Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

1. August 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Montenegro: Taucher entdecken 400 Handgranaten

In Montenegro sind rund 400 Handgranaten von mehreren Tauchern auf dem Grund des Flusses Zeta gefunden wurden. Das berichtete die serbische Agentur Tanjug am Mittwoch. Anwohner aus Rogami, einem Dorf in der Nähe der Hauptstadt Podgorica, sollen zuvor die Polizei in Kenntnis gesetzt haben, dass sie am Fluss in Strandnähe Gegenstände entdeckten. Weiter lesen …

Zwangseinweisung endet tödlich: 51-jähriger greift Polizeibeamten mit Hammer an

Am Mittwoch bat der Sozialpsychiatrische Dienst des Landkreises Wesermarsch die Polizei um Unterstützung bei einer amtsärztlichen Überprüfung in Elsfleth. Ein 51-jähriger Mann, der unter einer psychischen Erkrankung litt, deswegen 2006 bereits in eine Klinik eingewiesen worden war und in medikamentöser Behandlung stand, hatte nach Angaben einer Angehörigen die Medikamente abgesetzt und sich phasenweise aggressiv gezeigt. Es sollte daher überprüft werden, ob er erneut zwangseingewiesen werden müsse. Weiter lesen …

Zeitung: Rentenbeitrag sinkt erstmals seit 1995 unter 19 Prozent

Der Rentenbeitrag kann wegen der günstigen Konjunkturentwicklung im nächsten Jahr vermutlich noch stärker sinken als bislang geplant. Statt von 19,6 auf 19 Prozent sei eine Senkung auf 18,9 Prozent zum 1. Januar möglich, erfuhr das "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe) aus Rentenversicherungskreisen. Damit würde ausgerechnet im Bundestagswahljahr der Beitragssatz erstmals seit 1995 die Schwelle von 19 Prozent unterschreiten. Weiter lesen …

Volkswagen und Porsche endgültig vereint

Die Schaffung des Integrierten Automobilkonzerns von Volkswagen und Porsche ist nach Angaben des Unternehmens "wie geplant abgeschlossen worden". "Der Weg ist nun endgültig frei für eine gute gemeinsame Zukunft. Durch die noch engere Zusammenarbeit werden wir Volkswagen und Porsche deutlich stärken und die Produktpalette des Konzerns mit faszinierenden neuen Fahrzeugen weiter ausbauen", sagte Volkswagen-Chef Martin Winterkorn. Weiter lesen …

Niedersachsens FDP-Chef kritisiert Kubicki

Der niedersächsische FDP-Vorsitzende Stefan Birkner hat den schleswig-holsteinischen FDP-Chef Wolfgang Kubicki wegen seiner Äußerungen zu Parteichef Phillip Rösler scharf kritisiert. "Was die FDP jetzt braucht, ist Geschlossenheit und nicht die ständigen Störfeuer eines politischen Pyromanen aus dem Norden", sagte Birkner der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). Weiter lesen …

Versteckte Tierprodukte bei Valensina, Ritter Sport, funny frisch & Co. - foodwatch: Aigner muss Gesetzeslücke schließen

Multivitaminsäfte mit Gelatine, Fisch und Wild in Kartoffelchips: Viele vermeintlich vegane oder vegetarische Lebensmittel enthalten Tierprodukte, ohne dass dies auf der Verpackung angegeben werden muss. Die Verbraucherorganisation foodwatch hat Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) mit einer heute gestarteten E-Mail-Aktion unter www.foodwatch.de/aktion-versteckte-tiere aufgefordert, die Gesetzeslücke zu schließen: "Der Gesetzgeber macht es den Verbrauchern nahezu unmöglich, Tierprodukte in Lebensmitteln zu meiden", erklärte Oliver Huizinga von foodwatch. Weiter lesen …

Samstagabend-Quotenduell ZDF vs. RTL: "Wetten, dass..?" schlägt "Das Supertalent" mit 52 Prozent der Zuschauer

Deutschland steht vor einer Wahl, und seit Wochen schon trommeln TV-Spots für die Kandidaten. Zwar geht es nicht um die große Politik, dafür aber immerhin um die große Samstagabendshow, traditionell die Königsdisziplin des TV: Ab Herbst moderiert Markus Lanz das neue "Wetten, dass..?" im ZDF, gleichzeitig sucht das Trio Michelle Hunziker, Thomas Gottschalk und Dieter Bohlen bei RTL "Das Supertalent". Wahlberechtigt sind die Zuschauer - per Fernbedienung. Weiter lesen …

Ex-EnBW-Chef Claassen rechnet mit Energiebranche ab

Der frühere Vorstandschef des Energiekonzerns EnBW, Utz Claassen, rechnet mit den Gepflogenheiten in der Energiebranche ab. "Ich habe einzelne Menschen in dieser Branche erlebt, die haben Wettbewerb nicht durch Innovation und um Kunden geführt, sondern durch Intrige und Diffamierung", sagte Claassen in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit". Weiter lesen …

Fleischverzicht zum Wohl der Weltgemeinschaft

Weltweit werden jährlich 55 Milliarden Hühner und 1,4 Milliarden Schweine für unseren Fleischkonsum getötet. Die für die australische Flinders University tätige Expertin im Bereich Tierstudien, Dr. Nik Taylor, fordert eine weltweite Reduzierung des Fleischproduktion sowie des Fleischkonsums und warnt, dass sich die feste Angewohnheit des Fleischessens der westlichen Welt verheerend auf die Umwelt auswirkt. Weiter lesen …

Internet-Schriftsteller Stein immer wieder Opfer von Hackern

Der Schriftsteller und Internetexperte Benjamin Stein wird immer wieder Opfer von Hackerangriffen. "Letzte Woche habe ich mich wahnsinnig über einen Hackerangriff auf meinen Server geärgert, das waren Islamisten aus Malaysia", sagte der jüdische Autor der "Zeit". "Plötzlich standen dann da islamistische Hass-Seiten statt der Originalinhalte", fügte er hinzu. Es sei der vierte Hackerangriff auf seine Seiten gewesen. Weiter lesen …

Skisprung: Severin Freund wieder auf der Schanze

Skispringer Severin Freund vom WSK Rastbüchl hat seine viermonatige Zwangspause beendet und trainiert derzeit auf der Sprungschanze im österreichischen Stams. Mitte April unterzog sich Severin Freund in München Harlaching einer endoskopischen Bandscheibenoperation an der Lendenwirbelsäule. Es folgten eine Rehabilitation im Medical Park Bad Wiessee und anschließend das Aufbautraining am Olympiastützpunkt in München. Weiter lesen …

Kraftstoffpreise im Juli: Tanken wieder deutlich teurer

Nachdem die Kraftstoffpreise in Deutschland zwischen April und Juni noch um rund zehn Cent gesunken waren, mussten die Autofahrer aufgrund höherer Rohölnotierungen und der Euro-Schwäche im Juli wieder einen deutlichen Preisanstieg beim Tanken hinnehmen. Wie die aktuelle Monatsauswertung des Online-Preisvergleichs unter www.adac.de/tanken ergibt, kostete ein Liter Super E10 im Monatsdurchschnitt 1,586 Euro. Weiter lesen …

Öko-Computer in Holzoptik

Stundenlanges Surfen im Internet verbraucht viel Strom und belastet die Umwelt. Energiesparend arbeitet hingegen ein neuer Öko-PC: Er erzeugt etwa 70 Prozent weniger CO2 als herkömmliche Rechner und lässt sich zu 98 Prozent recyceln. Als erster Computer seiner Klasse erhielt er das europäische Umweltlabel »EU Ecolabel«. Weiter lesen …

Brüderle verteidigt deutsche Ablehnung einer ESM-Banklizenz

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat die deutsche Ablehnung einer Banklizenz für den dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM verteidigt. Eine solche Maßnahme sei ein "inflationspolitisches Himmelfahrtskommando", sagte er im Deutschlandfunk. Die Euro-Länder kämen mit einer Banklizenz "immer mehr in die Haftung für Fehlentwicklungen" der anderen, so Brüderle weiter. "Wir retten den Euro nicht, indem wir unbegrenzt Geld drucken", betonte der FDP-Politiker. Weiter lesen …

Abwasser als Pflanzendünger

Klärschlamm, Abwässer und Gülle sind wertvolle Quellen, aus denen sich Dünger für die Nahrungsmittelproduktion gewinnen lässt. Forscher haben jetzt ein chemikalienfreies und umweltschonendes Verfahren entwickelt, mit dem rückgewonnene Salze direkt zu Dünger umgesetzt werden. Weiter lesen …

Funksteckdosen mit Köpfchen

Von unterwegs per Smartphone die Waschmaschine starten, weil die Photovoltaikanlage auf dem Dach gerade viel Strom liefert – solchen Komfort wünschen sich viele Hausbewohner. Dank intelligent vernetzter Steckdosen können Verbraucher künftig ihre Haushaltsgeräte fernbedienen und so nebenbei ihre Energiekosten senken. Weiter lesen …

SPD kritisiert Stromsteuer-Reform als Geschenk für Industrie

Die SPD hat die vom Bundeskabinett beschlossene Reform der Stromsteuer-Ausnahmen als Geschenk für die Industrie kritisiert. "Das neue Energiesteuer- und Stromsteuergesetz ist windelweich. Wenn die Bundesregierung keine unternehmensscharfen Einsparziele setzt, bleibt das Gesetz heiße Luft", sagte ihr umweltpolitischer Sprecher, Matthias Miersch, der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstagausgabe). Weiter lesen …

Urteil: Verbotene Dienstwagen-Nutzung kein geldwerter Vorteil

Nutzt ein Angestellter seinen Dienstwagen verbotenerweise privat, darf der Fiskus dies nicht als geldwerten Vorteil aus der privaten Nutzung betrieblicher Fahrzeuge steuerlich in Rechnung stellen. Wenn die Firma die Privatnutzung ihrer Autos ausdrücklich untersagt hatte, kommt der unbefugten Privatnutzung eines betrieblichen Pkw keinen Lohncharakter zu. Das hat das Niedersächsische Finanzgericht klargestellte (Az. 1 K 284/11). Weiter lesen …

Kristina Schröder: "Kinder können in Zukunft ihre Rechte auf internationaler Ebene besser durchsetzen"

Das Bundeskabinett hat heute (Mittwoch) den Gesetzentwurf zur Ratifikation des neuen Zusatzprotokolls zur Vereinten Nationen (VN)-Kinderrechtskonvention beschlossen. Das darin geregelte Individualbeschwerdeverfahren gibt Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Verletzungen ihrer Rechte aus der VN-Kinderrechtskonvention beim VN-Ausschuss für die Rechte des Kindes in Genf zu rügen. Weiter lesen …

Herzchirurg Reichart fordert mehr Kontrollen bei Transplantationen

Der Herzchirurg Bruno Reichart hat sich angesichts des Skandals um möglicherweise manipulierte Labordaten in Göttingen für schärfere Kontrollen der Transplantationszentren ausgesprochen. "Für die Kontrolle des Systems gibt es genügend Möglichkeiten, die müssen nur endlich mal angewandt werden. Man kann den Transplantationszentren Kontrollbesuche abstatten, wenn Ungereimtheiten auftreten", sagte Reichart der "Zeit". Weiter lesen …

Kein Hartz IV mehr für Selbstständige?

Das Bundesarbeitsministerin plant offenbar, rund 125.000 betroffenen Existenzgründern und Selbstständigen das ergänzende Arbeitslosengeld II (Hartz IV) zu streichen. Ende Mai 2012 erklärte Frau von der Leyen: "Selbständigkeit und der Rest ist Hartz IV - das wird auf Dauer nicht gehen". Weiter lesen …

Friedensforscher: ''Olympia-Idee ist bedenklich''

Ganz im Kontrast zum oft beschworenen Ideal des "Olympiafriedens" sind die olympischen Spiele in ihrer heutigen Form kein Friedensbringer. Zu diesem Urteil kommt Wolfgang Dietrich, Lehrstuhlinhaber für Friedensstudien der UNESCO an der Uni Innsbruck. "Aus postmoderner Sicht ist der olympische Wettbewerb bedenklich und äußerst zu hinterfragen", so der Friedensforscher im pressetext-Interview. Weiter lesen …

"Minority Report"-Steuerung wird Realität

Die Firma Oblong Industries hat mit "g-speak" ein funktionsfähiges, kommerziell verfügbares Computer-Interface entwickelt, das eine präzise Mensch-Maschine-Interaktion via 3D-Gestensteuerung ermöglicht. John Underkoffler, Chefwissenschaftler bei Oblong, war einst auch als wissenschaftlicher Berater beim Film "Minority Report" tätig, dessen Interface-Vision bis heute für Furore sorgt. Die Grundlagen für die "räumlichen Bedienungsumgebungen" wurden von den Oblong-Gründern schon vor zehn Jahren bei Forschungsarbeiten am MIT gelegt. Weiter lesen …

Olympia: Badminton-Spielerinnen wollten absichtlich verlieren

Bei den Olympischen Spielen sollen acht asiatische Badminton-Spielerinnen versucht haben absichtlich zu verlieren um starke Gegner in der K.o.-Runde zu vermeiden. Die Spielerinnen aus China, Indonesien und Südkorea wurden vom Badminton-Weltverband WBF angeklagt. Wie der Verband mitteilte, sei ihr Verhalten für den Sport "herabsetzend und schädlich". Weiter lesen …

Otto Waalkes liebt Rollenspiele am Computer

Komiker Otto Waalkes ist begeisterter Anhänger von Computer-Rollenspielen. In einem Interview mit dem Magazin PRINZ sagte er: "Ich liebe Spiele. Als ich Kind war, da haben wir mit Fingern oder Ästen als Pistolen aufeinander geschossen und Cowboys gespielt. Heute macht man das eben mit Computerspielen." Weiter lesen …

stern-Umfrage: Deutsche sehen für die Konjunktur schwarz

Die Deutschen schätzen die wirtschaftliche Entwicklung immer pessimistischer ein. Nach einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern und den Fernsehsender RTL rechnen 57 Prozent der Bürger mit einer Verschlechterung der ökonomischen Lage. Nur 12 Prozent meinen, dass es weiter aufwärts geht. Noch Ende April waren in der wöchentlichen Befragung des Forsa-Instituts die Bürger deutlich positiver gestimmt. Damals befürchteten nur 42 Prozent einen Konjunktureinbruch. 20 Prozent waren überzeugt, es werde weiter aufwärts gehen. Weiter lesen …

Nur eine Zelle groß - und doch so gefährlich

Etwa kampfesmutige römische Gladiatoren, vielleicht Soldaten einer extragalaktischen Armee oder gar Droiden aus einem Science Fiction-Roman? Alles falsch! Giardien sind mikroskopisch kleine, einzellige Parasiten, deren evolutionäre Entwicklung noch weitgehend unbekannt ist. Hätten Giardien ein Gedächtnis, könnten Sie sich sicher noch an Säbelzahntiger oder Miacis, den Urvater aller hundeartigen Tiere, erinnern. Im Darm dieser Urzeitwesen und deren Nachkommen haben Giardien ihre Existenz bis in die Neuzeit hinein gerettet. Weiter lesen …

TV-Top-Seller: Fast so gut wie teure Spitzenmodelle

Rund 1000 Euro geben die Deutschen im Durchschnitt für einen Fernseher aus. Modelle dieser Preisklasse bieten ein prima Preis-Leistungs-Verhältnis: Obwohl deutlich günstiger, haben sie fast die gleiche Ausstattung wie teure Spitzenfernseher - 3D, Internet-Zugang oder HDTV ohne zusätzliche Empfangsbox sind meist inklusive. Auch die Bildqualität kommt nah an Topgeräte heran. Das ergab ein Test der Fachzeitschrift AUDIO VIDEO FOTO BILD von sechs Modellen zwischen 900 und 1250 Euro (Heft 9/2012). Weiter lesen …

Nintendo 3DS XL mit grandiosem 3D

Größer, hochwertiger, bessere Tasten - Nintendos neue Spielekonsole 3DS wird erwachsen und macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Inwiefern sich die XL-Version des 3DS auch im umfangreichen Test behaupten kann, hat die Fachzeitschrift COMPUTERBILD SPIELE geprüft (Heft 9/2012). Weiter lesen …

Bestseller-Autorin Maeve Binchy gestorben

Die Schriftstellerin Maeve Binchy ist tot. Sie starb nach Angaben ihrer Familie im Alter von 72 Jahren am Montag in Dublin. Die irische Bestseller-Autorin hat zahlreiche Fans weltweit, ihre Romane verkauften sich über 40 Millionen Mal. Ihr letztes Buch erschien 2010 mit dem Titel "Minding Frankie" (in deutscher Übersetzung: "Herzenskind"). Weiter lesen …

Studie: Stammzellen aus Fettabsaugung können zu neuen Blutgefäßen werden

Stammzellen, die bei einer Fettabsaugung gewonnen werden, können für das Anwachsen neuer schmalerer Blutgefäße für Herzbypass-Chirurgie verwendet werden. Das ergab eine Studie der University of Oklahoma. "Die künstlichen Gefäßimplantate, die gegenwärtig verwendet werden, sind mit der Gefahr verbunden vom Körper abgelehnt zu werden oder anderweitige Fehlfunktionen hervorzurufen", erklärte Studienleiter Matthias Nollert. Weiter lesen …

Schauspieler Johnny Depp soll Promi-Puppen sammeln

Der US-Schauspieler Johnny Depp soll prominente Puppen sammeln. Wie ein Bekannter von ihm der Boulevardzeitung "Daily Star" sagte, "besitzt er dutzende limitierte Barbie-Auflagen." Er habe sogar Puppen, die die Sängerin Beyoncé und deren ehemalige Gruppe Destiny`s Child, die Besetzung des "High School Musical"-Films sowie Elvis Presley darstellen. Weiter lesen …

Ukraine bewilligt 10-Jahres-Mehrwertsteuervergünstigung für IT-Sektor

Vom 1. Januar 2013 bis zum 1. Januar 2023 werden Software-Unternehmen von der Pflicht, Mehrwertsteuer auf die Bereitstellung von Software zu zahlen, befreit. Die Erleichterung im Mehrwertsteuerrecht gilt für die Bereitstellung von operativen Systemen, herkömmlichen Computerprogrammen, Systemadministration, Verschlüsselungssoftware, Websites, Online-Serviceleistungen, Prüf- und Beratungsdienstleistungen im IT-Sektor usw. Der ukrainische Präsident Wiktor Janukowytsch unterzeichnete am Montag, den 30. Juli das entsprechende Gesetz. Weiter lesen …

Immer mehr Ingenieure und Ärzte aus Nicht-EU-Staaten kommen nach Deutschland

Immer mehr Ärzte und Ingenieure aus dem außereuropäischen Ausland kommen zum Arbeiten in die Bundesrepublik. Dies geht aus einer neuen statistischen Auswertung der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, die der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. 2010 erhielten gerade einmal 349 Ingenieure aus einem Nicht-EU-Staat eine Arbeitserlaubnis. 2011 waren es mit 1385 fast 300 Prozent mehr. Weiter lesen …

Rheinische Post: Die Täuschung ESM

Im Kalten Krieg der Finanzmärkte gegen die Euro-Staaten hat ein unkontrolliertes Wettrüsten begonnen. Weil sich die internationalen Anleger von den Milliarden der Rettungsschirme nicht beeindrucken lassen, denken die Finanzminister und Zentralbanker der Schuldenstaaten über eine immer weitere Steigerung der Feuerkraft nach. Weiter lesen …

Neues Deutschland: Klage gegen Berliner Flugrouten abgewiesen

Das Bundesverwaltungsgericht hat für den Hauptstadtflughafen BER und gegen seine Anwohner entschieden. Die hatten geklagt, weil sie sich von Flughafenplanern und Behörden getäuscht fühlen. Denn aus dem Planfeststellungsbeschluss - der Baugenehmigung für den BER - war nicht ersichtlich, dass die Flugzeuge tatsächlich auch über ihre Köpfe hinwegdonnern würden, obwohl die Planer im Brandenburger Infrastrukturministerium das bereits wussten. Die Bürger hatten also keine Chance, sich dagegen zu wehren, manche haben stattdessen in den vermeintlich flugfreien Räumen ihr Häuschen gebaut. Weiter lesen …

Neue OZ: Der Popanz im Kreml

Alle Achtung! Wie die drei angeklagten Musikerinnen der Punkband Pussy Riot der autoritären Obrigkeit in Russland tapfer die Stirn bieten, überrascht und verdient Respekt. Denn das Trio muss das Schlimmste befürchten, wenn es seinen Protest gegen Präsident Wladimir Putin und den Patriarchen der russisch-orthodoxen Kirche vor Gericht weiter verteidigt. Weiter lesen …

Videos
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO²) verschwiegen wird
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2
Vertraulich, Geheim, Streng Geheim, nur zum Dienstgebrauch und Nicht öffentlich (Symbolbild)
Anwaltskanzlei findet Grünen-Fraktionschef Hofreiter auf Monsanto-Liste
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Immer mehr Kinder werden ohne Hand gebohren (Symbolbild)
Auch im Kreis Euskirchen mehrere Kinder ohne Hand geboren
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 1
Poppers-Fläschchen
Legale Mischungen - Das darf in Deutschland konsumiert werden und das nicht!
Blair Witch Project DVD Cover
Der Blair-Witch-Kult und seine Fakten