Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

7. Januar 2015 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2015

Tschechische Staffel gewinnt, deutsches Team auf Platz 10

Die Frauen-Mannschaft aus der Tschechischen Republik hat das Staffel-Auftaktrennen in Oberhof gewonnen. Mit einem knappen Vorsprung von neun Sekunden sicherten sich Eva Puskarchikova, Gabriela Soukalova, Jitka Landova und Veronika Vitkova den Sieg vor dem französischen Team und den Frauen aus Weißrussland – und damit den ersten Weltcuperfolg einer tschechischen Staffel. Weiter lesen …

Medien: Schießerei im Büro von französischer Satire-Zeitschrift

In dem Pariser Redaktionsbüro der französischen Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo" hat es laut örtlichen Medienberichten eine Schießerei gegeben. Laut eines Berichts von "20minutes.fr" haben vermummte Männer mit Maschinengewehren den Sitz der Satire-Zeitschrift gestürmt und das Feuer eröffnet. "Es ist ein Massaker, es gibt Tote", sagte ein Mitarbeiter gegenüber dem Online-Nachrichtenportal. Weiter lesen …

Schrang: Das „Böse“ hat einen Namen: Pegida!

Seinen neuen Newsletter beginnt der Publizist Heiko Schrang mit diesem Zitat von Napoleon Bonaparte: „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das Deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nur zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinen, damit ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volks auf der Erde. Keine Lüge kann groß genug ersonnen sein, die Deutschen glauben sie.“ Weiter lesen …

Erstmals Betriebsrat für 7000 Zalando-Mitarbeiter

Beim Berliner Online-Modehändler Zalando hat sich erstmals ein konzernweiter Betriebsrat nach europäischem Recht gegründet. Vorsitzender des sechsköpfigen Gremiums mit Sitz in Berlin ist der 36-jährige Schwede Michael Lindskog, der als Manager das Skandinavien-Geschäft verantwortet. Sein Stellvertreter ist Dustin Köster, ein Teamleiter aus dem Logistikzentrum in Erfurt. Weiter lesen …

Wie sinnvoll ist Datenschutz im Internetzeitalter und auf welche Weise zeigt er sich?

Ein ausreichender Datenschutz ist insbesondere für Internetuser in der heutigen Zeit nahezu unverzichtbar. Erst vor einigen Monaten ereignete sich der wohl größte Datenklau der Internetgeschichte, bei dem rund 1,2 Milliarden Profildatensätze von einer Hacker-Gruppe aus Russland erbeutet worden sein sollen, aber auch davon abgesehen ist das Thema Datenschutz in den Köpfen der Menschen präsent wie nie. Vorlieben, Interessen, Personaldaten sowie Aufenthaltsorte und vieles mehr werden heutzutage quasi im Vorbeigehen eingesammelt, wenn User auf sozialen Netzwerken surfen, gefährlich wird es aber vor allem dann, wenn kriminelle Elemente ihr Unwesen treiben und womöglich sogar Kontodaten und ähnliche wichtige Kennzahlen ausspionieren. Weiter lesen …

Vorsitzende der ukrainischen Friedensorganisation "AntiWojna": Im Donbass herrscht eine humanitäre Krise

Als "sehr kritisch, vor allem jetzt im Winter", schätzt Viktoria Schilowa, Vorsitzende der ukrainischen Friedensbewegung "AntiWojna" (Anti-Krieg), die derzeitige Situation der Menschen im ostukrainischen Konfliktgebiet ein. "Im Donbass herrscht eine humanitäre Krise", sagte sie in einem Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Donnerstagausgabe). "Diese Menschen brauchen Frieden und Hilfe. Nur eines ist notwendig: Man muss sich sofort an den Verhandlungstisch setzen und mit dem Krieg Schluss machen. Sonst wird sich die Lage nur verschlimmern." Weiter lesen …

Hacker legen Merkels Homepage lahm

Die Internetseiten von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und des Bundestags sind seit dem Mittwochvormittag wegen eines Hackerangriffs nicht mehr erreichbar. Regierungssprecher Steffen Seibert sprach von einem "schweren Angriff". "Ich habe noch keine Einzelheiten zu diesen Angriffen, es sind Gegenmaßnahmen eingeleitet und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ist informiert, die Analysen laufen", so Seibert. Weiter lesen …

Studie zur Stasi-Spionage an West-Universitäten

Welche Ziele die Stasi der DDR mit der Bespitzelung der "Zentren des Feindes" verfolgte und welche Informationen durch die "West-IM" von westdeutschen Hochschulen in die DDR flossen, wollen Historiker im Projekt "Spionage an der Universität. Wirken und Einfluss des Ministeriums für Staatssicherheit an westdeutschen Hochschulen (1971 – 1989)" ergründen. Das Projekt ist am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte angesiedelt und wird von Prof.Großbölting imd Dr. Sabine Kittel begleitet. Weiter lesen …

SPD und Grüne attackieren Alice Schwarzer wegen Sympathie für Pegida

SPD und Grüne haben mit scharfer Kritik darauf reagiert, dass die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer mit den Protesten der Bewegung der "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" (Pegida) sympathisiert. Wenn sich Schwarzer "hinter die Pegida-Demonstrationen stellt, so zeigt das nur, wie wenig sie noch mit fortschrittlichen Positionen am Hut hat", sagte der SPD-Bundesvize Ralf Stegner dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). Weiter lesen …

Wie Zellen miteinander sprechen

Bei der Embryonalentwicklung von Wirbeltieren signalisieren Botenstoffe jeder einzelnen Zelle, an welcher Position sie sich befindet. So kann die Zelle ihre spezielle Struktur und Funktion ausbilden. Forscher am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben nun erstmals gezeigt, dass die Botenstoffe über lange fadenförmige Zellfortsätze gebündelt weitergegeben werden. In Untersuchungen an Zebrafischen fanden die Wissenschaftler am Europäischen Zebrafisch-Ressourcenzentrum (EZRC) des KIT heraus, wie sich der Transport der Botenstoffe auf die Signaleigenschaften auswirkt. Eine Publikation in der Zeitschrift Nature Communications stellt die Ergebnisse vor. Weiter lesen …

Helene Fischer mit Doppelsieg in Musik-Jahrescharts

Helene Fischer war der musikalische Top-Act 2014. Das zeigt sich nun auch in den offiziellen deutschen Jahrescharts, ermittelt von GfK Entertainment: "Atemlos durch die Nacht" ist die erfolgreichste Single, "Farbenspiel" das erfolgreichste Album der letzten zwölf Monate. Da "Farbenspiel" bereits 2013 die Jahreshitliste anführte, stellt die 30-Jährige einen einmaligen Rekord auf: Erstmals in der Geschichte der deutschen Charts seit 1977 schafft es ein Album zum zweiten Mal an die Spitze der Jahresauswertung. Weiter lesen …

Autofahrer profitieren weiter von sinkendem Ölpreis

Für die Autofahrer beginnt das neue Jahr genauso erfreulich wie 2014 geendet hat: Die Kraftstoffpreise sinken weiter. Wie die aktuelle ADAC Auswertung zeigt, kostet ein Liter Super E10 derzeit im bundesweiten Mittel 1,275 Euro. Gegenüber der Vorwoche ist dies ein Rückgang von 0,6 Cent. Noch deutlicher ist der Abwärtstrend beim Diesel: Der Preis für einen Liter des Selbstzünderkraftstoffs ist binnen Wochenfrist um 1,6 Cent gesunken und liegt aktuell bei 1,161 Euro. Weiter lesen …

Nahles will Abschaffung der Abgeltungssteuer

In der Debatte um einen möglichen Linksruck der SPD in der Großen Koalition spricht sich Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles für eine Abschaffung der Abgeltungsteuer aus. "Ich nehme wahr, dass es die Leute beschäftigt, wenn Kapitaleinkünfte geringer besteuert werden als viele Löhne oder Gehälter", sagte die SPD-Politikerin in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit". "Die pauschale Abgeltungsteuer von 25 Prozent empfinden viele als ungerecht. Da müssen wir Sozialdemokraten ran." Weiter lesen …

Ehemalige "Regensburger Domspatzen" erheben neue Vorwürfe

Neben sexuellem Missbrauch auch Essensentzug, Demütigungen, Gewalt / ARD-Dokumentation heute (7.1.15 um 23.30 Uhr) im Ersten Drei frühere Sänger der "Regensburger Domspatzen" erheben neue Vorwürfe gegenüber kirchlichen Mitarbeitern. In Exklusiv-Interviews beschreiben die drei Männer für eine ARD-Dokumentation wie ihnen von katholischen Geistlichen Nahrung und Getränke entzogen und wie sie gedemütigt und geschlagen worden seien. Weiter lesen …

Wo sind all die Sterne hin?

Es scheint, als fehlten einige Sterne auf diesem faszinierenden neuen ESO-Bild. Allerdings klafft in dem hier abgebildeten glitzernden Sternenmeer nicht wirklich eine schwarze Lücke, vielmehr handelt es sich um eine Dunkelwolke – eine Ansammlung von Gas und Staub – mit dem Namen LDN 483. Solche Wolken sind die Geburtsstätten künftiger Sterne. Entstanden ist diese Aufnahme von LDN 483 und seinem Umfeld mit dem Wide Field Imager, einer am Heidelberger Max-Planck-Institut für Astronomie konzipierten und gebauten Kamera, die sich am MPG/ESO-2,2-Meter-Teleskop am La Silla-Observatorium der ESO in Chile befindet. Weiter lesen …

Preise in Eurozone fallen erstmals seit 2009

Die Verbraucherpreise in der Eurozone sind vor allem wegen des gesunkenen Öl-Preises erstmals seit mehr als fünf Jahren gefallen. Nach Angaben des europäischen Statistikamts Eurostat sanken die Lebenshaltungskosten im Dezember 2014 um 0,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit herrscht innerhalb der Eurozone erstmals seit dem Jahr 2009 eine Deflation. Weiter lesen …

MeinFernbus und Flixbus wollen sich verbünden

Die beiden größten deutschen Fernbus-Startups, MeinFernbus und Flixbus, wollen sich zusammenschließen. Das teilten die beiden Unternehmen am Mittwoch mit. Demnach bündeln die Fernbus-Betreiber aus Berlin und München "in den nächsten Monaten ihre nationalen Fernbusnetze zu einem flächendeckenden Angebot". Ziel sei es, ein europaweites Fernbus-Liniennetz aufzubauen. Weiter lesen …

Azubis haben erneut deutlich mehr im Portemonnaie

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind im Jahr 2014 zum dritten Mal in Folge kräftig gestiegen. 802 € brutto im Monat verdienten die Auszubildenden durchschnittlich in Westdeutschland. Das ist ein Plus gegenüber dem Vorjahr um 4,6 %. Der Zuwachs fiel damit noch stärker aus als 2013 mit 4,1 %. In Ostdeutschland stiegen die tariflichen Ausbildungsvergütungen um 4,1 % auf durchschnittlich 737 € im Monat. Prozentual fiel die Erhöhung aber etwas schwächer aus als 2013 mit 5,0 %. Weiter lesen …

Rostocker Forscher belegen: Senioren ist Kuscheln wichtiger als Sex

Im höheren Lebensalter bleibt die sexuelle Zufriedenheit stabil. Zudem hat Zärtlichkeit im Vergleich zur Sexualität im Alltag älterer Paare eine höhere Priorität. Zu diesen Ergebnissen kommt ein Wissenschaftlerteam der Universitätsmedizin Rostock und der Queen Mary University of London, Barts and the London School of Medicine and Dentistry bei der Untersuchung verheirateter älterer Männer und Frauen. Die Ergebnisse veröffentlichte kürzlich die renommierte Fachzeitschrift PlosOne. Weiter lesen …

Für Panne im Frost warme Kleidung im Auto deponieren

Besonders bei Autofahrten im Winter ist es wichtig, auf eine eventuelle Panne vorbereitet zu sein. Zwar lässt sich durch regelmäßige Werkstattchecks inklusive Batterietest das Pannenrisiko minimieren, doch eine Garantie vor Ungemach gibt es nicht. "Gerade bei tiefen Temperaturen ist ein ausreichend gefüllter Kraftstofftank wichtig, damit die Heizung möglichst lange funktioniert", erklärt Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland. Für zusätzliche Sicherheit sorgt ein voller Reservekanister. Weiter lesen …

Soundtracks mischen Musik-Charts auf

Winterzeit ist Filmzeit. Diese Erkenntnis geht auch an den offiziellen deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, nicht spurlos vorüber. Der Soundtrack des Til Schweiger-Streifens "Honig im Kopf" ist auf Rang 66 für den einzigen Neueinstieg in dieser Woche zuständig. Die Musik des Familienfilms "Bibi & Tina - Voll verhext!" schießt von 46 auf 14 und gehört zu den höchsten Aufsteigern. "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren (Frozen)" (19), "Guardians Of The Galaxy" (51) und "The Hobbit: The Battle Of The Five Armies" (61) ergattern ebenfalls gute Positionen. Insgesamt sind sieben Soundtracks in der Hitliste vertreten. Weiter lesen …

Studie zeigt Zusammenhang von sozialer Situation am Wohnort und Zahl an jugendlicher Rauschtrinker

Der Wohnort eines Jugendlichen gibt wichtige Hinweise auf dessen Gefährdung, Opfer eines behandlungsbedürftigen Alkoholrausches zu werden. Das ergab eine Studie der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden. Die Forscher werteten dazu alle 586 Fälle aus den Jahren 2003 bis 2008 aus, bei denen Jugendliche im Alter zwischen 12 und 17 Jahren wegen eines Vollrausches in eine der beiden Dresdner Kinderkliniken eingeliefert wurden. Dabei stellten die Forscher bei der Herkunft der Rauschtrinker erhebliche Unterschiede zwischen bestimmten Dresdner Stadtteilen fest, die in Abhängigkeit von der Arbeitslosenquote stehen. Weiter lesen …

Woher kommt das Eis auf Grönland?

Das Eis auf Grönland konnte sich nur aufgrund von Prozessen im tiefen Erdinnern bilden. Die großräumige Vergletscherungen in der Arktis begann erst vor etwa 2,7 Millionen Jahren, vorher war die nördliche Hemisphere über mehr als 500 Millionen Jahre weitgehend eisfrei. Wissenschaftler des Deutschen GeoForschungsZentrums GFZ, der Universität von Utrecht, dem Geologischen Dienst von Dänemark und Grönland (GEUS) und der Universität Oslo konnten jetzt erklären, warum die Voraussetzungen für die Vergletscherung von Grönland erst vor geologisch so kurzer Zeit geschaffen wurden. Weiter lesen …

Ein tiefer Sturz

Zwar legt der Gesetzgeber großen Wert auf die Verkehrssicherungspflicht - also darauf, dass der Besitzer eines Grundstücks auf alle erdenklichen Gefahren beim Betreten des Anwesens hinweist. Aber diese Regelung hat auch ihre Grenzen. Ein privater Bauherr hatte einen Elektriker mit Arbeiten auf dem Dach eines Gebäudes beauftragt. Weiter lesen …

Ersatzausweis für Dschihadisten nur von begrenzter Wirkung - Regierung zweifelt an eigenen Plänen

Die Bundesregierung hat nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" selbst Zweifel am Sinn ihres geplanten Ersatzausweises, mit dem sie deutsche Sympathisanten der Terrorgruppe "Islamischer Staat" an der Ausreise hindern will. "Die Bundesregierung ist sich bewusst, dass durch den Entzug des Personalausweises und die Ausstellung eines Ersatzpersonalausweises nicht in allen Fällen eine Ausreise verhindert werden kann", heißt es in der Stellungnahme des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linken-Politikerin Ulla Jelpke, die dem Blatt vorliegt. Es gehe darum, Verstöße gegen die Reisebeschränkung deutlich zu erschweren. Weiter lesen …

Wahltrend: Grüne und FDP legen zu, SPD und Linke verlieren

Über den Jahreswechsel hat sich im stern-RTL-Wahltrend wenig getan: SPD und Linke müssen Verluste von jeweils einem Prozentpunkt hinnehmen, kommen auf 22 Prozent beziehungsweise 10 Prozent. Die Grünen können im Vergleich zur Vorwoche zulegen, auf jetzt 11 Prozent. Die Unionsparteien CDU/CSU bleiben bei 42 Prozent. Die AfD rangiert weiter bei 5 Prozent, die FDP klettert auf 3 Prozent. Auf die sonstigen kleinen Parteien entfallen 7 Prozent. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 29 Prozent. Weiter lesen …

Studie: Spartengewerkschaften sind deutlich aggressiver

Spartengewerkschaften wie die Vereinigung Cockpit, der Marburger Bund oder die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer treten deutlich aggressiver in Tarifverhandlungen auf als die großen Branchengewerkschaften. Das geht aus einer aktuellen Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hervor, die der "Rheinischen Post" vorliegt. Weiter lesen …

Islamwissenschaftler: Pegida-Proteste verängstigen Muslime in Deutschland

Nach Einschätzung des Islamwissenschaftlers Bülent Ucar sind Muslime in Deutschland angesichts der anhaltenden Pegida-Proteste stark beunruhigt. In einem Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der Direktor des Instituts für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück: "Die Demonstrationen verunsichern, irritieren und verängstigen viele Muslime." Weiter lesen …

Aufnahme von Castoren: Hendricks besorgt über fehlende Lösung

Wohin mit dem radioaktiven Abfall, der aus Frankreich und England zurück nach Deutschland muss? Auf Nachfrage der "Neuen Osnabrücker Zeitung" erinnerte eine Sprecherin des Bundesumweltministeriums an das Versprechen der Bundesländer, geeignete Standorte für die Zwischenlagerung der 26 Castoren zu finden. "Bundesumweltministerin Barbara Hendricks ist besorgt über den Umstand, dass die Länder bislang nicht ihre gegenüber der Bundeskanzlerin gemeinschaftlich gemachte Zusage eingelöst haben", so die Sprecherin. Weiter lesen …

NRW-CDU macht Front gegen Kanzlerin Merkel

In der nordrhein-westfälischen CDU regt sich Widerstand gegen die Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. "Es reiche nicht aus, nur Reden zu schwingen", sagte Chef der CDU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) Carsten Linnemann im Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. "Wir müssen langsam Nägel mit Köpfen machen, die Themen liegen auf dem Tisch." Weiter lesen …

Studie: Deutschland verfehlt 2015 wichtige Bildungsziele

Deutschland wird in diesem Jahr einen wesentlichen Teil seiner Bildungsziele verfehlen. Dies geht aus einer Untersuchung des Essener Bildungsforschers Klaus Klemm für den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) hervor, die der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Demnach haben es Bund und Länder nicht geschafft, die Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss und die der jungen Menschen ohne Berufsausbildung - so wie beim Dresdner Bildungsgipfel im Jahr 2008 geplant - bis 2015 zu verringern. Weiter lesen …

Weltverfolgungsindex 2015 erschienen

Heute hat das überkonfessionelle christliche Hilfswerk Open Doors den jährlich erscheinenden Weltverfolgungsindex veröffentlicht. Rund 100 Millionen Christen werden derzeit weltweit um ihres Glaubens willen verfolgt und stellen damit die höchste Anzahl von Verfolgten einer Glaubensgemeinschaft. Im vergangenen Jahr haben sowohl Schärfe als auch geografische Ausbreitung der Verfolgung zugenommen. Mit dem Weltverfolgungsindex erfasst und dokumentiert das international tätige Hilfswerk Open Doors die Einschränkung der Religionsfreiheit von Christen weltweit und listet die 50 Länder auf, in denen Christen am stärksten verfolgt und benachteiligt werden. Berichtszeitraum für den neuen WVI ist der 1. November 2013 bis 31. Oktober 2014. Weiter lesen …

Investoren entdecken deutsche Mode- und Lifestyle-Marken

Lange Zeit waren italienische und französische Marken bei Investoren beliebt. Inzwischen rücken deutsche Mode- und Lifestyle-Firmen in den Blickpunkt. "Wir haben Anfragen ohne Ende von Investoren und strategischen Käufern, insbesondere aus Südostasien", sagte Xaver Zimmerer, geschäftsführender Gesellschafter von Interfinanz in Düsseldorf, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Saskia Vester: "Ja, ich leide unter Existenzangst!"

Obwohl sie häufig und vielfältig in Film- und Fernsehrollen besetzt wird, leidet Schauspielerin Saskia Vester, 55, unter Existenzängsten. Im exklusiven Interview mit der Zeitschrift MEINS sagt sie dazu: "Schauspieler leben ohne Netz, was Beschäftigung und Altersversorgung betrifft. Ausruhen geht nicht. Ich weiß nie, ob mich nächstes Jahr noch jemand sehen oder besetzen will!" Weiter lesen …

Hannelore Elsner: "Ohne Melancholie könnte ich gar nicht leben!"

Sie hat in 55 Berufsjahren Film- und Fernsehgeschichte geschrieben: Hannelore Elsner, 72, spielt, dreht und wird mit allen wichtigen Filmpreisen geehrt. "Ich liebe meinen Beruf, er ist mein Leben, er ist meine Berufung", sagt die Schauspielerin im Interview mit der Zeitschrift MEINS. "Wichtig für mich ist, den Mut zu haben, jederzeit etwas Neues zu beginnen. Sich am Leben zu freuen. Lebendig bleiben und nicht müde werden. Das Ziel sollte doch sein, dass das Leben immer schöner wird." Weiter lesen …

YouTube-Star "Freshtorge": "Ich bin jedes Mal aufgeregt"

Der YouTube-Star Torge Oelrich alias "Freshtorge" hat Angst, dass irgendwann niemand mehr über seine Witze lacht. "Ich bin jedes Mal aufgeregt, wenn ich ein Video hochlade. Ich hoffe, dass die Zuschauer darüber lachen und wenig Kritik kommt. Wenn jemand schreibt: `Torge, das ist überhaupt nicht lustig!`, dann macht mir das echt zu schaffen", gesteht Oelrich im Interview mit dem Kindermagazin ZEIT LEO. Er selbst kann nicht immer über seine Videos lachen, manche Figuren seien ihm inzwischen "zu albern", so der 26-jährige Comedian. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Jochen Tiffe Bild: Screenshot YouTube Video: "Drogentransporte und Auftragsmord für Deutsche Politiker: Jochen Tiffe sagt die Wahrheit ! "
Jochen Tiffe: "Der Bundestag hat mich zu einem schlechten Menschen gemacht"
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen