Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

13. August 2011 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2011

Bundesfinanzminister Schäuble gegen weitere Hilfen für angeschlagene Euro-Länder

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich gegen weitergehende Hilfen für angeschlagene Euro-Länder ausgesprochen. "Es bleibt dabei: Es gibt keine Vergemeinschaftung von Schulden und keinen unbegrenzten Beistand", sagte er im Gespräch mit dem "Spiegel". "Es gibt gewisse Beistandsmechanismen, die wir weiterentwickeln - unter strengen Bedingungen." Weiter lesen …

1. Liga: FC Schalke 04 und 1. FC Köln trennen sich 5:1

In der ersten Fußball Bundesliga hat sich am zweiten Spieltag FC Schalke 04 mit 5:1 vom 1. FC Köln getrennt. In den weiteren Partien trenne sich der Hamburger SV von Hertha BSC mit 2:2, der 1. FC Nürnberg von Hannover 96 mit 1:2, der SC Freiburg vom 1. FSV Mainz 05 mit 1:2, 1899 Hoffenheim von Borussia Dortmund mit 1:0 sowie VfL Wolfsburg von Bayern München mit 0:1. Weiter lesen …

EthikBank: Klaus Euler in den Fängen von Gruner+Jahr?

Lässt sich ausgerechnet der sonst so vorsichtige Direktor der EthikBank Eisenberg in Thüringen, Klaus Euler (47), von der selbsternannten Anlegerschützerin Renate Daum aus dem bekannten Hamburger Verlagshaus Gruner+Jahr (Börse-Online, Financial Times Deutschland, Capital, Impulse) wie in einem Wirtschaftskrimi instrumentalisieren? Weiter lesen …

Webcam als futuristisches Eingabegerät

Der Computeringenieur Ben Wu hat seine Webcam zu einem Eingabegerät umfunktioniert, das die Bedienung eines Computers nur über den Bildschirm möglicht macht - auch wenn dieser nicht touchfähig ist. Die selbstgeschriebene Software "Quantum Phantom" erkennt dabei Objekte und Icons auf den Bildschirm und bietet sogar Handschrifterkennung für Textverarbeitungssoftware. Weiter lesen …

Shell kämpft gegen Ölleck in der Nordsee

Der Energie-Konzern Shell kämpft gegen ein Leck an einer Öl-Plattform in der Nordsee. Das Unternehmen bestätigte am Samstag entsprechende Medienberichte. Demnach habe man das Leck an der Gannet Alpha Plattform bereits am Mittwoch bemerkt, nachdem an der Meeresoberfläche ein Ölteppich entdeckt worden war. Eine Konzernsprecherin lehnte es jedoch ab, sich zum Ausmaß des Vorfalls zu äußern. Weiter lesen …

Antwerpen hat höchste Kokain-Konzentration im Abwasser

In der belgischen Stadt Antwerpen ist die höchste Kokainkonzentration im Abwasser festgestellt worden. Der Forscher Alexander Van Nuijs von der Universität Antwerpen sagte laut einem am Samstag in der Online-Ausgabe der Zeitung "Gazet van Antwerpen" veröffentlichten Bericht, dass, nach vorläufigen Untersuchungen einer Studie zum Abwasser von 21 europäischen Metropolen, Antwerpen beim Kokaingehalt knapp vor London und Amsterdam läge. Weiter lesen …

FDP nennt Bedingungen für Zustimmung zum Euro-Rettungsschirm

Die FDP will ihre Zustimmung zum EU-Rettungsschirm Ende September von klaren Regeln zur Schuldenbegrenzung der Euro-Länder abhängig machen und lehnt einen Ankauf von Anleihen klammer Euroländer zur Zinssenkung ab. "Länder die nicht in der Lage oder nicht willens sind, sich an die Regeln zu halten und eigene Anstrengungen zu unternehmen, gefährden die europäische Währungsunion", sagte FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle dem "Tagesspiegel am Sonntag". Weiter lesen …

Staatsrechtler Lepsius zu Stuttgart 21: Wer nur auf das Baurecht pocht, argumentiert undemokratisch

Der Staatsrechtler Oliver Lepsius, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Universität Bayreuth und Nachfolger des Doktorvaters von Ex-Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg, hat dem gesamten Bahnprojekt Stuttgart 21 mangelnde Legitimität und Demokratiedefizite vorgeworfen: "Nutzen und Legitimation sind fraglich", sagte der Rechtsprofessor im Gespräch mit dem "Tagesspiegel am Sonntag". Weiter lesen …

"Schlampenmärsche": Deutschlandweite Demonstrationen gegen sexuelle Gewalt

In vielen deutschen Großstädten protestieren am Samstag bei sogenannten "Schlampenmärschen" tausende Menschen gegen sexuelle Gewalt. "Ein Mensch, der aufreizend herum läuft, fordert dadurch niemanden auf, ihm sexuelle Gewalt anzutun", erklärte Lorena Jaume-Palasi, Mitglied im Organisationsteam für den Münchner "Schlampenmarsch", die Kernaussage des Protests. Weiter lesen …

Studie: Gleichstellung der Geschlechter führt zu mehr Sex

In Ländern, in denen die Geschlechter ungefähr gleichgestellt sind, gibt es am meisten Sex. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie der Florida State University in Tallahassee, bei der über 300.000 Menschen aus mehr als 30 Ländern befragt wurden. Mit der Gleichstellung steigt demnach die Wahrscheinlichkeit auf mehrere Sexualpartner und Gelegenheitssex. Weiter lesen …

Selbststeuernde Autos: China legt nach

Nicht nur an verschiedenen Universitäten im Westen und bei Google wird an der fahrerfreien Zukunft motorisierter Vehikel gearbeitet. Chinas Nationale Universität für Verteidigungstechnologie zeigte vergangenen Juli in einem eigenen Versuch den Stand der Forschung im einwohnerstärksten Land der Erde. Ein Pkw des Modells HQ3 des Autobauers Hongqi navigierte sich selbständig über 283 Kilometer über Autobahnen, ohne dabei auf satellitengestützte Navigation zurückzugreifen. Weiter lesen …

Elektro-Tattoo modernisiert Patientenüberwachung

Ein elektronisches Tattoo könnte zu einer Revolution bei der Patientenüberwachung und zu einem Durchbruch bei Computerspielen führen. Wissenschaftler der University of Illinois nutzten laut einer in Science veröffentlichten Studie ein Gerät, das dünner ist als ein menschliches Haar, um Herz und Gehirn zu beobachten. Die Sensoren werden an der Haut wie ein temporäres Tattoo angebracht. Sie sind beweglich, legen sich in Falten und dehnen sich problemlos. Weiter lesen …

Cameron will Randalierern Staatshilfen entziehen

Der britische Premierminister David Cameron hat seine Unterstützung für die Forderung signalisiert, Randalierern staatliche Hilfen zu entziehen. Wer "seine eigene Gemeinde ausraube und ausplündere", solle nicht länger das Recht haben in Sozialwohnungen zu leben, sagte Cameron dem Fernsehsender BBC. Demzufolge müssten sie dann eine Wohnung auf dem freien Markt finden. Das werde schwieriger werden, doch hätten "sie daran denken sollen, bevor sie mit Einbrüchen begannen". Weiter lesen …

Sensor verwandelt Handrücken in Touchscreen

Ein Gerät im Armbanduhr-Format kann den Handrücken eines Menschen zu einer Art Touchscreen umfunktionieren. Die vom PhD-Studenten Kei Nakatsuma an der Universität Tokio entwickelte Sensorkonstruktion wurde auf der Siggraph-Konferenz in Vancouver präsentiert. Die Technik könnte es ermöglichen, Smartphones und andere Gadgets zu bedienen, ohne sie aus der Hosentasche nehmen zu müssen. Weiter lesen …

Leichte Beute: Nutzerverhalten bei Facebook & Co. spielt Online-Kriminellen in die Hände

Die Popularität sozialer Netzwerke ist ungebrochen. Allein der Branchenprimus Facebook soll weltweit mehr als 700 Millionen Mitglieder haben (Quelle: Socialbakers). Neben der Kontaktpflege, dem Austausch von Neuigkeiten oder Bildern, ist es bei Netzwerkern äußerst beliebt, die Community per Link über interessante Webinhalte zu informieren. Kriminelle nutzen dieses Verhalten ihrerseits vermehrt aus, um Anwender durch Links auf verseuchte Seiten zu locken und so PCs mit Schadcode zu infizieren. Doch wie kritisch gehen Netzwerker damit um? Weiter lesen …

Umfrage: Euro-Krise trifft vor allem größere Unternehmen

Die europäische Schuldenkrise wirkt sich vor allem auf größere Unternehmen negativ aus. Das hat eine Umfrage der IW-Consult, einer Tochtergesellschaft des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und der WirtschaftsWoche (WiWo), ergeben. Demnach wächst die Zahl der so genannten Negativnennungen mit der Umsatzgröße. Unternehmen mit über 50 Millionen Euro Jahresumsatz sind bereits zu 32,3 Prozent "eher negativ" beziehungsweise "sehr negativ" durch die Währungsturbulenzen betroffen. Weiter lesen …

Studie: Sex kann Frauen vor Herzerkrankungen schützen

Sex kann bei Frauen das Risiko für Herzerkrankungen senken. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie der Queen Mary University of London. Beim Sex wird das Sexualhormon Östrogen ausgeschüttet, wodurch sich die weißen Blutkörperchen nicht mehr an der Innenseite der Blutgefäße absetzen können, was gefährliche Verstopfungen der Arterien verhindert. Weiter lesen …

Beim Urlaub kürzer treten

Der Beruf ist nicht selten ein Grund, auf längere Urlaubsreisen zu verzichten und stattdessen nur für ein paar Tage wegzufahren. So lautet das Ergebnis einer Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". 14,6 Prozent der Berufstätigen, die mindestens eine Kurzreise pro Jahr unternehmen, sagen, dass ihnen ihre Arbeit keine Zeit für eine längere Auszeit lässt. Das gilt vor allem für Selbständige und Freie Berufe (43 Prozent). Weiter lesen …

Kein Zeitgefühl

Ab zwei Jahren entdecken Kinder ihren eigenen Willen - und stellen Eltern mit ihrem Trotz vor harte Bewährungsproben. Beispiel: eine eruptive Explosion, weil das Kleine vermeintlich zu lange warten muss. Weiter lesen …

Die Bandbreite trennt sich von ihrem Booker Solievent

Nachdem Florian Schneider von Solievent über die Medien verbreiten lies, die Band "Die Bandbreite" unterstelle RTL-2 beim Voting für “The Dome” Betrug, zog jetzt die Duisburger Band „Die Bandbreite“ die Konsequenzen daraus und beendet die Zusammenarbeit mit der Agentur. Außerdem gab die Band auch ihren Rückzug aus dem Voting von “The Dome” bekannt. Weiter lesen …

Zelthänger am Haken sind günstig, leicht und kompakt

Der ADAC hat acht Klappcaravans einem Systemvergleich unterzogen. Fazit: Alle Modelle sind durchweg solide und zuverlässig. Klappcaravans vereinen die Vorteile von Zelt und Wohnwagen. Sie sind komfortabler als Zelte, liegen aber im Anschaffungspreis deutlich unter dem eines durchschnittlichen Mittelklassecaravans. Bezüglich des Gesamtgewichts sind Klappcaravans auch leichter als konventionelle Wohnwagen. Sie können daher auch von kleineren Fahrzeugen gezogen werden. Weiter lesen …

Verbraucherschützer kritisieren Onlinewerbung für neuen Sky-Bundesliga-Kanal

Juristen des Bundesverbands der Verbraucherzentralen haben starke Kritik an der Onlinewerbung des Pay-TV-Konzerns Sky für den neuen Bundesliga-Kanal "Sport HD Extra" geübt. Nach Auffassung der Verbraucherzentrale informiere Sky nur unzureichend darüber, dass bestimmte HD-Programme wie der am vergangenen Wochenende gestartete Kanal "Sport HD Extra" in manchen Kabelnetzen nicht verbreitet werden, sagte Michael Bobrowski, Medienreferent des Verbands, dem "Handelsblatt". Weiter lesen …

foodwatch klagt gegen niedersächsisches Landesamt

foodwatch hat Klage gegen das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebens- mittelsicherheit eingereicht. Seit drei Jahren verweigert die Behörde die Auskunft dazu, welche Fleischproben die amtlichen Lebensmittelkontrolleure beanstandet haben. foodwatch hatte nach dem Verbraucherinformations- gesetz angefragt, das 2008 in Kraft getreten ist. Damals hieß es, nun würden schwarze Schafe genannt. Weiter lesen …

Widerstand in der Union gegen Wechsel von Ex-Ministerpräsident Müller ans Bundesverfassungsgericht

Auch in der Union wächst inzwischen der Widerstand gegen einen Wechsel des zurückgetretenen Saar-Ministerpräsidenten Peter Müller (CDU) ans Bundesverfassungsgericht. Hendrik Wüst, Mitglied im CDU-Bundesvorstand, sagte der "Bild"-Zeitung: "Ein solcher Wechsel macht das höchste deutsche Gericht angreifbar. Wenn wir den Wechsel von Vorständen in den Aufsichtsrat kritisieren, kann man nicht aus der ersten Reihe der Politik direkt nach Karlsruhe wechseln." Weiter lesen …

Was ist erlaubt bei Download, Streaming und Co.?

Anfang Juni sorgten Razzien und Festnahmen bei den Betreibern von Online-Filmportalen für Schlagzeilen und hitzige Diskussionen im Internet. Zurück bleiben verunsicherte User - denn gerade im Internet ist vielen nach wie vor unklar, was bei Musik, Filmen und Bildern erlaubt oder verboten ist. Weiter lesen …

CDU-Spitzenkandidat Henkel: Nach Krawallen in London auch Jugendgewalt in Deutschland möglich

Vor dem Hintergrund der Krawalle in London hält der Spitzenkandidat der Berliner CDU für das Amt des Regierenden Bürgermeisters, Frank Henkel, eine Eskalation der Jugendgewalt auch in der deutschen Hauptstadt für möglich. In einem Gastbeitrag für "Bild am Sonntag" schreibt Henkel: "Selbst wenn das Risiko solcher Ausbrüche bei uns geringer scheint, ist es gegeben. Auch in Berlin gibt es Stadtteile, in denen sozial nicht integrierte Migranten ohne Zukunftsperspektive leben, es gibt gewaltbereite Jugendliche und eine kaputtgesparte Polizei." Weiter lesen …

Bause: Mit Ude als SPD-Ministerpräsidentenkandidat "rückt der Machtwechsel eindeutig näher"

Die Grünen in Bayern haben die Oppositionsparteien im Landtag zu einem entschlossenen Bündnis im Kampf gegen die CSU-geführte Staatsregierung mit dem Ziel eines Machtwechsels 2013 aufgefordert. Angesichts der Bereitschaft von Münchens SPD-Oberbürgermeister Christian Ude, für die SPD bei der nächsten Landtagswahl als Spitzenkandidat anzutreten, meinte Margarete Bause, Grünen-Fraktionschefin im Landtag in München, in einem Interview mit der "Leipziger Volkszeitung" (Sonnabend-Ausgabe): "Ich bin erfreut darüber, dass er Ministerpräsident werden will." Mit Ude rücke der Machtwechsel eindeutig näher. Weiter lesen …

Tom Hanks gibt unzufriedenen Kinogängern Geld zurück

US-Schauspieler Tom Hanks hat zwei Kinogänger entschädigt, die seinen neuesten Film "Larry Crowne" nicht mochten. Das berichtet das US-Magazin "National Enquirer". "Mensch, es tut mir wirklich leid, dass ihr enttäuscht wurdet. Wie wäre es, wenn ich euch das Geld für die Karten wiedergebe", soll der 55-Jährige gesagt haben. Dann habe er ihnen 25 Dollar aus seiner Geldbörse zurückgegeben. Weiter lesen …

Portugal erhält weitere Tranche aus Euro-Hilfspaket

Das pleitebedrohte Portugal wird eine weitere Tranche aus dem 78 Milliarden Euro schweren Hilfspaket erhalten. Die Überprüfung des portugiesischen Haushalts sei "sehr positiv" verlaufen, sagte Jürgen Kröger, Vertreter der Europäischen Kommission. Allerdings müsse das Land seinen Sparkurs beibehalten und die Anstrengungen weiter beschleunigen, teilten der Internationale Währungsfonds (IWF), die Europäische Union und die Europäische Zentralbank (EZB) nach der Prüfung mit. Weiter lesen …

US-Gericht befindet Teile von Obamas Gesundheitsreform für verfassungswidrig

In den USA hat ein Berufungsgericht im Bundesstaat Georgia Teile der Gesundheitsreform von US-Präsident Barack Obama für verfassungswidrig befunden. Wie das Gericht in Atlanta erklärte, sei die Forderung illegitim, dass jeder US-Bürger bei Strafe eine Gesundheitsversicherung besitzen müsse. Das Urteil ist ein empfindlicher Rückschlag für die US-Regierung. Weiter lesen …

Bundesregierung will Nachflugverbot in Köln/Bonn verhindern

Das Bundesverkehrsministerium droht, das von der rot-grünen NRW-Landesregierung geplante Nachtflugverbot für Passagierflüge am Flughafen Köln/Bonn zu kippen. In einem dem "Kölner Stadt-Anzeiger" vorliegendem Brief an das nordrhein-westfälische Verkehrsministerium schreibt die Berliner Behörde, dass sie "erhebliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit" des Vorgehens habe. Man bitte daher um Verständnis dafür, "dass sich das Bundesverkehrsministerium ein fachaufsichtliches Einschreiten vorbehält, sollte das Landesministerium tatsächlich ein Flugverbot für Passagierflüge in der Nacht aussprechen", berichtet die Zeitung in ihrer Samstagausgabe Weiter lesen …

Erneut Schüsse auf Demonstranten in Syrien

In Syrien ist es nach den Freitagsgebeten erneut zu Kundgebungen von Regierungsgegnern gekommen, bei denen wieder Sicherheitskräfte auf Demonstranten geschossen haben sollen. In der Stadt Deir-al-Zor demonstrierten nach Angaben von Menschenrechtlern Tausende gegen die Regierung um Präsident Baschar al-Assad. Soldaten sollen das Feuer auf die Kundgebungsteilnehmer eröffnet haben. Jedoch sind die Meldungen schwer zu überprüfen, da Journalisten in Syrien nicht frei arbeiten können. Weiter lesen …

Neue OZ: Verkehrte Welt

Mindestens 91 Millionen Euro haben die Deutschen bisher für die Hungernden in Ostafrika gespendet - das sind 25,5 Millionen Euro mehr, als die Bundesregierung mit ihren 65,5 Millionen bislang bereitgestellt hat. Verkehrte Welt: Die Bürger erledigen, was die Politik längst hätte tun müssen. Weiter lesen …

WAZ: Freude über jedes Kind

Der liebe Gott freut sich über jedes Kind. So kommentierte Franz Beckenbauer vor Jahren das Ergebnis eines Seitensprungs. Und damit war die öffentliche Debatte für ihn beendet. Das ist gut so. Denn wer mit wem warum wie viele Kinder bekommt oder nicht - das ist etwas sehr Privates. Der Staat hat nur die Rahmenbedingungen für eine kinder- und familienfreundliche Gesellschaft zu schaffen. Ob die Eltern miteinander verheiratet sind oder nicht, ist nebensächlich. Auch fürs Kind. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Frankreich wird angeschossen

An den Finanzmärkten überschlagen sich die Ereignisse. In Sachen Staatsschuldenkrise ist nun auch noch Frankreich und damit einer der stärksten Staaten der Eurozone ins Visier der Märkte geraten. Zum Teil erhebliche Spread-Ausweitungen der CDS auf das französische Staatskreditrisiko waren zu beobachten. Auf lediglich kurze Erholungsphasen folgte an den Märkten immer wieder eine Phase der Spread-Ausweitungen - erneut trotz aller Versuche der Politik, die Märkte zu beruhigen. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Mehr als ein Wimpernschlag

Was bleibt von der Mauer? Schnell weg mit ihr, sagten die Berliner, als das Volk sie am 9. November 1989 gestürmt hatte, und ließen es zu, dass ihre Teile klein gehackt an Touristen verkauft wurden. Der Zeitpunkt naht, 2017, da die Mauer so viele Jahre fort ist, wie sie die Stadt und ganz Deutschland geteilt hat. Ist sie also nur ein Wimpernschlag der Geschichte? Weiter lesen …

Neue OZ: Nichts erreicht

Das "Trauerspiel von Afghanistan" - so überschrieb Theodor Fontane vor weit mehr als hundert Jahren ein Gedicht, in dem er das Desaster des anglo-afghanischen Krieges beschrieb. Heute sollte man nicht von einem Trauerspiel sprechen. Denn das wäre eine Untertreibung. Weiter lesen …

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tampa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
Dr. Bodo Schiffmann (2020)
Dr. Bodo Schiffmann: Ein weiteres Kind ist möglicherweise am dem Maskengebrauch gestorben - Bitte werdet wach
Das Kartenhaus fällt zusammen... (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: "Wir werden verarscht!"
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung
Bild: Screenshot Video: "Exklusiv-Interview: Gigantische Klage gegen Prof. Christian Drosten & Umfeld." (https://youtu.be/gvB0vuM5bek) / Eigenes Werk
Gigantische Milliarden Klage gegen Prof. Christian Drosten, WHO und Umfeld
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
In Berlin stürzen sich 6-8 Polizisten auf einen harmlosen Mann (Symbolbild)
Weltweite Demonstrationen wegen menschenverachtender Corona-Maßnahmen durch Weltregierung(en)
ClO2 im Blut
Der Chlordioxid Durchbruch in Südamerika
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi (2020)
Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi: "Corona-Impfstoff ist zum Scheitern verurteilt!"
Angela Merkel und ihr Ideengeber Richard Graf Coudenhove-Kalergi
Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan