Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

2. Juli 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Umfrage: Euro-Krise macht deutsche Manager nervös

Die Konjunkturerwartungen deutscher Manager sind im zweiten Quartal 2012 rapide gesunken. Das geht aus einer weltweiten Manager-Umfrage der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein Grant Thornton hervor, die dem "Handelsblatt" exklusiv vorliegt (Dienstagsausgabe). Danach ist der entsprechende Indexwert für Deutschland im zweiten Quartal auf einen Wert von 40 gefallen. Weiter lesen …

Reeder fürchten um Bedeutung des maritimen Standorts Deutschland

Der Rückzug der deutschen Banken aus der Schiffsfinanzierung bedroht aus Sicht der Reeder den Stellenwert des maritimen Standorts. "Mittelfristig wird das ein Problem. Ziehen sich europäische Banken zurück, spielt das asiatischen Banken in die Hände", sagte Ralf Nagel, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Verbands Deutscher Reeder (VDR) dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). Weiter lesen …

Airbus plant bis 2015 erstes Werk in USA

Der europäische Flugzeugbauer Airbus will bis 2015 sein erstes Werk in den USA errichten. Das teilte das Unternehmen am Montag mit. Demnach soll das Werk in Mobile im US-Bundesstaat Alabama entstehen. Dort soll in Zukunft der Verkaufsschlager des Unternehmens, die A320-Serie, gebaut werden. Weiter lesen …

Arbeitslosigkeit im Euro-Raum erreicht Rekordhoch

Die Arbeitslosigkeit im Euro-Raum ist in den vergangenen Monaten erneut gestiegen und hat damit ein neues Rekordhoch erreicht. Wie das Statistische Amt der Europäischen Union, EuroStat, am Montag mitteilte, lag die Arbeitslosenquote innerhalb der 17 Euro-Staaten im Mai bei 11,1 Prozent. Damit waren 17,5 Millionen Personen im Euro-Raum ohne Arbeit, im Vormonat April waren es 88.000 Personen weniger gewesen. Weiter lesen …

Chefökonom: Deutschland hat bei Euro-Rettung Belastungsgrenze erreicht

Der Chefvolkswirt der Commerzbank, Jörg Krämer, hat vor einer Überforderung Deutschlands im Zuge der Euro-Rettung gewarnt: Deutschland habe den beiden Hilfsfonds EFSF und ESM zusammen Garantien in Höhe von rund 400 Milliarden Euro gegeben. "Das entspricht zwei Dritteln der jährlichen Steuereinnahmen Deutschlands und zeigt, dass Deutschland bereits an seine Belastungsgrenze gegangen ist", sagte Krämer "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

Facebook sorgt für E-Mail-Chaos bei Adressänderung

Das soziale Netzwerk Facebook hat offenbar bei der Umstellung auf die neue E-Mail-Adresse bei einigen Nutzern ein Chaos hinterlassen. So melden einige Anwender, dass bei der Synchronisierung wichtige Firmen-Mailadressen mit der neuen Facebook-Adresse einfach ersetzt worden sind. Und dies betreffe nicht nur das Profil, sondern auch Adressbücher und Kontaktinformationen auf Smartphones und Tablets. Weiter lesen …

ZDF-Magazin "WISO" über schlechte Arbeitsbedingungen bei Biohandelsketten

Ehemalige Angestellte von "Bio Company" und "denn's" berichten am Montag, 2. Juli 2012, 19.25 Uhr, im ZDF-Magazin "WISO" von extremen Arbeitsbedingungen. "Was mich besonders erstaunt, ist, dass in einer Branche, die ja mit Ethik etwas zu tun hat, teilweise unethische Arbeitsbedingungen geboten werden", sagt Ulrich Dalibor, Bundesfachgruppenleiter Einzelhandel der Gewerkschaft ver.di. Er bemängelt vertraglich verankerte Taschenkontrollen bei "Bio Company" und bezeichnet diese als verfassungswidrig. Ein solcher Eingriff in die persönliche Sphäre sei inakzeptabel. Weiter lesen …

DFB erteilt Sammer offiziell Freigabe für Wechsel zum FCB

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Matthias Sammer offiziell die Freigabe erteilt, um zum FC Bayern München wechseln zu können. "Wir lassen Matthias Sammer nur sehr schweren Herzens gehen", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach. Damit wird der FCB-Sportdirektor Christian Nerlinger nach zwei titellosen Jahren mit sofortiger Wirkung ersetzt. Weiter lesen …

"The Amazing Spider-Man" springt auf Kino-Thron

Die Spinne klettert durch die media control Kino-Charts und setzt sich zielsicher auf den Thron. "The Amazing Spider-Man" erzählt erneut wie Peter Parker zum berühmten Superhelden wird. Nach vorläufigen Angaben lösten rund 320.000 Besucher ein Ticket für den Actionfilm von Marc Webb. Damit lockte die Neuverfilmung mit "The Social Network"-Star Andrew Garfield zum Start deutlich wenige Zuschauer als seine drei Vorgänger an, bei denen Sam Raimi die Zügel in der Hand hielt. Weiter lesen …

Friedrich entlässt Verfassungsschutzpräsident Fromm

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat den Chef des Verfassungsschutzes, Heinz Fromm, auf sein Gesuch hin entlassen. Das teilte ein Sprecher am Montag in Berlin mit. Der Minister habe zum Ende des Monats um seine Entlassung gebeten, hieß es zunächst aus Sicherheitskreisen. Damit ziehe Fromm die Konsequenzen aus den Pannen bei den Ermittlungen gegen die Neonazi-Zelle "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) sowie die jüngst bekannt gewordene Vernichtung brisanter Akten von Verfassungsschützern im Zusammenhang mit der NSU. Weiter lesen …

Christina Siemoneit veröffentlicht mit PETA sexy Motiv gegen Stierhatz (BILD)

Schauspielerin Christina Siemoneit ist den Fans der Dailysoap "Alles was zählt" (RTL) als temperamentvolle Tangotänzerin bekannt. Privat setzt sie ihr Temperament nun gemeinsam mit der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. gegen Stierkämpfe ein: Mit ihrem sexy Protestmotiv fordert sie dazu auf, niemals einen Stierkampf zu besuchen. Aktueller Anlass ist die jährlich stattfindende "Stierhatz" in Pamplona (6. bis 14. Juli). Weiter lesen …

Gysi (Linke) zu ESM: Wahlrecht der Bürger eingeschränkt

Linken-Fraktionschef Gregor Gysi warnte vor einer Beschneidung der Rechte der Bürger durch den vom Bundestag beschlossenen ESM-Vertrag: "Der Vertrag schränkt die Handlungsfähigkeit des Bundestages ein. Wenn ich die Rechte des Bundestages einschränke, schränke ich auch das Wahlrecht der Bürgerinnen und Bürger ein", so Gysi im PHOENIX-Interview. Dies müsse vom Bundesverfassungsgericht geprüft werden. Weiter lesen …

Sauber durch die Sonne

Ein bisschen Sonnenlicht – und Oberflächen reinigen sich von selbst. Was sich anhört wie Zauberei, erledigen Titandioxidmoleküle, die in die Flächen eingebaut sind: Aktiviert von UV-Licht setzen sie eine Reaktion in Gang, die Bakterien, Algen und Pilze zersetzt und beispielsweise die Armlehnen von Gartenstühlen sauber hält. Weiter lesen …

Fensterscheiben mit Wohlfühlglas

Tageslicht beeinflusst unsere innere Uhr und wirkt anregend auf unser Gehirn. Dieses Wissen haben sich Fraunhofer-Forscher zunutze gemacht und gemeinsam mit Industriepartnern eine Beschichtung für Glasscheiben entwickelt, die mehr Licht durchlässt. Besser hindurch gelangt vor allem der Lichtanteil, der den Hormonhaushalt steuert. Weiter lesen …

Doppel-Pässe im Gehirn

Wissenschaftler rätseln seit langem, wie beim Gedächtnisabruf die beiden Gehirnstrukturen Hippocampus und perirhinaler Cortex zusammenarbeiten. Forscher der Universität Bonn haben nun mit ihren Kollegen in Cambridge zeitlich hoch aufgelöst entschlüsselt, wie das Zusammenspiel der beiden Hirnareale Schritt für Schritt funktioniert. Die Studie ist nun im Fachjournal „Nature Neuroscience“ erschienen. Weiter lesen …

Bei der Hausarbeit verletzt

Laut einer Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" ist die Mehrheit der Bevölkerung (67,7 Prozent) bei der Hausarbeit in den vergangenen drei Jahren ohne nennenswerte Verletzungen davon gekommen. Rund jeder fünfte Befragte (20,2 Prozent) gibt zwar kleinere Blessuren zu, konnte sie aber problemlos selbst behandeln. Weiter lesen …

███████████ mit ████-████ "██ in ████"

████ im █████ ██ es ███ ████, doch dieser ████ ████████ ███: Über █ █████ ████████████ wie ████.█, ████.█ und ████████.█, die ████-███████ █-in-den-████.█, █████.██ und ████.█, das ████-████ █████████.█ oder die ████-███ ████████.█ wird ████ mit ████ ████ das ██ aus der ████ ████. █████ ████ die ██████ ███ ████. Wie das ████-█████ ████████, ██ jetzt ████████ ███████: █████ der ██████████ ███ ██ ████ vor ██ ████████, mit █████ ███████ und ████████ ██████ ██████ (██ █/██). Weiter lesen …

Mai 2012: 5 100 Rinderhaltungen aufgegeben,

Zum Stichtag 3. Mai 2012 standen in Deutschland 12,5 Millionen Rinder in rund 163 000 Haltungen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter berichtet, wurden von November 2011 bis Mai 2012 etwa 5 100 Rinderhaltungen aufgegeben (- 3 %). Die Zahl der gehaltenen Rinder blieb jedoch nahezu konstant (- 0,4 %). Weiter lesen …

Keine Wahl bei der "Kur"

Der Weg zu einer "Kur" ist oft steinig, nicht nur weil sie heute ambulante Vorsorge, medizinische Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung heißt. Die Rentenversicherer, die die meisten Kuren bezahlen, können eine bestimmte Klinik vorschreiben, erklärt Ulrich Nieland, von der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland in Köln in der "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Unrechtmäßige Prämienzahlungen an kommunale Beamte in Schleswig-Holstein waren weit verbreitet

In Schleswig-Holstein haben in den vergangenen Jahren deutlich mehr Kommunalbeamte unrechtmäßig Leistungsprämien erhalten als bislang bekannt. Das hat eine Umfrage des Landesinnenministeriums ergeben, deren Ergebnis dem Radiosender NDR Info vorliegt. Demzufolge verstieß mindestens ein Drittel der Kommunen gegen die Landesverordnung für Prämienzahlungen. Weiter lesen …

FREIE WÄHLER warnen: Entscheidung zu ESM und Fiskalpakt beschädigt Demokratie

Die Entfremdung der Politik von der Bevölkerung sei mittlerweile soweit fortgeschritten, dass vor allem viele Bundes- und Europapolitiker geradezu als "Fremdkörper" betrachtet und deren Entscheidungen in der Öffentlichkeit kaum mehr akzeptiert würden, so der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Hubert Aiwanger. Besser sei noch das Verhältnis der Kommunal- und Landespolitiker zu den Menschen, die sie regieren. Weiter lesen …

Spanier erhöhen Flughafengebühren

Auf der Suche nach zusätzlichen Einnahmemöglichkeiten macht die spanische Regierung auch vor der noch prosperierenden Tourismusbranche nicht halt. Die Flughafengebühren in Spanien werden ab 1. Juli im Schnitt um 19 Prozent steigen, berichtet die Tageszeitung "Die Welt". Zudem droht eine Erhöhung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes für die meisten Dienstleistungen in der Hotellerie von derzeit acht auf achtzehn Prozent. Urlaub in Spanien dürfte also in absehbarer Zeit merklich teurer werden. Weiter lesen …

Ifo-Chef Sinn sieht finanzielle Stabilität Deutschlands durch Gipfelbeschlüsse gefährdet

Die Euro-Rettung ist durch den EU-Gipfel aus Sicht von Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn nicht vorangekommen – Deutschland werde aber zugleich immer stärker in die Krise hineingezogen. "Wall Street, die City of London und die Pariser Banken wurden gerettet. Wir stehen nun für die Rückzahlung der Schulden der südeuropäischen Banken ein", sagte der Ökonom dem "Handelsblatt". "Der deutsche Staat wird immer tiefer in die südeuropäische Krise hineingezogen, und die Investoren aus aller Welt, die sich verspekuliert haben, können sich noch in letzter Minute aus dem Strudel befreien", sagte Sinn. Weiter lesen …

Bonhof: Keine Deadline für Vertragsverlängerung mit Favre

Rainer Bonhof, Vize-Präsident von Borussia Mönchengladbach, glaubt nicht an eine schnelle Verlängerung des Vertrages mit Trainer Lucien Favre. "Sein Vertrag läuft bis 2013. Ich glaube nicht, dass er Eile hat. Wir sind ständig im Gespräch mit ihm und sehr zufrieden mit der Arbeit von Lucien Favre, das ist bekannt. Die Sachen laufen und es gibt auf keiner Seite eine Deadline", sagte Bonhof der "Rheinischen Post". Weiter lesen …

Zeitung: Gewitterwochenende mit Blitz-Rekord

Das Gewitterwochenende über Deutschland hat zu einem Blitz-Rekord geführt. Diplom-Ingenieur Stephan Thern (55) vom Blitz Informationsdienst der Firma Siemens zur "Bild-Zeitung": "Wir haben 150.000 Blitze gemessen. Durchschnittlich gibt es pro Jahr zwei Millionen Blitze. Unsere 40 Geräte funktionieren wie Radioantennen, die die elektromagnetischen Blitzwellen aufnehmen. Je länger die Wellen unterwegs sind, desto weiter ist der Blitz vom Messgerät entfernt." Weiter lesen …

CDU-Politiker Bouffier fordert nach EM-Aus Hymnen-Pflicht für Nationalspieler

Nach dem Halbfinal-Aus bei der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine hat der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) eine Hymnen-Pflicht für die deutschen Nationalspieler gefordert. "Es sollte zum guten Ton gehören, dass die Spieler die Hymne mitsingen. Sie spielen schließlich für die deutsche Nationalmannschaft und nicht für sich selbst. Peinlich genug, dass wir darüber diskutieren müssen, eigentlich müssten die Spieler von selbst darauf kommen", so der CDU-Politiker gegenüber der "Bild-Zeitung". Weiter lesen …

Wiesbaden: Welpen mit Drehleiter aus verwahrloster Wohnung gerettet

Nachdem eine Nachbarin der Polizei mitteilte, dass aus einem gegenüberliegenden Haus seit Tagen Hundegebell zu hören ist, sorgte sie sich um die Bewohnerrin und deren Hunde. Eine Streife des 1. Polizeireviers konnte die Wohnung in der Wiesbadener Innenstadt lokalisieren, kam aber erst in die Wohnung, als die Feuerwehr mit einer Drehleiter zur Unterstützung anrückte. Weiter lesen …

Zeitung: Gewerbesteuer steigt weiter

Während der Bund und die meisten Bundesländer weiter mit hohen Etat-Defiziten kämpfen, entwickeln sich die Finanzen der Städte und Gemeinden prächtig: Im ersten Quartal nahmen Kommunen und Stadtstaaten mit 9,9 Milliarden Euro noch einmal 44 Millionen Euro mehr Gewerbesteuer ein als im Vorjahresquartal. Das erfuhr das "Handelsblatt" auf Anfrage aus dem Statistischen Bundesamt. Weiter lesen …

Gutachten: Bahntrassen können zu Stromautobahnen werden

Das Stromnetz der Deutschen Bahn (DB AG) kann für den Ausbau der geplanten "Stromautobahnen" von Nord- nach Süddeutschland genutzt werden. Zu diesem Ergebnis kommt nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" ein Gutachten im Auftrag der Bundesnetzagentur, das am heutigen Montag vorgestellt wird. In dem Gutachten heißt es, die bestehenden Bahnstromtrassen seien "im Rahmen des anstehenden Netzausbaus nutzbar" - allerdings mit deutlichen Einschränkungen. Weiter lesen …

US-Forscher können Stephen Hawkings Gedanken lesen

Der US-Neurologe Philip Low hat einen mobilen Gehirnscanner entwickelt, der Gehirnströme aufzeichnet und menschliche Gedankenmuster erkennen kann. Am 7. Juli wird Low zusammen mit dem berühmten Astrophysiker Stephen Hawking die neue Technik auf einem Kongress vorführen. Hawking und Low arbeiten daran, die Gedanken des Physikers per Computer in Worte zu übersetzen - und so dem 70jährigen Nervenkranken eine neue Stimme zu verschaffen, wie Low im Interview mit der Tageszeitung "Die Welt" beschreibt. Weiter lesen …

Weltweite Einsätze der Bundeswehr: Opposition zeigt sich skeptisch

Mit seinen Überlegungen zu weltweiten Einsätzen der Bundeswehr ist Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) bei der Opposition auf Skepsis bis Ablehnung gestoßen. "Dann sollte er gefälligst auch die Voraussetzungen nennen, damit wir darüber diskutieren können", sagte der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Omid Nouripour, der "Süddeutschen Zeitung" (Montagausgabe). Weiter lesen …

Europäische Stahlindustrie fürchtet höhere Importe aus Russland

Die europäische Stahlindustrie fürchtet sich vor höheren Importen aus Russland. Mit dem Beitritt des Landes zur Welthandelsorganisation WTO im September öffnen sich die Grenzen für russischen Stahl; bislang sind die Importe durch eine Quote limitiert. "Insgesamt sind langfristig 60 bis 70 Prozent der europäischen Stahlkapazitäten dadurch bedroht", sagte Wolfgang Eder, Chef von Voestalpine und Präsident des europäischen Stahlverbands Eurofer, dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Weiter lesen …

Spanien nach klarem 4:0 gegen Italien erneut Europameister

Im Finale der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine hat die spanische Nationalmannschaft Italien deutlich mit 4:0 geschlagen und somit ihren Titel aus dem Jahr 2008 erfolgreich verteidigt. Mit dem Sieg schreiben die Spanier Sportgeschichte: Noch nie zuvor ist es einer Fußballmannschaft gelungen, drei große Titel in Folge zu gewinnen. Dieses Kunststück ist den Iberern nun geglückt, nachdem sie sich 2008 den EM-Titel und 2010 den WM-Titel gesichert hatten. Weiter lesen …

Zeitarbeitsunternehmen rechnen 2013 mit Umsatzrückgang

Die führenden Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland rechnen für 2013 mit einem Umsatzrückgang um zwei Prozent. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" in ihrer Montagausgabe. Vor allem im Bereich der Helfertätigkeiten werde der Markt "einbrechen", heißt es in einer Umfrage unter den 25 umsatzstärksten Unternehmen der Branche, die das Marktforschungsinstitut Lünendonk durchgeführt hat und die der Zeitung vorliegt. Weiter lesen …

Jusos verlangen junge SPD-Minister

Die Jungsozialisten fordern ihre Partei dazu auf, mehrere junge Leute in ihr Regierungsteam für die Bundestagswahl im kommenden Jahr aufzunehmen. "Das künftige SPD-Regierungsteam benötigt mehrere junge Gesichter. Wir müssen zeigen: Es gibt bei den Sozialdemokraten junge Frauen und Männer, die ein Ministerium führen können" sagte der Juso-Vorsitzende Sascha Vogt der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Ökonomen sehen Bankenaufsicht durch EZB skeptisch

Ökonomen sehen der geplanten Ausweitung der Aufgaben der Europäischen Zentralbank (EZB), die unter anderem die Aufsicht über Geldhäuser übernehmen soll, skeptisch entgegen. "Die EZB ist nicht der richtige Ort, um eine europäische Bankenaufsicht anzusiedeln", sagte Hans Reckers, Hauptgeschäftsführer des Verbands öffentlicher Banken (VÖB) und ehemaliger Bundesbank-Vorstand, der Tageszeitung "Die Welt" (Montagausgabe). Weiter lesen …

Chef der Deutschen Forschungsgemeinschaft: Bürger sollen "Bildungspfennig" bezahlen

Angesichts der Unterfinanzierung an den deutschen Hochschulen kann sich der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Matthias Kleiner, eine zusätzliche Steuerbelastung vorstellen. "Wenn wir das Wort von der Bildungsrepublik ernst nehmen, könnte ich mir auch vorstellen, dazu etwa die Mehrwertsteuer zu erhöhen. Wir hatten einst den Kohlepfennig als Aufschlag auf den Strompreis. Warum sollten wir heute in der Wissensgesellschaft nicht einen Bildungspfennig einführen, genauer gesagt einen Wissens-Cent?", sagte Deutschlands Oberster Forschungsförderer im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Wissenschaft sei schließlich "der entscheidende Rohstoff, auf dem unsere Gesellschaft und Wirtschaft aufbaut". Weiter lesen …

Braunschweig: Autofahrer rammt Polizeigebäude

Vermutlich ungebremst und prallte am Sonntag, kurz vor 07.00 Uhr, ein 37-Jähriger mit seinem BMW gegen die Fassade des Polizeikommissariats Süd in Braunschweig. Der Mann wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr unter Einsatz von Rettungsgerät aus dem Wrack befreit werden. Lebensgefahr besteht nach Auskunft der behandelnden Ärzte zur Zeit nicht. Die etwa 230-PS starke Limousine des Mannes wurde bei dem Aufprall vorn völlig zerstört und dürfte nur noch Schrottwert haben. Ein nebenstehender Funkstreifenwagen der Dienststelle wurde ebenfalls beschädigt. Die Beamten in der rund um die Uhr besetzten Polizeiwache kamen mit dem Schrecken davon. Weiter lesen …

Verteidiger von Beate Z. erwarten keine Verurteilung wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung

Die Strafverteidiger von Beate Z. erwarten keine Verurteilung ihrer Mandantin wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung. "Die monatelangen Ermittlungen haben auch nach Auffassung des Bundesgerichtshofes zuletzt nichts wesentlich Neues erbracht", sagte der Koblenzer Wolfgang Stahl der Tageszeitung "Die Welt". Die Bundesanwaltschaft stütze ihren diesbezüglichen Vorwurf auf "wenige objektivierbare Indizien und ein Gebäude aus teilweise möglichen aber keinesfalls zwingenden Schlussfolgerungen". Weiter lesen …

Siemens kritisiert Energiepolitik der Bundesregierung

Der Siemens-Konzern hat die Energiepolitik der Bundesregierung um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisiert. Siemens-Vorstand Michael Süß, zuständig für den Bereich Energie, die größte Sparte im Siemens-Konzern, fordert eine radikale Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). "Das bestehende EEG geht in eine völlig falsche Richtung. Es geht in Wirklichkeit gar nicht mehr um die Energie, es geht um Finanzierungsmodelle. Innovative Technologien werden derzeit gar nicht gefördert", sagte Süß der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

"Bild.de": EU-Kommission bewilligt einer Beamten-Witwe Fahrstuhl für den Weinkeller

Die Brüsseler EU-Kommission hat der Witwe eines Beamten auf Steuerzahlerkosten einen Fahrstuhl in den Weinkeller einbauen lassen. Über diesen Fall von Steuergeldverschwendung berichtet "bild.de" unter Berufung auf ein neues Papier der Bundesregierung. Danach wurde der mehrere zehntausend Euro teure Fahrstuhl-Einbau ohne jede weitere Nachprüfung genehmigt. Weiter lesen …

Jamie Green gewinnt Herzschlagfinale auf dem Norisring

Mit einem Paukenschlag endete der fünfte DTM-Lauf auf dem Norisring. Der Brite Jamie Green im DTM Mercedes AMG C-Coupé krönte eine grandiose Aufholjagd mit seinem ersten Saisonsieg und trotzte den stetig wechselnden Wetterbedingungen. Der 30-Jährige lag drei Runden vor Ende des Rennens noch auf der dritten Position. Zunächst überholte er den kanadischen BMW-Piloten Bruno Spengler, um dann in der letzten Kurve noch am aktuellen DTM-Champion Martin Tomczyk (BMW) vorbeizuziehen und sich so seinen vierten Sieg im fünften Jahr in Nürnberg zu sichern. Weiter lesen …

Weitspringer Bayer wird Freiluft-Europameister

Sebastian Bayer hat sich bei der Europameisterschaft in Helsinki den Freiluft-Titel im Weitsprung gesichert. Der 26-Jährige ist bereits Hallen-Europameister und konnte sich in Helsinki gegen seine Konkurrenten mit einem 8,34 Meter weiten Sprung durchsetzen. Bayer tritt damit die Nachfolge von Christian Reif an, der in Helsinki verletzungsbedingt fehlte. Weiter lesen …

"BamS": KfW-Vorstände sollen künftig hohe Leistungszulagen erhalten

Die Vorstandsmitglieder der staatlichen KfW-Bank sollen künftig hohe Leistungszulagen erhalten. Laut Informationen der "Bild am Sonntag" könnten die Chefs der Förderbank, die mehrheitlich dem Bund gehört, dank Boni jeweils bis zu 81.000 Euro pro Jahr mehr verdienen. Das geht aus einer Entscheidungsvorlage für Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hervor, der Vorsitzender des KfW-Verwaltungsrats ist. Weiter lesen …

"Waldi" kritisiert Kommerzialisierung des Fußballs

Moderator Waldemar Hartmann sorgt sich wegen der Kommerzialisierung um den Fußball. "Das Merchandising hat heute beim FC Bayern etwa 30 Prozent am Gesamtumsatz. Alle wollen auf dem Trittbett mitfahren", sagte er der "Welt am Sonntag". Inzwischen frage er sich bereits: "Gehe ich in zehn Jahren noch mit Spaß auf den Fußballplatz oder denke ich, nee, macht euer Geschäft unter euch aus?" Weiter lesen …

Akten-Vernichtung: Verfassungsschützer Fromm räumt "Beschädigung" des Ansehens seines Amts ein

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Heinz Fromm, äußert sich erstmals zu der am vergangenen Mittwoch bekannt gewordenen Beseitigung von Akten aus dem NSU-Komplex in seiner Behörde und räumt Versäumnisse ein. "Nach meinem derzeitigen Erkenntnisstand handelt es sich um einen Vorgang, wie es ihn in meiner Amtszeit bisher nicht gegeben hat", sagte er gegenüber dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Weiter lesen …

Schweiz: Initiative für Zürich als Hauptstadt gestartet

In der Schweiz ist eine Volksinitiative gestartet worden, die Zürich als neue Bundeshauptstadt durchsetzen will. Die Initiative des Vereins "dieperspektive" wurde am Freitag im Amtsblatt des Kantons Zürich veröffentlicht. Zürich sei wirtschaftlich, kulturell und medial der Mittelpunkt der Schweiz, so der Verein. Daher müsse die Stadt mit knapp 400.000 Einwohnern auch das politische Zentrum der Schweiz werden. Weiter lesen …

"Facebook-Party" in Hagen von Polizei aufgelöst

Am Samstag, den 30.06.2012, um 22.06 Uhr, führte eine Anruferin Beschwerde darüber, dass sich im und vor dem Haus Elberfelder Str. 105 eine größere Anzahl von Personen aufhalten würden. Es gingen im weiteren Verlauf weitere Anrufe bei der Polizei mit dem Hinweis ein, dass durch die Personen Feuerwerkskörper gezündet würden. Bei Eintreffen der Polizei wurde eine Ansammlung von ca. 100 Personen festgestellt, die diverse Flaschen mit alkoholischen Getränken mit sich führten. Weiter lesen …

Fortuna Düsseldorf verstärkt sich mit Gerrit Wegkamp - auch Bastian Müller kommt

Offensivspieler Gerrit Wegkamp wechselt vom Drittligisten VfL Osnabrück an den Rhein. Der 19-Jährige absolvierte in der abgelaufenen Saison 21 Spiele und erzielte vier Treffer. Auch in der DFB-Pokal-Partie gegen 1860 München, die sein Team mit 2:3 knapp verlor, konnte sich Wegkamp in die Torschützenliste eintragen. Der Stürmer unterschreibt bei den Rot-Weißen einen Dreijahresvertrag bis zum 30.06.2015. Weiter lesen …

Kretschmann hält an seiner Auto-kritischen Haltung fest

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hält an seiner Auto-kritischen Haltung fest. In einem Interview mit "Bild am Sonntag" sagte Kretschmann: "Das Ziel `weniger Autos` bleibt richtig. Wie sollen wir sonst von den Staus wegkommen? Und warum den öffentlichen Verkehr ausbauen, wenn wir nicht wollten, dass Menschen umsteigen." Weiter lesen …

SPD-Chef Gabriel spricht sich für Mindestrente aus

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat sich für die Einführung einer Mindestrente ausgesprochen. "Niemand, der sein Leben lang rentenversichert war und über viele Jahrzehnte gearbeitet hat, darf im Rentenalter auf Sozialhilfeniveau kommen, nur weil er unverschuldet arbeitslos war oder in den Niedriglohnsektor gedrückt wurde", sagte er der "Welt am Sonntag" (1. Juli 2012). Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36304 Alsfeld
15.11.2019 - 17.11.2019
Dr. Pjotr Garjaev: "Die Grundlagen des Lebens"
35037 Marburg
16.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Papst Benedikt XVI Bild: Fabio Pozzebom
ITCCS erhebt schwerste Vorwürfe gegen Joseph Ratzinger
Muriel Baumeister
Muriel Baumeister: "Ich trinke keinen Tropfen Alkohol mehr"
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Eisbär (Ursus maritimus)
Meteorologe Klaus-Eckart Puls schämt sich für frühere Aussagen zum Klimawandel
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Poppers-Fläschchen
Legale Mischungen - Das darf in Deutschland konsumiert werden und das nicht!
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Germanwings: Flugroute kurz vor dem Aufprall
Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?