später auf dem Schwarzmarkt und im Darknet angeboten werden". Die Polizei müsse sich auf dieses Bedrohungsszenario einstellen. Weiter lesen …

Klingbeil beklagt wirtschaftliche Abhängigkeit zu China

SPD-Chef Lars Klingbeil hat vor einer wirtschaftlichen Abhängigkeit zu China gewarnt und gefordert, diese "jetzt" zu beenden. Bei Russland habe sich Deutschland in diese Abhängigkeit begeben und sich lediglich ums "ökonomische" gekümmert, nicht aber um das politische System, sagte er den Sendern RTL und ntv. Das dürfe es "nie wieder" so geben. "Ich will nicht, dass wir diesen Fehler wiederholen, wenn es z. B. um technologische Abhängigkeit bei China geht." Weiter lesen …

Bericht: Bundespolizei braucht neue Bodycams

Die Bundespolizei hat bei der Beschaffung von Bodycams offenbar auf das falsche Gerät gesetzt. Nachdem der Rahmenvertrag mit der Firma Motorola für den Kauf von 2.420 Körperkameras abgelaufen ist, die größtenteils erst 2020 angeschafft wurden, lassen sich die Geräte nur noch bis Ende 2023 nutzen, berichtet der "Spiegel". Weiter lesen …

Kutschaty: "Dumm und unsensibel"

Der nordrhein-westfälische SPD-Vorsitzende Thomas Kutschaty hat den Versuch der elektronischen Ausspähung der Tochter von Ex-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) durch einen Mitarbeiter der SPD verurteilt. "Das war dumm und unsensibel, weshalb es bereits arbeitsrechtliche Konsequenzen gegeben hat", sagte Kutschaty dem Bielefelder Westfalen-Blatt (Samstagsausgabe). Weiter lesen …

Vergabestopp für Goldene Pässe lässt Schlupflöcher

Der Vergabestopp für sogenannte Goldene Pässe durch die EU-Länder Zypern, Bulgarien und Malta lässt Schlupflöcher. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. So sprach die Europäische Kommission bei einem Ratstreffen vor Ostern von Hunderten Staatsbürgerschaften, die von Inselstaaten wie Vanuatu sowie von Balkanländern wie Montenegro an Russen vergeben worden seien. Weiter lesen …

Russland spendet fast 20.000 Tonnen Weizen an Kuba

Bereits vor der aktuellen globalen Lebensmittelkrise hatte der sozialistische Inselstaat vor allem wegen der sechzigjährigen Blockade durch die USA ernste wirtschaftliche Schwierigkeiten. Die globale Lebensmittelknappheit stellt für Kuba eine zusätzliche Herausforderung dar. Nun erhielt das Land eine tonnenschwere Weizenspende aus Russland. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Beatrix von Storch: "Irakischer Messerstecher von Berlin muss sofort abgeschoben werden"

Am Berliner Bahnhof Ostkreuz sticht ein Iraker (29) einem Fahrgast (46) von hinten in den Rücken. Das schwer verletzte Opfer rettete sich zu Sicherheitsmitarbeitern der Deutschen Bahn. Der mutmaßliche Täter ist der Polizei bereits bekannt. Er wird bereits mit vier (!) Haftbefehlen gesucht - wegen Eigentumsdelikten und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Weiter lesen …

Totales Regierungsversagen im “Pandemie”-Management: Über 3.000 “Corona-Tote” nachgemeldet

Wie katastrophal das sogenannte Pandemie-Management der türkis-grünen Chaos-Truppe ist, zeigt auch die Erhebung statistischer Zahlen. So hat kürzlich eine Statistik-Bereinigung der österreichischen Corona-Todesfälle überrascht. Denn wie aus dem Nichts wurden plötzlich über 3.400 Todesfälle „nachgemeldet“ – bis 2020 gehen diese Nachmeldungen zurück. Die Frage, ob „mit“ oder „an“ Corona verstorben, ist also wieder aktuell. Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) gibt sich dazu vorerst wortkarg. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Bad Segeberg: Surfer auf dem Großen Segeberger See vermisst

Am Donnerstagabend, den 21.04.2022 um 19:38 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg gemäß dem Alarmplan für den Segeberger See zusammen mit weiteren Einsatzkräften der Feuerwehren aus Klein Rönnau und Stipsdorf, den DLRG Tauchergruppen Kreis Segeberg, der DRK Wasserwacht Bad Segeberg und dem Rettungsdienst mit dem Einsatzstichwort "TH WASSER Y", (Technische Hilfeleistung im Wasser mit Menschenleben in Gefahr) alarmiert. Ebenfalls alarmiert wurde der Rettungshubschrauber Christoph 29 aus Hamburg, um eine zeitnahe Übersicht aus der Luft zu erhalten. Weiter lesen …

Kontaktlos bezahlen via implantiertem Mikro-Chip: Britische Firma macht Dystopie zur Realität

Elektronische Tätowierungen und implantierte Mikrochips, bespielt und jederzeit abrufbar mit Daten aller Art über den „Wirten“. So sieht offenbar nicht nur die nahe Zukunft, sondern bereits die Realität in vielen westlichen Gesellschaften aus. Die Verschmelzung von Technologie und Mensch, mit ungeahnten Möglichkeiten der Überwachung und Disziplinierung. Dies berichtet das Magazin "Unser Mitteleuropa". Weiter lesen …

Der letzte große Reset - Der Untergang von Groß Tartarien

Wir leben heutzutage in einer virtuellen Realität, in der die wahre Geschichte der Menschheit völlig ignoriert und systematisch vertuscht wird, denn es gab in der jüngeren Vergangenheit nachweislich mindestens zwei relevante globale Großereignisse, die unsere heutige Gesellschaft definieren: ein großes, fast vollständiges Zurücksetzen (RESET) vor etwa 300 Jahren in Form einer Schlamm-(Sint-)Flut-Katastrophe und ein weiteres Zurücksetzen etwa um 1800 n. Chr., welches durch einen planetarischen Krieg um die Ressourcen und die Macht in der Neuen Welt verursacht wurde. Weiter lesen …

Soros-US-„Freedom House“ schlägt wild um sich: Ungarn un-demokratischer als Albanien und Serbien

Der Soros-nahe ungarische Blog 444.hu erhält (knapp drei Wochen nach mittlerweile vierter 2/3‑Mehrheits-Erfolgswahl für Orbans FIDESZ) Schützenhilfe vom US-amerikanischen „Demokratie“-Ranking-Institut „Freedom House“ (FH). Eines dessen Lieblingswörter für nicht US-konforme demokratische Staaten lautet: hybride Systeme. – Von westlichen Meinungs-totalitären Staaten mit ihren gleich geschalteten Medien spricht es freilich nicht. Dies berichtet Elmar Forster im Magazin "Unser Mitteleuropa" unter Verweis auf diverse Medienberichte. Weiter lesen …

Allianz sieht "Rückkehr des starken Staates" in Frankreich

Der französische Chefökonom der Allianz, Ludovic Subran, warnt davor, dass es für Deutschland trotz des erwarteten Wahlsiegs von Amtsinhaber Emmanuel Macron bei den Präsidentschaftswahlen in Frankreich eine böse Überraschung geben könnte. Anders als vor fünf Jahren habe Macron einen deutlich anderen wirtschaftspolitischen Fokus, das sei vielen Deutschen nicht bewusst, sagte Subran der "Welt". Weiter lesen …

FDP gegen Streichung der Mehrwertsteuer auf Lebensmittel

Der Vorschlag von Sozial- und Verbraucherverbänden, angesichts der hohen Inflation die Mehrwertsteuer auf bestimmte Lebensmittel zu streichen, stößt in der Ampel-Koalition auf klare Ablehnung. FDP-Bundestagsfraktionschef Christian Dürr sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Leider ist die Mehrwertsteuersenkung keine gezielte Maßnahme, um Menschen mit geringen Einkommen zu entlasten. Auch der reduzierte Mehrwertsteuersatz während der Pandemie hat sich in den Geldbeuteln kaum bemerkbar gemacht." Weiter lesen …

Macron bezeichnet möglichen Wahlsieg Le Pens als "Ende der EU"

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat bei einem Wahlsieg seiner Herausforderin Marine Le Pen vor einem Auseinanderbrechen der EU gewarnt. "Es wäre das Ende der Europäischen Union und das Ende der deutsch-französischen Partnerschaft. Man muss das Kind beim Namen nennen", sagte Macron den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben) und der französischen Zeitung "Ouest-France" und dem italienischen Blatt "Corriere della Sera". Weiter lesen …

SPD versuchte offenbar, Tochter Heinen-Essers auf Instagram auszuspähen - CDU empört

In der Mallorca-Urlaubsaffäre um die zurückgetretene Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) hat die NRW-SPD offenbar versucht, deren Tochter auszuspähen. Vom Account der parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Fraktion, Sarah Philipp, aus wurde am 6. April eine Anfrage an die 16-jährige Schülerin gestellt, in deren Instagram-Kanal aufgenommen zu werden. Dies zeigt ein Screenshot, der dem "Kölner Stadt-Anzeiger" vorliegt. Weiter lesen …

Steuereinnahmen legen weiter zu

Die Steuereinnahmen in Deutschland legen weiter zu. Im März lagen sie um 17,2 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahresmonats, heißt es im neuen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums, der am Freitagmorgen veröffentlicht wird. Die Vorjahresbasis sei aber aufgrund der Corona-Pandemie "deutlich geschwächt gewesen", so das Ministerium. Weiter lesen …

Ampel-Koalitionäre warnen vor Wahlsieg Le Pens: Für Deutschland und Europa katastrophal

Ampel-Koalitionäre haben eindringlich vor den Folgen eines Wahlsieges der rechtspopulistischen Spitzenkandidatin Marine Le Pen in Frankreich gewarnt. "Ein Wahlsieg von Marine Le Pen wäre sowohl für das deutsch-französische Verhältnis als auch für Europa eine Katastrophe", sagte der außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Nils Schmid, im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Linke fordert Mehrwertsteuer-Aus für Grundnahrungsmittel

Der Linken-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Dietmar Bartsch, fordert angesichts der hohen Inflation, dass die Bürger für Lebensmittel keine Mehrwertsteuer mehr bezahlen müssen. "Die temporäre Aussetzung der Mehrwertsteuer auf Grundnahrungsmittel ist eine Maßnahme, die schnell wirken würde, so etwas braucht es jetzt", sagte Bartsch dem Tagesspiegel. Weiter lesen …

Experten: Viele Ukraine-Flüchtlinge bekommt psychische Erkrankung

Nach ihrer Flucht aus der Ukraine werden Experten zufolge viele Menschen schwere psychische Erkrankungen erleiden. Etwa ein Drittel der ukrainischen Geflüchteten werde Depressionen, Angststörungen oder posttraumatische Belastungsstörung entwickeln, sagte Lukas Welz, Geschäftsführer der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF), dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Weiter lesen …

BSI will zurückhacken

Der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, hat sich für die in der Ampel-Koalition umstrittenen Hackbacks als Mittel zur Abwehr von Cyberangriffen ausgesprochen - damit würden Behörden bei Hackerangriffen selbst in die Computersysteme der Angreifer eindringen. Weiter lesen …

170 Milliarden Dollar für Selenski: COMPACT.Der Tag

Nun also doch: Deutschland liefert Panzer an die Ukraine – wenn auch nicht direkt. Wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr, soll Slowenien Kampfpanzer vom Typ T-72 an Kiew liefern und im Gegenzug deutsche Fabrikate der Typen Fuchs und Marder erhalten. Bei den T-72 handelt es sich um eine ursprünglich sowjetisches Modell, dass auch in den ukrainischen Streitkräften verwendet wird. Slowenien verfügt vermutlich über jugoslawische Lizenzproduktionen. Wie viele Panzer geliefert werden sollen, ist unklar. Und damit herzlich Willkommen bei COMPACT.Der Tag am 21. April. Weiter lesen …

Hannes Hellmann: Natürlich würde ich Putin spielen

Schauspieler Hannes Hellmann (67, "Notruf Hafenkante"), der im Laufe seiner Karriere dreimal den Reichsmarschall Hermann Göring gespielt hat, würde "natürlich" auch eine Rolle als Wladimir Putin übernehmen: "Die Frage wäre: Gibt es Gründe, warum ich das nicht tun sollte? Mir fallen keine ein", sagte er der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Weiter lesen …

Schauspieler Clemens Schick über Polizeischutz in Kindheit

Der Schauspieler Clemens Schick spricht in dem Podcast "Und was machst du am Wochenende?" über den Polizeischutz in seiner Kindheit. Da sein Vater als Staatsanwalt gegen die RAF - auch während der Stammheim-Prozesse - ermittelte, gab es bei ihm zuhause Polizeischutz. "Meine Eltern haben irgendwann zu uns gesagt: 'Wir bekommen ganz dicke Scheiben und Knöpfe, mit denen man die Polizei ruft'. Das fand ich ganz toll. Meine Eltern haben es geschafft, das alles von uns fernzuhalten. Für mich war es normal, dass wenn man aus dem Haus kam, da Polizei stand, das habe ich nicht in Frage gestellt", erinnert sich Schick. Weiter lesen …

George Soros bestes Projekt

Thomas Röper schrieb den folgenden Kommentar: "George Soros sagte jüngst: „Was in der Ukraine passiert, ist mein bestes Projekt“. Der russische Think Tank Russtrat hat eine interessante Analyse über die Interessen und Einflussnahme von George Soros im Ukraine-Konflikt veröffentlicht." Weiter lesen …

Eine Machtfrage

Continental muss den stark gestiegenen Preisen für Material und Energie Tribut zollen. Die Umsatzrendite erwartet der Autozulieferer in diesem Jahr nun deutlich niedriger, als es das Unternehmen erst vor sechs Wochen in Aussicht gestellt hatte. Und das, obwohl auch schon Anfang März die wirtschaftlichen Folgen des furchtbaren Kriegs in der Ukraine zu erkennen und zu spüren waren. Das ist ein Hinweis darauf, dass sich die Lage nicht nur für Continental, sondern wohl auch für andere Autozulieferer in kurzer Zeit deutlich verschlechtert hat. Weiter lesen …

Die ersten Tage in Namibia: Annahmen abbauen, Realitäten erkennen

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: "Schon im letzten Bericht hatte ich einige Vorurteile widerlegt. In diesem PodCast nun wird nicht nur über die Entwicklung des Gesundheitszustandes der Neubürger, sondern auch über die namibische Wirtschaft und Politik berichtet, wie sie sich einem Neuzugezogenen darstellen. Und es werden die wirtschaftlichen Realitäten besprochen." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte furie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Symbolbild Bild: Pixabay / WB / Eigenes Werk
Neuer EU-Irsinn: Heizen mit Holz soll verboten werden
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: anti-matrix.com
13-Jähriger erfindet ein Tesla-ähnliches Gerät für freie Energie, das weniger als 15 US-Dollar kostet
Bild: Bildmontage WB: Canva; Freepik / WB / Eigenes Werk
Heimaturlaub im Kriegsgebiet: Reger Flixbus-Pendelverkehr in die Ukraine
Bodo Ramelow (2019)
Ukrainer bei der Tafel in Weimar: "Man muss doch nicht mit dem SUV zur Tafel fahren"
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
FFP2-Masken: RKI warnt vor gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!