Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

28. August 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

Verfassungsschutz will Salafismus mit Youtube-Satire bekämpfen

„Wir entlarven die Propaganda der Salafisten mit den stärksten Waffen unserer freiheitlichen Demokratie: Witz, Humor und Fakten“, teilte Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul vergangenen Donnerstag mit. Als erste Behörde auf Bundesebene hat der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz auf der Computer- und Videospielemesse „Gamescom“ in Köln zwei „Kanäle zur Salafismus-Prävention“ auf Youtube vorgestellt. Dies berichtet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Slowakei: Antrag für strengeres Abtreibungsgesetz

"In der Slowakei will der parteilose Abgeordnete Richard Vasecka dem Nationalrat erneut seinen Gesetzesentwurf für eine Verschärfung des Abtreibungsgesetzes vorlegen. Vasecka reagiert damit auf einen Schwenk der Regierungsparteien Smer-Sozialdemokraten (Smer-SD) und Slowakische Nationalpartei (SNS) beim Thema Schwangerschaftsabbruch." Dies zitiert das Magazin "Unser Mitteleuropa" aus der "Vatican News". Weiter lesen …

Lottozahlen vom Mittwoch (28.08.2019)

In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 10, 14, 17, 22, 31, 34, die Superzahl ist die 3. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 9194108. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 105104 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Weiter lesen …

Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern mit Starkregen

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor schweren Gewittern mit heftigem Starkregen im Osten, Westen und Südwesten Deutschlands gewarnt. Betroffen seien Teile der Bundesländer Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, teilte der DWD am Mittwochnachmittag mit. Weiter lesen …

Berliner Juso-Vorsitzende: Mietendeckel muss weitreichende Entlastung für Mieter bringen

Die Berliner Landesvorsitzende der Jungsozialisten (Jusos), Annika Klose, mahnt beim Mietendeckel einen weitreichenden Mieterschutz an. »Ich erwarte von der SPD, dass sie sich für einen Mietendeckel einsetzt, der weitreichende Entlastungen für die Mieterinnen und Mieter in Berlin bringt«, forderte die Juso-Chefin in der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland«. Weiter lesen …

Greta Thunberg in New York angekommen

Die schwedische Aktivistin für die Beibehaltung des statistischen Durchschnittswetters, Greta Thunberg ist nach einer gut zweiwöchigen Reise mit der Segelyacht "Malizia II" über den Atlantik am Mittwoch in den USA angekommen. Um kurz nach 8 Uhr Ortszeit (14 Uhr deutscher Zeit) twitterte ihr Skipper Boris Herrmann "Arrived" mit einem Foto von Thunberg vor Gebäuden nahe der Hafeneinfahrt. Weiter lesen …

Schlag gegen illegalen Waffenhandel

Am Mittwoch, den 28.08.2019, um 06:00 Uhr fanden in den Städten Dortmund, Lünen, Radevormwald, Remscheid, Menden, Duisburg und Wilhelmshaven (Niedersachsen) insgesamt 12 Durchsuchungen wegen illegalem Waffenhandel statt. Diese Maßnahmen sind Ausfluss aus einem von der Staatsanwaltschaft Arnsberg mit der OK-Dienststelle des PP Hagen geführten Verfahrens wegen illegalem Waffenhandel. Weiter lesen …

EU-Abgeordneter Peter Jahr gegen strengere Dünge-Regeln

Im Streit um zu hohe Nitrat-Werte in deutschen Böden spricht sich der CDU-Politiker Peter Jahr gegen strengere Gesetze aus. "Wir wollen ja das Nitrat im Grundwasser senken und ich habe die Befürchtung, Pauschallösungen oder gesetzliche Lösungen treffen immer die Falschen", sagte das Mitglied des EU-Landwirtschaftsausschusses am Mittwoch im ARD-Mittagsmagazin. Weiter lesen …

Frische Statistik: 40 Prozent der Messerangreifer sind Ausländer in Nordrhein-Westfalen

Fast 40 Prozent aller Messerattacken in Nordrhein-Westfalen (NRW) im ersten Halbjahr 2019 gehen auf das Konto von Migranten. „Somit sind Ausländer nahezu dreimal häufiger tatverdächtig als es ihrem Anteil an der Bevölkerung von 12,8 Prozent entspricht“, teilte die AfD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag mit und verwies auf die Antwort des Innenministeriums auf ihre Anfrage. Weiter lesen …

Mineralbrunnen lehnen Pfandanhebung für Mineralwasser ab

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen lehnt ein deutlich höheres Pfand für Kästen und Flaschen ab. Das sagte Tobias Bielenstein, Sprecher der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB), der "Heilbronner Stimme". Derzeit seien zwar mehr als eine Milliarde Mehrwegflaschen in etwa 100 Millionen Kästen im Umlauf, darunter sowohl Glas- als auch PET-Flaschen in unterschiedlichen Größen, sagte er dem Blatt. Weiter lesen …

Frömming: Friday-for-Bahnfahrer: Nun ist der Bund als alleiniger Eigner der Bahn am Zug!

In den Sommermonaten der Jahre 2018 und 2019 konnte aufgrund ausgefallener Klimaanlagen aller zwei Tage mindestens ein Zug im Fernverkehr der Deutschen Bahn AG nicht fahren. Trotz der jüngsten Vorkommnisse hält es die Bundesregierung allerdings immer noch nicht für nötig, die Deutsche Bahn AG dazu zu bewegen, den Klimaanlagenausfällen in den Zügen entgegenzuwirken, wie aus einer Kleinen Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion hervorgeht. Weiter lesen …

Raue: Die wachsende Zustimmung für Wasserstofftechnologie bestätigt die AfD

Im Hinblick auf die aufkeimenden Forderungen nach Nutzung von Wasserstofftechnologie im Rahmen der Energiewende begrüßt Alexander Raue, Sprecher für Wirtschaft der AfD-Landtagsfraktion in Sachsen-Anhalt, dass in der Öffentlichkeit nun ein Umdenken stattzufinden scheint, indem eine alter Forderung der AfD-Landtagsfraktion aufgegriffen wird: „Der MZ-Artikel schließt mit dem Hinweis darauf, dass die ,Wasserstofftechnologie zu wenig von Verbrauchern nachgefragt werde‘." Weiter lesen …

Münzenmaier: Welche Mitschuld trägt die Regierung an Auflösung des Vereins Tourismus für Alle?

Der tourismuspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion und Vorsitzende des Tourismusausschusses, Sebastian Münzenmaier, ist über die Selbstauflösung des Vereins ‚Nationale Koordinationsstelle Tourismus für Alle‘ (NatKo) schockiert und hinterfragt dabei die Rolle der Bundesregierung: „Die Teilhabe aller Menschen am Tourismus zählt zu den Eckpunkten der Bundesregierung für eine nationale Tourismusstrategie." Weiter lesen …

Wie pflegt man einen Bart richtig?

Für den modebewussten Mann, egal in welchem Alter, gehört der Bart einfach zum Lifestyle. Als Ausdruck von Individualität, Lässigkeit und Coolness sind Vollbart, Schnäuzer oder Hipster Bart aber auch eine tägliche Herausforderung. Ist der Bart erst einmal gut gewaschen und ist die endgültige Form erreicht, fällt die allmorgendliche Routine der Bartpflege an. Weiter lesen …

Jeder zweite Login im Social Web durch Scammer

Bei mehr als der Hälfte von Login-Versuchen auf Social-Media-Portalen handelt es sich um automatisierte Versuche von Betrügern. Dies geht aus einem aktuellen Report des US-Unternehmens Arkose Labs hervor. Programme wie "Sentry MBA" durchlaufen in Kürze Millionen von Benutzernamen- und Passwortkombinationen und knacken diese somit. Auch erstellen Betrüger viele gefälschte Konten. Weiter lesen …

Neue Schwarmroboter für Wildnis gewappnet

Die neue Generation von Schwarmrobotern, genannt "Teraflop Swarm", erlernt selbstständig neue Verhaltensweisen in der Wildnis. Forscher der University of Brisol haben in Zusammenarbeit mit Forschern der University of West England an der Weiterentwicklung der biologisch inspirierten Roboter gearbeitet. Die Wissenschaftler haben dabei die Regeln, die zum gewünschten Verhalten der Roboter führen, eingehend studiert. Weiter lesen …

GfK: Verbraucherstimmung im August uneinheitlich

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat im August ein gemischtes Bild gezeigt. Das geht aus der GfK-Konsumklimastudie für den achten Monat des Jahres hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurde. Für September wird für das Konsumklima ein gegenüber dem Vormonat unveränderter Wert von 9,7 Punkten prognostiziert, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK mit. Weiter lesen …

2,8 % mehr Frauen mit Normalarbeitsverhältnis in 2018

Die Zahl der in einem Normalarbeitsverhältnis arbeitenden Frauen ist 2018 im Vergleich zum Vorjahr deutlich um rund 300 000 (+2,8 %) gestiegen. Gleichzeitig ist die Zahl der Frauen in atypischer Beschäftigung um ca. 160 000 (-3,1 %) gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war diese Veränderung bei den Männern nicht so stark ausgeprägt. Weiter lesen …

Camping-Trend ungebrochen: 11,3 % mehr Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen im Jahr 2018

Im Jahr 2018 stieg die Zahl der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen im Vergleich zum Vorjahr um 11,3 % auf 34,6 Millionen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Messe Caravan Salon in Düsseldorf vom 30. August bis zum 8. September weiter mitteilt, setzte sich damit der seit 2014 andauernde Anstieg der Übernachtungszahlen auf Campingplätzen fort. Weiter lesen …

SPD-Umweltexperte Thews kritisiert Ökobilanz der E-Scooter

Der stellvertretende Vorsitzende des Umweltausschusses im Bundestag, Michael Thews (SPD), hat die Umweltbilanz der E-Scooter kritisiert. "Mein erster Eindruck von der Nutzung der E-Scooter ist, dass sie für Strecken genutzt werden, die sonst zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV zurückgelegt wurden. Ihren eigentlichen Zweck, die CO2-Bilanz zu verbessern, erfüllen sie also nicht", sagte Thews der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Herbert Reul erwägt Berufung von Antisemitismus-Beauftragten bei der Polizei

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) erwägt die Einsetzung von Antisemitismus-Beauftragten bei der nordrhein-westfälischen Polizei. In einem Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen zeigte sich Reul offen für die Berufung geschulter Berater - ein entsprechender Vorschlag der Antisemitismus-Beauftragten der NRW-Landesregierung, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, sei "ein interessanter Ansatz". Weiter lesen …

Dorothee Bär befürwortet Öffnung der Priesterweihe

Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) spricht sich für eine Öffnung der Priesterweihe aus. Im Interview mit der Düsseldorfer Rheinischen Post sagte die Vize-Generalsekretärin der CSU: "Ich bin sehr dafür. Weil ich auch glaube, dass es die einzige Chance für die katholische Kirche ist, wenn Frauen eine wesentliche Rolle spielen." Weiter lesen …

Evonik sieht Handlungsbedarf bei Schleusen - Sorge um Lieferwege für Chemiepark Marl

Der Chef des Essener Chemiekonzerns Evonik, Christian Kullmann, sieht Handlungsbedarf bei Brücken, Straßen und Wasserwegen. "Die Infrastruktur ist teils in einem maladen Zustand", sagte Kullmann des Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. "Viele Brücken, Straßen und Wasserwege müssen erneuert werden, damit wir als Industrie Wohlstand sichern und Arbeitsplätze schaffen können." Weiter lesen …

NRW-SPD dringt auf schnelle Verabschiedung der Kohle-Gesetze

Die NRW-SPD dringt mit Blick auf die Debatte um den Fortbestand der großen Koalition auf eine schnelle Umsetzung des Kohlekompromisses. "Wir müssen die Ergebnisse der Strukturwandelkommission schnellstmöglich umsetzen und in Gesetze gießen. Es wäre fatal, wenn der Kohlekompromiss der Diskontinuität zum Opfer fallen würde", sagte der Landesvorsitzende Sebastian Hartmann dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

IW-Chef Hüther kritisiert SPD-Pläne für Vermögensteuer: Falsches Signal

Das Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) warnt vor den Folgen einer Vermögensteuer. IW-Direktor Professor Michael Hüther sagte der "Heilbronner Stimme" (Dienstag): "Dass die SPD nun mit einer Vermögensteuer kommt, ist ein falsches Signal. Denn diese würde Unternehmen direkt treffen. Mit Blick auf die konjunkturelle Entwicklung brauchen wir eine Stärkung der Wirtschaft, und keine Schwächung." Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Keine Illusionen

Zu den vielen Versprechungen, die Ursula von der Leyen dem Europaparlament vor ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gemacht hat, gehört auch das Thema Steuergerechtigkeit. Ganz oben auf der Agenda: eine faire Besteuerung der Digitalwirtschaft. Sollte es auf OECD-Ebene keine internationale Verständigung geben, befürwortet von der Leyen einen Alleingang der EU. Weiter lesen …