Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

20. Februar 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

CDU-Politikerin Michalk fordert barrierefreies Notrufsystem in ganz Deutschland

"In Frankreich beispielsweise ist ein solcher "barrierefreie Notruf" seit September letzten Jahres vorhanden", so die CDU-Politikerin weiter. Wer hörbehindert ist und dringend polizeiliche Hilfe benötigt, weil er oder andere Personen in Not sind, kann in einzelnen Bundesländern eine SMS an seinen Mobilfunkbetreiber senden. Der Anbieter wandelt dabei die SMS in ein Fax um, das dann an die zuständige Polizeidienststelle weitergeleitet wird. Außerdem besteht die Möglichkeit, direkt ein Notruf-Fax zu versenden. Weiter lesen …

Schauspielerin Judi Dench bangt um ihre Sehkraft

Die britische Schauspielerin Judi Dench hat schwerwiegende Probleme mit ihren Augen. "Ich kann keine Skripte mehr lesen, jemand muss sie mir vorlesen wie eine Geschichte", erzählte Dench dem "Daily Mirror". Bei der 77-Jährigen wurde eine Makuladegeneration festgestellt. Das ist eine Verletzung der Netzhaut, die zu Blindheit führen kann. Weiter lesen …

Bosbach: FDP muss nun mit Alleingängen der Union rechnen

Nach ihrem Vorstoß in der Bundespräsidentenfrage muss die FDP sich künftig vermehrt auf Alleingänge ihres Koalitionspartners CDU/CSU einstellen. Das Koalitionsklima sei zwar nicht nachhaltig beschädigt, sagte der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Wolfgang Bosbach, dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). "Aber wenn die FDP für sich das Recht herausnimmt, ohne Rücksicht auf die Union politische Entscheidungen zu treffen, dann eröffnet das auch für uns Möglichkeiten." Weiter lesen …

"Schatzi schenk mir ein Foto" ist der Faschingshit 2012

Die fünfte Jahreszeit hat Deutschland fest im Griff. Neben Kostümen, Konfetti und Tröten dürfen eingängige Stimmungslieder nicht fehlen. Ganz vorne dabei und auf jeder Party ein Muss: "Schatzi schenk mir ein Foto" von Entertainer Mickie Krause. Der Ohrwurm führt die Liste der hierzulande erfolgreichsten Faschingshits 2012 an. Dies hat media control anhand der aktuellen Chart-Trends ermittelt. Weiter lesen …

Produktionsstopp bei Müller-Brot hält an

Der Produktionsstopp bei der Großbäckerei Müller-Brot wird nach Einschätzung des vorläufigen Insolvenzverwalters Hubert Ampferl noch einige Zeit anhalten. Bis das Unternehmen, das wegen Hygienemängeln von den Behörden stillgelegt wurde, wieder arbeiten könne, würden "wohl noch zwei bis drei Wochen vergehen", sagte ein Sprecher Ampferls dem "Tagesspiegel" (Dienstagausgabe). Weiter lesen …

Richter beschlagnahmt Facebook-Account

Im Prozess um einen 20-jährigen Internet-Nutzer vor dem Reutlinger Amtsgericht hat ein Richter den Facebook-Account des Angeklagten beschlagnahmen lassen. Dem jungen Mann wird vorgeworfen, einem Freund über Facebook die entscheidenden Informationen für den Einbruch im Wohnhaus einer befreundeten Familie geschickt zu haben. Sollte es der Richter tatsächlich schaffen an die Daten heranzukommen, wäre dies ein entscheidender Beweis, um den Angeklagten zu überführen. Allerdings ist dieses Vorgehen in Deutschland bisher einmalig. Weiter lesen …

Rollmops, frische Luft und Pfefferminzöl: Hausmittel gegen Katerstimmung

Wer mag beim Feiern schon an den Morgen danach denken? Niemand, und deswegen wird das Erwachen nach einem trinkfreudigen Abend oft unangenehm. Warum der Körper mit einem Kater reagiert, wenn man ihm zu viel Alkohol zumutet, dazu Peter Kanzler, Chefredakteur der "Apotheken Umschau": "Der Körper ist mit dem Abbau des Alkohols überfordert. Alkohol ist im Prinzip ein Zellgift, das der Gesundheit schadet. Rauchen, schlechte Luft und meist auch Schlafmangel verschärfen dann die Symptome. Kopfschmerzen, Übelkeit und Kreislaufbeschwerden sind die Folge." Weiter lesen …

"Yoko" mischt Kino-Charts auf

Yeti "Yoko" mag eisige Temperaturen und kann nur "Jo" sagen. Nach einer abenteuerlichen Himalaya-Odyssee taucht er im Baumhaus der kleinen Pia auf, die ihren neuen Freund vor einem gefährlichen Tierfänger versteckt. In den offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control, springt Platz vier für den Kinderfilm heraus, den nach vorläufigen Angaben rund 113.000 Zuschauer sahen. Weiter lesen …

Journalisten-Umfrage: Bilder, Dokumente und Videos werten Pressearbeit auf

Pressemeldungen sind wertvoller, wenn sie weiterführendes Material mitliefern. Drei Viertel der deutschen Journalisten sehen mehr Möglichkeiten zur Berichterstattung, wenn sie zusätzlich auf Bilder, Dokumente oder Videos zurückgreifen können. Das ergab die Umfrage "Recherche 2012 - Journalismus, PR und multimediale Inhalte". Mehr als 1.400 Journalisten aller Mediengattungen haben an der Befragung der dpa-Tochter news aktuell teilgenommen. Weiter lesen …

Babys können früh gezielt handeln – Augenbewegungen erlauben Einblicke in frühkindliche Entwicklung

Säuglinge können viel früher gezielt handeln, als dies die Entwicklungspsychologen bisher wussten: Schon im Alter von sechs Monaten ist das Gehirn von Babys weit genug entwickelt, damit diese durch Blickbewegungen zielgerichtete Handlungen durchführen können. Mit „Eye-Trackern“ verfolgten die Forscher die Augenbewegungen von Säuglingen, mit denen diese einen Computer steuern konnten. Nach dem gezielten Betrachten eines roten Punktes auf dem Bildschirm wurde ihnen 0,6 Sekunden später ein Ton und ein wechselndes Tierbild präsentiert. Sechs bis acht Monate alte Säuglinge lernten sehr schnell, mit ihrem Blick auf den roten „Knopf“ das Tierbild abzurufen. Weiter lesen …

Immobilien: Für zwei Drittel der Deutschen ist Heiztechnik ebenso wichtig wie die Lage

Das Vermeiden hoher Energiekosten steht für die Deutschen bei der Haus- und Wohnungssuche im Fokus. Für zwei von drei Bundesbürgern sind effiziente Heizungsanlagen und eine gute Wärmedämmung ein Muss, damit eine Immobilie in Frage kommt. Damit ist die Energieeffizienz heute genauso wichtig wie die Lage oder die Aufteilung der Zimmer - und noch wichtiger als die Größe des Objekts. Nur der Miet- oder Kaufpreis hat ein noch größeres Gewicht - ihn geben drei von vier Deutschen als "besonders wichtig" für die Immobilienwahl an. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage unter 1.000 Bundesbürgern im Auftrag des Öko-Energieanbieters LichtBlick. Weiter lesen …

Welttag der Muttersprache: Hochdeutsch stärken, gebrochenes Deutsch bekämpfen

Zum morgigen Internationalen Tag der Muttersprache erinnert die DEUTSCHE SPRACHWELT an die Bedeutung des Standarddeutschen. "Hochdeutsch hält als einigendes Band unsere Sprachgemeinschaft zusammen", erklärte der Chefredakteur der Sprachzeitung, Thomas Paulwitz. Es sei notwendig, Hochdeutsch als allgemein anerkannte und übergeordnete Sprachnorm zu stärken. Gleichzeitig wendet sich die DEUTSCHE SPRACHWELT gegen Bestrebungen, gebrochenes Deutsch unter dem Namen "Kiezdeutsch" zu einem eigenständigen deutschen Dialekt aufzuwerten. Dies verharmlose eine bedenkliche Sprachentwicklung. Statt dessen müsse die wachsende Zahl von Sprachverlierern die Politik wachrütteln. Ein zunehmender Teil der Bevölkerung sei nicht in der Lage, die Ausdruckskraft der deutschen Sprache auszuschöpfen. Dies erschwere den Zugang zur Bildung. Weiter lesen …

Petition pro kleine Windkraftanlagen

In acht Bundesländern sind Kleinwindkraftanlagen genehmigungsfrei, in acht Bundesländern nicht. Hier müssen die Betreiber den gleichen Genehmigungsprozess durchlaufen wie bei großen Windkraftanlagen. Mit dieser Ungleichheit soll jetzt Schluss sein. Befürworter von Kleinwindkraftanlagen wenden sich jetzt mit einer Petition an die Landtage von Hessen, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein um auch hier die Verfahrensfreistellung zu erreichen. Weiter lesen …

Euro-Krise bremst Banken-Transaktionen - M&A-Volumen in Europas Finanzsektor erreicht 2011 Tiefstand

Die nach der Finanzkrise erwartete Restrukturierung des europäischen Bankensektors lässt weiter auf sich warten. Das Gesamtvolumen der im Jahr 2011 angekündigten Übernahmen und Beteiligungen in der europäischen Finanzbranche (Banken, Versicherungen, Asset Management u.a.) fiel gegenüber 2010 um rund 25 Prozent auf 37,9 Milliarden Euro und damit den niedrigsten Wert seit 2003, berichtet die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in der Studie "European Financial Services M&A 2011". Weiter lesen …

Weltweite Permafrostzonen in hochaufgelösten Bildern auf Google Earth

Auftauende Permafrostböden werden für besiedelte Gebiete, Infrastruktur sowie Ökosysteme weitreichende Konsequenzen haben. Wo die Auseinandersetzung damit wichtig ist, zeigt ein Geograph der Universität Zürich anhand neuer Permafrostkarten. Es sind die präzisesten weltweiten Karten, die verfügbar sind. Sie führen die globale Verteilung von Permafrost in hochaufgelösten Bildern vor Augen und sind auf Google Earth abrufbar. Weiter lesen …

Trend zum rasierten Mann?

Männer rasieren sich nicht nur das Gesicht. Rund 30 Prozent (29,2 Prozent) unternehmen laut einer repräsentativen Umfrage der "Apotheken Umschau" auch an anderen Körperstellen etwas gegen vorhandenen Haarwuchs. Beispielsweise rasiert sich laut Studie fast jeder fünfte (18,9 Prozent) Mann unter den Achseln. Besonders die Jüngeren legen Wert auf glatte Haut. Weiter lesen …

ADAC Stauprognose für das Wochenende 24. bis 26. Februar - Heimkehrer brauchen Geduld

Auf dem Weg aus den Wintersportregionen nach Hause ist laut ADAC am kommenden Wochenende Geduld angesagt. In vier Bundesländern und im Süden der Niederlande enden die Ferien. Die Routen in Richtung Skigebiete bleiben ebenfalls nicht leer, da im Norden der Niederlande die Ferien beginnen. Zusätzlich werden viele Wintersportfans unterwegs sein, die nicht an Ferientermine gebunden sind, sowie zahlreiche Tages- und Wochenendausflügler. Weiter lesen …

Nach Gauck-Entscheidung: Verhältnis in Koalition gespannt

Nach der parteiübergreifenden Entscheidung für den Bürgerrechtler Joachim Gauck als neuen Bundespräsidenten, ist das Verhältnis zwischen Union und FDP angespannt. Die SPD wies darauf hin, dass Kanzlerin Angela Merkel erst nach langem Ringen dem Votum der FDP nachgegeben hatte, um einen Koalitionsbruch abzuwenden. Das Erzwingungsverhalten der FDP werde nach Worten des stellvertretenden Unionsfraktionsvorsitzenden im Bundestag, Michael Kretschmer, schwere Folgen für die weitere Zusammenarbeit in der schwarz-gelben Koalition haben. Weiter lesen …

Spanien: Zehntausende demonstrieren gegen Arbeitsmarktreform

In Spanien sind am Sonntag zehntausende Menschen gegen die von der Regierung beschlossene Arbeitsmarktreform auf die Straßen gegangen. Die spanischen Gewerkschaftsverbände hatten zu Demonstrationen in insgesamt 57 Städten aufgerufen. Sie kritisieren, dass die Regierung um Ministerpräsident Mariano Rajoy bei der Reform des Arbeitsmarktes nur die Interessen der Unternehmen im Blick habe. Weiter lesen …

Andreas Kreuzer gewinnt VR Classics mit Paul Schockemöhles Pferd

Der Reiter ist einer der Besten im Sportstall Schockemöhle in Mühlen, das Pferd sowieso und der Besitzer ist eine der bekanntesten Persönlichkeiten im Pferdesport: Andreas Kreuzer heißt der gerade mal 21 Jahre junge Springreiter, Chacco-Blue der Mecklenburger Hengst und Paul Schockemöhle der Besitzer des Pferdes, dessen Vater der Holsteiner Hengst Chambertin ist. Und so feierten die Zuschauer Sieger und Platzierte aus ganz unterschiedlichen Gründen. Weiter lesen …

Polizeigewerkschafts-Chef stellt Ehrensold für Wulff in Frage

Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hält es für verfrüht, dem zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff die Zahlung eines Ehrensolds zuzusichern. "Es ist höchst merkwürdig, dass die Bundesregierung schon am Tag nach dem Rücktritt von Christian Wulff ihren Entschluss gefällt hat, dem zurückgetretenen Bundespräsidenten die Fortführung seiner vollen Bezüge als Ehrensold zu bewilligen, ohne die staatsanwaltlichen Ermittlungen abzuwarten", sagte Wendt "Handelsblatt-Online". "Möglicherweise muss nach einer Anklageerhebung nochmal entschieden werden, so lange hätte man dies leicht zurückstellen können." Weiter lesen …

Red Bull Crashed Ice World Championship in Are: Deutsche Pechvögel und stürzende Favoriten

„Back to the roots“ ging es am 17. und 18. Februar bei der Red Bull Crashed Ice World Championship im schwedischen Are. Vor elf Jahren fand das Ice-Cross–Downhill-Spektakel in Stockholm seine Geburtsstunde, 2012 ging es nun zurück ins skandinavische „Mutterland“. Den deutschen Cracks brachte das dritte WM-Rennen allerdings kein Glück: Nur Titelanwärter Fabian Mels und Ex-Weltmeister Martin Niefnecker schafften es am Samstag überhaupt unter die Top 64. Beide versäumten dort jedoch das Viertelfinale. Weiter lesen …

1. Bundesliga: Hannover siegt gegen Stuttgart 4:2

Hannover 96 hat zum Abschluss des 22. Spieltags den VfB Stuttgart mit 4:2 geschlagen. Mit dem Sieg hält Hannover Tuchfühlung auf den sechsten Tabellenplatz, den momentan Bayer 04 Leverkusen aufgrund des besseren Torverhältnisses einnimmt. Der FC Schalke 04 hat den VfL Wolfsburg am 22. Spieltag der Fußball-Bundesliga mit 4:0 geschlagen und damit den Anschluss an die Tabellenspitze gehalten. Weiter lesen …

FDP-Finanzexperte Schäffler warnt vor Banklizenz für Euro-Rettungsschirm ESM

Der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Schäffler, hat eindringlich davor gewarnt, den künftigen dauerhaften Euro-Rettungsmechanismus ESM mit einer eigenen Banklizenz auszustatten, damit dieser sich bei der Europäischen Zentralbank (EZB) refinanzieren kann. Eine Banklizenz sei "der Türöffner für die große Inflation mittels der Monetarisierung der Staatsschulden", schreibt Schäffler in einem Gastbeitrag für "Handelsblatt-Online". Weiter lesen …

2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf verliert gegen 1860 München

In der 2. Fußball-Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf im Aufstiegsrennen einen Rückschlag erlitten: Die Rheinländer verloren bei 1860 München am Sonntag mit 1:2 (1:1). Mit der Niederlage fällt Düsseldorf auf Tabellenplatz vier. Zudem trennten sich der FC Ingolstadt und Greuther Fürth torlos. Die Partie zwischen Alemannia Aachen und Hansa Rostock wurde aufgrund der Platzverhältnisse mit 30 Minuten Verspätung angepfiffen und endete mit 0:0 (0:0). Weiter lesen …

"Ich kann es noch gar nicht glauben" - Helen Langehanenberg gewinnt in Neumünster

Ein wenig fassungslos schaute sie auf das Ranking des Reem Acra FEI World Cup Dressage: "Ich kann das noch gar nicht glauben, ich fühle mich wie im Himmel....", murmelte Helen Langehanenberg aus Havixbeck. Mit dem Sieg in der Grand Prix Kür, präsentiert von der VR Bank Neumünster und der Bausparkasse Schwäbisch Hall, auf Damon Hill NRW eroberte die zierliche Westfälin Platz eins der West-Europaliga des Dressur-Weltcups und kann mit diesem Schwung im Rücken zum Finale des Reem Acra FEI World Cup im niederländischen s`Hertogenbosch vom 18. bis 22. April fahren. Weiter lesen …

Dopfer Slalom-Vierter bei Hirscher-Sieg in Bansko (BUL)

Marcel Hirscher hat auch das zweite Rennen im bulgarischen Bansko für sich entschieden. Einen Tag nach seinem Erfolg im Riesenslalom sicherte sich der Österreicher im Slalom seinen achten Saison-Sieg. Zweiter wurde der Schwede Andre Myhrer vor Stefano Gross aus Italien. Fritz Dopfer erzielte als Vierter sein bisher zweitbestes Weltcup-Resultat im Slalom. Felix Neureuther schied nach einem Einfädler im zweiten Durchgang aus. Weiter lesen …

Costner, Keys und Davis erinnern in Trauerfeier an Whitney Houston

Bei einer rund dreistündigen Trauerfeier haben Freunde und Familie im engen Kreis der verstorbenen Popsängerin Whitney Houston gedacht. "Der größte Popstar der Welt dachte, sie wäre nicht gut genug", erinnerte sich Kevin Costner in seiner Rede in der New Hope Baptist Church in Newark an die gemeinsame Zusammenarbeit in der Hollywoodromanze "The Bodyguard". Houston habe schon damals unter starken Selbstzweifeln gelitten. Weiter lesen …

Syrische Aktivisten rufen "Tag des Trotzes" aus

In Syrien haben Oppositionelle für Sonntag einen "Tag des Trotzes" ausgerufen und Bürger anlässlich des gewaltsamen Vorgehens der syrischen Armee gegen Demonstranten zu Protesten aufgefordert. "Es ist das erste Mal, dass Demonstrationen eines solchen Ausmaßes in der Nähe des Stadtzentrums von Damaskus stattfinden", sagte ein syrischer Aktivist dem arabischen Fernsehsender Al Dschasira. Weiter lesen …

Schleswig-Holsteinischer Triumph im Mercedes-Benz-Cup

Der Jubel war groß, die Freude beim Sieger auch: Thomas Voß, Pferdewirtschaftsmeister aus Schülp nahe Neumünster, gewann bei den VR Classics den Mercedes-Benz-Cup von Süverkrüp + Ahrendt mit dem Holsteiner Hengst Carinjo. Der 53 Jahre alte Profi blieb in 34,59 Sekunden fehlerfrei und setzte damit alle folgenden Kandidaten gewaltig unter Druck. Platz zwei ging an den Iren Denis Lynch mit dem Hannoveraner Lantinus und diese beiden sind ein Erfolgsteam. An einen Holsteiner ging auch Platz drei, an Vize-Europameister Carsten-Otto Nagel aus Wedel mit Cazaro. Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT zur Suche nach einem neuen Bundespräsidenten

Wer hätte das gedacht: Da suchen unsere Politiker einen neuen Bundespräsidenten, da wird der ganz große Konsens für einen gemeinsamen Kandidaten parteiübergreifend beschworen - und keine 48 Stunden nach Beginn endet die Präsidentensuche zwischenzeitlich in einem Desaster. Daran wird auch die späte Einigung und vielleicht auch Einsicht gestern Abend nichts ändern können. Egal, ob der neue Bundespräsident spätestens am 18. März nun Joachim Gauck heißt oder nicht: Die Kandidatensuche wird in die Geschichte der Bundesrepublik eingehen und darin ein trauriges Kapitel einnehmen. Weiter lesen …

WAZ: Hintzes Plaudereien. Kommentar von Wilhelm Klümper

Fernsehgucken macht Staatsanwälte schlau. Den Korruptionsermittlern klingelte es während der Jauch-Sendung in den Ohren. Dort plauderte Wulffs Parteifreund Hintze über einen Vermerk aus Wulffs Tagen als Ministerpräsident. Darin habe dieser aufgrund seiner Freundschaft zu Groenewold und der daraus möglichen Ableitung seiner Befangenheit um Gründlichkeit im Zusammenhang mit der Bürgschaft für Groenewolds Firma gebeten. Weiter lesen …

Neue OZ: Gossen-Niveau

In der Spitze fast 14 Millionen Zuschauer vor den Fernsehgeräten: Klitschko-Kämpfe bleiben Quoten-Garanten und machen Veranstalter und RTL glücklich. Doch die Schlagzeilen schrieb diesmal nicht der ukrainische Faustkämpfer mit politischem Sendungsbewusstsein, sondern sein rüpelhafter Gegner. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Zur Kandidatensuche für das Amt des Bundespräsidenten

Eigentlich sollte diesmal alles anders werden. Doch tatsächlich ist nichts anders geworden. Die Parteien haben bei der Suche nach einem neuen Bundespräsidenten am Wochenende genau die taktischen Spielchen und Winkelzüge vollzogen, die sie nach dem Wulff-Debakel vermeiden wollten. Kandidaten wurden genannt, Kandidaten wurden instrumentalisiert und politisch verbrannt. Es wurde gezockt und gepokert - und jetzt soll doch Joachim Gauck neuer Bundespräsident werden. Weiter lesen …

Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Gern gelesene Artikel
Symbolbild Bundespolizei
13 Staatsanwaltschaften suchten den Mann: Schwarzfahrer durch Bundespolizei festgenommen
Statistik 1 - Quelle: statista.de
Vor- und Nachteile des Online-Shoppings
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Gedenktafel „Im Gedenken an alle Opfer der Pädophilie“ in Charleroi
Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk und die deutsche Polit-Elite
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Bild: sparkie / pixelio.de
Vor- und Nachteile vom Autofahren
Postgeheimnis oder Spionage? (Symbolbild)
Bankgeheimnis aufgehoben: Milliardenvermögen aus Ausland gemeldet
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Screenshot Youtube Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung"
Publizist Schrang: Warum die AfD „das Letzte“ ist!
Geöffnete Cupula mit Früchten
Hildegard von Bingen schätzte die Edelkastanie
Anthoine Hubert beim Formel-2-Rennen in Spielberg 2019
Formel-2-Fahrer Anthoine Hubert stirbt bei Unfall in Spa
Bild: Matthias Preisinger / pixelio.de
Mehrwertsteuer-Rückerstattung – Für wen gilt es und wie geht es?
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
So kann jeder Geld von Ihrem Konto abbuchen
Bild 1: ©istock.com/vadimguzhva
Ungewöhnliche Hobbys – Womit vertreiben wir unsere Zeit am liebsten?
Greta Thunberg vor dem schwedischen Parlamentsgebäude in Stockholm, August 2018
Greta und die Fridays for Future: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Teil 2