Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

3. Mai 2011 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2011

Air France: Luftfahrtexperte optimistisch bezüglich Datenauswertung

Der Luftfahrtexperte Sebastian Steinke zeigt sich nach der Bergung des zweiten Flugschreibers der 2009 abgestürzten Air France-Maschine bezüglich der Datenauswertung optimistisch. In einem Interview mit dem "Deutschlandfunk" sagte Steinke am Dienstag, die Chancen stünden sehr gut, dass die Stimmaufzeichnung der Piloten aus dem geborgenen Rekorder Aufschluss über Ursache und Hergang des Absturzes des Airbus A 330 gibt. Weiter lesen …

UN: Weltbevölkerung wächst schneller als angenommen

Die Vereinten Nationen (UN) haben ihre Hochrechnungen zur Weltbevölkerung aus dem Jahr 2009 um rund 200 Millionen Menschen nach oben korrigiert. Die Weltbevölkerung wird demnach von heute fast sieben Milliarden Menschen bis zum Jahr 2050 auf voraussichtlich 9,3 Milliarden Menschen wachsen. Im Jahr 2100 werden voraussichtlich 10,1 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Der sieben milliardste Mensch wird den Berechnungen zufolge am 31. Oktober 2011 geboren. Weiter lesen …

Demag Cranes: Aktionärsschützer fordern Gespräche mit Interessenten

Aktionärsschützer fordern das Management des Düsseldorfer Kranherstellers Demag Cranes zu Gesprächen mit dem übernahmewilligen US-Konkurrenten Terex auf. "Der Vorstand kann Gesprächsangebote nicht mehr wie bisher abbügeln. Das ist er den Aktionären schuldig", sagte Marc Tüngler von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochsausgabe). Die Amerikaner hatten am Montag ein freiwilliges Übernahmeangebot von 41,75 Euro je Demag-Aktie angekündigt. Weiter lesen …

Charlie Sheen will Spendenaktion für US-Tornadoopfer starten

Der US-Schauspieler Charlie Sheen will neuerdings offenbar mit positiveren Schlagzeilen auf sich aufmerksam machen. Der 45-Jährige plane nach eigener Aussage eine Spendenaktion für die Opfer des Tornados, der in der vergangenen Woche den US-Bundesstaat Alabama getroffen hatte. Zu diesem Zweck wolle der TV-Star entweder ein Baseball-Spiel oder eine Show mit seinen Promi-Kollegen organisieren. "Ich hoffe, dass ich alles tun kann, um Unterstützung, Mitgefühl und Hoffnung zu schenken", erklärte Sheen. Weiter lesen …

Dirk Niebel zu Besuch in Kosovo eingetroffen

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dirk Niebel, ist heute zu einer viertägigen Reise nach Kosovo und Serbien aufgebrochen. Er sagte beim Eintreffen in Pristina: "Der Weg nach Europa ist ein Weg der gemeinsamen Schritte. Das dauerhaft auf Frieden und Freiheit gegründete gemeinsame ‚Europäische Haus’ bleibt Ziel unserer Politik in Kosovo, Serbien und der Region Südosteuropa. Wir unterstützen Kosovo und Serbien dabei, ihren Weg der Transformation weiter zu beschreiten, sich regional zu integrieren und die notwendigen Bedingungen eines EU-Beitritts zu erfüllen." Weiter lesen …

Rüttgers fällt bei Wahl zum europäischen Bahnchef durch

Der frühere nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers ist bei der Wahl zum Vorsitzenden der Gemeinschaft der Europäischen Bahnen (CER) durchgefallen. Rüttgers habe bei der Hauptversammlung in Paris die erforderliche Zweidrittelmehrheit nicht erreicht, berichtet die "Rheinische Post" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Teilnehmerkreise. Weiter lesen …

Patientenbeauftragter Zöller lobt Bewertungsportale für Ärzte

Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Wolfgang Zöller (CSU), hat das am Dienstag gestartete Bewertungsportal für Ärzte der AOK und der Barmer-Ersatzkasse gelobt. Zöller sagte der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwochausgabe), eine solch seriöse Arztsuche und faire Arztbewertung von Patienten für Patienten mit einer möglichen Unterstützung der Ärzteschaft sei zu begrüßen. Weiter lesen …

Cyberkriminelle verwenden Meldungen über Osama bin Laden zur Verbreitung digitaler Schädlinge

Kaum ist Osama bin Laden tot, springen Internetkriminelle weltweit wieder auf den Nachrichtenzug, um den Informations-Hype zu ihrem Vorteil zu nutzen. Aufgrund des enormen Interesses stieg weltweit die Anzahl von Suchmaschinenanfragen zu dieser Meldung bereits enorm an. Und wie Virenschutzspezialist BitDefender bekannt gibt, nahm gleichzeitig auch die Anzahl an neu in den Umlauf gebrachter Malware, wie z.B. Black Hat SEO, PDF-Exploits oder Downloadlinks zu gefakter Antivirus-Software, sprunghaft zu. Meist verstecken sich die digitalen Bedrohungen in gefälschten E-Mail-Meldungen zum Thema. Weiter lesen …

Verhandlung über 5-Prozent-Hürde auf EU-Ebene: ÖDP-Politiker Buchner wirft Sachverständigen mangelndes Demokratieverständnis vor

"Ich bin entsetzt über das Demokratieverständnis von Sachverständigen und Parlamentariern.“ Das sagt Prof. Dr. Klaus Buchner, Sprecher der Programmkommission in der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), anlässlich der heutigen mündlichen Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht zur 5-Prozent-Klausel bei der Wahl zum Europäischen Parlament. Weiter lesen …

Linkspartei will Pendlergeld für Niedrigverdiener

Die Linkspartei schlägt wegen der hohen Benzinpreise neben der Erhöhung der Pendlerpauschale für Bezieher niedriger Einkommen die Einführung eines neuen Pendlergelds vor. "Wer wenig oder keine Steuern zahlt, hat nichts von der Pendlerpauschale, weil er auch nichts absetzen kann", sagte Parteichef Klaus Ernst den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Mittwochausgabe). Sein Modell sieht vor, "allen Arbeitnehmern pro Kilometer Arbeitsweg zunächst direkt fünf Cent Pendlergeld auszuzahlen". Weiter lesen …

NABU: Neue EU-Strategie zur Biologischen Vielfalt braucht Taten

Der NABU begrüßt die heute von EU-Umweltkommissar Janez Potočnik in Brüssel vorgestellte neue europäische Strategie zu Schutz und Wiederherstellung der Biologischen Vielfalt (EU-Biodiversitätsstrategie), hegt aber Zweifel an der Bereitschaft der Regierungen, sie in die Praxis umzusetzen. Von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner fordert der NABU, endlich entschlossen die Reform von Agrar- und Fischereipolitik voranzutreiben. Weiter lesen …

Ungeteilte Freude in den Album-Charts

Schlagerfans, spitzt die Ohren! Getragen vom Erfolg ihres ersten gemeinsamen Songs "Auf den Dächern von Berlin" verzaubern Ute Freudenberg und Christian Lais nun auch mit einem Longplayer. "Ungeteilt" und unermüdlich streben sie in die media control Album-Charts und debütieren an 14. Stelle so hoch wie niemand sonst in dieser Woche. Weiter lesen …

Justin Bieber von Flugzeugcrew ermahnt

Der kanadische Sänger Justin Bieber ist vom der Bordcrew eines australischen Fliegers ermahnt worden. Wie die Zeitung "Daily Telegraph" berichtet, wollte sich Bieber auch nach mehrfacher Aufforderung der Stewardess nicht auf seinen Platz begeben, nachdem sich das Flugzeug bereits auf der Rollbahn befand. Weiter lesen …

Lehmann: CDU-Bilanz „Ein Jahr nach der Landtagswahl“ - Röttgen beweist eigene Ideenlosigkeit

Zur Pressekonferenz der CDU-Vorsitzenden von Partei und Fraktion, Norbert Röttgen und Karl-Josef Laumann, zur Bilanz ein Jahr nach der Landtagswahl erklärt der Vorsitzende der NRW-GRÜNEN, Sven Lehmann: „Versagt in NRW“ - dieser Titel der heutigen Zwischenbilanz der CDU trifft wohl eher auf Norbert Röttgen als CDU-Parteichef zu. Die Pressekonferenz beweist die eigene Ideenlosigkeit. Statt konkrete Vorhaben für NRW zu präsentieren, konzentrieren sich die CDU-Spitzen darauf, angebliche Pannen der Regierung aufzuzeigen. Weiter lesen …

Kabinett will neue Regelungen zur Zweckentfremdung und zur Überlassung von Wohnraum

Die nordrhein-westfälischen Gemeinden sollen künftig die Möglichkeit erhalten, per Satzung gegen die Umwandlung von Wohnraum für Gewerbezwecke vorzugehen. Das Kabinett hat am Dienstag (3. Mai) einen entsprechenden Entwurf zur Änderung des Gesetzes zur Förderung und Nutzung von Wohnraum (WFNG NRW) verabschiedet, der den Gemeinden die Möglichkeit eröffnet, die Regelungen der von der Vorgängerregierung Ende 2006 aufgegebene Zweckentfremdungsverordnung auf lokaler Ebene wieder einzuführen. Weiter lesen …

Gehrcke: Gerichtshof statt Hinrichtung

"Osama bin Laden, einer der Verantwortlichen für tausendfachen Mord, ist nun selbst tot. Die Genugtuung, die sich bei Vielen einstellt, ist nachvollziehbar. Trotzdem - Demokratische und rechtsstaatliche Strukturen siegen nur, wenn sie auch für einen solchen Mann gelten", so Wolfgang Gehrcke, außenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE zum Tod des Al-Kaida-Führers Osama bin Laden. Weiter lesen …

Herzog: Der Bundesverkehrsminister ist nicht lernfähig

Zur Vorlage eines 2. Berichts des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung zur Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) erklären der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Uwe Beckmeyer und der zuständige Berichterstatter Gustav Herzog: Trotz vieler gewichtiger Argumente aus den Ländern, der Wirtschaft und dem politischen Raum, bleibt das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) stur und uneinsichtig bei seiner alten Linie und schädigt damit den Verkehrsträger Wasserstraße. Weiter lesen …

Bundesverkehrsministerium kippt sinnlose Kanal- und Ausbaupläne an deutschen Flüssen

"Das Aus für ökologisch zerstörerische und ökonomisch sinnlose Kanal-und Ausbauvorhaben an Saale und Elbe ist ein großer Erfolg für den Schutz der Flüsse und der Natur. Nach zwanzigjährigem Streit um die Zukunft der noch weitgehend natürlichen Elbe und der Saale hat die Vernunft gesiegt. Die Wasserstraßenverwaltung muss jetzt die Aufgabe bekommen, den Flüssen in Deutschland frühere Auenflächen zurückzugeben und die Flüsse zu renaturieren. Weiter lesen …

Gen-Mais verunreinigt herkömmliches Saatgut

Greenpeace und Bioland veröffentlichen heute auf ihren Internetseiten das Ergebnis einer Saatgut-Abfrage, die sie bei den zuständigen Länderbehörden durchgeführt hatten. Darin benennen die Organisationen neben den betroffenen Sorten auch die Hersteller der verunreinigten Saaten. Die zuständigen Landesämter hatten bei einer Untersuchung erneut Verunreinigungen in Mais-Saatgut festgestellt, das für den deutschen Handel bestimmt war. Von 417 Mais-Proben waren 29 mit Gen-Mais verunreinigt - das sind 7 Prozent der Proben. Weiter lesen …

Umfrage: Singlefrauen gehen ungern allein auf Hochzeiten

Kate und William gaben den Auftakt für die Hochzeitssaison: Der Mai ist nämlich der Hochzeitsmonat schlechthin - laut statistischem Bundesamt wird jede vierte Ehe im Wonnemonat geschlossen. Eine Quälerei für Singles, die den Hochzeitsmarathon solo durchleben müssen: Zumindest Singlefrauen leiden darunter, wenn sie ohne Begleitung auf eine Hochzeit gehen. So das Ergebnis des ElitePartner-Trendmonitors©, für den die Online-Partnervermittlung 4.988 Singles befragte. Weiter lesen …

Schavan übt Kritik an Ministerkollegen

In vielen ihrer Kommentare sei zu deutlich der Unwille mitgeschwungen, sich überhaupt auf Veränderungen einzulassen, sagte Schavan gegenüber der "Zeit". Durch den Bolognaprozess wird die europäische Hochschullandschaft vereinheitlicht, was in Deutschland unter anderem zur Einführung der Abschlüsse Bachelor und Master geführt hat. Kritik übte Schavan auch an einigen ihrer Ministerkollegen, die auf der Höhe der Bildungsstreiks vor knapp zwei Jahren die Studienreform nicht mutig genug verteidigt hätten: "Mancher ist zu schnell in die Büsche gegangen." Weiter lesen …

Greenpeace berechnet Gewinne aus Atomlaufzeiten

Im Falle eines vorzeitigen Atomausstieges würden den Energiekonzernen RWE, Eon, EnBW und Vattenfall enorme Gewinne verloren gehen. Dies zeigen Berechnungen der Umweltschutzorganisation Greenpeace. Bei dem von Greenpeace geforderten Ausstieg aus der Atomkraft bis 2015 würden die Konzerne rund 75 Milliarden Euro gegenüber der beschlossenen Laufzeitverlängerung verlieren. Bei einer Abschaltung im Jahr 2020 wären es etwa 60 Milliarden Euro. Weiter lesen …

Emily Watson: "Wenn die Kohle stimmt, spiele ich auch ein Pferd"

Die englische Schauspielerin Emily Watson (44, "Breaking the Waves") hat nach zwei Oscar-Nominierungen und mehr als 30 Filmrollen eine beeindruckend pragmatische Einstellung zu ihrem Beruf: "Im Ernst, wenn's nur zwei Wochen dauert, am Ende die Kohle stimmt und möglichst noch bei uns in London gedreht wird, dann spiele ich Ihnen auch ein Pferd", sagte sie in der aktuellen Ausgabe des Magazins BRIGITTE. Weiter lesen …

Mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht zur Fünf-Prozent-Sperrklausel im Europawahlrecht

Der Vorsitzende des Wahlprüfungsausschusses des Deutschen Bundestages, Thomas Strobl, MdB, hat zusammen mit den Bundestagsabgeordneten Gunther Krichbaum, Dr. Günter Krings sowie Christine Lambrecht den Bundestag am 3. Mai 2011 in einer mündlichen Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe vertreten. Hintergrund des Verfahrens sind drei gegen die Europawahl 2009 gerichtete Wahlprüfungsbeschwerden u.a. von Prof. Hans Herbert von Arnim, in denen die 5%-Sperrklausel sowie das System der sog. „starren Listen“ angegriffen werden. Weiter lesen …

Eine Hebamme leistet jährlich bei etwa 63 Frauen Geburtshilfe

Etwa 63 Frauen betreute eine Hebamme oder ein Entbindungspfleger im Durchschnitt während der Entbindung in einem deutschen Krankenhaus im Jahr 2009. Insgesamt 8 250 festangestellte Hebammen und Entbindungspfleger leisteten 2009 in den Krankenhäusern Deutschlands bei 644 274 Entbindungen Geburtshilfe. Dabei wurden sie von 1 980 Beleghebammen und entbindungspflegern unterstützt. Weiter lesen …

Schrumpfende Heimat: Wanderungen Asiatischer Wildesel sind durch immer mehr Barrieren behindert

Wie Zugvögel führen auch manche Säugetierarten ein Leben als Nomaden. Weil sie nicht fliegen können, sind asiatische Wildesel auf ihren Wanderrouten mit besonderen Schwierigkeiten konfrontiert. Die Auswirkungen menschlicher Eingriffe in ihre Lebensräume hat nun eine Forschungsgruppe um Chris Walzer von der Vetmeduni Vienna in einer Feldstudie dokumentiert. Ihre Arbeit ist in der Zeitschrift Biological Conservation erschienen. Weiter lesen …

Unwiderstehliche Düfte – Warum Mäuse und Elefantenspitzmäuse Pflanzen bestäuben

Eine internationale Forschungsgruppe hat erstmals Duftstoffe analysiert, mit denen es Pflanzen gelingt, nicht-fliegende Säugetiere für die Bestäubung gezielt anzulocken. Cytinus visseri, eine im südlichen Afrika beheimatete Pflanzenart, verströmt mit ihren dunkelroten Blüten einen Duft, dem Mäuse und Elefantenspitzmäuse instinktiv folgen. Die chemische Zusammensetzung des Dufts bewirkt, dass diese Tiere von den nektarreichen Blüten unwiderstehlich angezogen werden. PD Dr. Stefan Dötterl hat mit chemischen Analysen am Lehrstuhl für Pflanzensystematik der Universität Bayreuth dazu beigetragen, die Ursachen aufzuklären. Weiter lesen …

Trinkwasser ist das sauberste Lebensmittel

Trinkwasser ist das sauberste Lebensmittel Deutschlands, zu diesem Schluss kommt das Umweltbundesamt in seinem neuen Ratgeber rund um das Thema Wasser aus dem Hahn. Ingrid Chorus, Leiterin der Abteilung Trinkwasserhygiene im Umweltbundesamt, betont: "Das Trinkwasser in Deutschland ist sehr gut und auch bestens als Getränk geeignet. In Restaurants anderer europäischer Länder wird Trinkwasser ganz selbstverständlich zum Kaffee oder Essen serviert - warum also nicht auch hier? Es spricht nichts dagegen." Weiter lesen …

DOSB begrüßt geplante Anti-Doping-Staatsanwaltschaft in Stuttgart

DOSB-Präsident Thomas Bach hat die im Baden-Württemberger Koalitionsvertrag von Bündnis 90/Die Grünen und SPD geplante Einrichtung einer Schwerpunkt-Staatsanwaltschaft zum Kampf gegen Doping begrüßt: "Dieser Schritt hilft, den Anti-Doping-Kampf in Deutschland weiter voranzubringen. Wir brauchen Staatsanwälte, die sich des Themas annehmen und die Möglichkeiten des verschärften Arzneimittelgesetzes konsequent nutzen." Bisher gibt es nur eine Anti-Doping-Schwerpunktstaatsanwaltschaft in Bayern. Weiter lesen …

Weiteres Sony-Netzwerk von Hackerangriff betroffen

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat bekannt gegeben, dass Hacker weitere 24,6 Millionen Kundendaten gestohlen haben. Demnach seien bereits am 16. und 17. April Angreifer in das Netzwerk der Konzerntochter Sony Online Entertainment (SOE) eingedrungen. Am Montagmorgen stellte Sony deswegen vorübergehend den Dienst des Spielenetzwerks ein. Weiter lesen …

Studie: Geburtsjahreszeit beeinflusst möglicherweise das ganze Leben

Verschieden Studien deuten darauf hin, dass die Jahreszeit, in der ein Mensch geboren wird, erheblichen Einfluss auf das spätere Leben hat. Eine Studie des "Wellcome Trust Center for Human Genetics" der Universität Oxford zeigte beispielsweise, dass psychisch bedingte Magersucht (Anorexia nervosa) mit einer 15-Prozent höheren Wahrscheinlichkeit bei im Frühling geborenen Kindern auftritt, als bei jenen, die in einer anderen Jahreszeit geboren wurden. Weiter lesen …

Pakistanischer Botschafter Haqqani kündigt Untersuchung im Fall Bin Laden an

er pakistanische Botschafter in den Vereinigten Staaten, Husain Haqqani, hat eine Untersuchung über mögliche Versäumnisse Pakistans bei der Jagd nach Osama Bin Laden angekündigt. "Offensichtlich erhielt Bin Laden Unterstützung. Die Frage ist, kam diese Unterstützung von der pakistanischen Regierung oder der pakistanischen Gesellschaft", sagte Botschafter Husain Haqqani im Interview mit dem US-Nachrichtensender CNN. Weiter lesen …

Babys dürfen spucken

Viele Babys spucken im ersten Lebensjahr einen Teil ihrer Mahlzeit wieder aus. "Dieses Phänomen kommt bei jedem zweiten Kind in den ersten drei Lebensmonaten und bei bis 20 Prozent der Kinder vom vierten bis zum zwölften Monat vor", erklärt Kinderärztin Dr. Claudia Saadi im Apothekenmagazin "BABY und Familie". Weiter lesen …

Deutsche Reiseindustrie schreibt Japan als Reiseziel langfristig ab

Als Ziel von Urlaubs- und Geschäftsreisen wird Japan unter der Reaktorkatastrophe von Fukushima langfristig zu leiden haben. Nach Einschätzung von Entscheidern der deutschen Reiseindustrie werden die Bundesbürger Japan aus Angst vor Radioaktivität in Zukunft weitestgehend meiden. Auch andere klassische Reisedestinationen im asiatischen Raum, die bislang bei den Deutschen hoch im Kurs standen, werden sich von den Auswirkungen der Atomkatastrophe im Nachbarland Japan und den Ängsten vor Radioaktivität nicht lösen und nach Einschätzung der Manager ebenfalls unweigerlich in Mitleidenschaft gezogen. Weiter lesen …

Syrien: Sicherheitskräfte nehmen hunderte Regierungskritiker fest

In Syrien sollen Sicherheitskräfte am Montag durch Unterstützung der Armee landesweit hunderte Regierungskritiker festgenommen haben. Ein Armeesprecher sagte der staatlichen Nachrichtenagentur "Sana", man setze damit die Jagd auf bewaffnete Terrorgruppen fort. Dem Bericht zufolge seien in der Protesthochburg Daraa Mitglieder einer Extremistengruppe festgenommen worden, die die Zivilbevölkerung terrorisiert hätten. Weiter lesen …

Neue OZ: Vielversprechende Signale

Respekt. Freundlich im Ton, aber hart in der Sache hat Jens Weidmann gleich zu Beginn seiner Amtszeit als Bundesbankpräsident deutlich gemacht, dass er trotz seiner bisherigen Nähe zur Politik ein unabhängiger Kopf ist. Indem er ankündigt, die Sparpolitik der Bundesregierung genau unter die Lupe zu nehmen, sendet er jedenfalls ein vielversprechendes Signal. Weiter lesen …

Google News: Suchergebnisse im Verbraucherbereich erheblich eingeschränkt

Es ist wohl unbestritten, dass die Google-Suche eines der meist genutzten Recherche-Tools im Internet ist. Wichtig zu wissen ist es daher, dass der Suchmaschinen-Riese dazu übergegangen ist, immer mehr Medien in seiner Rubrik "Google News" nicht mehr zu listen. "Neben teltarif.de sind nach unseren Beobachtungen auch weitere bekannte und in der Presse viel zitierte Verbrauchermedien wie verivox.de und toptarif.de inzwischen nicht mehr bei Google News zu finden", so Rafaela Möhl vom Onlinemagazin www.teltarif.de . Ebenso fehlen etwa die Technikmagazine onlinekosten.de und areamobile.de. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zum Tod Osama bin Landens

Der Zauberlehrling ist endlich tot. Denn das sollte man nicht vergessen: Washington hatte diesen Osama bin Laden einst aufgerüstet für den Kampf gegen den sowjetischen Erzfeind in kalten Kriegszeiten. Doch aus der vermeintlichen Marionette wurde der Puppenspieler, der Terrorfürst, der so viel Leid über Tausende in den USA und anderswo brachte. So sehr seine Verantwortung dafür nach Rache schreien mag, in rechtsstaatlichen Verhältnissen sollte sich daraus kein Recht zur extralegalen Hinrichtung ableiten. Weiter lesen …

Royal Wedding im Live-Stream bei BILD.de: Mehr als drei Millionen Abrufe

Am Freitag, 29. April 2011, präsentierte BILD.de im Internet ein interaktives Live-Event zur königlichen Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton: Zum ersten Mal übertrug das Nachrichtenportal eine Veranstaltung live aus dem Ausland und war mit eigenen Kamerateams vor Ort. In der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr erzielte BILD.de mehr als drei Millionen Abrufe des Live-Streams aus London und dem eigenen Studio aus Berlin. Zum Höhepunkt der Hochzeitszeremonie in Westminster Abbey verfolgten über 85.000 User gleichzeitig die Übertragung auf dem Onlineportal. Weiter lesen …

BERLINER MORGENPOST: Der Tod Bin Ladens erhöht die Terrorgefahr

Endlich wieder ein Grund für die USA, sich als Weltmacht zu fühlen. Freude und Stolz der Amerikaner über den Tod des weltweit gefährlichsten Terroristen sind von geradezu psychotherapeutischer Erleichterung. Für einen Moment sind all die Kriege und Krisen vergessen. Einhellig gratulieren sich Präsident Obama und seine Vorgänger Bush jr. und Clinton zu gemeinsamer Großartigkeit, zum Triumph der gerechten Sache, in einer gleichsam chirurgisch erledigten Kommandoaktion ohne allzu viel Blutvergießen. Weiter lesen …

2. Bundesliga: Energie Cottbus und FC Augsburg trennen sich 1:1

Im letzten Spiel des 32. Spieltags der 2. Bundesliga haben sich Energie Cottbus und der FC Augsburg am Montagabend mit 1:1 (0:1) getrennt. Die weiteren Ergebnisse des Spieltages: Aachen - Oberhausen 4:0, Karlsruhe - Düsseldorf 2:2, Paderborn - Osnabrück 1:0, Hertha BSC Berlin - 1860 München 1:2, Bochum - Union Berlin 3:0, Ingolstadt - Aue 0:O, Fürth - Bielefeld 1:0 und FSV Frankfurt - Duisburg 0:4. Weiter lesen …

Neue OZ: Stunde des Siegers

Als Barack Obama mit der Todesnachricht vor die Presse trat, war ihm klar, was dies bedeutete: Es war ein Sieg. Ein physischer über Osama bin Laden, aber auch, für den US-Präsidenten vermutlich genauso wichtig, ein psychologischer Triumph in einem innenpolitischen Umfeld, das zunehmend widriger wurde. Weiter lesen …

Kein Anschluss unter dieser Nummer? Call Center-Mitarbeiter fehlen öfter

Servicewüste Deutschland? Wenn man den Serviceversprechen deutscher Unternehmen glaubt, ist diese längst in einer kundenorientierten Wohlfühloase aufgeblüht. Immer mehr Firmen bieten ihren Kunden rund um die Uhr telefonische Unterstützung an. Pizza-Bestellung, Zeitschriften-Abonnement oder Ferienwohnung - fast alles lässt sich inzwischen entspannt über die "heiße Leitung" organisieren. Weniger entspannt scheint es allerdings am anderen Ende der Leitung zuzugehen. Wie die Techniker Krankenkasse (TK) meldet, liegt der Krankenstand unter Call Center-Beschäftigen mit 6,4 Prozent deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 3,36 Prozent. Weiter lesen …

Börsen-Zeitung: Stilwechsel

Die "Leihgabe" der Bundesbank an die Bundesregierung in Berlin sei nun zurückgekehrt, stellte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble nicht ohne Hintergedanken bei der Amtseinführung von Jens Weidmann in Frankfurt fest. Soll heißen: Der neue Bundesbankpräsident war auch als wirtschaftspolitischer Berater der Kanzlerin in Berlin immer irgendwie noch Bundesbanker und wird an der Spitze der Notenbank nicht ein ferngesteuerter Vasall der Regierung sein. Wie unabhängig kann, wie unabhängig muss ein Bundesbankpräsident sein? Weiter lesen …

Terror-Experte: Al Kaidas Finanzbasis durch Bin Ladens Tod nicht zerstört

Nach der US-Militäraktion gegen Osama Bin Laden rechnen Experten nicht mit einem wirtschaftlichen Zusammenbruch des Terrornetzwerks Al Kaida. Friedrich Schneider, Professor und Terror-Experte der Universität Linz, sagte der "Bild"-Zeitung: "Al Kaida finanziert sich aus illegalem Drogen- und Diamantenhandel. Für ihr operatives Geschäft braucht das Terrornetzwerk gerade mal 20-30 Millionen Dollar jährlich." Deshalb brauche das Terrornetz das Geld des Milliardärs-Sohns nicht mehr. Weiter lesen …

Brüderle will auf jeden Fall Wirtschaftsminister bleiben

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) will unabhängig vom Ausgang des bevorstehenden FDP-Parteitags Wirtschaftsminister bleiben. In der SWR-Talkshow "2+Leif" sagte Brüderle am Montagabend: "Ich habe auf jeden Fall die Absicht. Ich kann ja nicht das Land in einer guten Entwicklung im Stich lassen." Dazu brauche er auch nicht das Parteiamt als stellvertretender FDP-Vorsitzender: "Das muss ich nicht zwingend haben. Darum geht es auch nicht", so Brüderle. Weiter lesen …

DJV-Chef Konken fordert Entschuldigung von Schweinsteiger

Michael Konken, Vorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbandes, fordert eine Entschuldigung von Bastian Schweinsteiger. Der Bayern-Profi hatte den Chefreporter der Sport Bild als "Pisser" und "Arschloch" beschimpft. Die Vereinsführung von Bayern München zeigte daraufhin Verständnis für ihren Spieler. "Der Fußballclub hätte sich sofort und umgehend von seinem Spieler distanzieren müssen, ohne wenn und aber", sagt Konken gegenüber dem Branchendienst MEEDIA.de. Für den Verbandschef geht es mittlerweile "um nichts Geringeres als um das Verhältnis zwischen dem FC und den Journalisten". Weiter lesen …

DFB verhängt Geldstrafen gegen Schalke und Freiburg

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Bundesligisten FC Schalke 04 sowie den SC Freiburg am Dienstag wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger mit einer Geldstrafe von insgesamt mehr als 10.000 Euro belegt. Wie der DFB mitteilte, muss der FC Schalke 04 einen Betrag von 5.000 Euro entrichten, der SC Freiburg muss eine Strafe in Höhe von 6.000 Euro zahlen. Weiter lesen …

OV: Ein deutliches Zeichen

Es hat fast zehn Jahre gedauert. Wenn man in Rechnung stellt, mit welcher Macht, welchem Wissen, welchen Ressourcen die größte Militär- und Geheimdienstmacht der Welt ihren erklärten Staatsfeind Nummer Eins verfolgte, ist das eine unglaubliche Zeitspanne. Entdeckt und getötet in einem offiziell "befreundeten" Land. Im Pulverfass Pakistan. Was wieder nur verdeutlicht, dass es keinen "Krieg" gegen Terrorismus geben kann. Weiter lesen …

Neue OZ: Zu zögerlich

Noch ist nicht ansatzweise erkennbar, wie die Liberalen den personellen und inhaltlichen Neuanfang schaffen wollen. Der künftige FDP-Vorsitzende Philipp Rösler jedenfalls hat seine Entscheidung über das neue Führungsteam erst einmal vertagt. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rinder in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Screenshot Video: "Erschütternde Wutrede einer Pflegekraft am Limit: „Und keiner macht die Fresse auf!“" (https://veezee.tube/w/3a3fff52-6a94-418a-9977-bc3e1af1e997) / Eigenes Werk
Bundesregierung will einrichtungsbezogene Impfpflicht über das Jahresende 2022 verlängern
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
13 Meter Reisefreude: Ann-Susann und Rüdiger Geserick haben sich ihren Traum vom Luxus-Wohnmobil mit Autoanhänger verwirklicht.  Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Yannick Schmeil
"ZDF.reportage" über Wohnmobil-Trends und Camping-Sommer
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Wie lange wird das Teile-und-Herrsche-Spiel noch auf diesem Planeten laufen? Nicht mehr lange. (Symbolbild)
Bauernproteste in den Niederlanden: Stimmung kippt – Umweltministerin erhielt Gülle in den Vorgarten
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Bild: shutterstock.com / Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Jahrhundertverbrechen fliegt gerade auf - Teil 6: Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu
Dr. Wolfgang Wodarg und Elsa Mittmannsgruber (2022)
Dr. Wolfgang Wodarg: Covid-Impffolgen vertuscht mit neuen alten Krankheiten
Ein Gas-Tanker (Symbolbild)
Medien: Deutschland beschlagnahmt russische LNG-Tanker
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
John McAfee (2016)
Ein Jahr nach John McAfees Tod: Spanien gibt Leiche noch immer nicht heraus