Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

23. August 2011 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2011

Australien: Zehnjähriger muss "Ich bin ein Dieb"-Schild tragen

Ungewöhnliche Erziehungsmethoden hat eine Mutter in Townsville im australischen Bundesstaat Queensland ergriffen. Um ihren zehnjährigen Sohn vom Stehlen abzuhalten, lässt die Frau ihn ein Schild tragen, das ihn als Dieb bezeichnet. "Vertraue mir nicht. Ich werde dich bestehlen, weil ich ein Dieb bin", lautet die Aufschrift des Schildes einem Bericht der australischen Tageszeitung "Herald Sun" zufolge. Weiter lesen …

Ramsauer will bessere Eisenbahnzüge schneller auf dem Gleis haben

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will bessere Züge schneller auf das Gleis bekommen. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" soll das Bundeskabinett deshalb am Mittwoch das "Allgemeine Eisenbahngesetz" ändern, um die Hersteller künftig stärker in die Verantwortung für Sicherheit und Qualität von Zügen zu nehmen. "Teil unserer Strategie für eine zukunftsfähige Bahn ist es, schneller besseres Material auf die Schiene zu bringen. Wir brauchen gute und leistungsfähige Züge in ausreichender Zahl für einen flächendeckend guten Schienenverkehr", sagte Ramsauer. Weiter lesen …

Ungarn zerstört alle Monsanto GMO Felder

Ein immer größer werdender Gentechnik-Skandal weitet sich gerade in Ungarn immer weiter aus. Trotz eines Verbotes für genetisch modifizierte Organismen, fand man entsprechende Felder, auf denen Gentechnik-Mais angebaut wurde. Davon wurden schon 400 Hektar Mais vernichtet. Insgesamt hat man bislang über 1200 Hektar Ackerfläche ausfindig machen können, auf denen verunreinigtes Saatgut ausgebracht wurde. Weiter lesen …

CDU-Haushälter Brackmann warnt vor "Lotteriespiel" mit dem Euro

Unmittelbar vor der Sondersitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion heute Abend über die Euro-Rettungspakete wird der Widerstand in der Union immer heftiger. In einem 17-seitigen Brandbrief an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble warnt CDU-Haushälter Norbert Brackmann vor einem "Lotteriespiel mit der Zukunft des Euro" und droht laut "bild.de" offen mit Ablehnung der EU-Rettungspakete. Weiter lesen …

Der Energiequelle der größten kosmischen Wolken auf der Spur

Beobachtungen mit dem Very Large Telescope der ESO haben die Energiequelle einer gewaltigen Wolke glühenden Gases im frühen Universum enthüllt. Erstmalig konnte nachgewiesen werden, dass der hier beobachtete riesige “Lyman-Alpha-Klumpen” – eines der größten Einzelobjekte, die man überhaupt kennt – seine Energie von Galaxien tief in seinem Inneren erhält. Die Ergebnisse erscheinen am 18. August in der Fachzeitschrift Nature. Weiter lesen …

Einweghandschuhe: Beim Putzen eher Gefahr als Schutz

Eine wissenschaftliche Auswertung der Behandlungsdaten von mehr als 800 Reinigungskräften mit Hauterkrankungen belegt, dass sich die Mitarbeiter dieser Branche nicht effektiv vor den Gefahren des Berufs schützen. In einer aktuellen Studie stellten die Wissenschaftler der Klinik für Dermatologie des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden fest, dass besonders der Gummi-Zusatz Thiuram und die in vielen Desinfektionsmitteln enthaltenen Chemikalien wie Formaldehyd, Glyoxal, Glutaraldehyd und Benzalkoniumchlorid Ursache für schwere Hautreizungen und -allergien der Reinigungskräfte sind. Weiter lesen …

Mexikanische Arbeiterhummeln übernehmen königliche Aufgaben

Nicht nur der Mensch ist ein soziales Wesen, auch im Tierreich gibt es viele Arten, die ohne soziales Verhalten nicht überleben könnten. „Arbeiterinnen eines Hummelstaats unterstützen zum Beispiel die Königin bei der Brutpflege“, erklärt Anett Huth-Schwarz, Molekularökologin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Trotzdem gebe es nicht nur Kooperationen im Hummelstaat, sondern auch Konflikte – beispielsweise bei der Produktion der Männchen, die meist von der Königin dominiert werde. Die Forscherin hat herausgefunden, dass der Konflikt um die Reproduktion bei einer tropischen Hummelart ganz anders endet als bei europäischen Hummeln. Weiter lesen …

Psychologie-Studie: Vertrautheitsgefühl beeinflusst unsere Entscheidungen

Wenn man sich zwischen zwei Dingen entscheiden soll, neigt man dazu, die schon bekannte Alternative zu bevorzugen. Psychologen der Universität des Saarlandes haben nun erstmals über die Messung von Hirnströmen nachgewiesen, dass das bloße Wiedererkennen viele unserer Entscheidungen beeinflusst. Anhand von EEG-Daten konnten die Wissenschaftler dabei sogar vorhersagen, welche Entscheidung die Versuchspersonen treffen werden, obwohl sie deren Vorwissen nicht kannten. Ihre Forschungsergebnisse werden nun in der renommierten Fachzeitschrift „Psychological Science“ veröffentlicht. Weiter lesen …

Bundessozialgericht entscheidet über Hartz-IV-Kürzung wegen Geldgeschenk

Das Bundessozialgericht hat am Dienstag entschieden, dass eine Familie aus Leipzig keine Leistungen an das Jobcenter zurückzahlen muss. Die Kinder der Familie hatten von ihrer Großmutter zu Weihnachten und zum Geburtstag insgesamt 570 Euro bekommen. Da die Mutter der damals 6 bis 16 Jahre alten Kinder zu der Zeit Hartz IV bezog, forderte das Jobcenter von der Familie diesen Betrag zurück. Die Familie klagte dagegen und bekam schließlich nach fünf Jahren recht. Weiter lesen …

Loriot im Alter von 87 Jahren gestorben

Der Komiker Victor von Bülow, der unter dem Künstlernamen Loriot bekannt wurde, ist am Dienstag im Alter von 87 Jahren gestorben. Das teilte der Verlag Diogenes soeben mit. Von Bülow etablierte sich seit den 1950er Jahren in Literatur, Fernsehen, Theater und Film als einer der vielseitigsten deutschen Humoristen. Seine Werke beschäftigen sich hauptsächlich mit zwischenmenschlichen Kommunikationsstörungen. Weiter lesen …

Frankreich zeigt sich erleichtert über Wende im Fall Strauss-Kahn

In Frankreich haben sich Politiker beider Lager erleichtert über die Wende im Fall Dominique Strauss-Kahn gezeigt. Der Chef von Strauss-Kahns sozialistischer Partei, Désir, sprach von einer glücklichen Entwicklung. Auch die konservative Regierungspartei UMP von Präsident Sarkozy hat die Entscheidung des Gerichts begrüßt. Zudem gab es bereits vorsichtige Äußerungen einiger Befürworter Strauss-Kahns zu einem möglichen politischen Comeback des früheren IWF-Chefs. Weiter lesen …

Ehemaliger Botschafter sieht Entwicklungen in Ägypten als entscheidendes Kriterium für Israels Zukunft

Der ehemalige Botschafter Israels in Deutschland, Avi Primor, sieht in den Entwicklungen Ägyptens ein entscheidendes Kriterium für die Zukunft Israels. "Zwischen uns und Libyen liegt ja Ägypten und Ägypten ist wirklich, was zählt, was wichtig ist, das große Land, das Land, das über 80 Millionen Einwohner hat, und das ist wirklich das Entscheidende", erklärte Primor. Weiter lesen …

Archäologen im Elsass: Bronzedolch und Auerochsenknochen ausgegraben

In einer Höhle im elsässischen Lutter haben Archäologen aus Basel und Strassburg einen fast 4000 Jahre alten Bronzedolch und den Knochen eines Auerochsen gefunden. Der Unterstand wurde seit der Steinzeit während rund 10'000 Jahren regelmässig als Siedlungsstelle genutzt, lautet eine Erkenntnis aus der Grabung. Die Forschenden interessierten sich vor allem für den Übergang von den letzten nomadisierenden Wildbeutern zu den ersten sesshaften Bauern in der Region. Weiter lesen …

Rapstars mischen Album-Charts auf

Kanye West und Jay-Z arbeiteten bereits mit namhaften Künstlern zusammen, doch ein Platz auf dem Podium der media control Album-Charts blieb ihnen bisher verwehrt. Jetzt nahmen sie ihre erste gemeinsame LP auf und verdoppelten die Erfolgschancen. "Watch The Throne" landet zum Start auf Rang zwei der Hitliste. Weiter lesen …

Weltweite Proteste gegen Amazonas-Staudamm

Tausende Menschen versammelten sich in Städten weltweit, um gegen den Megastaudamm Belo Monte zu protestieren. Der Damm wird zurzeit im brasilianischen Amazonas errichtet. Gruppen in ganz Brasilien forderten Präsidentin Rousseff am Samstag dazu auf, den Bau des zerstörerischen Damms am Xingu-Fluss zu stoppen. Demonstranten in Australien, Kanada, Iran, Mexiko, der Türkei, den USA und in mindestens neun weiteren Ländern schlossen sich ihren Forderungen an. Weiter lesen …

F1 2011 jetzt mit Safety Car

Gestern veröffentlicht Codemasters ein neues Gameplay-Video zu F1 2011. Der Trailer stellt einige der packendsten Momente der FIA FORMEL 1 WELTMEISTERSCHAFT 2011 im Spiel nach. Neben dem ersten Auftritt des mit Vehemenz geforderten Safety Cars liefert das Video faszinierende Rad-an-Rad-Duelle aus der aktuellen Saison, zum Beispiel Jenson Buttons Wahnsinns-Sieg in Kanada oder Vitaly Petrovs Flugshow in Malaysia. Weiter lesen …

Weltrekord: E-Bike kratzt an 350-km/h-Grenze

Erstmals erreichte ein Elektro-Motorrad eine Geschwindigkeit von über 200 Meilen pro Stunde. Mit 215,960 mp/h (ca. 348 km/h) fuhr Paul Thede, CEO des Bike-Zulieferers Race Tech gleich zwei mal zum Rekord. Gelang ihm vor drei Wochen bereits, mit 206 mp/h die bislang unerreichte Barriere zu überwinden, pulverisierte er nun auch die neue Bestmarke. Markus Kreusch, Geschäftsführer des Stromberaters Strom-Prinz, sieht elektrische Zweiräder klar im Vorteil zu E-Autos. Weiter lesen …

Hedgefonds zapft Weisheit der Masse an

Der britische Hedgefonds Derwent Capital platziert seine Wetten an der Börse auf Basis von Analysen von Twitter-Meldungen. Das Unternehmen verwendet einen Algorithmus, der Tweets nach ihrer Stimmungslage kategorisiert. In seinem ersten Monat hat der Newcomer einen überdurchschnittlich hohen Gewinn von 1,85 Prozent erwirtschaftet. Trotz dieses Erfolges sieht Wilhelm Rasinger vom Österreichischen Interessensschutzverband für Anleger den Derwent-Capital-Fonds kritisch. Weiter lesen …

Rekordbeteiligung und Überraschungen beim Deutschlandfinale der World Cyber Games 2011

Das National Final der World Cyber Games ist vorgestern Abend auf der gamescom in Köln zu Ende gegangen, wo dank einer Rekordbeteiligung viele neue Talente entdeckt werden konnten. Damit stehen nun auch die ersten Mitglieder des aus insgesamt 21 Spielern bestehenden Nationalteams fest, die Deutschland im Dezember beim Grand Final in Busan, Südkorea, vertreten werden. Weiter lesen …

Libyen: Saif al Islam nicht in Hand der Rebellen

Entgegen ursprünglichen Berichten ist der zweitälteste Sohn von Muammar al-Gaddafi, Saif al Islam, doch nicht von den Rebellen festgenommen worden. In der Nacht zum Dienstag zeigte er sich überraschend vor einem Hotel in Tripolis, das von ausländischen Journalisten bewohnt wird. Der Sohn von Machthaber Gaddafi lud die Journalisten zu einer Fahrt durch die Stadt in seinem Konvoi ein. "Ich bin gekommen, um die Lügen zu widerlegen", sagte Saif al Islam. Weiter lesen …

JU-Chef warnt CDU vor koalitionspolitischer Verwirrung, unklaren konservativen Positionen

Angesichts des politischen "Gegenwindes in Berlin" und verwirrender Lagepositionen der Union will sich die CDU-Nachwuchsorganisation Junge Union mit einem neuen klaren Grundsatzprogramm "von den inneren Befindlichkeits-Diskussionen der CDU" lösen. Das kündigte JU-Chef und CDU-Präsidiumsmitglied Philipp Mißfelder gegenüber der "Leipziger Volkszeitung" an. Dazu gehöre dann auch eine Beendigung der koalitionspolitischen Verwirrung, die zu "einer nachhaltigen Verstörung unserer Klientel" geführt habe. Weiter lesen …

Chef von Ratingagentur Standard & Poor`s tritt ab

Der Präsident der US-Ratingagentur "Standard & Poor`s", Deven Sharma, gibt sein Amt auf. Das berichten unter anderem der US-Nachrichtensender Foxnews und die Online-Ausgabe der "New York Times". Letzter Tag als Präsident des Unternehmens soll der 12. September sein, bis Ende des Jahres bleibt er aber noch im Management, um den Übergang zu begleiten. Weiter lesen …

Nahost-Experte Professor Udo Steinbach: Gaddafi wird Prozess in Den Haag gemacht

Nach dem Zusammenbruch des Gaddafi-Regimes in Libyen geht der Nahost-Experte Professor Udo Steinbach davon aus, dass dem libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi der Prozess vor dem internationalen Gerichtshof in Den Haag gemacht werden wird. Der "Neuen Presse" (Dienstagsausgabe) aus Hannover sagte Steinbach: "Wenn er denn überlebt, wird er sich früher oder später in der Nachbarschaft von Herrn Mladic wiederfinden." Dort würde es auch um Gaddafis Verwicklungen in den internationalen Terrorismus gehen, etwa um den Anschlag auf ein Flugzeug über Lockerbie im Jahre 1988. "Das Sündenregister dieses Mannes ist erheblich", so Steinbach. Weiter lesen …

Regierung und Opposition kritisieren Finnland-Griechenland-Deal

Führende Koalitions- und Oppositionspolitiker haben die Vereinbarung zwischen Finnland und Griechenland über besondere Garantien für Helsinki scharf kritisiert. "Wir sind dann erfolgreich, wenn wir alle an einem Strang ziehen. Sonderkonditionen sind der falsche Weg, davon halte ich überhaupt nichts", sagte der finanzpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Klaus-Peter Flosbach, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

USA ehren Martin Luther King mit gewaltigem Monument

Die USA ehren den Bürgerrechtler Martin Luther King mit einem gewaltigen Monument in der National Mall von Washington. In diesem Straßenzug der Hauptstadt stehen mehrere Denkmäler zur Erinnerung an die amerikanische Geschichte. Bislang sind jedoch lediglich US-Präsidenten oder Kriege mit Monumenten bedacht worden. Nach 14 Jahren Konzeptions- und Bauzeit ist nun das King-Denkmal am Montag der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Weiter lesen …

"Glee"-Schauspielerin Jane Lynch war süchtig nach Erkältungsmedizin

Die US-Schauspielerin Jane Lynch, bekannt aus der Fernsehserie "Glee", war eigenen Angaben zufolge süchtig nach Erkältungsmedizin. Das geht laut Medienberichten aus ihrer demnächst erscheinenden Autobiographie "Happy Accidents" hervor. Darin gestehe die Schauspielerin, dass sie die Medizin mit dem Namen NyQuil flaschenweise getrunken habe, nachdem sie mit 31 Jahren dem Alkohol abgeschworen hat. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Der Libyen-Faktor

Das überraschend schnelle Vordringen der libyschen Aufständischen in die Hauptstadt Tripolis hat Hoffnungen geweckt, dass der Bürgerkrieg in dem arabischen Land schon in Kürze beendet sein könnte. Als Folge davon, so hoffen jedenfalls viele Akteure am Ölmarkt, könnten die kriegsbedingt ausgefallenen Öllieferungen bald wieder aufgenommen werden. Daher ist der Preis der europäischen Benchmark-Ölsorte Brent am Montagmorgen, als es noch so aussah, als seien die Absetzung des Diktators Muammar al-Gaddafi und die Etablierung der Übergangsregierung in der Hauptstadt nur noch eine Frage von Stunden, um rund 2% gefallen. Am frühen Nachmittag hingegen, als die Lage in Libyen unübersichtlicher wurde, hat der Ölpreis zumindest einen Teil seiner Verluste wieder aufgeholt. Weiter lesen …

WAZ: Es war das Wetter

Jedes Verkehrsopfer ist eines zu viel. Dass im ersten Halbjahr 2011  141 Menschen mehr auf Deutschlands Straßen starben als vom Januar bis zum Juni des Vorjahres, ist - in jedem Einzelfall - tragisch. Aber ist das alarmierend? Lässt die Verkehrssicherheit nach? Ist Autofahren wieder gefährlicher? Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Libyen

Mit der Einnahme von Tripolis ist in Libyen militärisch viel erreicht, aber politisch noch nichts gewonnen. Natürlich haben die Rebellen allen Grund, die Befreiung ihres Landes euphorisch zu feiern. Der verhasste Gaddafi-Clan ist nach 42 Jahren des Plündern, Folterns und Mordens gezwungen, seine Zelte abzubrechen. Der Revolutionsführer selbst kann die Revolte im eigenen Land nicht führen, sondern muss flüchten und versucht, sich aller Heldenrhetorik zuwider wegzustehlen. Und jetzt? Weiter lesen …

Neue OZ: Gefährliche Spielzeuge und Idole

Mehr Tote und Verletzte im Straßenverkehr: Das ist die Schattenseite des sonnigen Frühjahrs 2011. Doch abseits vom Wetter gibt es Trends, die bedenklich stimmen. Etwa den, dass starke Motorräder fast nur noch von Älteren gekauft werden. Was der routinierte Biker sicher lenkt, kann für den Sonntagsfahrer mit schwindender Körperbeherrschung ein gefährliches Prestige-Spielzeug sein. Weiter lesen …

WAZ: Unsaubere Statistik

Politik ist manchmal ein schmutziges Geschäft - auch in der Opposition. In diesem Sommer erweist sich die Linkspartei als Meisterin der unsauberen Statistiken. Sie stellt eine Anfrage an die Bundesregierung nach der nächsten, um die Antworten medial auszuschlachten. Weiter lesen …

Neue OZ: Wer hat die Idee für den genialen Konsens?

Die Verunsicherung in Sachen Urheberrecht ist riesig - genau wie die Summen, die in diesem Zusammenhang genannt werden: Mal beklagt die Musikindustrie Millionenverluste durch Raubkopien. Dann wieder klingeln die Kassen, weil ein YouTube-Video um die Welt geht - und ein illegal verwendeter Song dank des Klick-Erfolgs noch einmal die Charts stürmt. Für die großen Kreativkonzerne liegen Chancen und Risiken des Internets nah beieinander; Grund genug, der Industrie einen gewissen Einfallsreichtum beim Umgang mit den eigenen Rechten abzuverlangen. Weiter lesen …

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umflog in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Dr. Bodo Schiffmann: Ein weiteres Kind ist möglicherweise am dem Maskengebrauch gestorben - Bitte werdet wach
Das Kartenhaus fällt zusammen... (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: "Wir werden verarscht!"
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi: "Corona-Impfstoff ist zum Scheitern verurteilt!"
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan