Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

6. Februar 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Präsident der Ukraine ruft zu dreiseitigem Gaskonsortium auf

Der Präsident der Ukraine Wiktor Janukowytsch geht davon aus, dass die Teilnahme des hauptsächlichen Transitgebers (Ukraine), Lieferanten (Russland) und Verbrauchers (Europa) für die Schaffung eines Regelwerks zur vereinigten Energiezusammenarbeit von entscheidender Bedeutung ist. Ein dreiseitiges Erdgaskonsortium garantiert die Wahrung der Interessen aller Beteiligten, so der Präsident. Weiter lesen …

US-Forscher: Quantenphysik ermöglicht kosmisches Internet

Der Urknall hat nicht nur das uns bekannte Universum mit seinen Sternensystemen, sondern auch ein geradezu geniales Kommunikationsprinzip hervorgebracht. Dieses folgt den Gesetzen der Quantenphysik und ermöglicht einen permanenten Informationsaustausch. Da neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft zufolge diese Kommunikation mit unendlich hoher Geschwindigkeit stattfindet, schließen Forscher nicht mehr aus, dass es im Universum hoch entwickelte Zivilisationen gibt, die sich dieses Prinzips bedienen und über ein galaktisches Internet in Echtzeit miteinander kommunizieren. Weiter lesen …

Medien: FC Bayern will Basel-Talent Shaqiri

Der FC Bayern München ist einem Medienbericht zufolge an dem Mittelfeld-Talent Xherdan Shaqiri vom FC Basel interessiert. Wie das Fachmagazin "Kicker" schreibt, hätten sich die beiden Vereine bereits so gut wie auf einen Wechsel im Sommer geeinigt. Die Ablösesumme für den Schweizer soll sich demnach zwischen zehn und zwölf Millionen Euro bewegen. Weiter lesen …

„Vieltrinker“ erleiden seltener einen zweiten Schlaganfall

„Und denken Sie bitte daran: immer viel trinken“. Kaum ein Arztbesuch, bei dem dieser Ratschlag fehlt. Wissenschaftlich untermauert ist er allerdings kaum. Einen Beleg für den Nutzen, bezogen auf vorgeschädigte Patienten, liefert die Doktorarbeit von Sabine Mücke, die sie an der Medizinischen Fakultät der Universität Münster verfasste. Die Ergebnisse sind jetzt im “Journal of the Neurological Sciences” erschienen. Zentrale Erkenntnis: Wer bereits einen Hirninfarkt - umgangssprachlich: Schlaganfall - erlitten hat, sollte tatsächlich viel trinken, denn das verringert das Risiko eines Rückfalls. Weiter lesen …

Wie gut ist die Luft in Deutschland?

Die Luft in Deutschland war auch 2011 zu stark mit Feinstaub und Stickstoffdioxid belastet. Die Feinstaub-Werte lagen im Mittel über dem Niveau der vorangegangenen vier Jahre. Beim Stickstoffdioxid war die Belastung unverändert hoch. Das ergab eine erste Auswertung des Umweltbundesamtes (UBA) von vorläufigen Messdaten der Länder und des UBA. Beim Feinstaub lagen 42 Prozent der verkehrsnahen Stationen über dem zulässigen Tagesgrenzwert; dieser erlaubt nur 35 Tage mit über 50 Mikrogramm Feinstaub (PM10) pro Kubikmeter Luft (µg/m³) im Tagesmittel. Beim Stickstoffdioxid (NO2) lagen 57 Prozent der städtisch verkehrsnahen Stationen über dem erlaubten Jahresmittelwert von 40 µg/m³. Weiter lesen …

Umweltzonen: Riesen Aufwand - keine Wirkung

Der ADAC weist darauf hin, dass die in deutschen Städten gemessene Feinstaubbelastung nur zu neun Prozent aus den Auspuffen der Pkw stammt. Wie das Umweltbundesamt bestätigt, entstehen Feinstaub und Stickstoffoxide zu großen Teilen auch bei Verbrennungsprozessen in Industrie und Haushalten. Für den Club ist es daher nicht verwunderlich, dass Umweltzonen bislang nicht den von den Umweltzonen-Befürwortern erhofften Erfolg gebracht haben. Weiter lesen …

Merkel fordert Assad zum Rücktritt auf

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den syrischen Staatschef Baschar al-Assad zum Rücktritt aufgefordert. "Präsident Assad hat an der Spitze seines Landes nichts mehr verloren", sagte Vize-Regierungssprecher Georg Streiter im Auftrag der Kanzlerin. Er solle den Weg für einen Übergang freimachen. Gleichzeitig bezeichnete Merkel das Veto Russlands und Chinas im UN-Sicherheitsrat als "herben Rückschlag für die internationalen Bemühungen zur Beendigung der Krise". Weiter lesen …

Sportgerichtshof sperrt Alberto Contador für zwei Jahre

Der Internationale Sportgerichtshof hat den spanischen Radprofi Alberto Contador für zwei Jahre gesperrt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass Contador bei der Tour de France 2010 gedopt hatte. Eine entsprechende Dopingprobe bei dem Sportler fiel positiv aus. Damit verliert der Spanier sowohl seinen Tour-Titel als auch den Sieg beim Giro d`Italia 2011. Weiter lesen …

Nordseesturmfluten im Klimawandel

In der Nacht vom 16. auf den 17. Februar 1962 traf eine schwere Sturmflut auf die deutsche Nordseeküste. Besonders stark betroffen war die Hansestadt Hamburg. Ganze Stadtteile standen unter Wasser und mehr als 300 Menschen kamen ums Leben. Auch nach dieser Katastrophe gab es weitere schwere Sturmfluten. Ähnliche klimatische Ereignisse können sich jederzeit wiederholen. Wissenschaftler des Instituts für Küstenforschung am Helmholtz-Zentrum Geesthacht beobachten das Sturmflutgeschehen in der Deutschen Bucht deshalb sehr genau. Nach derzeitigem Kenntnisstand wird der Hochwasserschutz noch bis etwa 2030 so wirksam sein wie heute; danach muss die Situation neu bewertet werden. Weiter lesen …

Elektroauto als Firmenwagen – Feldversuch zeigt hohe Akzeptanz

Das ISOE hat circa 300 Testfahrerinnen und Testfahrer, allesamt Mitarbeiter der SAP-AG, zur Akzeptanz und Attraktivität von Elektrofahrzeugen befragt. Die SAP-Mitarbeiter hatten die Fahrzeuge über ein halbes Jahr für dienstliche und private Fahrten genutzt und dabei über 90.000 Kilometer zurückgelegt. Für die Studie arbeitete das ISOE mit dem Öko-Institut e.V. zusammen. 78 Prozent der Teilnehmenden am Feldversuch sagten, dass sie mit den Elektroautos sehr zufrieden oder zufrieden sind. Weiter lesen …

Die große Samstags-Dokumentation "Glück ist lernbar! Die Formel für ein besseres Leben"

Trotz Wirtschaftskrise und wackelndem Euro sind 7 von 10 Deutschen laut einer aktuellen Umfrage des Glücksatlas 2011 mit ihrem Leben zufrieden. Gleichzeitig hat sich die Anzahl an Menschen mit Depressionen seit dem Jahr 2000 fast verdoppelt.* Ist es reine Glückssache, ob man glücklich ist oder sind wir tatsächlich unseres eigenen Glückes Schmied? Die große Samstags-Dokumentation "Glück ist lernbar! Die Formel für ein besseres Leben" (am 10. März um 20:15 Uhr bei VOX) zeigt anhand eines Experiments, was Menschen wirklich glücklich macht und wie man es schaffen kann, ein glücklicheres Leben zu führen. Weiter lesen …

Bayerns Wirtschaftsminister sieht Grenzen beim Länderfinanzausgleich überschritten

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) sieht die Grenzen beim Länderfinanzausgleich überschritten. In einem Beitrag für das Wirtschaftsmagazin "Focus-Money" schrieb er: "Die Geduld des Freistaates Bayern ist erschöpft. Bayern zahlt mit 3,66 Milliarden Euro fast die Hälfte der Summe, die 2011 insgesamt in die leeren Kassen der finanzschwachen Länder transferiert wurde. Das sind nahezu neun Prozent unseres Landeshaushalts." Weiter lesen …

Kino-Charts: "Underworld: Awakening" erwacht auf Platz zwei

Kate Beckinsale kehrt als Vampirkriegerin Selene zurück auf die Leinwand, um erneut den Kampf gegen die verfeindeten Lykaner aufzunehmen. "Underworld: Awakening" lockte nach vorläufigen Angaben rund 194.000 Zuschauer am Startwochenende vor die Leinwände. Der Fantasy-Streifen steigt auf Platz zwei der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control, ein. Weiter lesen …

Öl statt Klimaschutz? Ecuador will den Regenwald versteigern

Der Yasuní-Nationalpark in Ecuador und das ITT-Projekt haben in den letzten Jahren weltweit für heftige Diskussionen gesorgt. Schließlich galt es, ein winziges Stück des Regenwaldes für die Welt zu retten. Jetzt will die ecuadorianische Regierung in der "XI RONDA PETROLERA Y TERRITORIOS INDÍGENAS" (11. Runde über Erdöl und indigene Territorien) insgesamt 21 Lizenzgebiete im Regenwald an Ölgesellschaften versteigern. Weiter lesen …

Reallöhne im Jahr 2011 voraussichtlich um 1,0% gestiegen

Die Reallöhne, das heißt die preisbereinigten Bruttomonatsverdienste vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer, stiegen in Deutschland im Jahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich um durchschnittlich 1,0 %. Zum Vergleich: 2010 waren sie um 1,5 % gestiegen, 2009 um 0,4 % gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, lagen die Nominallöhne im Jahr 2011 nach bisher vorliegenden Ergebnissen um voraussichtlich 3,3 % über dem Vorjahreswert, die Verbraucherpreise erhöhten sich im selben Zeitraum um 2,3 %. Weiter lesen …

Zahl linker Gewalttaten 2011 stark angestiegen

Die Zahl linker Gewalttaten ist 2011 sprunghaft angestiegen. So registrierten die Behörden 2011 insgesamt 1160 Fälle linksmotivierter Gewalt - gut ein Viertel (26,64 Prozent) mehr als noch im Vorjahr (2010: 916 Fälle). Dabei wurden 783 Personen verletzt. Das sind 43,14 Prozent mehr als noch im Jahr 2010 (547 Verletzte). Das belegen vorläufige Zahlen zur "politisch motivierten Kriminalität 2011", die der "Bild-Zeitung" exklusiv vorliegen. Weiter lesen …

Oma und Opa im Kommen

Distanziert, Ersatzeltern, Spaß-Oma - die Rollen von Großeltern sind heute nicht mehr leicht einzuordnen. Aber: "Die Beziehung zwischen Enkeln und Großeltern ist heute viel enger als noch in der Generation davor", sagt der Familiensoziologe Prof. Dr. Francois Höpflinger aus Zürich im Apothekenmagazin "BABY und Familie". Weiter lesen …

1. Bundesliga: Kaiserslautern - Köln 0:1

Der 1. FC Kaiserslautern ist dem 1. FC Köln im 2. Sonntagsspiel mit 0:1 vor 38.000 Fans unterlegen. Der SC Freiburg und Werder Bremen haben sich im 1. Sonntagsspiel am 20. Spieltag mit einen 2:2 getrennt. Nach dem 20. Spieltag ist Dortmund auf dem ersten Tabellenplatz, gefolgt von München, Schalke, Mönchengladbach und Bremen. Köln machte mit seinem Sieg auf dem Betzenberg einen Sprung nach oben in der Tabelle auf Position 9, Kaiserslautern muss auf Rang 16 weiter gegen den Abstieg kämpfen. Weiter lesen …

IG Metall kündigt harten Kurs an

Vor der Tarifrunde für die 3,6 Millionen Beschäftigten der Metall und Elektroindustrie verhärten sich die Fronten: Die IG Metall schließt eine Tarifeinigung aus, falls sich die Arbeitgeber nicht gleichzeitig auf neue Regeln zur Eindämmung der Zeitarbeit und zur Übernahme von Auszubildenden einlassen. "Wir können gar nicht zulassen, dass wir am Ende der Tarifrunde über die Ziellinie gehen, ohne in allen Punkten etwas erreicht zu haben", sagte der einflussreiche Chef des IG-Metall-Bezirks Nordrhein-Westfalen, Oliver Burkhard, dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Weiter lesen …

DGB-Chef Sommer hält Linke nicht für regierungsfähig

Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Michael Sommer, hat der Linkspartei die Regierungsfähigkeit abgesprochen. "Mit der jetzigen Programmatik ist die Linke im Bund nicht regierungsfähig", sagte Sommer der Tageszeitung "Die Welt". "Sie ist ja auch gar nicht bereit, Regierungsverantwortung in einer Koalition zu übernehmen." Zur Bundestagswahl 2013 werde der DGB keine Wahlempfehlung aussprechen, kündigte Sommer an. "Wir stellen unsere Themen in den Vordergrund - und daran messen wir die Parteien und ihre Programme." Weiter lesen …

Staatsanwaltschaft soll Feuerwehr-Verband überprüfen

Die Unregelmäßigkeiten beim Landesverband der Feuerwehr in Sachsen-Anhalt sind viel gravierender als bisher bekannt - und werden ein Fall für die Justiz. "Aus meiner Sicht gibt es einen Anfangsverdacht wegen Betruges und Untreue", sagte Landesinnenminister Holger Stahlknecht (CDU) der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Stahlknecht kündigte an, die Staatsanwaltschaft einzuschalten. Grundlage seiner Bewertung ist ein vorläufiger Prüfungsbericht des Landesrechnungshofes. Weiter lesen …

Homepage von Ex-Verteidigungsminister Guttenberg gehackt

Unbekannte haben die Homepage des früheren Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg gehackt. Auf der Internetseite www.zuguttenberg.de war am Sonntagnachmittag nur eine Fotomontage des Ex-Politikers mit einer Torte auf dem Kopf zu sehen. "Mit Freude geben wir bekannt, dass Karl-Theodor zu Guttenberg am heutigen Tag zum Bundeskuchenminister ernannt wurde", hieß es auf der Homepage weiter. Weiter lesen …

Diskussion um Schwarzfahrer-Strafen von bis zu 120 Euro

Der Vorstoß des Verbands Deutscher Verkehrsbetriebe, Schwarzfahren in öffentlichen Verkehrsmitteln künftig mit einer Strafe von bis zu 120 Euro zu ahnden, stößt in der Politik auf Widerstand. Das Vorstandsmitglied der Piratenpartei, Christopher Lauer, schreibt in einem Gastbeitrag für "Bild am Sonntag": "Schwarzfahrer sind für die Ehrlichen ärgerlich. Aber das Problem lösen wir nicht mit härteren Strafen!" Weiter lesen …

MDR verkauft Fernsehballett

Der MDR verkauft sein Fernsehballett. Das berichtet die "Bild-Zeitung". Bireits am vergangenen Montag habe der MDR-Verwaltungsrat den Verkauf genehmigt, berichtet das Blatt. Seit Freitag sei der Berliner Künstlermanager und TV-Produzent Peter Wolf (54, "Willkommen bei Carmen Nebel") neuer Besitzer des Balletts. Weiter lesen …

Zeitung: Lammerts Korruptionsregelung scheitert an Unionsfraktion

Die von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) verlangte Neuregelung zur Bekämpfung der Abgeordnetenbestechung scheitert einem Medienbericht zufolge am Widerstand der Unionsfraktion. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" hat sich der geschäftsführende Vorstand der CDU/CSU-Fraktion bereits darauf verständigt, eine infolge von Lammerts Appell vorgestellte Gesetzesinitiative der SPD zur Neufassung des Paragrafen 108e StGB abzulehnen, da diese nicht hinreichend genau bestimmt sei. Weiter lesen …

Iraschko siegt erneut in Hinzenbach (AUT) – Gräßler wieder Vierte

DSV-Skispringerin Ulrike Gräßler hat auch im zweiten Weltcup-Springen im österreichischen Hinzenbach das Podest nur knapp verpasst. Die Österreicherin Daniela Iraschko konnte ihren Erfolg vom Vortag wiederholen. Sie siegte vor den beiden US-Amerikanerinnen Sarah Hendrickson und Lindsey Van. Katharina Althaus sprang mit ihrem achten Platz erstmals im Weltcup in die Top-Ten. Weiter lesen …

Ökonomen fordern Zinssenkung

Renommierte europäische Volkswirte drängen die Europäische Zentralbank (EZB), ihren Leitzins von derzeit einem Prozent weiter zu senken. Wie das "Handelsblatt" berichtet, stimmten von den 15 Mitgliedern des Expertengremiums EZB-Schattenrat auf der letzten Sitzung elf für eine Zinssenkung, davon sechs für einen großen Schritt von einem halben Prozentpunkt, fünf für einen viertel Punkt Weiter lesen …

Ausgesetzter Hund war ein Stofftier...

Zu einem ungewöhnlichen "Tierrettungsseinsatz" mussten Polizeibeamte in der Nacht von Freitag auf Samstag (3./4. Februar) ausrücken. Kurz nach Mitternacht. Eine aufgeregte Bürgerin meldet sich auf der Polizeiwache Wiesdorf in Leverkusen. "Ich habe da gerade beim Vorbeifahren im Scheinwerferlicht einen ausgesetzten Hund am Fahrbahnrand gesehen", berichtet die besorgte Frau dem Polizisten am Telefon. "Es könnte sich um einen schwarzen Labrador gehandelt haben!" Weiter lesen …

Eisige Temperaturen: Elbe bei Magdeburg zugefroren

Nach einer Woche mit eisigen Temperaturen ist die Elbe bei Magdeburg zugefroren. Wie die Wasserschutzpolizei am Sonntag mitteilte, können von der Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt keine Schiffe mehr Richtung Norden fahren. Eisschollen hätten sich inzwischen soweit zusammengeschoben, dass der Fluss durchgängig bis Hamburg gesperrt wurde. Weiter lesen …

Birnbacher bei Svendsens Heim-Sieg im Massenstart von Oslo (NOR) Zweiter

Andreas Birnbacher ist beim Massenstart von Oslo auf das Podest gelaufen. Der Schlechinger überzeugte am Holmenkollen mit einer fehlerfreien Schießleistung und musste sich über die 15 Kilometer nur dem laufstarken Lokalmatadoren Emil Hegle Svendsen geschlagen geben. Platz drei ging an den Russen Evgeniy Garanichev. Simon Schempp und Florian Graf schafften den Sprung in die Top-20. Weiter lesen …

Magazin: Gutachten überführt Beate Z. als Brandstifterin von Zwickau

Ein kriminaltechnisches Gutachten hat einem Medienbericht zufolge die mutmaßliche Terroristin Beate Z. zweifelsfrei als Brandstifterin von Zwickau überführt. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" meldet, wies ein Chemiker des Landeskriminalamts (LKA) Sachsen in Zs. Socken Rückstände nach, die höchstwahrscheinlich von Benzin stammen. Auch in Resten der ausgebrannten Wohnung, etwa in Teppichen, Sitzpolstern und im Holzfußboden, habe der Experte Spuren von Kraftstoff gefunden. Weiter lesen …

US-Republikaner: Romney siegt bei Vorwahlen in Nevada

Der frühere Gouverneur von Massachusetts, Mitt Romney, hat die Vorwahlen der US-Republikaner im Bundesstaat Nevada klar für sich entschieden. Nach Auszählung von 45 Prozent der Stimmen erreichte Romney rund 43 Prozent. Der ehemalige Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Newt Gingrich, landete mit 26 Prozent auf Platz zwei. Der texanische Kongressabgeordneten Ron Paul kommt mit rund 18 Prozent auf Platz drei, gefolgt vom früheren Senator von Pennsylvania, Rick Santorum, mit 13 Prozent. Weiter lesen …

Tagesspiegel-Chef Joachim Liebler vor dem Absprung

Im Management der Berliner Tageszeitung Tagesspiegel bahnt sich ein Wechsel an. Der Geschäftsführer Joachim Liebler, der im April 2010 vom Handelsblatt zum Tagesspiegel gewechselt war, will den Verlag spätestens zur Jahresmitte verlassen. Dies berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Weiter lesen …

Watabe gewinnt Weltcup in Val di Fiemme (ITA) – Rydzek verpasst Podest knapp

Der Japaner Akito Watabe konnte im italienischen Val di Fiemme seinen ersten Weltcup-Sieg feiern. Er setzte sich am Austragungsort der Nordischen Ski-WM 2013 gegen den Norweger Mikko Kokslien und Bill Demong aus den USA durch. Johannes Rydzek verpasste das Podest als Vierter nur knapp. Mit Eric Frenzel und Tino Edelmann schafften es zwei weitere DSV-Athleten in die Top-Ten. Weiter lesen …

Trauer um Hubert Leitgeb

Der Deutsche Skiverband trauert um Hubert Leitgeb. Der frühere italienische Biathlon-Weltmeister und Vize-Ok-Chef des Biathlon-Weltcups in Antholz kam bei einem Lawinenunglück in der Nähe des Stallersattels ums Leben. Weiter lesen …

Leverkusens Mittelfeldspieler Sam fällt nach Muskelbündelriss lange aus

Bayer Leverkusen muss mehrere Wochen auf seinen Mittelfeldspieler Sidney Sam verzichten. Wie der Verein am Sonntag mitteilte, erlitt der 24-Jährige in der Partie gegen den VfB Stuttgart einen Muskelbündelriss im Oberschenkel. Sam, der sich im Vorbereitungstrainingslager einen Muskelfaserriss zugezogen hatte und deshalb mehrere Wochen pausieren musste, war am Samstag erstmals wieder zu einem Einsatz gekommen. Er musste jedoch zwölf Minuten nach seiner Einwechslung schon wieder den Platz verlassen. Weiter lesen …

EADS-Gesamtbetriebsratschef: Bund soll gebrauchte Eurofighter verkaufen

Nach der Entscheidung der indischen Regierung, über den Kauf von 126 Kampfjets exklusiv mit dem französischen Hersteller Dassault zu verhandeln, drängt die Arbeitnehmervertretung des unterlegenen Anbieters EADS auf Ausgleich. Dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge regt Gesamtbetriebsratschef Thomas Pretzl an, dass der Bund gebrauchte Eurofighter weiterverkauft, um 37 neue Maschinen der letzten Liefertranche doch noch abnehmen zu können. Pretzl sagte "Focus": "Das ist eine vorstellbare Lösung." Weiter lesen …

1860 München verlängert Vertrag mit Trainer Maurer

Zweitligist TSV 1860 München hat den auslaufenden Vertrag mit Chefcoach Reiner Maurer bis zum 30. Juni 2013 verlängert. Das teilte der Verein am Sonntag mit. "Damit setzt der Verein eine sehr gute Zusammenarbeit fort", kommentierten "Löwen"-Sportdirektor Florian Hinterberger und Geschäftsführer Robert Schäfer die Entscheidung. Weiter lesen …

Westerwelle: Bundesregierung im französischen Wahlkampf neutral

Die Bundesregierung will sich im französischen Wahlkampf vollkommen neutral verhalten. "Natürlich arbeiten wir sehr gut mit der französischen Regierung mit dem französischen Präsidenten zusammen, aber selbstverständlich ist die Bundesregierung im französischen Wahlkampf neutral, jeder, der demokratisch legitimiert ist, als Regierung von Frankreich wird ein guter Partner Deutschlands sein", sagte Außenminister Guido Westerwelle am Sonntag der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin". Weiter lesen …

NRW-Ministerpräsidentin Kraft: Röttgen und Rösler gefährden Energiewende

Die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft (SPD), wirft der Bundesregierung vor, durch interne Streitereien die Energiewende und damit Arbeitsplätze zu gefährden. "Der Zeitplan zur Energiewende droht zu scheitern. Umweltminister Röttgen und Wirtschaftsminister Rösler streiten sich seit Monaten und verplempern wertvolle Zeit. Einer muss sich endlich den Hut bei diesem Thema aufsetzen und Entscheidungen treffen, wer wann was tut, damit der Atomausstieg auch wirklich gelingt", kritisierte Kraft im Interview in "Bild am Sonntag". Weiter lesen …

Ehemaliger BDI-Chef Henkel sieht Euro-Rettungsversuche als Gefahr für Frieden in Europa

Der ehemalige Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Hans-Olaf Henkel, sieht in den Euro-Rettungsversuchen eine Gefahr für den Frieden in Europa. "Die zunehmend undemokratische Krisenbewältigung, das Hineinreden deutscher Politiker in die Angelegenheiten anderer Länder, die Einschränkung des Budgetrechts der Parlamente durch zentralistische Aufsichtsorgane führen zu einer gefährlichen Aushöhlung der Demokratie", schreibt Henkel in einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin "Focus". Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu den US-Vorwahlen

Mitt (Milliarden-Magier) Romney hatte auch im Casino-Staat Nevada die meisten Trümpfe. Auf dem Weg zum Präsidentschaftskandidaten ist er wieder ein Stück weiter - diesmal mit Unterstützung der konservativsten und frömmsten Republikaner. Das überrascht: Ein Mormone gilt Evangelikalen und bibeltreuen Kreisen als Sektierer. Auch dessen relativ liberale Amtsführung als Gouverneur in Massachusetts ist solchen Kreisen suspekt. Romneys wachsende Wählbarkeit unter Republikanern ist eher das Ergebnis rückläufiger Wetten auf Newt Gingrich. Weiter lesen …

Neue Westfälische (Bielefeld): Thronjubiläum von Königin Elizabeth II.

60 Jahre auf dem britischen Thron, das hat vor Königin Elizabeth II. nur Queen Victoria geschafft. Die war allerdings nach dem Tode ihres geliebten Gatten Albert von Sachsen-Coburg und Gotha für das gewöhnliche Volk weitgehend unsichtbar, zelebrierte Jahrzehnte lang nur trist ihre Trauer. Elizabeth hingegen ist mit fast 86 Jahren an der Seite des scharfzüngigen Prinzen Philip (90) präsent wie eh und je. Sie hat fast täglich öffentliche Auftritte und plaudert nach wie vor jede Woche mit dem Premierminister. Weiter lesen …

Neues Deutschland: Scheinheilige Empörung zu Syrien

Ihre Entrüstung scheint keine Grenze zu kennen. US-Außenministerin Clinton, ihr deutscher Kollege Westerwelle, der türkische Minister Davutoglu, - sie alle zeigen mit dem Finger auf China und Russland, weil die beiden Vetomächte eine scharfe Resolution des Sicherheitsrats der UNO zur Verurteilung Syriens abgelehnt und somit verhindert haben. Für Sorge über das, was derzeit in Syrien passiert, gibt es ja eigentlich Gründe genug. Das ist das eine. Das andere ist, dass es Dinge gibt, die an der Aufrichtigkeit der Argumente jener empörten Minister erheblich zweifeln lassen. Weiter lesen …

Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
20.09.2019 - 22.09.2019
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Neubauer (links) mit Greta Thunberg (rechts) im März 2019 bei einer Fridays-For-Future-Demonstration in Hamburg.
Gretas Reise wirft Fragen zu angeblich lukrativen Geschäften im Hintergrund auf
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Eingang zum Expoland
Die zehn extremsten Unfälle in Freizeitparks
Gedenkstein an der Unfallstelle in Tellingstedt
Ist das letzte Geheimnis um den tödlichen Unfall von Sängerin Alexandra enthüllt?
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Eisbär (Ursus maritimus)
Meteorologe Klaus-Eckart Puls schämt sich für frühere Aussagen zum Klimawandel
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Dr. Mark Geier
Gericht spricht impfgegnerischem Arzt $2,5 Millionen Dollar Entschädigung zu
Minoische Vase aus Kreta, Archäologisches Museum Iraklio
Baden-Württemberg: Karussell außer Betrieb genommen, weil es an Hakenkreuz erinnert
Bild: Rica Lenz / pixelio.de
So viele Hundehalter gibt es in Deutschland - Diese Zahlen hätten Sie nicht vermutet