Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

21. Mai 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

SPD will keine Eurobonds

Die SPD wehrt sich vehement gegen den Eindruck, sie trete derzeit für Eurobonds zur Lösung der Eurokrise ein. "Eurobonds sind kein taugliches Instrument zur Bewältigung der aktuellen Auswirkung der Finanzkrise im Euroraum. Für die Einführung von Eurobonds ist die Verwirklichung einer Fiskalunion in der EU eine zwingende Voraussetzung", sagte der SPD-Haushälter Carsten Schneider der "Neuen Westfälischen" (Dienstagsausgabe). Weiter lesen …

Opposition kritisiert Nato-Forderung zu Parlamentsvorbehalt

Die Aufforderungen in der Nato an Mitgliedstaaten wie Deutschland, ihre Parlamentsvorbehalte zu modifizieren, um den Einsatz gemeinsamer Waffensysteme zu erleichtern, stoßen im Bundestag auf Vorbehalte. "Einer Aufweichung des Parlamentsvorbehalts treten wir entschieden entgegen", sagte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion, Gernot Erler, der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstagausgabe). "Der Bundestag muss auch in Zukunft das letzte Wort darüber haben, wenn deutsche Soldaten im Rahmen von Kampfeinsätzen ins Ausland geschickt werden." Weiter lesen …

Erneut dioxinbelastete Eier in NRW entdeckt

In Nordrhein-Westfalen sind erneut mit Giftstoffen belastete Eier in den Handel gelangt. Das berichtet das "Westfalen-Blatt". Demnach ist der betroffene Legehennenbetrieb im Kreis Borken gesperrt. Es handelt sich um einen mittleren Betrieb mit rund 30.000 Legehennen in Freilandhaltung. Der Vermarkter der Eier habe eine Rückrufaktion eingeleitet, bestätigte ein Sprecher des NRW-Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz dem "Westfalen-Blatt". Die genauen Handelswege seien noch nicht bekannt. Weiter lesen …

PETA warnt vor Reptilienhaltung im Privathaushalt

Zum Welt-Schildkröten-Tag am kommenden Mittwoch appelliert die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V., Reptilien niemals im Handel zu erwerben. Denn was den Schildkröten hinter den Kulissen zugemutet wird, gleicht oft Tierquälerei. Recherchen der Organisation, z.B. bei dem US-Unternehmen U.S. Global Exotics (USGE), konnten belegen, dass in vielen Zoohandlungen nicht einmal die Grundbedürfnisse der Tiere erfüllt werden und ihnen tierärztliche Versorgung vorenthalten wird. Weiter lesen …

Zeitung: Kölner Kardinal Meisner will französischem Bischof Auftritt verbieten

Der Kölner Erzbischof, Kardinal Joachim Meisner, will offenbar einen Auftritt seines französischen Mitbruders Jacques Gaillot in Köln verhindern. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagausgabe) berichtet, erinnert Meisner Gaillot an ein Verbot aus dem Jahr 2004, auf Kölner Territorium tätig zu werden. "Umso mehr erstaunt es unseren Erzbischof, dass Sie ihm die geplante Veranstaltung in keiner Weise angekündigt haben", heißt es in einem Brief von Meisners Generalvikar Stefan Heße an Gaillot. Weiter lesen …

Sarrazin: Deutschland soll Euro-Ausstieg nicht länger ausschließen

Der frühere SPD-Spitzenpolitiker und Bestsellerautor Thilo Sarrazin fordert die Bundesregierung auf, nicht länger auszuschließen, dass Deutschland die Euro-Zone verlassen könnte. "Wenn man nicht für sich einen Punkt festlegt, an dem man nicht mehr mitmacht, verliert man jede Verhandlungsmacht", sagte Sarrazin der Zeitung "Die Welt" (Dienstagausgabe). "Ich kenne das aus meinem Beamtenleben", so Sarrazin weiter. "Ich habe Hunderte von Verhandlungen mit Unternehmen geführt, die in Not geraten waren und Bürgschaften haben wollten. Man muss bereit sein, irgendwann zu sagen: Jetzt ist Schluss." Weiter lesen …

Studie: Toyota ist wieder der größte Autobauer der Welt

Nach sieben Quartalen erobert der von einer Qualitätskrise und den Folgen der Atomkatastrophe in Japan gebeutelte Toyota-Konzern den Spitzenplatz der weltweiten Automobilindustrie zurück. In den ersten drei Kalendermonaten 2012 verkauften die Japaner erstmals seit Frühjahr 2010 wieder mehr Autos als der US-Konkurrent General Motors (GM) und der deutsche Rivalen Volkswagen: Das geht aus einer bisher unveröffentlichten Branchenstudie hervor, die dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe) vorliegt. Weiter lesen …

Schweiz: Diskussion über bessere soziale Absicherung

In der Schweiz diskutiert das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann Lösungsansätze für eine bessere soziale Absicherung von Betreuungsarbeit. Das erarbeitete Grundlagenpapier analysiert die Lücken im Sozialversicherungssystem. Außerdem wird die Einführung von Elternzeit und Elterngeld zur Diskussion gestellt, aber auch ein verbesserter Zugang zu Sozialversicherungen bei Erwerbsunterbruch. Weiter lesen …

DFB-Sportgericht: Hertha-Einspruch abgewiesen

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Einspruch von Hertha BSC Berlin gegen die Spielwertung des Bundesliga-Relegationsrückspiels als unbegründet zurückgewiesen. Damit bleibt das 2:2-Endresultat zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC Berlin vom 15. Mai 2012 vorerst bestehen. Weiter lesen …

Trotz BER-Eröffnung am 17. März 2013: ILA 2012 findet wie geplant vom 11. bis 16. September statt

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA 2012 findet wie geplant vom 11. bis 16. September 2012 auf dem neuen Veranstaltungsgelände Berlin ExpoCenter Airport statt. Dieses rund 250.000 Quadratmeter große Areal liegt direkt neben dem neuen Hauptstadtflughafen BER. Nach den Verlautbarungen der Flughafengesellschaft wird die BER-Eröffnung nun am 17. März 2013 erfolgen. Obwohl dieser Eröffnungstermin nach dem Durchführungszeitraum der ILA 2012 liegt, wird die Berlin Air Show in gewohnter Weise mit allen luftfahrttechnischen Elementen stattfinden. Dazu zählen unter anderem eine repräsentative Freigeländepräsentation von Fluggeräten aller Kategorien (static display) sowie ein attraktives Flugprogramm für das Fach- und Privatpublikum. Weiter lesen …

"Report Mainz": Bundesweite Durchsuchungen bei Islamisten

Ermittler haben bundesweit mehrere Objekte von Islamisten durchsucht. Diese stehen im Verdacht, den Heiligen Krieg zu unterstützen. Das berichtet das ARD-Politikmagazin "Report Mainz" auf seiner Website (www.reportmainz.de). Federführend bei den Ermittlungen ist die Staatsanwaltschaft München I. Deren Sprecher, Thomas Steinkraus-Koch, bestätigte gegenüber "Report Mainz" die Durchsuchungsaktion, die bereits am Dienstag vergangener Woche stattgefunden habe. Weiter lesen …

Eismann unterliegt erneut gegen TTS

Auch in der zweiten Instanz kommt der Tiefkühl-Heimservice Eismann mit seiner Klage gegen den deutlich kleineren Wettbewerber TTS Tiefkühl-Top-Service aus dem Osnabrücker Land nicht durch. 20 Mio. EUR Schadensersatz wegen angeblichen Abwerbens von Handelsvertretern hatte Eismann vor dem Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg durchsetzen wollen. Am 23. Februar 2012 wies der 1. Zivilsenat am OLG die Forderung ab und die Berufung zurück. Weiter lesen …

Eurovision Song Contest: Thomas D gegen zwanghafte Politisierung

Der Hip-Hopper Thomas D ist gegen eine zwanghafte Politisierung beim Eurovision Song Contest. "Wenn ein Künstler von sich aus entscheidet, sich politisch zu äußern, ist das gut. Es kann aber auch nicht sein, dass jemand, der Deutschland vertritt, in die Pflicht genommen wird, eine politisch fundierte Meinung zu äußern und sich einzusetzen, für wen auch immer", sagte der 43-Jährige dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Verfassungsschutz rechnet mit Anschlägen islamistischer Einzeltäter

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) rechnet mit Anschlägen militanter islamistischer Einzeltäter in Deutschland. Die Gefahr sei "keineswegs abstrakt", sagt Verfassungsschutz-Präsident Heinz Fromm der "Bild"-Zeitung (Dienstagausgabe). Ein Anschlag wie in Frankreich, bei dem der islamistische Terrorist Mohamed M. im März acht Menschen getötet hat, ist laut Fromm "auch hier vorstellbar." Weiter lesen …

GEMA legt in Sachen YouTube Berufung ein

Das erstinstanzliche Urteil war bereits ein großer Erfolg für das Anliegen der Urheber, die die GEMA vertritt, reicht aber noch nicht weit genug. Mit Einlegung der Berufung will die GEMA Rechtssicherheit für ihre Mitglieder schaffen und fordert gleichzeitig von YouTube maximale Transparenz in den Verhandlungen. Weiter lesen …

Argentinien erlaubt homosexuellen Touristen Eheschließung

In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires dürfen nun auch schwule und lesbische Touristen heiraten. Wie die lokale Tageszeitung "La Nación" berichtet, erließ die Stadtregierung jetzt eine solche Verordnung, nachdem Argentinien als erstes südamerikanisches Land im Juli 2010 die gleichgeschlechtliche Ehe eingeführt hatte. Die "Eilanweisung" erlaubt ab sofort homosexuellen Ausländern mit einer unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung und gesichertem Wohnsitz in Argentinien spätestens fünf Tage nach der Antragstellung die Eheschließung. Weiter lesen …

Zukunft des Opel-Werks Bochum vorerst weiter ungewiss

Die Zukunft des Opel-Werks in Bochum bleibt vorerst weiter ungewiss. "Es gibt keine Entscheidung zu Bochum nach 2014", sagte Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke am Montag auf einer Betriebsversammlung und verwies dabei auf die bis 2014 geltenden Verträge zur Standortsicherung. Die Zukunft des Opel-Werks in Bochum bleibt vorerst weiter ungewiss. "Es gibt keine Entscheidung zu Bochum nach 2014", sagte Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke am Montag auf einer Betriebsversammlung und verwies dabei auf die bis 2014 geltenden Verträge zur Standortsicherung. Weiter lesen …

"Der Diktator" regiert Kino-Charts

Ungeniert, unbequem, politisch unkorrekt: Als "Der Diktator" ist Sacha Baron Cohen ganz in seinem Element. In der neuesten Zwerchfellattacke nach "Borat" und "Brüno" teilt das Comedy-Ass in alle Richtungen aus und fährt gute Ergebnisse an den Kinokassen ein. Rund 400.000 Besucher verfolgten zwischen Donnerstag und Sonntag, wie Admiral General Aladeen New York unsicher macht. Nichts Geringeres als Platz eins der media control Kino-Charts springt für den wadiyanischen Despoten heraus. Weiter lesen …

Lüdenscheid (NRW): Unbekannte schießen Schwarzstorch ab

Vogelschützer sind stocksauer: In der Nähe von Lüdenscheid haben Unbekannte mit einer Schrotflinte auf einen seltenen Schwarzstorch geschossen und das Tier dabei schwer verletzt. Wie das Bonner Komitee gegen den Vogelmord mitteilt, wurde das verletzte Tier vor einigen Tagen von Anwohnern im Jubach, kurz vor der Jubachtalsperre, entdeckt und in eine Lüdenscheider Tierklinik gebracht. „Auf dem Röntgenbild waren im Bereich eines Beines und eines Flügels mehrere, körnige Metallteilchen erkennbar“, so Komiteesprecher Axel Hirschfeld. Weiter lesen …

Stiftung Familienunternehmen kritisiert geplante Immunität der ESM-Verantwortlichen

"Ohne die erforderliche rechtliche Kontrolle bewegen die Euro-Retter riesige finanzielle Risiken", sagte Prof. Dr. Dr. h.c. Brun-Hagen Hennerkes, Vorstand der Stiftung Familienunternehmen, und verwies auf die Immunitätsklauseln des dauerhaften Euro-Rettungsschirms ESM, nach denen es Gerichten nicht möglich sein soll, auf Personal, Vermögen und Unterlagen zuzugreifen, außer die Gremien des Rettungsschirms selber würden es gestatten. "Es handelt sich hier um eine Black-Box und einen rechtsfreien Raum, welchen sich die Akteure weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit eingerichtet haben. Dieser Flucht aus der Verantwortung darf der Bundestag nicht zustimmen", forderte Hennerkes bei der heutigen WELT-Währungskonferenz in Berlin. Weiter lesen …

Die Mammut-Vision

Im nordrussischen Permafrost will ein einzelner Forscher die Savannenwelt von vor 12.000 Jahren wieder neu erschaffen - um damit den Klimawandel zu bremsen. Ein genialer Querdenker? Oder ein größenwahnsinniger Fantast? Weiter lesen …

Samen auf dem Mohnbrötchen sind harmlos

Der tiefrote Klatschmohn kann durchaus berauschend wirken, als intensives, aber harmloses Freudenfest fürs Auge. Im Gegensatz dazu löst der Schlafmohn ganz andere Zustände aus. Die Zeitschrift daheim in Deutschland aus dem Verlag Reader's Digest widmet sich in ihrer Juni/Juli-Ausgabe ausführlich den Mohnblumen und klärt auf, wo der große Unterschied zwischen dem Klatschmohn und dem Schlafmohn liegt. Weiter lesen …

Fernseher mit Internet-Anschluss werden Standard

Fernseher mit Netzzugang boomen: Beinahe jedes zweite in diesem Jahr verkaufte Gerät (46 Prozent) hat einen Internetanschluss. Das ergibt eine aktuelle Untersuchung im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. 2011 betrug der Anteil von Hybrid-Fernsehern erst 35 Prozent. Mittlerweile steht in jedem sechsten Haushalt in Deutschland ein TV-Gerät mit Internet-Anschluss (17 Prozent). Nach Berechnungen des BITKOM werden bis Jahresende 22 Prozent der bundesdeutschen Haushalte über einen Fernseher mit Internet-Anschluss verfügen. „Der Internetzugang entwickelt sich zur Standard-Ausstattung moderner Flachbild-Fernseher“, sagt BITKOM-Experte Michael Schidlack. Weiter lesen …

Microsoft verzichtet bei Windows 8 auf Aero Glass

Der Softwarehersteller Microsoft verzichtet bei seinem kommenden Betriebssystem Windows 8 auf das gewohnte Aero-Erscheinungsbild. Das wird in einem Blog-Beitrag von Jensen Harris, Leiter der Abteilung für Benutzererfahrungen bei Microsoft, deutlich. Demnach wolle man in Windows 8 die Desktop- und Metro-Oberflächen harmonisch gestalten. Weiter lesen …

ADAC Stauprognose für Pfingsten 2012

Am Pfingstwochenende sind auf den Autobahnen lange Staus zu erwarten. Das wird man vor allem im Süden der Republik zu spüren bekommen, da in Baden-Württemberg und Bayern die zweiwöchigen Pfingstferien beginnen. Aber auch in den anderen Bundesländern freut man sich über ein paar freie Tage, in einigen ist auch Dienstag, der 29. Mai, noch schulfrei. Weiter lesen …

Große Frostschäden bei Winterweizen und Wintergerste in 2012

Die Anbauflächen von Winterkulturen in Deutschland sind aufgrund von Auswinterungsschäden deutlich zurückgegangen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, beträgt die Anbaufläche im Jahr 2012 für die anbaustärkste Getreideart, den Winterweizen, 2,9 Millionen Hektar. Das sind rund 10 % weniger als im Vorjahr. Am stärksten verringerten sich die Anbauflächen für Winterweizen in Hessen (- 42 %) und Niedersachsen (- 21 %). Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern hatten hingegen nur geringe Auswinterungsschäden und einen Zuwachs der Winterweizenfläche. Weiter lesen …

Jeder zweite Manager erhält höhere Boni

46 % der deutschen Führungskräfte haben für das Geschäftsjahr 2011 höhere Bonuszahlungen erhalten als im Vorjahr. Nur jeder Fünfte (20 %) bekam hingegen niedrigere Prämien. Spitzenverdiener mit Jahreseinkommen von mehr als 200.000 EUR haben von höheren Zulagen zu 56 % überproportional häufig profitiert. Das sind Ergebnisse der 8. LAB Bonusstudie - einer Umfrage unter 817 deutschen Führungskräften, durchgeführt von der internationalen Personalberatung LAB & Company. Weiter lesen …

Dramatische Entwicklung: Ärzte wandern aus Deutschland aus

Nur noch 16 Prozent aller Ärzte können sich nicht vorstellen, aus Deutschland auszuwandern - und viele beschäftigen sich bereits damit, im Ausland zu arbeiten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Ärztenetzwerk "Hippokranet". "Es ist eine gesundheitspolitische Geisterfahrt, dass die Politik diese dramatische Entwicklung ignoriert", warnt Dr. Michael D. Lütgemeier vom Ärztlichen Sachverständigenrat für eine verantwortungsvolle Medizin in Deutschland. Weiter lesen …

Schummelei mit Spargelsauce: Pflanzenöl statt echter Sauce Hollandaise

In norddeutschen Restaurants und Gaststätten werden Gäste häufig über die Machart der dort angebotenen Sauce Hollandaise getäuscht. Das haben Recherchen des NDR Wirtschafts- und Verbrauchermagazins "Markt" im NDR Fernsehen gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Hamburg ergeben. Statt der traditionell mit Butter und Eigelb gemachten Hollandaise kommt in zahlreichen Lokalen eine industriell hergestellte Fertigsauce auf den Tisch, die zu großen Teilen aus billigem Pflanzenöl besteht. Den Gästen wird dies jedoch regelmäßig verheimlicht: Das Fertigprodukt wird auf der Speisekarte nicht kenntlich gemacht; auch auf Nachfrage informiert das Servicepersonal häufig nicht darüber. Weiter lesen …

BGH: Auslagenersatzklausel in Sparkassen-AGB unwirksam

Eine Bestimmung in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Bank über den Auslagenersatz für Tätigkeiten des Geldinstituts, bei der es nicht auf die Erforderlichkeit der getätigten Aufwendungen ankommt, stellt eine unangemessene Benachteiligung des Bankkunden dar und ist daher unwirksam. Dies gilt auch für den Auslagenersatz von Aufwendungen, die alleine im Interesse des Kreditinstituts sind. Weiter lesen …

Kauder: Bundesregierung hat harte Wochen vor sich

Die Bundesregierung hat nach Ansicht von Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) "ein paar harte Wochen vor sich". Im "Bericht aus Berlin" (ARD) sagte Kauder, dass die Regierung um Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor der Sommerpause noch das Betreuungsgeld verabschieden müsse, auch die "Gesetzgebungsvorhaben mit dem Stabilisierungsmechanismus und dem Fiskalpakt", bei der die schwarz-gelbe Koalition die Stimmen der Opposition benötigt, stünden noch auf dem Programm. Weiter lesen …

Reparatur-Zuschlag Die Zahnarztkosten steigen - um wie viel, darüber sind sich Politik und Kassen uneinig

Gesundheitsminister Bahr hat den Zahnärzten eine Gebührenerhöhung genehmigt. Wie viel davon die Patienten direkt zu tragen haben werden, wird von der Politik und von den Krankenkassen sehr unterschiedlich prognostiziert. Die Bundesregierung schätzt die Steigerung auf sechs Prozent, aber der Verband der privaten Krankenversicherungen rechnet mit bis zu 20 Prozent, berichtet die "Apotheken Umschau". Weiter lesen …

Linken-Parteivize Bierbaum will Reformflügel in Parteispitze einbinden

Der stellvertretende Vorsitzende der Linkspartei und Vertraute Oskar Lafontaines, Heinz Bierbaum, will den Reformflügel um Dietmar Bartsch in die künftige Parteiführung einbinden. "Wir müssen noch vor dem Parteitag zu einer integrativen Lösung kommen", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". "Und die Kräfte, für die Bartsch steht, müssen eingebunden werden - auch personell." Dabei solle man sich aber "nicht endgültig auf Namen festlegen". Weiter lesen …

Medien: Hollande äußert Bedenken gegen Schäuble als Euro-Gruppen-Chef

Frankreichs neuer Staatspräsident François Hollande hat einem Medienbericht zufolge erhebliche Vorbehalte gegen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble als nächsten Chef der Euro-Gruppe. Hollande ließ die Verantwortlichen in Brüssel nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" wissen, dass er einen deutschen Vorsitzenden der Euro-Finanzminister nur sehr schwer akzeptieren könne. Weiter lesen …

NRW: Suche nach CDU-Landesvorsitzendem geht weiter

Die Suche nach dem künftigen nordrhein-westfälischen Landesvorsitzenden der CDU geht in die nächste Runde. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet, sollte eigentlich am Mittwoch dieser Woche im Parteivorstand die Entscheidung fallen. Das Treffen sei aber um einen Tag verschoben worden, weil wichtige Mitglieder des Gremiums als Europaabgeordnete in Straßburg tagen und nicht nach Düsseldorf kommen können. Weiter lesen …

ILO schlägt wegen Jugendarbeitslosigkeit Alarm

Die mit der Finanz- und Wirtschaftskrise drastisch gestiegene Jugendarbeitslosigkeit in Europa wird nach einer Studie der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) mindestens bis 2016 auf "dramatisch hohen Niveaus" verharren. Es drohe deshalb eine "verlorene Generation" heranzuwachsen, warnt die ILO in dem Report "Global Employment Trends Youth 2012", der dem "Handelsblatt" vorliegt. Weiter lesen …

Zweiter Saisonsieg: Paffett gewinnt Heimspiel in Brands Hatch

Er ist der Mann der Stunde in der DTM: Der Brite Gary Paffett gewann im DTM Mercedes AMG C-Coupé souverän den dritten Lauf des Jahres in Brands Hatch (GB). Beim ersten Auslandsauftritt der populärsten internationalen Tourenwagenserie in dieser Saison feierte der 31-Jährige beim Heimspiel einen Start-Ziel-Sieg. "Das war ein super Rennen, alles war perfekt. Obwohl mein Start nicht so gut war, blieb ich vorn und konnte den Sieg ungefährdet ins Ziel retten. Es wäre toll, wenn es so weiter ginge", sagte Paffett, der bereits das Auftaktrennen in Hockenheim gewann und nun insgesamt 19 DTM-Erfolge auf seinem Konto hat. Weiter lesen …

Bee Gees-Sänger Robin Gibb ist tot

Der britische Sänger Robin Gibb ist tot. Er starb am Wochenende im Alter von 62 Jahren, berichtete in der Nacht zum Montag die BBC. Gibb wurde insbesondere als Leadsänger der Popgruppe "Bee Gees" bekannt, die mit mehr als 200 Millionen verkauften Tonträgern zu den kommerziell erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte gehört. Weiter lesen …

Chelsea gewinnt die Champions League - Bayern holen das "Triple"

Chelsea London hat die Champions League der Saison 2011/12 mit einem 4:3 im Elfmeterschießen (1:1) gegen den FC Bayern gewonnen, nachdem die "Blues" eigentlich durchgängig schwächer gespielt hatten, als die Bayern. Diese haben nun das bittere "Triple" als Vize in der Meisterschaft, dem verlorenen DFB-Pokalfinale und nun auch dem zweiten Platz in der Champions League, womit sie das Schicksal von Bayer 04 Leverkusen aus dem Jahr 2002 ereilt. Weiter lesen …

"Spiegel": USA verheimlichen Nato-Partnern Informationen über Atomwaffen

Die USA sollen wichtige Informationen über ihre Atomwaffen vor den europäischen Nato-Partnern verheimlichen. Das geht nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" aus einer geheimen Weisung des Vorsitzenden der Vereinigten Stabschefs der USA vom August 2008 hervor, die das Pentagon aufgrund des Informationsfreiheitsgesetzes jetzt veröffentlichen musste. Weiter lesen …

Deutscher Islamist ruft zur Ermordung von Pro-NRW-Mitgliedern und Journalisten auf

Ein in Pakistan lebender deutscher Terrorist ruft in einer neuen Videobotschaft zum Mord an Mitgliedern der rechtsgerichteten Partei Pro NRW und an Journalisten auf. Das meldet das Nachrichtenportal "Welt Online" unter Berufung auf ein Propagandavideo der "Islamischen Bewegung Usbekistans" (IBU), welches am Samstag veröffentlicht wurde. In der knapp siebenminütigen Videobotschaft preist der Bonner Islamist die gewalttätigen Salafisten-Proteste gegen die Karikaturen-Kampagne von Pro NRW. Weiter lesen …

Sport-Scheck will Umsatz und Zahl der Filialen verdoppeln

Der Münchner Einzelhandelskonzern Sport-Scheck will die Zahl seiner Filialen sowie den Umsatz innerhalb der nächsten fünf Jahre nahezu verdoppeln. "Heute haben wir 16 Geschäfte, und wir eröffnen laufend neue Standorte. In gut fünf Jahren werden wir voraussichtlich 30 Filialen in ganz Deutschland haben", sagte der Geschäftsführer von Sport-Scheck, Stefan Herzog, der "Süddeutschen Zeitung". Weiter lesen …

Seehofer fordert mehr eigenständige "Typen" in der Politik

Mehr eigenständige und auch eigenwillige "Typen" in der Politik sind, nach Ansicht von Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer, die richtige Antwort auf das Entstehen der Piraten, auf die Krise des Politischen und auf den Vertrauensverlust der Politik. Er bejahe "uneingeschränkt", dass die Politik jetzt mehr Typen brauche vom Schlage eines Wolfgang Kubicki, Christian Lindners oder auch wie ihn selbst, sagte Seehofer in einem Gespräch mit dem "Sonntag", dem digitalen Magazin der Mediengruppe Madsack. Weiter lesen …

Schäuble beklagt Bedeutungsverlust der Privatsphäre durch Facebook und Twitter

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) beklagt einen Bedeutungsverlust der Privatsphäre durch soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter. "Ich habe große Probleme mit der Distanzlosigkeit, die durch die modernen Medien in unserer Gesellschaft Einzug halten. Glücklicher werden die Menschen nicht, wenn sie ihre Privatsphäre völlig öffentlich machen", sagte er der "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Badische Neueste Nachrichten: Fiktiver Mittelweg

Wieder einmal ist Gipfel, wieder einmal versinkt eine Metropole im Ausnahmezustand. Diesmal trifft es Chicago, die Stadt, aus der Barack Obama ins Oval Office zog. Allein die Raumschiffatmosphäre der weiträumig abgeriegelten Kongresshalle, menschenleere Straßen, Tausende von Polizisten - das alles lässt daran zweifeln, ob Nutzen und Aufwand eines solchen Spektakels noch im richtigen Verhältnis stehen. Die Nato berät über Afghanistan, über einen Abzug auf Raten. Er soll den Westen das Gesicht wahren lassen und zugleich verhindern, dass die Taliban die Macht in Kabul erneut an sich reißen. Weiter lesen …

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte satire in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Riesen Skandal aufgedeckt: Covid-19-Impfung zerstört unser Immunsystem nachhaltig
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Dr. Elke De Klerk (2020)
Niederlande: 87.000 Krankenschwestern weigern sich Pseudo-COVID-Impfstoff zu nehmen und klagen
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Durch die Corona-Impfung könnten viele Menschen sterben.
Britische Arzneibehörde stoppt Folgeimpfungen nach anaphylaktischen Schocks von Geimpften
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Christian Heinrich Maria Drosten (2020)
Christian Drosten in Deutschland und USA bald vor Gericht?
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Impfen / Impfzwang (Symbolbild)
Nach BioNTech/Pfizer-Impfung in Norwegen 23 Tote
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa