Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. Januar 2012 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2012

Strauß-Sohn fordert CSU zu Umdenken in Griechenland-Frage auf

Der Sohn des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß, Max Josef Strauß, hat die Griechenland-Politik der CSU-Spitze kritisiert und ein Umdenken gefordert. Konkret wendet sich Strauß in einem "Handelsblatt-Online" vorliegenden Brief an CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt gegen die Position der Parteiführung, Krisenländern wie Griechenland auch das Ausscheiden aus der Euro-Zone zu ermöglichen. Weiter lesen …

IWF-Chefin Lagarde fordert Aufstockung des Euro-Rettungsschirms ESM

Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, hat eine Aufstockung der Finanzmittel des dauerhaften Euro-Rettungsschirms ESM gefordert. Wie Lagarde am Montag in Berlin erklärte, müsse eine höhere "Brandschutzmauer" für Italien und Spanien errichtet werden, um die hohen Zinsen, die beide Länder derzeit auf ihre Staatsanleihen zahlen müssen, zu senken. Dazu solle das bisher geplante ESM-Volumen von 500 Milliarden Euro um jene Mittel vergrößert werden, die bereits für den bisherigen Rettungsschirm EFSF festgelegt seien. Dies bedeute allerdings nicht, dass der Betrag verdoppelt werden müsse, wie Lagarde betonte. Weiter lesen …

ZDF-Magazin "Frontal 21": Eier aus Käfighaltung trotz Verbot im Umlauf

Seit Januar 2012 sind herkömmliche Batteriekäfige EU-weit verboten. Dennoch leben immer noch mehr als 47 Millionen Legehennen in dieser quälerischen Haltungsform. Nach Angaben aus dem EU-Kommissariat für Verbraucherschutz haben 15 Mitgliedsstaaten trotz jahrelanger Übergangsfristen das Käfigverbot der EU ignoriert, darunter große Eierproduzenten wie Italien, Spanien, Belgien und Polen. Weiter lesen …

Massenhafte Funkzellen-Überwachung: naiin beklagt fahrlässigen Umgang mit weitreichenden Ermittlungsinstrumenten

Laut der Nichtregierungsorganisation naiin ist die massenhafte Erfassung von Handy-Verkehrsdaten über so genannte Funkzellen durch Strafverfolgungs- und Sicherheitsbehörden, wie zuletzt in Dresden und in Berlin aufgedeckt, eher die Regel denn die Ausnahme. Diese Form der pauschalen Überwachung, bei der vor allem unbescholtene Bürger ins Visier der Ermittlungsbehörden geraten, sei bundesweit unlängst etabliert, so die gemeinnützige Einrichtung, die von der Netzgemeinde und Internet-Wirtschaft getragen wird. Weiter lesen …

Andreas Wolf verlässt den SV Werder Bremen

Verteidiger Andreas Wolf wird ab sofort nicht mehr für den SV Werder Bremen spielen und sich dem französischen Zweitligisten AS Monaco anschließen. Das bestätigte Werders Geschäftsführer Klaus Allofs am Montagnachmittag. Der 29 Jahre Innenverteidiger war erst im Sommer 2011 ablösefrei vom 1. FC Nürnberg zu den Grün-Weißen gestoßen und hatte in Bremen einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben, der nun aufgelöst wurde. Bei den Monegassen erhält Wolf einen Vertrag über dreieinhalb Jahre. Weiter lesen …

Zweite Ausgabe der neuen ZDF-Doku entführt an geheime Orte in Deutschland

In der zweiten Ausgabe der neuen Doku "ZDFzeit" am Dienstag, 24. Januar 2012, 20.15 Uhr, geht es um geheime Orte in Deutschland und das Sicherheitsbedürfnis der Deutschen. Der Film "Geheimes Deutschland" von Jörg Müllner entführt an Orte, die für die Öffentlichkeit unzugänglich sind und ein Geheimnis bergen: streng bewachte Forschungsanlagen, unterirdische Krankenhäuser, rätselhafte Kultstätten. "ZDFzeit" zeigt unsere Heimat, wie sie kaum jemand kennt. Weiter lesen …

210.000 Kinder schauen regelmäßig "Dschungelcamp"

Spinnen, Schlangen, Skorpione - und diverse Kandidaten als "Dschungelkönig"-Anwärter: Mit diesem Konzept fährt die RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" auch in diesem Jahr wieder Top-Quoten ein. Das größte Zuschauerinteresse bringen dabei Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren sowie drei- bis 13-jährige Kinder auf. Mit 46,0 bzw. 41,5 Prozent liegen die Marktanteile im media control Altersgruppenvergleich hier am höchsten. Weiter lesen …

Tödliche Keime in Krankenhäusern "ZDFzoom" untersucht Zusammenhang zwischen Massentierhaltung und Todesfällen

Anfang dieses Jahres schreckte der BUND Verbraucher mit der Meldung auf, dass "Hähnchenfleisch aus deutschen Supermärkten und Discountern zu großen Teilen mit antibiotikaresistenten Keimen belastet ist"."ZDFzoom"-Autor Torsten Mehltretter geht in seinem Film "Tödliche Keime aus der Massentierhaltung" am Mittwoch, 25.Januar 2012, 23.00 Uhr, der Frage nach, ob es möglicherweise einen Zusammenhang zwischen Massentierhaltung und Todesfällen in Krankenhäusern gibt. Weiter lesen …

Verstärkung: Michael Mutzel zur U23

Der VfL Wolfsburg hat den ehemaligen Bundesligaprofi Michael Mutzel für die U23-Mannschaft unter Vertrag genommen. Der 32 Jahre alte Defensiv-Mittelfeldspieler unterzeichnete bei den Wölfen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Derzeit befindet er sich mit der Mannschaft von Trainer Lorenz-Günther Köstner im Trainingslager in Belek (Türkei). Weiter lesen …

Mohamed El Sawy: "Ägyptische Armee wird sich bis Juni in die Kasernen zurückziehen"

Der kurzzeitige Kulturminister Ägyptens und jetzige geschäftsführende Gesellschafter der größen Werbeagentur des Landes, Mohamed El Sawy, ist optimistisch, dass sich das Militär bis Ende Juni aus der Staatsführung zurückziehen wird. In einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin 'impulse' (Ausgabe 2/2012, EVT 26. Januar) sagte El Sawy: "Es wird noch lange die Frage sein, wie sich der Militärrat verhält. Aber ich glaube weiterhin, dass sich die Generäle spätestens Ende Juni in die Kasernen zurückziehen. Das Volk drängt darauf." Zur Zeit habe auch er das Gefühl, dass noch zu viel vom alten Regime im neuen Ägypten steckt. Weiter lesen …

Lisicki bei Australian Open ausgeschieden

Sabine Lisicki ist als letzte Deutsche Tennishoffnung bei den Australian Open in Melbourne ausgeschieden. Die Berlinerin verlor im Achtelfinale nach hart umkämpften drei Sätzen mit 6:3, 2:6 und 3:6 gegen die Russin Maria Scharapowa. Die Nummer vier der Welt verwandelte nach 2:15 Stunden ihren zweiten Matchball. Weiter lesen …

Artensterben schlimmer als Klimawandel

Die Bewahrung der Artenvielfalt und des ökologischen Gleichgewichts ist eine größere Herausforderung als die Dämmung der negativen Folgen des Klimawandels. Das behauptet Carsten Rahbek, Direktor des Zentrums für Makroökologie, Evolution und Klima der Universität Kopenhagen, anlässlich eines Vorbereitungstreffens für den UN-Biodiversitätsrat IPBES (Intergovernmental Panel for Biodiversity and Ecosystem Services), dessen Gründung für April 2012 erwartet wird. Weiter lesen …

Solarhelm liefert Strom auf der Skipiste

Auf einen Skihelm montiert ist es nahezu unsichtbar: das dreidimensionale Solarmodul, das von Forschern des Fraunhofer-Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM entwickelt wurde. Mit der neuartigen Methode lassen sich die leistungsfähigen Solarzellen erstmals an die gekrümmte Form eines Helms anpassen, ohne dass dabei Robustheit und Leistung auf der Strecke bleiben. Weiter lesen …

US-Armee: Bessere Waffen durch Videospiele

Die US-Armee will die Software ihrer Waffensysteme zukünftig auch durch Crowdsourcing auf Herz und Nieren prüfen. Dazu will man Entwicklern Anreize geben, bestimmte Softwarebestandteile in Videospielen zu verwenden, um anschließend die Ergebnisse zur Qualitätskontrolle des Codes heranzuziehen. Für eine dreijährige Testphase steht ein Budget von 32 Mio. Dollar (rund 24,8 Mio. Euro) zur Verfügung. Crowdsourcing Experte David Röthler http://politik.netzkompetenz.at hält das Vorhaben für unethisch und fordert im pressetext-Interview vollständige Transparenz gegenüber dem Zielpublikum. Weiter lesen …

"Die Muppets" tanzen auf Platz drei der Kino-Charts

Die Puppen tanzen wieder! Nach zwölf Jahren Abstinenz kehren Kermit, Miss Piggy, Tier und Co. zurück auf die Kinoleinwand, um ihr altes Theater vor einem Öl-Tycoon zu retten. Ihr Einsatz zahlt sich aus: Rund 180.000 kleine und große Zuschauer entschieden sich nach vorläufigen Angaben von Donnerstag bis Sonntag für "Die Muppets". In den media control Kino-Charts landen Jim Hensons Kult-Puppen auf Platz drei. Weiter lesen …

Barthle im Notfall für Kombination von EFSF und ESM

Der Chefhaushälter der Unionsfraktion, Norbert Barthle, spricht sich für eine Kombination der beiden Euro-Rettungsschirme EFSF und ESM im Notfall aus. "Wenn ein großer Krisenfall eintreten sollte, stellt sich ernsthaft die Frage, ob wir dann nicht das Volumen von der EFSF und dem ESM gleichzeitig nutzen sollten", sagte Barthle der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Die bisherigen Pläne, die Ausleihkapazität des ESM über einen so genannten Kredithebel zu steigern, "wären nicht mehr notwendig, wenn man die Schirme kombinieren könnte", sagte Barthle. Weiter lesen …

Bienennachwuchs: Erster Beweis für genetische Steuerung

Im Staat der Honigbienen sind die Aufgaben klar verteilt: Während die Königin Eier legt, sind die Arbeiterinnen im Normalfall unfruchtbar. Welche Gene diese arbeitsteilige Fortpflanzung regeln, war Biologen bislang ein Rätsel. Molekularökologen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) haben erstmals den Zusammenhang zwischen einem Gen und dem Fortpflanzungsverhalten einer Bienenart nachweisen können. Ihre Erkenntnisse veröffentlichten sie in der renommierten Fachzeitschrift „Proceedings of the National Academy of Sciences“ (PNAS). Weiter lesen …

Verkehrsentwicklung an deutschen Flughäfen in 2011 bleibt hinter den Erwartungen zurück

Die Wachstumsraten im Passagierverkehr sind an den deutschen Verkehrsflughäfen im Jahresverlauf 2011 kontinuierlich zurückgegangen. Während der Flughafenverband ADV in seiner Jahresprognose davon ausging, dass 2011 die Rekordmarke von 200 Millionen Passagieren im Jahr erreicht wird, wurde dieser Zielwert verfehlt. Im Gesamtjahr 2011 wurden 198,2 Millionen Ein- und Aussteiger an den deutschen Flughäfen registriert. Hauptursache für das verfehlte Wachstumsziel ist nach Ansicht des Flughafenverbandes ADV die zum Jahresanfang 2011 eingeführte Luftverkehrsteuer. Weiter lesen …

Leuchtender Kunststoff: OLED mit Rekordeffizienz

Eine flexible OLED von Osram erreicht die derzeit höchsten Effizienzwerte. Bei OLED handelt es sich wie bei ihrer Schwestertechnologie LED um Halbleiter, die Strom in Licht umwandeln. Während LED ausgehend von einem winzigen leuchtenden Chip Licht punktförmig abgeben, erzeugen die so genannten OLED-Panels eine leuchtende Fläche. Weiter lesen …

Rundfunk- und Telemedien-Prüffälle der KJM im vierten Quartal 2011

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat im vierten Quartal 2011 insgesamt 19 Verstöße gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) festgestellt. Neun davon kommen aus dem Rundfunk-, zehn aus dem Telemedienbereich. Bei der Aufsicht über den Rundfunk arbeitet die KJM Hand in Hand mit den Landesmedienanstalten: Sie beobachten, prüfen und bewerten potenziell problematische Rundfunkangebote und leiten - bei Feststellen eines Anfangsverdachts auf einen Verstoß gegen den JMStV - der KJM die entsprechenden Prüffälle zur Entscheidung zu. Weiter lesen …

Heidi Klum und Seal geben Trennung bekannt

Das Promi-Traumpaar Heidi Klum und Seal haben ihre Trennung bekannt gegeben. Das gab das Paar in einer Erklärung bekannt. "Obwohl wir sieben sehr liebevolle, loyale und glückliche Ehejahre genossen haben, haben wir uns nach sehr schweren Gewissenskonflikten entschieden, uns zu trennen", heißt es in der Erklärung, die das US-Magazin "People" im Internet veröffentlichte. Weiter lesen …

Games-Urgestein Atari will zurück zu alter Größe

Der US-amerikanische Unterhaltungselektronikkonzern Atari will nach einer längeren Durststrecke wieder zurück zu alter Größe finden. Um auch in der modernen Gaming-Welt des Internetzeitalters mit der starken Konkurrenz mithalten zu können, sollen nicht nur die ursprünglichen Erfolgstitel des Games-Urgesteins in zeitgemäßer Form neu aufgelegt, sondern auch völlig neue Spieleideen umgesetzt werden. Wie Atari-CEO Jim Wilson gegenüber CNN verrät, will man sich dabei insbesondere auf die aufstrebenden Bereiche der Social und Mobile Games konzentrieren. Weiter lesen …

Jeder zweite Autofahrer akzeptiert gebrauchte Ersatzteile bei Schadenregulierung

Knapp jeder zweite Autofahrer in Deutschland ist grundsätzlich bereit, bei einem selbstverschuldeten Unfall gebrauchte Ersatzteile zu akzeptieren, um den Schaden reparieren zu lassen. Deutliche Unterschiede in der Bereitschaft gibt es allerdings je nach Fahrzeugmarke. Diesem Regulierungsmodell stehen beispielsweise die Fahrer eines Renault oder Ford deutlich aufgeschlossener gegenüber als Audi- und Mercedes-Benz-Eigner. Überraschend: Auch mehr als die Hälfte der BMW-Fahrer würde gebrauchte Ersatzteile tolerieren. Weiter lesen …

Einzelhandel wehrt sich gegen früheren Ladenschluss

Der Einzelhandel wehrt sich gegen eine mögliche Einschränkung der Ladenöffnungszeiten. Als "praxisfremd und altmodisch" bezeichnete Rewe-Chef Alain Caparros Pläne der rot-grünen Landesregierung in Nordrhein-Westfalen, den Ladenschluss von 24 Uhr auf 22 Uhr oder gar 20 Uhr vorzuverlegen. Sollte die Politik ihre Pläne umsetzen, seien allein bei Rewe "tausende Arbeitsplätze gefährdet", sagte Caparros der Tageszeitung "Die Welt". Er befürchte einen Präzedenzfall. "Wenn in Nordrhein-Westfalen die Öffnungszeiten wieder stärker reglementiert werden, könnte das Signalwirkung für ganz Deutschland haben", sagte der Chef des zweitgrößten deutschen Lebensmittelhändlers. Weiter lesen …

Zeitung: Fehlende Vorratsdatenspeicherung bremst Ermittlungen im Fall "Nationalsozialistischer Untergrund"

Das Bundeskriminalamt (BKA) kann wegen des Verzichts auf die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland nicht so effektiv gegen die rechtsterroristische Zelle "Nationalsozialistischer Untergrund" ermitteln, wie es das gerne tun würde. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Online-Ausgabe) unter Berufung auf einen internen BKA-Vermerk, der der Zeitung vorliegt. Weiter lesen …

ThyssenKrupp schließt Edelstahl-Sparte mit finnischer Outokumpu zusammen

Die 11.000 Mitarbeiter des traditionsreichen Edelstahl-Geschäftes von ThyssenKrupp bekommen einen neuen Arbeitgeber. Wie die "Rheinische Post" heute unter Berufung auf ranghohe Konzernkreisen erfuhr, führt der Dax-Konzern seine im Oktober unter dem neuen Namen "Inoxum" zusammengefassten Edelstahl-Aktivitäten mit dem finnischen Wettbewerber Outokumpu zusammen. Dabei entsteht ein neuer Edelstahl-Weltmarktführer mit dann 18.000 Mitarbeitern und über zehn Milliarden Euro Umsatz, berichtet die "Rheinische Post". Weiter lesen …

Ökonom Rogoff: Volkswirtschaftslehre hat in der Krise schwere Defizite offenbart

Die Volkswirtschaftslehre hat nach Ansicht des Star-Ökonomen Kenneth Rogoff in der Krise schwere Defizite offenbart. Die sehr eleganten ökonomischen Modelle, die die akademische Welt seit Jahrzehnten dominierten, seien in der Praxis "sehr, sehr erfolglos" gewesen. "Sie schienen anständig zu funktionieren, solange die Welt ziemlich ruhig war", sagte der Harvard-Professor und ehemalige Chefvolkswirt des Internationalen Währungsfonds im Gespräch mit dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Bericht: Amazon muss sich auf schärferen Konkurrenzkampf einstellen

Der weltweit führende Internethändler Amazon muss sich auf einen schärferen Konkurrenzkampf einstellen. Japans größtes Internetunternehmen Rakuten will dem US-Konzern die Marktführerschaft streitig machen. "In Japan sind wir die unbestrittene Nummer Eins im Internet. Rakuten ist das Schwergewicht des E-Commerce. Japan zeigt: das ,amerikanische' Modell funktioniert in vielen Ländern eben nicht", sagte Hiroshi Mikitani, Gründer von Rakuten, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

Magazin: Deutsche Mobilfunker planen Allianz gegen SMS-Abwanderung

Die drei Telekommunikationsunternehmen Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica wollen einem Medienbericht zufolge in Deutschland ein gemeinsames Kommunikationsprodukt auf den Markt bringen, um die Abwanderung ihres SMS-Geschäfts ins Internet zu stoppen. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, soll in diesem Frühjahr ein gemeinsamer Messaging-Dienst auf den Markt kommen, der vom Branchenverband GSMA entwickelt und den Namen "Rich Communication Suite enhanced" (RCS-e) trägt. Weiter lesen …

Nichts zu lachen für die Drachen - Zum chinesischen "Jahr des Drachen" präsentiert der WWF die Top 5 der sonderbarsten Drachen der Tierwelt

Alle zwölf Jahre wiederholt sich im chinesischen Horoskop das Jahr des Drachen, das am 23. Januar beginnt. Während wir den Drachen in Europa als bedrohliche Feuer speiende Kreatur aus Märchen und Sagen kennen, ist er in China ein berühmter Glücksbringer, der für den Frühling und Zuversicht steht. Besonders vielversprechend ist die diesmal auftretende Kombination mit dem Element Wasser, was nur alle 60 Jahre vorkommt. Im Jahr des Wasserdrachens sollen Ideen und Kreativität fließen und Volkswirtschaften wachsen. Weiter lesen …

ESM-Ausweitung: Schäuble erteilt Monti-Vorschlag vorerst Absage

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat dem Vorschlag des italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti, das Finanzvolumen des dauerhaften Euro-Rettungsschirms ESM auf eine Billion Euro zu verdoppeln, vorerst eine Absage erteilt. Schäuble sagte im "Bericht aus Berlin" (ARD), dass es bei dem bleibe, "was im Dezember von den Staats- und Regierungschefs verabredet worden ist". Dort habe man sich darauf verständigt, erst im März noch einmal zu überprüfen, ob die Vereinbarungen ausreichen. Weiter lesen …

Wulff nach neuen Vorwürfen abermals unter Druck

Bundespräsident Christian Wulff ist angesichts neuer Vorwürfe gegen ihn abermals unter Druck geraten. Die SPD in Niedersachsen hat am Sonntag angekündigt, eine Klage gegen den ehemaligen Ministerpräsidenten von Niedersachsen und heutigen Bundespräsidenten vor dem Landesverfassungsgericht anzustrengen. Die niedersächsischen Sozialdemokraten begründeten ihr Vorgehen damit, dass die Veranstaltung "Nord-Süd-Dialog" entgegen den Angaben der Landesregierung doch mit öffentlichen Geldern gefördert worden sei. Das Staatsoberhaupt nannte die Klage berechtigt und zeigte sich außerdem offen für eine Aufklärung der Vorwürfe. Weiter lesen …

Griechische Regierung veröffentlicht Steuersünder-Liste

Die griechische Regierung hat am Sonntag eine Liste von Steuersündern veröffentlicht, die dem Staat insgesamt knapp 15 Milliarden Euro schulden sollen. Die Liste wurde am Sonntagabend im Internet veröffentlicht. Der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos sprach von einer "Liste der Schande". Insgesamt sollen auf der 170 Seiten langen Liste 4.152 Namen auftauchen. Laut dem griechischen Staatsfernsehen sollen sich auch Sänger, Unternehmer und Händler unter den Steuersündern befinden. Weiter lesen …

Chemie-Gewerkschaft will kräftige Lohnerhöhungen fordern

Die Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) will in der Tarifrunde für die 550.000 Beschäftigten ungeachtet der abflauenden Konjunktur deutliche Lohnerhöhungen fordern. "Die Branche ist im vergangenen Jahr kräftig gewachsen, und die Unternehmen verdienen nach wie vor viel Geld", sagte das für Tarifpolitik zuständige Vorstandsmitglied der IG BCE, Peter Hausmann, dem "Handelsblatt". "Das werden gute Argumente für uns sein, eine kräftige Tariferhöhung zu fordern." Weiter lesen …

1. Bundesliga: Leverkusen siegt mit 3:2 gegen Mainz

Im letzten Spiel des 18. Spieltages hat sich Bayer 04 Leverkusen gegen den FSV Mainz 05 mit 3:2 durchgesetzt und damit den sechsten Rang in der Tabelle gefestigt. Der amtierende deutsche Meister Borussia Dortmund hat gegen den Hamburger SV einen souveränen 5:1-Sieg eingefahren und sich damit zurück auf den zweiten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga geschossen. Weiter lesen …

96-Keeper Miller erleidet Schienbein-Verletzung

Torhüter Markus Miller, Nummer zwei bei Hannover 96, muss mit einer Verletzung am linken Bein zunächst pausieren. Die im Training erlittene Verletzung wurde von den 96-Mannschaftsärzten als Haarriss an der Außenkante des Schienbeinkopfes diagnostiziert, teilte der Verein am Sonntag mit. Wie lange der Torhüter ausfallen wird, ist noch offen. Weiter lesen …

Er macht`s nochmal - Christian Ahlmann gewinnt Sparkassen-Cup in Leipzig

Mit einem Besucherrekord und einem überglücklichen Gewinner im Sparkassen-Cup - Großer Preis von Leipzig, endete die 15. Auflage der PARTNER PFERD auf dem Leipziger Messegelände. In 40.60 Sekunden und ohne Fehler beendeten Christian Ahlmann aus Marl und sein Hengst Taloubet Z das Stechen der schweren Prüfung und brachten damit alle "aus dem Häuschen". Auch Platz zwei und drei gingen an deutsche Reiter, an die junge Katrin Eckermann aus Münster mit ihrem Schimmel Carlson und an Marcus Ehning (Borken) mit der Stute Sabrina. Weiter lesen …

Digitalwirtschaft: EU-Kommissarin Reding gefährdet Wettbewerbsfähigkeit

Die europäische Internetwirtschaft befürchtet eine massive Schwächung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit durch eine neue Verordnung zum Datenschutz der Europäischen Kommission. Ein entsprechender Entwurf soll in den kommenden Tagen vorgestellt werden. Das berichtet der Branchendienst Kontakter in seiner aktuellen Ausgabe (EVT: 23. Januar 2012). Dem Nachrichtenmagazin der Kommunikationsbrache liegt ein vorläufiger Entwurf der federführenden EU- Justiz-Kommissarin Viviane Reding vor. Weiter lesen …

Meeresbiologe will Fangquoten für Wale einführen

Der Meeresbiologe Christopher Costello hat zusammen mit Kollegen ein Modell zum Schutz der Wale entworfen, das auch eine Fangquote enthält. In einem Interview des Nachrichtenmagazins "Focus" sagte der Professor der UC Santa Barbara, mit dem System würde eine gewisse Anzahl an Walen festgelegt, die theoretisch zum Fang freigegeben werden könnte. Weiter lesen …

ARD-Sportschau und WDR-Sendung "sport inside": Kritik an 1. Olympischen Jugend-Winterspielen

Zum Ende der 1. Olympischen Jugend-Winterspiele in Innsbruck gab es neben den offiziellen IOC-Verlautbarungen auch eine Reihe kritischer Stimmen. Als "wertlos" bezeichnete der Alpindirektor des Deutschen Skiverbandes (DSV), Wolfgang Maier, die Veranstaltung in der ARD-Sportschau und gegenüber der WDR-Sendung "sport inside". Maier kritisierte weiter, dass einige Nachwuchs-Jahrgänge gar nicht an den Spielen teilnehmen dürften. "Jetzt dürfen die 95/96er Jahrgänge teilnehmen, bei den nächsten Spielen dürfen wieder die 99er/2000er Jahrgänge teilnehmen. Und die, die in der Mitte sind, dürfen gar nie an diesen Spielen teilnehmen. Deshalb seh' ich dieses Format einfach als wertlos", sagte Maier in der ARD-Sportschau (Das Erste, 21.01.2012, 18.00 Uhr). Weiter lesen …

Deville siegt im Slalom in Kitzbühel (AUT) – Fritz Dopfer in Top-Ten

Cristian Deville hat das Slalom-Rennen im österreichischen Kitzbühel gewonnen. Der Italiener siegte am Ganslernhang vor Mario Matt aus Österreich und dem Kroaten Ivica Kostelic. Felix Neureuther rutschte im ersten Lauf auf dem eisigen Hang weg und verlor zuviel Zeit, um sich noch für das Finale zu qualifizieren. Fritz Dopfer unterstrich mit einem neunten Platz seine gute Form. Weiter lesen …

Kirchgasser gewinnt Slalom in Kranjska Gora (SLO) – Christina Geiger Achte

Michaela Kirchgasser aus Österreich hat das Slalom-Rennen im slowenischen Kranjska Gora gewonnen. Zweite wurde Tanja Poutiainen aus Finnland vor der Slowakin Viktoria Zuzulova. Während Maria Höfl-Riesch bereits im ersten Durchgang ausschied, konnte sich Christina Geiger im zweiten Lauf noch auf Platz acht verbessern. Lena Dürr verpasste die Chance auf ihre erste Podest-Platzierung. Weiter lesen …

Bundesregierung bestätigt Rentenkürzung von acht Prozent im Jahr 2025 durch modifizierte Rentenanpassungsformel

Die Bundesregierung hat eine Rentenkürzung um rund acht Prozent als Folge der modifizierten Rentenanpassungsformel für den Durchschnittsverdiener bis zum Jahr 2025 eingeräumt. Das Bundesarbeitsministerium errechnete jetzt, nach einem Bericht der "Leipziger Volkszeitung", für den Durchschnittsverdiener eine faktische Kürzung der Durchschnittsrente im Jahr 2025 von 146 Euro monatlich. Weiter lesen …

Sebastian Prödl wieder in Bremen

Ein positives Signal von Sebastian Prödl! Werders Österreicher ist am frühen Sonntagabend nach Bremen zurückgekehrt und wird die kommende Nacht wieder in seinem gewohnten Umfeld verbringen können. Prödl musste am gestrigen Samstagabend im Spiel beim 1. FC Kaiserslautern nach einem Tritt von Dorge Kouemaha ins Westpfalz-Klinikum eingeliefert werden und dort über Nacht bleiben. Die bittere Diagnose: Mehrere Brüche im Gesicht (Nasenbein und Oberkiefer) sowie eine Gehirnerschütterung. Weiter lesen …

Championat von Leipzig nach Holland entführt - Maikel van der Vleuten

Der neue Sieger im prestigeträchtigen Championat von Leipzig ist erst 23 Jahre alt: Maikel van der Vleuten, Sohn des Nationenpreisreiters Eric van der Vleuten und EM-Teilnehmer 2011, kam als letzter Starter ins Stechen der schweren Prüfung und lies die Träume des irischen Weltranglisten-Siebten Denis Lynch von einem neuen Auto kurzerhand platzen. Van der Vleuten sauste mit VDL Goep Zandorra in fehlerfreien 39,19 Sekunden durch den Kurs. Weiter lesen …

FZ: Unabsehbare Folgen

Zehn Tage nach der Katastrophe vor der italienischen Insel Giglio entwickelt sich das Geschehen um das havarierte Kreuzfahrtschiff "Costa Concordia" zum peinlichen Krimi um Schuld und Sühne. Die Verantwortung für Chaos und grobe Fahrlässigkeiten versuchen sich der Kapitän und die Reederei gegenseitig zuzuschieben. Dass die Black Box darauf keine Antwort geben wird, weil das Backup der Sprachaufzeichnung seit 15 Tagen defekt war, wie Kapitän Francesco Schettino aussagte, zeigt entweder, wie fahrlässig man mit einem wichtigen System an Bord umging oder dass hier bewusst getrickst wurde. Weiter lesen …

WAZ: Gesund fürs Geschäft

Kein Mensch braucht Kinderlebensmittel, die Lebensmittelbranche schon. Weil die großen Konzerne zum Wachstum verdammt sind, suchen die Marketing-Strategen auf dem Milliardenmarkt unermüdlich nach neuen Kundengruppen. Kinder sind eine dankbare Klientel - nicht nur, weil sie im Supermarkt notorische Nervensägen sind (deswegen stehen Süßigkeiten im Kassenbereich). Eltern wollen nur das Beste für ihre Kleinen. Und wenn die Werbestrategen verklickern können, dass diese Zwischendurch-Snacks gesund sind - mit der Extraportion Milch, reich an Vitamin C und voller Vollkorn-Getreide - dann fällt der Kauf leicht. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zur Bespitzelung von LINKEN-Abgeordneten durch den Verfassungsschutz

Man kann sich ja über die LINKE schwarz, rot, grün und gelb ärgern, man kann ihre politischen Vorstellungen für falsch halten und deren Abgeordnete als nervig empfinden, wenn sie permanent gegen Bundeswehr-Kriege und Hartz IV wettern. Wer jedoch seinen politischen Ärger an der LINKEN auslässt, indem er ihren führenden Leuten den Verfassungsschutz auf den Hals hetzt, der outet sich als undemokratisch. Schon weil er Millionen Wähler düpiert. Immer wieder redeten sich die Spitzel-Auftraggeber damit heraus, dass man beizeiten politischem Extremismus vorbeugen müsse. Rechts außen und links außen seien nicht mit zweierlei Maß zu messen. Wie auch? Weiter lesen …

Rheinische Post: Romneys Marathon

Es sollte ein Sprint werden, nun wird es ein Marathon. Nach einem gelungenen Start im US-Vorwahlkampf wähnte sich Mitt Romney fast am Ziel. Nun hat ihm Newt Gingrich einen Strich durch die Rechnung gemacht. Eigentlich war er schon abgeschrieben, der Altpolitiker mit der spitzen Zunge. Doch im Bibelgürtel des Südens hat er alle eines Besseren belehrt. Sicher, Romney bliebt Favorit. Sein Spendenkonto ist am besten gefüllt, seine Kampagne die professionellste. Weiter lesen …

Neue OZ: Vor einem Bürgerkrieg

Fanatisch, skrupellos, brutal: Der blutige Terror, mit dem die radikal-islamische Sekte Boko Haram Nigeria überzieht, ist erschreckend eskaliert. Hilflos, handzahm, überfordert: Die Regierung um Präsident Goodluck Jonathan findet kein Mittel gegen die Massaker. Für Boko Haram ist es so ein Leichtes, sich den Weg zu einem islamischen Gottesstaat freizubomben. Die Sorge ist begründet: Afrikas bevölkerungsreichstes Land steht am Rand eines Bürgerkriegs. Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zur Fleischproduktion

Es wird kaum jemanden geben, den die Fotos von Tieren in Massenhaltung, -transport und -schlachtung nicht auf den Magen schlagen. So hartgesotten und eingefleischt ist niemand. Also steigt die Zahl der Vegetarier und Veganer. Die anderen aber fragen sich: Ist den sogenannten Nutztieren mit einem Fleischboykott wirklich geholfen? Wer kann es sich denn leisten, ein Rind stattdessen ein Tierleben lang nur so zum Spaß zu ernähren? Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vagal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Screenshot Video: "Erschütternde Wutrede einer Pflegekraft am Limit: „Und keiner macht die Fresse auf!“" (https://veezee.tube/w/3a3fff52-6a94-418a-9977-bc3e1af1e997) / Eigenes Werk
Bundesregierung will einrichtungsbezogene Impfpflicht über das Jahresende 2022 verlängern
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
13 Meter Reisefreude: Ann-Susann und Rüdiger Geserick haben sich ihren Traum vom Luxus-Wohnmobil mit Autoanhänger verwirklicht.  Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Yannick Schmeil
"ZDF.reportage" über Wohnmobil-Trends und Camping-Sommer
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Wie lange wird das Teile-und-Herrsche-Spiel noch auf diesem Planeten laufen? Nicht mehr lange. (Symbolbild)
Bauernproteste in den Niederlanden: Stimmung kippt – Umweltministerin erhielt Gülle in den Vorgarten
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Bild: shutterstock.com / Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Jahrhundertverbrechen fliegt gerade auf - Teil 6: Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu
Dr. Wolfgang Wodarg und Elsa Mittmannsgruber (2022)
Dr. Wolfgang Wodarg: Covid-Impffolgen vertuscht mit neuen alten Krankheiten
Ein Gas-Tanker (Symbolbild)
Medien: Deutschland beschlagnahmt russische LNG-Tanker
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
John McAfee (2016)
Ein Jahr nach John McAfees Tod: Spanien gibt Leiche noch immer nicht heraus