Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

10. August 2019 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2019

136 Festnahmen am Rande einer Demonstration in Moskau

Am Rande einer kleinen Demonstration der Opposition hat es am Samstag in Moskau mindestens 136 Festnahmen gegeben. Das teilte die Polizei am Abend mit. Laut Medienberichten erfolgten die Festnahmen, als Protestler den erlaubten Bereich verließen und sich vor einem Amtsgebäude versammelten. Der mehrfach verurteilte Straftäter Nawalny hatte auf Twitter zu der Demonstration aufgerufen. Weiter lesen …

NRW: Seniorin feiert 113. Geburtstag

Mit Kuchen, Blumen und Gästen hat Mathilde Mange am Samstag in einer Seniorenresidenz im nordrhein-westfälischen Wetter an der Ruhr ihren 113. Geburtstag gefeiert. Ob die zweifache Mutter, die zugleich auch Oma, Uroma und Ururoma ist, als die älteste Frau in Deutschland gelten kann, bleibt allerdings unklar, teilt das russische online Magazin "Sputnik" mit. Weiter lesen …

Hanfparade 2019: Tausende Cannabis-Befürworter zogen durch Berlin

In der Bundeshauptstadt haben am Samstag mehrere Tausend Menschen bei der 23. „Hanfparade“ für eine Legalisierung von Cannabis in Deutschland demonstriert. Laut dem Veranstalter waren rund 4000 Befürworter einer liberalen Drogenpolitik auf die Straße gegangen. Das Motto der Veranstaltung lautete: „Legalisierung nur mit dir.“ Dies meldet das russische online Magazin "Sputnik". Weiter lesen …

Fluoride können Niere und Leber schädigen

Deutschland verzichtet bewusst auf die Fluoridierung von Trinkwasser, die Zähne vor Karies schützen soll. Das war eine richtige Entscheidung, wie eine Studie von Forschern am Mount Sinai Hospital zeigt. Demnach mindern Fluoride, die dem Trinkwasser in den USA zugesetzt werden, die Nieren- und Leberfunktionen. Besonders betroffen sind Jugendliche, weil sie nur 45 Prozent der Fluoride, die sie mit dem Trinkwasser aufnehmen, über den Urin wieder ausscheiden. Bei Erwachsenen sind es 60 Prozent. Das bedeutet, dass sich die Fluorverbindung in den Nieren anreichert. Weiter lesen …

US-Wahlserver hingen ganzjährig im Internet

Sicherheitsforscher haben 35 Backend-Wahlserver in zehn US-Bundesstaaten entdeckt, die monatelang oder gar ganzjährig mit dem Internet verbunden waren, berichtet "Motherboard". Eigentlich sollten diese Systeme nur zur Wahl kurzzeitig online sein, um die Ergebnisse von Wahlcomputern in den Wahllokalen zu sammeln. Die Wahlserver waren den Forschern zufolge auch nur durch unzureichend gesicherte Firewalls geschützt - der Manipulation der Geräte und damit von Wahlen also Tür und Tor geöffnet. Weiter lesen …

Hanfsamen in Blumenbeet – Unbekannter sät wild

Hanfsamen sind heute Teil einer gesunden Ernährung und in vielen Lebensmitteln sowie kosmetischen Erzeugnissen enthalten. Die Renaissance der Pflanze hatte vor einigen Jahren begonnen und erst langsam beginnt sich auch in der Gesellschaft das Bild von einer Droge, wieder hin zu einer Nutzpflanze, zu wandeln. Denn fälschlicherweise liegt bei vielen Menschen der Fokus rein auf dem Stoff THC. Dabei werden leider die unzähligen Vorteile, die das Gewächs jenseits der Nutzung in Joints hat, ausgeblendet. Weiter lesen …

Heißluftballon-Fahrten im Sommer - das gilt es bei der Planung zu beachten

Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Deutschen Verbandes Flüssiggas e. V. (DVFG) ist der Sommer die bevorzugte Zeit für einen Ausflug mit dem Heißluftballon. Allerdings sind die Starts gerade dann nicht zu jeder Tageszeit möglich - das Vergnügen in luftiger Höhe möchte also in der wärmsten Jahreszeit besonders gut geplant sein, so der DVFG. Weiter lesen …

Neuer Terror in Kiel gegen Funktions- und Mandatsträger der AfD Schleswig-Holstein

In der Nacht auf den 9. August ist auf die Wohnstätte des Kieler AfD-Kreisvorsitzenden Guido Dachs, der als Mitglied der AfD-Fraktion im Kieler Rat sitzt, ein Anschlag verübt worden. Unbekannte haben die gläserne Haustür durch einen Steinwurf beschädigt und den Eingangsbereich mit Graffiti beschmiert. Zudem wurden an mehreren Autos, die vor dem Haus geparkt waren, die Reifen zerstochen. Weiter lesen …

Casinos holen durch Live Tischspiele enorm auf

Im 21. Jahrhundert, dem Zeitalter der Technologie, überstürzen sich fast neue Entwicklungen, die der Menschheit dienen sollen. Das erinnert noch an ein Kinderlied, das einst von Wilhelm Busch geschrieben wurde: „Eins, zwei, drei im Sauseschritt eilt die Zeit, wir eilen mit.“ Der Unterschied ist, dass wir heute mit der neuesten technologischen Entwicklung mit eilen müssen, wenn wir ihr nicht sogar hinterherhinken. Weiter lesen …

Schulterbrüche: Ruhigstellen heilt so gut wie OP

Eine OP bei einem verschobenen Schulterbruch bringt laut einer Studie unter der Leitung der Aarhus University keine Vorteile. Wird der Arm drei Wochen mit einer Schlinge ruhig gestellt, führt das laut Forschungsleiterin Inger Mechlenburg zum gleichen Ergebnis. Ein aufwendiger chirurgischer Eingriff scheint also nicht zwingend nötig. Weiter lesen …

Keller- und Nebentüren: Auf diese Funktionen kommt es an

Beim Thema Einbruchhemmung denken die meisten wohl vor allem an Haustür und Fenster. Dabei verschaffen sich viele Täter über Nebeneingänge, etwa durch den Keller, Zutritt zum Haus. Bei der Haussicherung dürfen diese neuralgischen Punkte daher nicht vernachlässigt werden. Je nachdem, in welchem Bereich die Türen eingesetzt werden, sollte darüber hinaus auch auf Wärmedämmung sowie Brand- und Schallschutz geachtet werden. Weiter lesen …

Mystik: Erwachen für jedermann

"Ist Erleuchtung nicht nur was für Einsiedler, für Yogis, die abseits der Zivilisation in Wüsten und Höhlen leben und fasten? Von wegen sagt eine deutsche Theologin: Sie erforscht religionsübergreifend die Praxis von Mönchen und Nonnen und lehrt alltagstaugliche Übungen, mit denen jeder sein Bewusstsein erhöhen kann", schreibt Andreas Monning auf dem Nachrichtenportal "Gute Nachrichten...braucht der Mensch!". Weiter lesen …

Schlagerstar Tobee: Es sind schon Fans in meine Praxis gekommen

Schlagersänger, Ballermann-Star und Zahnarzt: Für Tobias Riether alias "Tobee" ist diese Mehrfachbelastung kein Problem. "Ich möchte alles in meinem Leben so lange machen, wie es mir Spaß macht. Ich freue mich auf die Praxis und auch auf die nächsten Auftritte. Ich schleppe mich durch keinen der beiden Berufe durch, sondern finde sie geil - und das ist ganz wichtig", sagte der 34-Jährige im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

SPD-Spitze weitgehend offen für Bündnisse mit Linkspartei

Nach der kommissarischen SPD-Chefin Malu Dreyer haben auch andere Vertreter der SPD-Spitze die Möglichkeit von Bündnissen zwischen SPD und Linkspartei hervorgehoben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sagte der "Bild": "Nach der nächsten Wahl schauen wir, mit wem die beste Politik möglich ist. Dazu gehört auch eine Koalition mit Linken und Grünen." Weiter lesen …

Dreyer will neuen Sonderbonus für kleine E-Autos

Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer will einen stärkeren Bonus beim Kauf von kleineren und weniger teuren Elektro-Autos gegenüber hochpreisigen Modellen. Damit könnten Käufer mit niedrigem Einkommen stärker gefördert werden als Reiche, sagte die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Richterbund fordert härtere Vorgaben für Facebook und Co.

Der Deutsche Richterbund hat schärfere gesetzliche Vorgaben für Internetkonzerne gefordert. "Es braucht eine konsequentere Strafverfolgung von Hass, Hetze und Bedrohungen im Internet. Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz hat hier noch nicht die erhofften Fortschritte gebracht", sagte der Bundesgeschäftsführer des Richterbunds, Sven Rebehn, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Weiter lesen …

Ex-Umweltminister Töpfer fordert höhere Mehrwertsteuer für SUVs

Der frühere Umweltminister Klaus Töpfer hält eine Reform der Mehrwertsteuersätze zur Erreichung der Klimaziele für sinnvoll. Der Düsseldorfer "Rheinischen Post" sagte der CDU-Politiker: "Warum wird klimafreundliches Verhalten, etwa das Bahnfahren, nicht direkt beim Ticketpreis über die Mehrwertsteuer begünstigt und an anderer Stelle klimaschädliches Konsumverhalten verteuert oder zumindest nicht noch belohnt?" Weiter lesen …

Pokalspiel VfL Osnabrück gegen Leipzig: RB-Trainer Nagelsmann war bereits als Kind an der Bremer Brücke

An diesem Sonntag (11.8.) tritt Julian Nagelsmann in seinem ersten Pflichtspiel für RB Leipzig im DFB-Pokal bei Zweitligist VfL Osnabrück an. Sein erster Besuch im legendären Stadion an der Bremer Brücke ist es aber nicht. "Ich war als Kind mit meinem Opa an der Brücke, da war ich noch sehr jung", verriet Nagelsmann im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Weiter lesen …

Kölner Verkehrs-Betriebe wollen verstärkt auf Busse setzen - Neue Chefin für mehr Busspuren und WLAN

Köln. Die neue Chefin der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB), Stefanie Haaks, will verstärkt auf Busse setzen, um den öffentlichen Nahverkehr auszubauen. Das sagte sie in einem Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Ich glaube nicht, dass man überall Bahnen hinbauen muss. Es gibt sicherlich auch Viertel, in denen eine engere Taktung der Busse möglich wäre", sagte Haaks. Weiter lesen …

Grüne sind Vielflieger des Bundestags

Die Fraktion der Grünen im Bundestag hat pro Kopf so viele Auslandsreisen unternommen wie keine andere. Das berichtet die "Bild" unter Berufung auf eine Liste aller Auslandsreisen, die die 709 Abgeordneten seit Beginn dieser Legislaturperiode bei der Bundestagsverwaltung abgerechnet haben. Weiter lesen …

Geflügelwirtschaft und Tierschutzbund lehnen höhere Mehrwertsteuer für bessere Tierhaltung ab

Der Deutsche Tierschutzbund und der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) haben sich gegen eine Erhöhung der Mehrwertsteuer für Fleisch ausgesprochen. Im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" schlug Tierschutzbund-Präsident Thomas Schröder stattdessen eine zweckgebundene Fleischabgabe vor, um bessere Tierhaltung zu finanzieren. Weiter lesen …

Verfassungsrechtler von Arnim kritisiert Größe deutscher Parlamente

Der Verfassungsrechtler Hans Herbert von Arnim kritisiert, dass nicht nur der Deutsche Bundestag, sondern auch manche Landesparlamente "aus allen Nähten" platzten. "Ändert man das Wahlrecht nicht, könnten es bei der nächsten Bundestagswahl über 800 Abgeordnete werden. Jetzt sind es schon 709, also 111 mehr als die 598, die das Gesetz als Normalgröße nennt", sagte der 79-Jährige der "Welt". Weiter lesen …

Bayer: US-Anwalt dementiert Bericht über 8-Milliarden-Dollar-Angebot

Der US-Anwalt Kenneth Feinberg, der als oberster Vermittler im Glyphosat-Streit eingesetzt wurde, dementiert einen Bericht über eine mögliche bevorstehende Einigung zwischen Bayer und den Tausenden Klägern in den USA: "Bayer hat nicht vorgeschlagen, acht Milliarden Dollar zu zahlen, um alle US-Roundup-Krebs-Klagen beizulegen. Solch eine Behauptung ist reine Fiktion", sagte Feinberg dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Ostdeutsche verdienen bis zu 1.200 Euro weniger als westdeutsche Kollegen

"Eine aktuelle Statistik über das bundesweite Medianeinkommen hat die Bundesagentur für Arbeit herausgegeben. Bei dem Medianeinkommen handelt es sich nicht um das Durchschnittseinkommen. Es markiert vielmehr die Einkommensmitte, wenn man die Verdiener in zwei gleich große Gruppen einteilen würde." Dies zitiert das Magazin "Unser Mitteleuropa" aus der aktuellen Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Meide die Hitze

"Ich habe eine ganz besondere Idee für Sie", erklärte der Assetmanager seinem institutionellen Kunden: "Investieren Sie nicht nur in Renten, sondern auch in Aktien." Gesagt, getan. Umgesetzt wurde die Maßnahme dann im August. Danach ging es an den Aktienmärkten scharf bergab und der Einstandskurs wurde lange Zeit nicht mehr gesehen. Der Kunde übrigens auch nicht, er hat nach eineinhalb Jahren den Assetmanager gewechselt. Weiter lesen …