Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. Januar 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Neue Primatenart auf Madagaskar entdeckt

Ein madagassisch-deutsches Forscherteam hat in dem bisher unerforschten Waldgebiet Sahafina in Ost-Madagaskar eine neue Primatenart entdeckt. Der Name der neuen Art lautet „Gerp’s Mausmaki“ (Microcebus gerpi) – benannt nach der madagassischen Forschungsvereinigung GERP (Groupe d’Étude et de Recherche sur les Primates de Madagascar). Weiter lesen …

Lady Gaga hinterlässt Hotel-Badewanne voller "Blut"

Die US-Sängerin Lady Gaga hat den Angestellten eines Londoner Hotels einen gehörigen Schrecken eingejagt: Wie die Mitarbeiter jetzt verrieten, fanden sie in Gagas Hotelzimmer im letzten Sommer große Mengen einer roten Flüssigkeit. Demnach wollten die Hausdamen nach dem Auschecken der Sängerin ihr Zimmer putzen, als sie die Badewanne des Zimmers voller roter Flüssigkeit vorfanden. Weiter lesen …

Koffer packen wie die Profis

Wer verreisen möchte, muss gezwungenermaßen auch einen Koffer für den Urlaub packen. Doch wie wir alle wissen, ist dies gar nicht so einfach. Schließlich ist der Raum im Koffer sehr begrenzt und wenn man mit dem Flugzeug unterwegs ist, hat man sich sogar noch an ein maximales Gewicht zu halten. Beachtet man einige Tipps, so bekommt man jedoch auch tatsächlich das Wichtigste im Gepäckstück unter. Weiter lesen …

Molekularer „Doppelschalter“ sorgt für das Funktionieren der inneren Uhr

Eine Art „molekularer Doppelschalter“ der sogenannten inneren Uhr ermöglicht Pilzen eine optimale Anpassung an Tag und Nacht. Das haben Forscher des Heidelberger Exzellenzclusters „CellNetworks“ unter Federführung eines Wissenschaftlerteams am Biochemie-Zentrum der Universität Heidelberg (BZH) entdeckt. Nach Erkenntnissen der Forscher schaltet ein spezielles „morgen-spezifisches Uhrenprotein“, der so genannte Gen-Aktivator oder auch Transkriptionsfaktor WCC, noch vor Sonnenaufgang etwa 400 Gene ein. Weiter lesen …

Salma Hayek erhält französischen Verdienstorden

Die mexikanisch-US-amerikanische Schauspielerin Salma Hayek soll in den nächsten zwei Monaten mit dem höchsten französischen Verdienstorden Legion d`Honneur ausgezeichnet werden. Das geht aus einer Liste jener Persönlichkeiten zuvor, die von Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy im Jahr 2012 ausgezeichnet werden und die an Silvester veröffentlicht wurde. Weiter lesen …

NABU: Welche Vögel kommen ans Futterhäuschen?

Vögel beobachten macht Spaß. Zumal an den Vogelfutterstellen jetzt Hochbetrieb herrscht. Doch welche Arten kommen in unseren Gärten und Parks besonders häufig vor, gibt es regionale Unterschiede und macht sich der bisher so milde und schneearme Winter besonders bemerkbar? Antwort auf diese Fragen soll die „Stunde der Wintervögel“ geben, zu der der Naturschutzbund Deutschland (NABU) nun zum zweiten Mal aufruft. Weiter lesen …

Pflanzliche Süße ohne Kalorien

Wer träumt nicht davon: "SÜSSEN ohne SÜNDE!" Endlich wurden auch in Europa die Süßstoffe der Stevia-Pflanze offiziell zugelassen. Stevia bzw. das darin enthaltene Steviosid hat als Süßstoff einige entscheidende Vorteile gegenüber Zucker, weswegen es in vielen Ländern (Australien, Japan, USA) zum Teil schon den herkömmlichen Zucker abgelöst hat. Wissenschaftlich anerkannte Vorteile sind: Null Kalorien, blutzuckerneutral, für Diabetiker geeignet, ohne künstliche Süßstoffe, keine Kariesgefahr. Weiter lesen …

Streupflicht der Gemeinde

Eine Gemeinde muss öffentliche Parkplätze im Winter nur dann räumen und streuen, wenn es sich um belebte Parkplätze handelt und die Autofahrer diese nicht nur für wenige Schritte bis zum nächsten geräumten Fußweg betreten müssen. Ein Schwimmbadparkplatz muss nicht rund um die Uhr eisfrei gehalten werden. Dies entschied der D.A.S. zufolge das Landgericht Coburg. Weiter lesen …

Folienbeschichtung aus Molke

Fertigprodukte erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Geschützt werden die Lebensmittel meist durch Folien, die auf fossilen Rohstoffen basieren. Forscher haben jetzt nicht nur ein Biomaterial aus Molkeprotein entwickelt, sondern auch ein wirtschaftliches Verfahren, mit dem sich Multifunktionsfolien industriell herstellen lassen. Weiter lesen …

Jetzt 44 Alpenübergänge gesperrt

Die Zahl der für den Straßenverkehr geschlossenen Alpenpässe steigt. Wie der ACE Auto Club Europa in seinem Alpenstraßenbericht am Donnerstag in Stuttgart mitteilte, sind jetzt 44 der rund 200 meist befahrenen Passstraßen für den Verkehr gesperrt. Das sind drei mehr als in der Vorwoche (27. 12. 2011). Vorrübergehend unpassierbar sind der Flüelepass und der Lukmanierpass in der Schweiz. In Österreich ist die Alpenquerung am Zirler Berg wegen eines Erdrutsches derzeit nicht möglich. Weiter lesen …

Album-Charts: Supertalent Allstars legen besten Neustart hin

Gemeinsam statt einsam: Vor einigen Wochen noch erbitterte Konkurrenten, ziehen die musikalischen und instrumentalen Finalisten von "Das Supertalent" mit ihrer Compilation nun an einem Strang. Belohnt werden die Supertalent Allstars mit dem besten Neueinstieg in den media control Album-Charts: Staffelsieger Leo Rojas und seine Kollegen erleben ihre "Magic Moments" zum Auftakt an 16. Stelle. Weiter lesen …

Zusammenhang zwischen Körpergröße von Kindern und der sozialen Stellung der Eltern

Vor kurzem wurde die deutsche Öffentlichkeit von einer Meldung erschreckt, wonach prekäre Arbeitsverhältnisse zu einer niedrigeren Lebenserwartung – insbesondere in Ostdeutschland - führen können. Dass sich Arbeitslosigkeit und sozialer Status der Eltern auch sehr erheblich auf die Körpergröße von Kindern und damit auch auf Lebensqualität und Gesundheit auswirken, konnten Prof. Dr. Jörg Baten von der Universität Tübingen und Andreas Böhm vom Landesgesundheitsamt Brandenburg in einem kürzlich abgeschlossenen Forschungsprojekt zeigen. Weiter lesen …

Bewegungsjagden im Winter verursachen Waldschäden

Bei Bewegungsjagden im Wald treiben meist viele Dutzende Helfer mit ihren Hunden großräumig das Wild aus den Einständen den auf Hochsitzen oder vorgesehenen Platzierungen wartenden Jägern zu. Diese Art der Jagd, auch Drückjagd genannt, hat das Ziel innerhalb kurzer Zeit möglichst viele Wildtiere zu töten und dadurch u.a. den Verbiss insbesondere von jungen Pflanzen zu reduzieren. Durch die erhebliche Beunruhigung des gesamten Wildes einer betreffenden Region wird allerdings häufig das Gegenteil erreicht. Weiter lesen …

Atommüll: SPD fordert Gesetz für Endlagersuche

In der Debatte um ein neues Atom-Endlager geht die SPD-Bundestagsfraktion mit einem eigenen Vorschlag in die Offensive. Danach soll künftig ein eigenes "Endlagerverfahrensgesetz" die Suche nach einem Atommüll-Lager regeln. Ähnlich wie eine Regierungs-Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern fordert auch die SPD dazu ein sechsstufiges Verfahren. Darin sollen zunächst die Kriterien für ein Endlager festgelegt werden, ehe einzelne Regionen, streng nach diesen Kriterien, ausgeschlossen werden. Von fünf potentiellen Standorten sollen am Ende zwei übrigbleiben, die dann unter Tage erkundet und miteinander verglichen werden sollen. Weiter lesen …

Kundenbindung: Essensautomaten schätzen Alter

Eine neue Generation von Ausgabeautomaten mit moderner Gesichtserkennungssoftware eröffnet neue Möglichkeiten zur Kundenbindung. Der US-Lebensmittelriese Kraft Foods testet in New York und Chicago derzeit Modelle, die potenzielle Kunden einem Alterscheck unterziehen, bevor sie nicht-jugendfreie Süßigkeiten erhalten, wie die Los Angeles Times berichtet. Weiter lesen …

Präsident des Zentralrates der Juden zur Demonstration der Ultraorthodoxen in Israel: "Ich schäme mich für diese Juden"

Mit scharfer Kritik hat der Präsident des Zentralrats der Juden, Dieter Graumann, auf die Demonstration der der ultraorthodoxen Sekte Eda Haredit, die gefesselte Kinder mit gelben Judenstern auf einen Transporter zeigen, reagiert. "Die Bilder haben mich schockiert. Und ich schäme mich sogar dafür, dass ausgerechnet Juden so etwas machen und ein Zerrbild des Holocaust liefern -, dass ist geschichtslos und geschmacklos", sagte Graumann dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Lufthansa setzt Leiharbeiter als Flugbegleiter ein

Die Lufthansa setzt erstmals auf Leiharbeiter an Bord: Für 15 Maschinen, die derzeit an dem neuen Flughafen in Berlin stationiert werden, stellt der Hamburger Personaldienstleister AviationPower rund 200 Flugbegleiter ein. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" unter Berufung auf einen Brief der Airline an das Lufthansa-Kabinenpersonal. Darin heißt es, der Schritt sei notwendig, "um im ausgesprochen preissensiblen Berliner Markt erfolgreich in den Wettbewerb starten zu können." Weiter lesen …

Linke droht nach Anschlag Kündigung von Büroräumen

Nach der wiederholten Attacke auf ein Wahlkreisbüro der Linken in Magdeburg droht der Vermieter mit Kündigung. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Ihr sei dies mündlich von einem Vertreter der Treuhandliegenschaftengesellschaft TLG angekündigt worden, sagte die Rechtspolitikerin Eva von Angern, die das Büro mit Fraktionschef Wulf Gallert betreibt. Die TLG sprach später von einer vorschnellen Reaktion und erklärte, man wolle zunächst das Gespräch mit den Betroffenen suchen. Weiter lesen …

Zeitarbeitsverbände rechnen mit Erfolg der "Equal-Pay"-Verhandlungen

Die führenden Zeitarbeitsverbände sind zuversichtlich, dass sie rasch eine Einigung mit den Gewerkschaften über die gleiche Bezahlung von Zeitarbeitern und Stammarbeitskräften erreichen können. Spätestens Ende Frühjahr seien die Vereinbarungen mit allen Einzelgewerkschaften unter Dach und Fach, sagte der Hauptgeschäftsführer des Zeitarbeitsverbands IGZ, Werner Stolz, der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

BMW sieht sich gut vorbereitet auf Einbrüche durch Euro-Krise

Der Autohersteller BMW sieht sich gut auf mögliche Einbrüche wegen der Euro-Krise vorbereitet. "Unsere Fabriken sind sehr flexibel und können einiges über Arbeitszeitkonten abfedern", sagte BMW-Finanzvorstand Friedrich Eichiner im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". "Eine Krise wie 2008 könnten wir auch dank unserer Flexibilität relativ gut verarbeiten." Man stehe heute besser da als vor drei Jahren und verfüge über eine "junge Produktpalette und ein gutes Finanzpolster". Weiter lesen …

UBA-Präsident Flasbarth fordert staatliches Investitionsprogramm für leisere Schienen und Umweltschutzbeitrag des Straßenverkehrs

Der Präsident des Umweltbundesamtes, Jochen Flasbarth, hat eine staatliche Förderung von Investitionen zum Lärmschutz an Gleisen und in den Waggonpark der Bahn gefordert. Der "Saarbrücker Zeitung" sagte Flasbarth, die gewünschte Verlagerung von Güterverkehr auf die Schiene bedeute, dass die bestehenden Bahntrassen noch mehr belastet und neue gebaut werden müssten. "So etwas ist nur durchsetzbar und vernünftig, wenn der Schienenlärm deutlich verringert wird", sagte Flasbarth. Weiter lesen …

VfL verpflichtet Slobodan Medojevic und Ferhan Hasani

Der VfL Wolfsburg hat zwei 21 Jahre alte Perspektivspieler verpflichtet. Der serbische Mittelfeldspieler Slobodan Medojevic (*20.11.1990) kommt als defensiver Mittelfeldspieler von FK Vojvodina Novi Sad und unterzeichnete einen Dreieinhalbjahresvertrag bis 2015. Der Mazedonier Ferhan Hasani (*18.6.1990), der bisher im offensiven Bereich flexibel eingesetzt worden ist, spielte zuletzt bei FK Shkendija Tetovo und erhielt einen Kontrakt über zweieinhalb Jahre bis 2014. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zur Erwerbstätigenstatistik 2011

Als Wunder gilt, so weiß es Wikipedia, ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass es Verwunderung und Erstaunen auslöst. Erstaunt zeigen sich nun auch Deutschlands Medien, denn das »deutsche Jobwunder« hat so viele Menschen wie nie zuvor in Arbeit gebracht. Doch Wunder gibt es leider nur im Märchen. Weiter lesen …

Neue OZ: Der Präsident hat die Optionen

Egal, wie man zu Wulff steht: Seine Nehmerqualitäten sind beachtlich. Um jede Doppeldeutigkeit zu vermeiden, gemeint ist hier das Stehvermögen, das der Bundespräsident bislang an den Tag legt, obwohl er seit dem 13. Dezember 2011 einen medialen Nackenschlag nach dem anderen kassiert. Weiter lesen …

Neue OZ: In die Schranken

Lange zog die griechische Tragödie alle Blicke auf sich und lenkte ab vom ungarischen Drama, das bereits 2008 mit einem Notkredit des IWF begonnen hatte. Nun meldet sich Ungarn mit seinem Ministerpräsidenten Viktor Orbán polternd auf der Hauptbühne zurück. Weiter lesen …

WAZ: Ein Fall von Erpressung

Es ist eine gute Tradition in Deutschland, das oberste Staatsamt und dessen Amtsinhaber mit Respekt zu behandeln. Im Fall Christian Wulffs muss man allerdings einen Unterschied machen zwischen Amt und Amtsinhaber. Inzwischen muss man sogar fragen, ob nicht der Amtsinhaber das ihm anvertraute Amt beschädigt. Dann wäre das Amt vor dessen Inhaber zu schützen. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Auf Niveau Berlusconi

Wir haben in dieser Affäre über Christian Wulff schon viel gelernt. Dass er ein echter Schnäppchenjäger vor dem Herrn ist, wenn es um günstige Immobilienkredite geht, und ein kleiner Schnorrer, der Gratisurlaube bei reichen Freunden gerne mal mitnimmt. Das Erste übrigens nicht nur als Ministerpräsident, sondern auch noch als oberster Repräsentant des Landes. Einmal ertappt, entschuldigt und schämt sich Wulff zwar jedes Mal aufrichtig, aber leider immer nur für genau das, was gerade schon bekannt ist. Den Rest verschweigt er. Weiter lesen …

"DER STANDARD": "Wo das Böse lauert"

Die innenpolitischen Aufreger des vergangenen Jahres - zumindest aus Sicht der Userinnen und User von derStandard.at - waren Fälle, die man weitläufig mit Korruption beschreiben würde. Der Kärntner FPK-Chef und Landesrat Uwe Scheuch wurde erstinstanzlich zu 18 Monaten Haft - sechs davon unbedingt - verurteilt, weil er für seinen möglichen Einsatz bei der Beschaffung von Staatsbürgerschaften eine Geldspende an die Partei als "no na part of the game" vorausgesetzt hatte: Der Richter sah das Verbrechen der Geschenkannahme durch Amtsträger als erwiesen an. Weiter lesen …

FT: Der Bundespräsident entblößt sich selbst

Es wird einsam um den Bundespräsidenten. Diejenigen, die ihn einst als Staatsoberhaupt vorgeschlagen haben - voran die Kanzlerin - schweigen. In der Kreditaffäre erhielt Christian Wulff noch Rückendeckung von Angela Merkel. Was aber sollen Union und FDP zugunsten eines Bundespräsidenten ins Feld führen, der missliebige Zeitungsberichte durch dreiste Anrufe zu unterdrücken versucht, wie man sie sonst allenfalls von Provinzpolitikern kennt? Weiter lesen …

Neue OZ: Wo Seehofer recht hat

CSU-Chef Horst Seehofer hat zweifellos in ein Wespennest gestochen mit seiner Kritik an der schrittweisen Anhebung des Renteneintrittsalters - die vielen Reaktionen aus ganz unterschiedlichen Richtungen beweisen es. Die meisten dieser Stellungnahmen zur Rente mit 67 wirken jedoch nur wie Wiederholungen. In die Endlos-Debatte kommen keine neuen Argumente. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umbau in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
John McAfee (2016)
Ein Jahr nach John McAfees Tod: Spanien gibt Leiche noch immer nicht heraus
Bild: Screenshot Video: "Erschütternde Wutrede einer Pflegekraft am Limit: „Und keiner macht die Fresse auf!“" (https://veezee.tube/w/3a3fff52-6a94-418a-9977-bc3e1af1e997) / Eigenes Werk
Bundesregierung will einrichtungsbezogene Impfpflicht über das Jahresende 2022 verlängern
13 Meter Reisefreude: Ann-Susann und Rüdiger Geserick haben sich ihren Traum vom Luxus-Wohnmobil mit Autoanhänger verwirklicht.  Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Yannick Schmeil
"ZDF.reportage" über Wohnmobil-Trends und Camping-Sommer
Wie lange wird das Teile-und-Herrsche-Spiel noch auf diesem Planeten laufen? Nicht mehr lange. (Symbolbild)
Bauernproteste in den Niederlanden: Stimmung kippt – Umweltministerin erhielt Gülle in den Vorgarten
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Bild: shutterstock.com / Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Jahrhundertverbrechen fliegt gerade auf - Teil 6: Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu
Eva Sheymukhova
Drei Models brechen mit ihrer Branche
Logo von RT (Symbolbild)
"Keine Fans von RT, aber ..." – Niederländische Journalisten wollen RT-Verbot vor Gericht anfechten
Dr. Wolfgang Wodarg und Elsa Mittmannsgruber (2022)
Dr. Wolfgang Wodarg: Covid-Impffolgen vertuscht mit neuen alten Krankheiten