Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

17. August 2011 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2011

Griechisches Finanzministerium: Noch kein Sonderdeal mit Finnland

Das griechische Finanzministerium hat der Darstellung aus Helsinki widersprochen, es gebe für das zweite Hilfspaket für Griechenland bereits einen Sonderdeal mit Finnland. "Es gibt bisher noch keinen gültigen Deal. Es kann auch noch keinen geben, da unserer prinzipiellen Übereinkunft erst alle Finanzminister der Euro-Länder bei ihrem Treffen in der kommenden Woche zustimmen müssen", sagte Elias Vergitis, Sprecher des griechischen Finanzministers, der Tageszeitung "Die Welt". Weiter lesen …

Bundeskriminalamt verschärft Kampf gegen Betrug an Geldautomaten

Das Bundeskriminalamt (BKA) verschärft seinen Kampf gegen den zunehmenden Betrug an Geldautomaten. Vermutlich bereits ab Oktober will es eine Kooperation mit Banken eingehen, um nach dem Vorbild des amerikanischen FBI mit einem "flexiblen und schnellen Austausch von Informationen neue Betrugsmaschen schneller zu erkennen und gemeinsame Abwehrstrategien zu entwickeln". Das kündigte BKA-Chef Jörg Ziercke in einem Interview mit der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagausgabe) an. Weiter lesen …

Zeitung: Viele Krankenhausabrechnungen sind falsch

Fast jede zweite untersuchte Krankenhausabrechnung hat sich offenbar bei genauem Hinsehen der Krankenkassen im vorigen Jahr als falsch erwiesen. "Im Schnitt waren 45,6 Prozent der geprüften Rechnungen zugunsten der Kassen zu korrigieren", heißt es in einem internen Bericht des Spitzenverbands der Kassen, welcher der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagausgabe) vorliegt. Weiter lesen …

Die US-Schauspielerin Jennifer Hudson hat klare Prioritäten.

Die US-Schauspielerin Jennifer Hudson hat klare Prioritäten. "Ich bin eher stolz darauf, abgenommen zu haben, als auf meinen Oscar", erklärte die 29-Jährige im Interview mit dem Magazin "Self". Hudson hatte im Jahr 2007 einen Oscar als Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle in "Dreamgirls" gewonnen. In den letzten Monaten verlor die Schauspielerin etwa 40 Kilogramm an Gewicht und trage jetzt sechs Kleidergrößen weniger. Weiter lesen …

Kamen „Bilderbäcker“ Gutenberg zuvor?

Johannes Gutenberg (um 1400 bis 1468) gilt als Erfinder der beweglichen Lettern und der Druckerpresse, mit denen er Bibeln druckte. Der Kunsthistoriker Dr. Gerald Volker Grimm von der Universität Bonn hat nun Hinweise darauf gefunden, dass schon vor Gutenberg mit einzelnen Buchstaben gedruckt wurde – in Reliefs aus Ton, die etwa für Altäre gebräuchlich waren. Weiter lesen …

Ältere Generation finanziell gut aufgestellt – Schere zwischen arm und reich klafft immer weiter

Ein großer Teil der älteren Menschen in Deutschland ist finanziell gut aufgestellt. Insbesondere die Hochaltrigen verbuchten in den letzten Jahren Einkommenszugewinne. Allerdings geht die Einkommensschere immer weiter auseinander und das Risiko von Altersarmut besteht nach wie vor, insbesondere für alleinstehende ältere Frauen. Das zeigen aktuelle Berechnungen des Instituts Arbeit und Technik (IAT / FH Gelsenkirchen) auf Grundlage der Einkommens- und Verbraucherstichproben 2003 und 2008 des Statistischen Bundesamtes. Weiter lesen …

Vogelbestände Kasachstans erneut von Rückgang bedroht

Den landwirtschaftlich einst intensiv genutzten Weiten der Federgrassteppe Kasachstans droht nach einer positiven Entwicklung der Artenvielfalt in den beiden vergangenen Jahrzehnten ein erneuter Rückgang der dort vorkommenden Vogelgemeinschaften. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler um Prof. Dr. Norbert Hölzel und Johannes Kamp vom Institut für Landschaftsökologie der Universität Münster. Die Wissenschaftler haben erstmalig großflächig die Populationsdichten verschiedener Steppenvögel in Abhängigkeit von der Nutzung der Landflächen und der Vegetation im Norden Kasachstans untersucht. Aus den Daten haben sie Voraussagen für die zukünftige Entwicklung getroffen. Weiter lesen …

Schnitzel ist schlecht für die Umwelt

Wer die Umwelt schonen möchte, sollte weniger Fleisch essen – das sagt eine Studie der Technischen Universität (TU) Wien. Erstmals wurden die ökologischen Vorteile umfassend untersucht, die eine ausgewogene Ernährung in Österreich bringen würde. Ein Umstieg auf Bio-Lebensmittel bringt vergleichsweise wenig. Weiter lesen …

Studienergebnisse über die Langzeitwirkung der Neuro-Musiktherapie bei Tinnitus

Tinnitus – das Hören eines Pfeifens, Zischens, Rauschens oder Brummens ohne äußere Lärmquelle – hat mittlerweile das Ausmaß einer Volkskrankheit angenommen. Mehr als 4% aller Deutschen leiden darunter und ca. 1,5 Millionen Menschen in Deutschland gelten als behandlungsbedürftig, so die Angaben laut offizieller Prävalenzuntersuchungen (vgl. Streppel et al. 2006). Die Zahl der Menschen, die unbemerkt von der Öffentlichkeit an chronischen Ohrgeräuschen leiden, wird noch um ein Vielfaches höher eingeschätzt. Weiter lesen …

Ursache der extremen Festigkeit der Spinnenseide entschlüsselt

Sie ist fünfmal so reißfest wie Stahl und übertrifft selbst die derzeit besten synthetischen Fasern: Spinnenfäden sind ein faszinierendes Material. Doch niemand kann sie bislang in industriellem Maßstab herstellen. Nun gelang es Wissenschaftlern der TU München (TUM) und der Universität Bayreuth (UBT) ein weiteres Geheimnis der Seidenproteine zu lüften und dem Mechanismus, der die Spinnenseidefäden so stabil macht, auf die Spur zu kommen. Ihre Ergebnisse veröffentlichten sie in der Fachzeitschrift Angewandte Chemie. Weiter lesen …

Stadtwerke Osnabrück setzen neueste Batterietechnik erstmalig im deutschen Linienbusbetrieb ein

Die Stadtwerke Osnabrück fahren weiterhin vor in Sachen Elektromobilität und setzen zum Fahrplanwechsel am 18. August als erster Verkehrsbetrieb Deutschlands auf aktuellste Speichertechnik. Der mit Lithium-Polymer Traktionsbatterien ausgestattete Elektrobus von Breda Menarini wurde am heutigen Mittwoch vorab des Liniebetriebes der Presse vorgestellt. "Der Elektrobus passt hervorragend in unser Engagement rund um die innovative Antriebstechnik", betonte Stadtwerke-Vorstand Dr. Stephan Rolfes. Weiter lesen …

Für Verbraucher ab 50 ist Werbung wenig reizvoll

"Mangelhaft" - so könnte man das Urteil von Best Agern über Werbung zusammenfassen. Das zeigt eine exklusiv für HORIZONT - Zeitung für Marketing, Werbung und Medien (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) erhobene, repräsentative Umfrage. Demnach sinkt mit steigendem Alter der Anteil der Befragten, die finden, dass Werbung interessanter geworden ist: Nur für 27,5 Prozent der Befragten ab 50, aber für 34,5 Prozent der 14- bis 29-Jährigen hat Werbung an Reiz gewonnen. Weiter lesen …

Finanz- und Schuldenkrise: Im Internet zeigt sich das Debakel nur als bunter Fisch

Während beschreibende Domainnamen sich im Allgemeinen einer großen Beliebtheit erfreuen, sieht es bei solchen zur Finanz- und Schuldenkrise überraschenderweise anders aus. Viele Begriffe sind als Internetadressen gar nicht an einen Eigentümer vergeben - und wenn doch, mit oft unpassenden Inhalten belegt. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung der weltgrößten Domainhandelsbörse Sedo. Weiter lesen …

Wieder schwere Kämpfe in Mogadischu

Wegen erneut massiv aufgeflammter Kämpfe zwischen den somalischen Regierungstruppen und den islamistischen Shabaab-Milizen musste das SOS-Kinderdorf und die SOS-Klinik in Mogadischu evakuiert werden. "Uns flogen buchstäblich die Granaten um die Ohren, einige schlugen im Kinderdorf ein", teilte Ahmed Ibrahim, Leiter der SOS-Kinderdörfer Somalia mit. Die Kinder und Mitarbeiter der SOS-Einrichtungen konnten unverletzt in eine sicherere Gegend 13 Kilometer außerhalb von Mogadischu gebracht werden. Weiter lesen …

Ältere fahren anders – nicht schlechter: Neues Buch über die Rolle älterer Verkehrsteilnehmer

Ältere Verkehrsteilnehmer fahren nicht schlechter als Jüngere, sie fahren anders. Das sagen Wissenschaftler der Universität Bonn in einer fachübergreifenden Veröffentlichung mit dem Titel: „Ältere Verkehrsteilnehmer – Gefährdet oder gefährlich?“. Der Titel ist Programm – das Autorenteam beleuchtet die Frage aus unterschiedlichen Perspektiven und bietet Lösungen für den Alltag älterer Menschen im Straßenverkehr an. Weiter lesen …

Lage der Medienfreiheit in Thailand: Thailand steht möglicherweise vor großen Veränderungen

Vor rund zehn Tagen wurde Yingluck Shinawatra zur ersten Ministerpräsidentin des südostasiatischen Landes ernannt. Die Chefin der vorher oppositionellen Pheu Thai-Partei hat weitgreifende Reformen angekündigt. Sie will den Mindestlohn anheben, den Zugang zu Bildung verbessern und plant massive Unterstützungsmaßnahmen für Bauern und Investitionen in die Infrastruktur. Weiter lesen …

"Kerner": Der Post-Skandal weitet sich aus - Zuschauer berichten von weiteren Fällen

Bargeldklau bei der Deutschen Post - das deckte "Kerner" auf: 40 Postsendungen wurden aus Hamburg quer durch Deutschland verschickt. Bei 12 Testsendungen kam das Geld nicht an. Insgesamt wurden 2000 Euro in Paketen, Päckchen und Briefen aus Hamburg verschickt - 600 Euro erreichten ihren Empfänger nicht. Bei den SAT.1-Zuschauern sorgte das für großen Wirbel: Hunderte von Emails gingen in der Redaktion mit ähnlichen Erfahrungen ein. "Kerner"-Reporter gingen den schwersten Fällen nach. Eine Frau berichtet, wie sie Paketboten beim Durchsuchen von Postsendungen mit Hightech-Geräten nach Wertgegenständen beobachtet hat. Wie kann das sein? Weiter lesen …

Jan Korte: Raubbau an Bürgerrechten

"Vorratsdatenspeicherung, Onlinedurchsuchung, Anti-Terror-Gesetze: Nie zuvor gab es in der Geschichte der Bundesrepublik einen solchen Raubbau an Bürgerrechten. Mit dem heute vorgelegten Gesetzentwurf zur Verlängerung der Anti-Terror-Gesetze bricht die FDP ihr Wahlversprechen, für eine bürgerrechtliche Wende in der Innenpolitik zu sorgen", so Jan Korte, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE, zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Verlängerung der Anti-Terror-Gesetze um weitere vier Jahre. "Die Erweiterung mehrerer Überwachungsbefugnisse auch noch als Kompromiss verkaufen zu wollen, ist mehr als dreist. Um ihre absurden Steuersenkungspläne durchzusetzen, verscherbeln die Liberalen auch noch ihr letztes Ansehen als Bürgerrechtspartei." Weiter lesen …

Lkw-Parkplätze: Neubau hinkt Bedarf weit hinterher

Auch in naher Zukunft wird es an den deutschen Autobahnen keine ausreichende Zahl von Lkw-Stellplätzen geben. Wie der ADAC mitteilt, fehlen von den bis zum Jahr 2012 geplanten 12 000 Lkw-Parkplätzen derzeit immer noch gut 7 000. Lediglich 5 500 Stellplätze wurden in den vergangenen drei Jahren neu eingerichtet. Der eklatante Parkplatzmangel gibt Anlass zu großer Sorge, da er eine erhebliche Gefahr für die Verkehrssicherheit bedeutet. Der Club fordert die Bundesregierung erneut auf, alle Möglichkeiten zu prüfen, die schnelle Abhilfe bringen können. In Frage kommen unter anderem die Nutzung von Flächen abseits der Autobahnen oder auch die Erweiterung von Autohöfen. Weiter lesen …

Studie: Donnerstag ist der beste Tag für Sex

Einer Studie zufolge ist Donnerstag der beste Tag für Sex. Ein Forscher-Team der "London School of Economics" hat erforscht, welcher Wochentag der beste für eine bestimmte Aktivität ist. Dabei haben die Wissenschaftler herausgefunden, dass donnerstags der Cortisol-Energie-Gehalt im menschlichen Körper, welcher Sexhormone stimuliert, am höchsten ist. Weiter lesen …

Freiwilliges Engagement von Jugendlichen in Deutschland

Ob und wofür sich Jugendliche von 14 bis 24 Jahren freiwillig engagieren, hängt stark von Bildung, Herkunft und Geschlecht ab. Zu diesem Ergebnis kommt eine Sonderauswertung des Dritten Freiwilligensurveys des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Jugendforscherin Sibylle Picot, die im Auftrag der Bertelsmann Stiftung speziell das Engagement Jugendlicher untersuchte, stellt dabei unter anderem fest, dass sich Jugendliche mit höherer Bildung besonders häufig freiwillig engagieren – ein Zusammenhang, der sich zwischen 1999 und 2009 weiter verstärkt hat. Weiter lesen …

Merkels Krisengipfel belastet die Finanzmärkte

Der breiter gefasste Topix Index schloss 0,3 Prozent tiefer bei 776 Zählern. Auch in Taiwan und Shanghai gaben die Kurse nach. Die Börsen in Hongkong, Singapur, Südkorea und Australien konnten dagegen zulegen. Das sind keine Panikreaktion mehr", sagte TD Securities-Stratege Roland Randall in Singapur. Die Märkte hätte hohe Erwartungen an das Treffen gehabt, die nun nicht erfüllt worden sind. Die von Angela Merkel und Nicolas Sarkozy unterbreiteten Vorschläge seien kurzfristig keine große Hilfe, kritisierten die Händler. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy hatten vorgeschlagen, dass sich die 17 Staats- und Regierungschefs der Euro-Zone zweimal jährlich zu eigenen Gipfeln treffen und eine gemeinsame Wirtschaftsregierung angeregt. Weiter lesen …

Sommerfreuden ohne Störungen für Wildtiere

Ob ans Meer oder an Badeseen, in den Wald oder die Berge - in diesen Wochen zieht es viele Menschen in die Natur. Dabei dringen die Erholungssuchenden fast immer in den Lebensraum wildlebender Tiere ein. Damit der Ausflug in die Natur nicht auf Kosten der Wildtiere geht, ruft die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN zur Rücksichtsnahme auf und gibt Verhaltenstipps für tierfreundliche Ausflüge. Weiter lesen …

Nicht alle Vögel sind bald weg...!

Mauersegler machen gemeinsam mit den Feldlerchen den Anfang: Sie starten schon jetzt im August als Frühflieger unter den Zugvögeln Richtung Süden. Wenn die Rufe der Mauersegler in den Städten verstummen, neigt sich der Sommer dem Ende zu. "Schon bald versammeln sich auf den Wiesen und Äckern wieder Schwärme von Kiebitzen, Störchen und Staren", sagt Eva Goris, Pressesprecherin der Deutschen Wildtier Stiftung. Weiter lesen …

USB 3.0 liefert bald 100 Watt

Die USB-3.0-Promoter-Group hat eine neue Spezifikation für die Energieversorgung durch USB-3.0-Ports vorgestellt. Der neue Standard erlaubt es, über den Anschluss einen variablen Output von bis zu 100 Watt zu liefern. Damit ist der reine USB-Betrieb verschiedenster Geräte denkbar, die bislang noch eine zusätzliche Stromquelle benötigten. Weiter lesen …

Kinect-Sensor wird zum Echtzeit-3D-Scanner

Das Xbox-Steuerungssystem Kinect, genauer gesagt dessen Tiefensensor, ermöglicht das dreidimensionale Erfassen von Gegenständen und Räumen in 3D und sogar die Interaktion mit ihnen. Das von Microsoft Research und drei universitäten Einrichtungen entwickelte Projekt KinectFusion wurde auf der diesjährigen Siggraph-Messe präsentiert. Weiter lesen …

Training für zwei

Viele Schwangere reduzieren ihr Fitnessprogramm aus Angst, dem Baby zu schaden. Aber medizinische Gründe gegen körperliche Belastungen gibt es kaum, solange es sich nicht um eine Risikoschwangerschaft handelt. "Bislang gibt es keine Studie, die einen schädigenden Effekt von Sport in der Schwangerschaft gezeigt hat", erklärt Professor Dr. med. Frank Nawroth, Frauenarzt aus Hamburg, im Apothekenmagazin "BABY und Familie". Weiter lesen …

Gewerbesteuerhebesätze 2010 im Bundesdurchschnitt gestiegen

Im Jahr 2010 lag der durchschnittliche Hebesatz aller Gemeinden in Deutschland für die Gewerbesteuer bei 390 % und damit um 3 Prozentpunkte höher als im Vorjahr (387 %). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entwickelten sich die durchschnittlichen Gewerbesteuerhebesätze in den Bundesländern unterschiedlich: von einer Abnahme um 12 Prozentpunkte in Brandenburg bis zu einer Zunahme um 10 Prozentpunkte in Schleswig-Holstein. Weiter lesen …

Wahltrend: Schwarz-Gelb bleibt schwach

Die Regierungskoalition aus Union und FDP verharrt im Umfragetief. Im wöchentlichen "stern"-RTL-Wahltrend erreicht die Union zum dritten Mal in Folge nur 32 Prozent. Die FDP kann sich zwar im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt verbessern, würde mit vier Prozent aber weiter an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern. Weiter lesen …

Ost-Rentenanwartschaften seit 1992 um 26,5 Prozent gesunken

Seit 1992 sind die durchschnittlichen Rentenanwartschaften in den neuen Bundesländern, nach einer offiziellen Berechnung des Bundesarbeitsministeriums, um 26,5 Prozent gesunken. Im Vergleich dazu blieben sie in den alten Bundesländern nahezu unverändert. Das berichtet die "Leipziger Volkszeitung" unter Berufung auf eine entsprechende Auswertung des Ministeriums vom 15. August dieses Jahres. Weiter lesen …

Schweinegrippe-Impfstoff: Sachsen-Anhalt soll Angebote zur Entsorgung einholen

Der von den Bundesländern eingelagerte Schweinegrippeimpfstoff Pandemrix soll nun endgültig vernichtet werden. Nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" haben die Landesregierungen Sachsen-Anhalt damit beauftragt, Angebote bei Entsorgungsfirmen einzuholen. Der Impfstoff, dessen Haltbarkeit im Herbst abläuft, soll demnach in einer Müllverbrennungsanlage vernichtet werden. Weiter lesen …

Kenia: Entwicklungsminister Niebel besucht Flüchtlingslager Dadaab

Der deutsche Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hat am Dienstag, dem letzten Tag seiner viertägigen Kenia-Reise, das Flüchtlingslager Dadaab im Osten des Landes besucht. In dem Lager sind mittlerweile weit über 400.000 Menschen untergebracht, die angesichts der Dürrekatastrophe in Ostafrika geflohen sind. Die meisten Flüchtlinge des Lagers kommen aus dem angrenzenden Somalia. Weiter lesen …

Schleswig-Holstein: De Jager soll den CDU-Landesvorsitz übernehmen

Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Jost de Jager soll der neue Vorsitzende der Landes-CDU werden. Der Landesvorstand der Partei habe sich am Dienstagabend bei einer Sondersitzung einstimmig auf den 46-Jährigen geeinigt, teilte die stellvertretende Landesvorsitzende Angelika Volquartz im Anschluss mit. Zudem solle de Jager auch als Spitzenkandidat zur Landtagswahl 2012 antreten. Weiter lesen …

Unionspolitiker stellt Steuersenkung 2013 wieder in Frage

Angesichts des jüngsten Wachstumseinbruchs gibt es in der Union erste Zweifel an den für 2013 geplanten Steuersenkungen. "Die Festlegungen der Koalition vor dem Sommer waren klar konditioniert. Wenn die Konditionen nicht eintreffen, sind die Senkungen nicht drin", sagte Marco Wanderwitz, der Vorsitzende der Jungen Gruppe in der Unionsfraktion, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Weiter lesen …

NATO sieht wichtige Erfolge der Rebellen in Libyen

Laut Einschätzung der NATO haben die Rebellen in Libyen in den letzten Tagen wichtige Erfolge an mehreren Fronten erzielt. Es seien Gebiete im Nordwesten des Landes und auch in den stark umkämpften Regionen um Misrata und Brega erobert worden, teilte ein NATO-Sprecher am Dienstag mit. Mittlerweile seien auch mehrere Städte an der Mittelmeerküste, darunter auch ein Großteil von Al-Sawija, unter der Kontrolle der Rebellen. Weiter lesen …

BERLINER MORGENPOST: Wo bleibt die Empörung der Politik?

Die Serie von Autobrandstiftungen in der deutschen Hauptstadt erreicht eine neue Qualität. In der Vergangenheit wurden in der Regel Autos in den Szenekiezen, in Kreuzberg, Friedrichshain und Mitte angezündet. Doch seit einigen Wochen hat sich die Situation schlagartig geändert. Nun brennen Autos vor allem in den bürgerlichen Stadtteilen, in Dahlem, in Westend und in Steglitz. Und wenn Feuer gelegt wird, dann brennt häufig gleich eine Vielzahl von teuren Wagen, die in einer Straße geparkt sind. Weiter lesen …

RNZ: Auf dem Weg in die Transferunion

Lange Zeit wurde Bundeskanzlerin Merkel Führungsschwäche und eine zu zögerliche Krisenpolitik vorgeworfen. Jetzt zeigt sie beim Treffen mit Frankreichs Präsident Sarkozy Stärke: Eine Euro-Regierung soll her. Das klingt zupackend, energisch und könnte eine Lösung sein - mit dem kalkulierten Risiko, dass die 17 Euro-Staaten letztlich doch noch die umstrittenen Euro-Bonds einführen. Weiter lesen …

WAZ: Von Helden und Tragödien

Es gehört zum Wesen der Tragödie, dass der Held am Ende scheitert. Sein tiefer Fall ist ebenso unausweichlich wie seine vorherige Überhöhung. Der Profifußball, keine Frage, ist Theater durch und durch, ein Schauspiel auf offener Bühne - mit Helden und Schurken. Raúl González Blanco war der geborene Held. Ein Junge aus dem Madrider Arbeiterviertel Colonia Marconi, ein Idol des europäischen Fußballs. Und dieser Raúl verzaubert auch, nein: erst recht, Schalke. Weiter lesen …

Mitteldeutsche Zeitung: zu Gigaliner

Es sind prima "Gigaliner", sagen die Befürworter. Es sind gefährliche "Monstertrucks" sagen die Gegner. Es geht beidesmal um dieselben Gefährte: jene übergroßen, 25 Meter langen Lkw, die Bundesverkehrsminister Ramsauer (CSU) jetzt in einem bundesweiten Versuch auf die Straßen bringen will. Weiter lesen …

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte geisel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Dr. Bodo Schiffmann: Ein weiteres Kind ist möglicherweise am dem Maskengebrauch gestorben - Bitte werdet wach
Das Kartenhaus fällt zusammen... (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: "Wir werden verarscht!"
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi: "Corona-Impfstoff ist zum Scheitern verurteilt!"
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan