Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. April 2022 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2022

9-Euro-Ticket könnte bundesweit gelten

In der Debatte um das vergünstigte Ticket für den Nahverkehr erscheint eine große Lösung möglich. "Wir werden uns voraussichtlich darauf einigen, dass das 9-Euro-Ticket bundesweit gelten wird", sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Verkehrsbetriebe, Oliver Wolff, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Weiter lesen …

Indien erlaubt russische Investitionen

Die indische Führung will Investitionen aus Russland anlocken und hat daher entsprechende Vorkehrungen getroffen, um dies zu koordinieren. Unter anderem wurde dafür ein Konto bei der indischen Zentralbank eingerichtet, über die die Zahlungen laufen sollen. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

Studie zeigt: Fische können rechnen

Buntbarsche und Stachelrochen können im Zahlenraum bis Fünf einfache Additionen und Subtraktionen durchführen. Das zeigt eine aktuelle Studie der Universität Bonn, die nun in der Zeitschrift Scientific Reports erschienen ist. Wozu die Tiere ihre mathematischen Fähigkeiten benötigen, ist nicht bekannt. Weiter lesen …

Laut Charité-Forscher 70 Prozent der Impfnebenwirkungen nicht erfasst

Der Verdacht steht schon lange im Raum, und auch eine Analyse der BKK Provita kam zu dem Schluss, dass Impfnebenwirkungen viel häufiger vorkommen, als sie erfasst werden. Unter Harald Matthes entsteht an der Berliner Charité eine Studie, die sich nun genau mit dieser Frage befassen soll. Und schon die ersten Ergebnisse sind eine politische Zeitbombe: Er gehe von einer deutlichen Untererfassung beim Paul-Ehrlich-Institut aus, der obersten Bundesbehörde in Sachen Impfung, die direkt Gesundheitsminister Karl Lauterbach unterstellt ist. Dies berichtet der Investigative Journalist Boris Reitschuster auf "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Bremen: Grüne Umweltsenatorin schickte Mitarbeiter während Arbeitszeit zu Fridays for Future-Demos

Die Bremer Staatsanwaltschaft hat nach Informationen des NDR Ermittlungen gegen die Umweltsenatorin Maike Schäfer (Grüne) wegen Veruntreuung von Haushaltsmitteln eingeleitet. Anlass ist ein Schreiben, in dem die Politikerin die Landesbediensteten vergangene Woche zur Teilnahme an Kundgebungen der Klimaschützer aufforderte. Dies berichtet das Magazin "RT DE". Weiter lesen …

AfD Bundestagsreden (1.4): Familien und Rentner: Erst ausgebeutet, dann abgezockt

40 Jahre im Beruf – und im Alter trotzdem weiterarbeiten, weil das Geld nicht reicht: Jeder dritte Rentner in Deutschland muss mit weniger als 1000 Euro auskommen, fast ein Viertel aller Deutschen über 80 Jahre gilt heute als arm. Der AfD Bundestagsabgeordnete Hannes Gnauck vermisst Strategien der Ampel-Koalition, um das endlich zu ändern. Im Gegenteil: Alleinerziehende und kinderreiche Paare haben heute das höchste Armutsrisiko in Deutschland. Weiter lesen …

Virologe Streeck: Kein erhöhtes Corona-Risiko im öffentlichen Raum

Der Bonner Virologe Hendrik Streeck, Mitglied des Corona-Expertenrates der Bundesregierung, hat Verständnis dafür, dass viele Menschen Angst vor dem Weglassen der Maske haben. Allerdings seien öffentliche Orte keine Hauptinfektionsquelle, sagte er dem Fernsehsender "Welt". Dennoch sollte man im Zweifel ruhig weiter Maske tragen: "Das macht natürlich ein komisches Gefühl, wenn jetzt plötzlich die Maskenpflicht wegfällt." Weiter lesen …

Spotlight: Ulrike Guérot über ihre Ausgrenzung nach sensitiver Systemkritik

Ulrike Guérot gehört zu den hellsten weiblichen Köpfen in unserem Land. Sie ist eine Vorzeige-Intellektuelle, die sich trotz einer Bilderbuch-Karriere im System immer wieder erlaubt, dessen offizielle Narrative zu hinterfragen und zu kritisieren. Ihr aktuelles Buch ist binnen weniger Wochen in der Corona-Zeit entstanden. Es trägt den Titel „Wer schweigt, stimmt zu“. Ulrike Guérot stimmt nicht zu. Und vor allem schweigt sie nicht. Zudem gehört sie zu den wenigen mutigen Persönlichkeiten, die sich nicht diktieren lassen, wem sie ihre Gedanken ausbreitet. Weiter lesen …

Bundesanwaltschaft klagt gegen Bundeswehr-Soldat wegen Spionage

Die Bundesanwaltschaft hat am 16. März 2022 vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf Anklage gegen den deutschen Bundeswehr-Reserveoffizier Ralph G. wegen Spionage für Russland erhoben. Das teilte der Generalbundesanwalt am Freitag mit. G. war demnach Reserveoffizier der Bundeswehr und stand einem Kreisverbindungskommando als stellvertretender Leiter vor. Weiter lesen …

Mit Köpfchen zum Erfolg - so hilft Omid Ebrahimpour dem Onlinehandel

Mitunter klingt es ganz leicht, das Konzept für einen erfolgreichen Onlineshop zu entwickeln. Umso schwerer ist es vielfach, die Wünsche anschließend auch in die Tat umzusetzen. Das weiß Omid Ebrahimpour aus eigener Erfahrung. Der Experte für Onlineshops hat bereits neben seinem Studium damit begonnen, eigene Shops im Internet aufzubauen. Durch die dabei auftretenden Fehler und Rückschläge hat er sich von seinem Weg jedoch nicht abbringen lassen. Weiter lesen …

Die Deutsche Bahn und die Schneeflocke: Klimagerechte Zukunfts-Mobilität scheitert schon an der Wetterprognose

Alle reden vom Wetter – Wir nicht! Das war der stolze Slogan der Bundesbahn in den 70er Jahren. Klingt nach guter alter Zeit, die es wirklich gab. Damals konnte man die Uhr nach den Abfahrtszeiten der Züge stellen. Heute, wo Politik und Zeitgeist die Bürger in den Öffentlichen Nah- und Fernverkehrt transferieren wollen, weil Autofahren so klimaschädlich ist, funktioniert bei der Bahn kaum noch etwas. Dies berichtet die ehemalige Politikerin und Publizistin Vera Lengsfeld auf dem Portal "Reitschuster.de". Weiter lesen …

Werden wir bald alle mit einer elektronisch auslesbaren QR-Code Tätowierung wie Vieh gekennzeichnet?

Bill Gates, wohl einer der berühmtesten Menschenfreunde – er lässt sich gerne als „Philantropen“ bezeichnen –, die zurzeit auf dem Antlitz der Erde wandeln, freut sich schon sehr darauf, dass eines seiner nächsten Projekte für die Menschheit schon bald Realität werden soll. Endlich werden die Träume von der Totalüberwachung der Menschheit wahr werden: Eine Art eintätowierter QR-Code, der Infrarotlicht aussendet und aus einiger Entfernung mit speziellen Smartphones ausgelesen werden kann, ermöglicht es, darin alle Informationen und Daten dieses Individuums zu speichern und über Auslesegeräte an jeder Ecke abzurufen. Endlich können die Mächtigen wirklich alles sehen und kontrollieren. So schreibt Niki Vogt in einem Artikel bei "Die Unbestechlichen". Weiter lesen …

Völlig aufgebläht: Regierungs-Apparat hat schon 29.000 Beschäftigte!

Während die Bürger mit Inflation, teuren Mieten und hohen Benzinpreisen zu kämpfen haben, wächst im Regierungs-Apparat ein unfassbarer Wasserkopf: Innerhalb von 15 Jahren stieg die Zahl der Regierungsbeamten und -angestellten von 18.800 auf sagenhafte 29.000 Beschäftigte. Kosten: Jährlich vier Milliarden Euro! Zur Erinnerung: Als „Soforthilfe“ für die Betroffenen des Hochwassers vereinbarten Bund und Länder im vergangenen Juli einen Betrag von 400 Millionen Euro – also ein Zehntel dessen, was die Beschäftigten der Regierung jährlich kosten. Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung. Weiter lesen …

Booster als “Todesstoß”: Ärztin warnt vor Impf-AIDS-Welle im Herbst

Eine US-Ärztin* schlägt Alarm, weil sie festgestellt hat, dass Patienten nach der Gentherapie mit den experimentellen mRNA-Injektionen Anzeichen des erworbenen Immunschwächesyndroms (AIDS) zeigen – also Impf-AIDS. Besonders dreifach Gestochene werden bis Herbst wahrscheinlich daran erkranken, befürchtet sie. Der Dritt-Stich, oft “Booster” genannt, ist in ihren Augen ein Todesschuss! Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

März teuerster Tank-Monat aller Zeiten

Einen derart massiven Anstieg der Kraftstoffpreise wie im März 2022 gab es an den Tankstellen in Deutschland noch nie. Innerhalb von nicht einmal zwei Wochen sprang der Benzinpreis im abgelaufenen Monat um 37,6 Cent nach oben, Diesel verteuerte sich innerhalb von neun Tagen um 56,5 Cent. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise. Weiter lesen …

Holm: Wirtschaftsminister Habeck schenkt den Deutschen reinen Wein ein

Angesichts der Warnungen von Wirtschaftsminister Habeck vor einem Wohlstandsverlust in Deutschland fordert der stellvertretende Vorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bundestag, Leif-Erik Holm, endlich wirksame Maßnahmen: „Es ist ja schön, dass Wirtschaftsminister Habeck den Deutschen reinen Wein einschenkt. Es reicht aber nicht, wenn er die Bürger auf harte Zeiten einschwört." Weiter lesen …

NRW-FDP will nur noch drei Tage Quarantäne

Die FDP-Fraktion im NRW-Landtag hat sich für eine weitgehendere Lockerung der Corona-Quarantäneregeln ausgesprochen. "Ich würde mir persönlich noch mehr Mut wünschen. Wer symptomfrei ist, sollte sich bereits nach drei Tagen freitesten können", sagte Fraktionschef Christof Rasche "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Weiter lesen …

RUBIKON: Im Gespräch: „Krebs als Weckruf“ mit Gunnar Kaiser und Jens Lehrich

Im Rubikon-Exklusivinterview berichtet Gunnar Kaiser, wie es ihm mit seiner Krebserkrankung geht und welche Erkenntnisse er aus dieser Erfahrung gewonnen hat. „Warum ich?“, fragt oft jener, der von einer Krankheitsdiagnose wie durch den Blitz getroffen wird. Doch warum sollte es anders sein? Warum sollten andere eine Diagnose erhalten und ausgerechnet man selber nicht? Niemand ist schließlich davor gefeit, schwer zu erkranken. So gehört nun auch der Philosoph und Bestseller-Autor Gunnar Kaiser zu jenen, die mit diesem Schicksal konfrontiert wurden. Weiter lesen …

Was bedeutet Freiheit?

"Menschen brauchen Freiheiten, um Fehler zu begehen und aus ihnen zu lernen", meint Mia. "Ein Leben ganz ohne Freiheit wäre für mich unvorstellbar, weil das Leben ohne einen Funken Freiheit keinen richtigen Sinn ergibt", schreibt Carlotta. "Freiheit ist Ungebundenheit, Freiheit ist Leben. Jeder empfindet Freiheit anders", erklärt Helena. Weiter lesen …

Haltungs-Journaille ist traurig: Ibiza-Drahtzieher wegen Drogendeal verurteilt

Jetzt ist es tatsächlich passiert: Der Ibiza-Drahtzieher Julian Hessenthaler muss in Haft. Nicht wegen der mutmaßlich rechtswidrigen Anfertigung des Videos, das die beliebte schwarz-blaue Regierung stürzte, sondern wegen eines angeblichen Drogendeals. Das Gericht sah die Vorwürfe nach mehreren Prozesstagen und diversen Zeugenaussagen als erwiesen an. Damit wird es nichts aus dem Traum mancher Haltungsjournalisten: Ihr Idol geht nicht frei, sondern wahrscheinlich ins Gefängnis. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Gas, Mieten, Sanktionen: So machen Nehammer & Co. das Volk arm und die Wirtschaft kaputt

Die Gastanks in Österreich sind infolge politischer Fehlentscheidungen der schwarz-grünen Regierung leer, durch das Mittragen der Sanktionen riskiert man sogar das Austrocknen des Gashahns. Für Österreich, das 80 Prozent seines Gases aus Russland bezieht, wäre das ruinös: Nicht nur für die Bürger, die kaltes Wasser und kalte Heizungen haben, sondern auch für die heimische Industrie. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Storch: Der Ofarim-Skandal zeigt die Verlogenheit des Establishments

Der Musiker Gil Ofarim gab an, in einem Hotel in Leipzig antisemitisch beleidigt worden zu sein. „Dabei war offenbar alles ganz anders“, schreibt nicht nur der Spiegel. Das Ermittlungsverfahren gegen einen Mitarbeiter des Hotels wegen angeblicher antisemitischer Äußerungen wurde eingestellt. Stattdessen wurde jetzt Anklage gegen Ofarim wegen falscher Verdächtigung und Verleumdung erhoben. Weiter lesen …

Müller: Höchster Azubi-Stand seit 20 Jahren

Zu der jetzt veröffentlichten Studie "Ausbildung als Zukunft der Bauwirtschaft 2022" von der SOKA-BAU und der F.A.Z. Business Media können Sie folgendes Statement von Tim-Oliver Müller, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie verwenden: "Die aktuelle Ausbildungsstudie belegt es: Karrieren am Bau machen nicht nur Spaß, sondern bieten neben hoher Ausbildungsqualität auch eine große Job-Sicherheit." Weiter lesen …

Leander Haußmanns STASIKOMÖDIE ab 19. Mai im Kino

Leander Haußmanns STASIKOMÖDIE präsentiert den Abschluss seiner DDR-Trilogie. Nach den Kinoerfolgen SONNENALLEE und NVA taucht der Erfolgsregisseur nun in die damalige Bohème des Prenzlauer Bergs ein. Hintergründig, abgründig und voller Charme erzählt er eine Geschichte über Gut und Böse und alles dazwischen, vor allem aber eine Coming-of-Age-Geschichte und eine über die Entdeckung der Liebe. Eine Erinnerung an die DDR-Vergangenheit und ein Spiegel der Gegenwart. Weiter lesen …

Richard Graupner: Geringe Abschiebequote gefährdet die Aufnahme von echten Flüchtigen

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann stellte am Donnerstag die Asylbilanz für 2021 vor. Dabei erklärte Herrmann, dass von den 25.027 Asylverfahren nur ein Drittel positiv gewertet wurde. Demnach hätten alle anderen Asylbewerber 2021 abgeschoben werden müssen, was aber bei nur 10 Prozent der Personen umgesetzt wurde. Hinzu kommt, so Herrmann, dass von den 2020 und 2021 Abgeschobenen über 50 Prozent polizeilich auffällig geworden sind und 47 Prozent rechtskräftig verurteilte Straftäter waren. Weiter lesen …

Neue AIDS-Panik: Medien-Kampagne, um Impf-AIDS zu vertuschen?

Kaum ist das Thema Impf-AIDS in alternativen Medien aufgekommen, wird auch im Mainstream geballt über AIDS berichtet. So forderte etwa Prinz Harry medienwirksam dazu auf, sich einem HIV-Test zu unterziehen, in den Niederlanden soll eine neue und besorgniserregend schnell verlaufende Variante von AIDS festgestellt worden sein und in Australien werden im großen Stil AIDS-Selbsttests ausgerollt. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

OLG Celle: Widerrufsjoker greift bei Immobiliendarlehen der DSL Bank

Das Oberlandesgericht Celle hat in seinem Urteil vom 30.03.2022 - 3 U 173/21 - entschieden, dass zwei Kunden der DSL Bank ihr Verbraucher-Widerrufsrecht wirksam ausgeübt haben. Die von HAHN Rechtsanwälte vertretenen Kläger schlossen auf einen Antrag vom 11. Juni 2014, welchen die DSL Bank am 17. Juni 2014 annahm, einen Immobiliardarlehensvertrag zur Finanzierung ihres Eigenheims. Weiter lesen …

Auch in Eurozone 7,5 Prozent Inflation

In der Eurozone ist die Inflation auf ein Allzeithoch gestiegen. Eurostat meldete am Freitag eine Teuerung von 7,5 Prozent im März - mehr als jemals zuvor, seit des den Euro gibt, nach 5,9 Prozent im Februar. Am Vortag hatte das Statistische Bundesamt für Deutschland eine Inflationsrate von 7,3 Prozent gemeldet. Weiter lesen …

Zoff um Pöbel-Journalist Yücel: Mobbing gegen Kollegen und üble NATO-Kriegstreiberei

Er ist anerkannt, geachtet und eine Institution: Der Schriftsteller-Verband PEN. Der renommierte deutsche Zusammenschluss von Schriftstellern hat seit einigen Monaten einen neuen Präsidenten. Und der wird nun von einigen Mitgliedern scharf angegangen, dieser sei untragbar. Die Schriftstellervereinigung, die sich für den Schutz von Freiheit und Kultur einsetzt, wird nämlich von Deniz Yücel geleitet. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Lehrerin verzweifelt: “Ich leide seit Monaten an starken Nebenwirkungen!”

Frei nach dem Motto: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. So ergeht es vielen Menschen, wenn sie unerwünschte Reaktionen auf die Covid-Spritze zeigen oder gar an längerfristigen Nebenwirkungen leiden. Doch immer mehr Menschen haben genau diese Probleme. Für sie ist es ein Kampf gegen Windmühlen. Eine von ihnen ist die Lehrerin Bettina W. Seit Monaten wird sie von starken Nebenwirkungen geplagt – Hilfe ist schwer zu finden. Wochenblick sprach mit der 52-Jährigen. Weiter lesen …

Manfred Haimbuchner im Interview: “Regional statt global” – Politik aus Stolz auf diese schöne Heimat

Bereits zum zweiten Mal ist Dr. Manfred Haimbuchner stellvertretender Landeshauptmann. Aus Erfahrung weiß er, dass man gerade in der Landespolitik viel erreichen kann. Wochenblick sprach mit dem erfahrenen Politiker über die Chancen, die er in der politischen Arbeit für die Heimat sieht. Sein Motto für Oberösterreich lautet: “Regional statt global”. Weiter lesen …

Kölner Toleranz: Domspitzen sollen weichen, Allah-Rufe bleiben

Die Stadt Köln möchte sich stets als tolerant und weltoffen präsentieren. Während man mittlerweile islamische Freitagsgebete – „Es gibt keinen Gott außer Allah“ – in der gesamten Stadt über Lautsprecher hören kann, wie Wochenblick berichtete, geht es dem Kölner Dom hingegen an den Kragen, zumindest was das Logo der rheinischen Metropole angeht. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Nesträubern auf der Spur

Jetzt beginnt die Balzzeit der Austernfischer. Auf den drei Halligen Hooge, Langeneß oder Oland im nordfriesischen Wattenmeer sind die Liebeslockrufe der Männchen nach einem Weibchen derzeit nicht zu überhören. Mit seiner Trillerbalz beeindruckt der Austernfischer nicht nur potenzielle Vogel-Partnerinnen, sondern auch die menschlichen Halligbewohner. Weiter lesen …

Gaspreise für Haushalte im 2. Halbjahr 2021 um 6,6% gestiegen, für Nicht-Haushalte +51,8% gegenüber dem 1. Halbjahr 2021

Die privaten Haushalte in Deutschland haben im 2. Halbjahr 2021 im Durchschnitt 6,83 Cent je Kilowattstunde Erdgas gezahlt. Strom kostete die Verbraucherinnen und Verbraucher durchschnittlich 32,87 Cent je Kilowattstunde. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Gaspreise damit gegenüber dem 1. Halbjahr 2021 um 6,6 %, die Strompreise um 0,8 %. Weiter lesen …

Baugenehmigungen für Wohnungen im Januar 2022: + 8,3% gegenüber Vorjahresmonat

Im Januar 2022 wurde in Deutschland nach vorläufigen Angaben der Bau von insgesamt 29 951 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 8,3 % oder 2 297 Baugenehmigungen mehr als im Januar 2021. In den Zahlen sind sowohl die Baugenehmigungen für Wohnungen in neuen Gebäuden als auch für neue Wohnungen in bestehenden Gebäuden enthalten. Weiter lesen …

Intensivmediziner für Impfpflicht ab 50 Jahren

Der wissenschaftliche Leiter des DIVI-Intensivregisters hat zur aktuellen Corona-Welle vorsichtig entwarnt und mit Blick auf Herbst und Winter auf eine Impfpflicht ab 50 Jahren gepocht. "Die Lage auf den Intensivstationen ist auch in der aktuellen Welle auf akzeptablem Niveau stabil", sagte Christian Karagiannidis der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Gesetze werden künftig nur im Netz veröffentlicht

Gesetze sollen künftig digital veröffentlicht werden, um die bisher notwendige gedruckte Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt überflüssig zu machen. Das sieht der Entwurf eines Gesetzes aus dem Bundesjustizministerium vor, der am Donnerstag laut "Redaktionsnetzwerk Deutschland" zur Abstimmung an die übrigen Bundesministerien ging. Weiter lesen …

Ray Wong ermahnt europäische Länder: "Wir müssen für unsere Freiheit einen Preis bezahlen"

Der nach Deutschland geflüchtete Aktivist Ray Wong (28) erkennt Parallelen zwischen den Demonstrationen in Hongkong und dem Konflikt in der Ukraine. "Der Kern dieser beiden Kämpfe ist ein Kampf zwischen Demokratie und Autoritarismus", erzählte er im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). Durch seine ukrainische Freundin habe er viel über die Geschichte und Autonomie der Ukraine erfahren. Weiter lesen …

Integration gegen den Fachkräftemangel: Betriebe in Sachsen-Anhalt fördern Eingliederung ukrainischer Kriegsflüchtlinge

Sachsen-Anhalt bereitet sich im Eiltempo auf die Integration ukrainischer Arbeitskräfte vor. Laut Handwerkskammer Halle (HWK) gingen innerhalb weniger Tage 50 Jobangebote von Firmen im Land für Kriegsflüchtlinge bei der Kammer ein. Das berichtet die Mitteldeutsche Zeitung in ihrer Freitagsausgabe. "Die Angebote kamen aus allen Landkreisen und aus einer breiten Palette von Gewerken", sagte HWK-Hauptgeschäftsführer Dirk Neumann der MZ. Weiter lesen …

Ralf Stadler: Herzbedingte Todesfälle bei Sportlern lückenlos aufklären und allergologische Untersuchungen einführen

Diese Woche stellte die AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag zwei Anträge an die Staatsregierung, die erreichen sollten, dass über Impfnebenwirkungen wie Myokarditis und Perikarditis berichtet wird. Darüber hinaus hat man gefordert, dass als Präventivmaßnahme allergologische Untersuchungen vor jeder COVID-19-Impfung durchgeführt werden sollten. Weiter lesen …

COMPACT.Der Tag vom 31.3.2022

Im schwer umkämpften Mariupol – hier Bilder aus den vergangenen Tagen – sollten am Donnerstag für kurze Zeit die Waffen schweigen. Russland hatte eine Feuerpause angeboten, damit die noch in der Stadt verbliebenen Zivilisten evakuiert werden können. Die Ukraine zeigte sich skeptisch, hat nach eigenen Angaben jedoch 45 Busse geschickt. Moskauer Medienberichten zu Folge soll Russlands Armee das Stadtgebiet zu 95 Prozent kontrollieren. Diese Angaben sind jedoch nicht nachprüfbar. Und damit herzlich Willkommen zu COMPACT.Der Tag am 31. März. Weiter lesen …

WM-Auslosung Fifa WM 2022 in Katar: Ballack rät: "Kleinere Brötchen backen", Neuer will "Respekt" erarbeiten, Flick "ist happy"

Auftakt in die WM-Zeit mit MagentaTV. Experte Michael Ballack rät der deutschen Auswahl schon vor der Auslosung: "Kleine Brötchen backen, es wird schwer genug!" Auch wenn sich die Mannschaft unter Hansi Flick gut entwickele: "Hansi bringt das Paket mit." Jener Hansi Flick sagt zur Gruppenauslosung mit Spanien, Japan und Neuseeland oder Costa Rica: "Wir sind happy. Wir haben eine Gruppe, wo man von Anfang an da sein muss. Das ist letztendlich entscheidend. Wir wollen möglichst weit kommen, am besten ins Finale." Weiter lesen …

"Ich betäubte mich mit Drogen" - Musiker Ferris spricht im stern über Suizidgedanken und depressive Phasen

Der Musiker Ferris, mit bürgerlichem Namen Sascha Reimann, 48, hatte in seinen Zwanzigern Suizidgedanken, wie er im Interview mit dem stern erzählt. "Oft habe ich mir gewünscht, einzuschlafen und nie wieder aufzuwachen. Der einzige Grund, warum ich noch lebe, ist, weil ich nicht mutig genug war, mir das Messer in den Hals zu rammen oder aus dem Fenster zu springen", sagt Ferris im stern-Interview. Bei all den Drogen, die er genommen habe, seinen depressiven Phasen und "Psycho-Anfällen" sei es ein Wunder, dass er noch nicht tot sei. Weiter lesen …

Kinderarbeit und Umwelt-Zerstörung: E-Auto-Wahn führt in humanitäre Katastrophe

US-Präsident und Klima-Apokalyptiker Joe Biden wird nicht müde für „saubere“ Elektrofahrzeuge zu werben. So kündigte er beispielsweise am 22. März 2022 in einer Rede zur Lage der Nation nicht nur „Umweltgerechtigkeit“ und „mehr Fairness“ an, sondern auch die Schaffung eines Netzes von 500.000 Ladestationen im gesamten Land. Während die Ökosozialisten und linken Demokraten einhellig „Hosianna“ singen, schlagen Kritiker die Hände vors Gesicht. Dies berichtet Guido Grandt im Magazin "Wochenblick.at". Weiter lesen …

Abschied

Der folgende Standpunkt wurde von Jochen Mitschka geschrieben: " … aber wovon? Es ist ein komisches Gefühl. Die letzten Tage und Stunden in Deutschland sind da, und mit ihnen kommt der Frühling. Die schönste Jahreszeit in der Natur. Jeden Tag sieht man, wie wundersam dort Blüten sprießen, dort zarte grüne Blätter sich zeigen, nur die alte Eiche am Ortsausgang … da ist es jedes Jahr wieder, als ob es das letzte Jahr sein sollte. Erst spät im Sommer zeigen sich die Blätter und beweisen, dass der Baum noch lebt. Wir verlassen dieses Wunder, das uns so viele Früchte bescherte, dass der Hauskäufer noch eine halbe Gefriertruhe vom letzten Jahr übernehmen kann. Wir verlassen es in dem Wissen, dass wir es wohl nicht mehr sehen werden. Es ist ein endgültiger Abschied. Deshalb heute ein paar sehr persönliche Worte, Entschuldigung dafür." Weiter lesen …

Kein Auftritt bei „Fridays for Future“ wegen Dreadlocks-Frisur

Hubert von Brunn schrieb den folgenden Kommentar: "Nach mehreren Wochen Abstinenz sind die Aktivisten von „Fridays for Future“ am vergangenen Freitag wieder auf die Straße gegangen, um für mehr Klimaschutz und die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels zu demonstrieren. Auch der Krieg in der Ukraine und die Forderung nach einem Lieferstopp für russisches Gas standen dieses Mal mit auf der Agenda. Und – dank ihrer ideologischen Verblödung – himmelschreiende Intoleranz." Weiter lesen …

Lauterbach-Plan versagt: Milliarden stecken in Impfdosen, die bald verfallen!

Die Geschichte der Corona-Impfungen in Deutschland ist nicht nur geprägt von unsäglicher Zwangspolitik, sondern auch von haarsträubendem Planungsversagen. Erst wurde bei der Beschaffung der Impfstoffe getrödelt und gestümpert – und nun drohen zig Millionen Impfdosen zu verfallen, wodurch für uns ein Milliardenschaden entstehen könnte. Grund dafür ist eine relativ geringe Nachfrage, die offenbar weit unter den utopischen Erwartungen von Gesundheitsminister Lauterbach zurückbleibt. Dies berichtet die AfD unter Verweis auf diverse Medienberichte. Weiter lesen …

Biden zeigt Nerven

Die Aktion ist spektakulär: Noch niemals zuvor hat ein US-Präsident so viel Öl aus der strategischen Reserve des Landes auf den Markt geworfen. Rund 180 Millionen Barrel sollen es werden. Das entspricht in etwa einem Drittel der gesamten Reserve und fast dem globalen Ölverbrauch von zwei Tagen. Die russischen Ölexporte, die Joe Biden am liebsten ganz unterbinden würde, machen etwa 4 bis 5 Millionen Barrel pro Tag aus. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gucken in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Fotomontage aus gemeinfreien Bildern von Niki Vogt, daher auch gemeinfrei
Ein französischer General schreibt eine Hommage an die Ungeimpften
Nordstream 1 und 2 nach dem Sabotageakt (Symbolbild)
Polnischer Ex-Außenminister dankt den USA für die Sprengung von Nord Stream 2
Alexander Lukaschenko (2022) Bild: Ramil Sitdikow / Sputnik
Lukaschenko: "Ohne gebührenden Respekt kein Dialog mit dem Westen"
Bild: Screenshot: MWGFD-Homepage / WB / Eigenes Werk
LIVE: Top-Experten um Bhakdi arbeiten den ganzen Masken-Terror auf
Logo von RT, ehemals Russia Today.
In eigener Sache: RT DE weiterhin über Alternativen zu erreichen
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Millionen EU-Bürger leiden unter Energiekrise – von der Leyen: Schicken Sie Ihre Rechnung an Putin!
Eva Sheymukhova
Drei Models brechen mit ihrer Branche
Vermutlich wird sich dieses Bild ebenso ins kollektive Gedächtnis einbrennen wie die Flugzeuge, die am 11. September 2001 ins World Trade Center geflogen sind.
Die Zerstörung von Nord Stream: Eine Kriegserklärung an Deutschland?
Bild: Screenshot Youtube
„Ich bin’s Nuhr!“ Der alte weiße Mann ist zurück aus der Sommerpause und sorgt für mediale Wutanfälle
Nild: Niki Vogt (aus Bestandteilen von pixabay)
Hacker knackten Server von Pfizer & Co -„TODESCHARGEN“ bei den Impfungen! – Laufendes Experiment an der Menschheit
Nord Stream 2 Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Wer hat die Nord-Stream-Röhren sabotiert? Die Liste der Verdächtigen ist vergleichsweise kurz
Dunkelheit
Michael Morris: Der Countdown zum Blackout läuft