Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

19. Mai 2011 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2011

Norwegen stoppt Hilfszahlungen an Griechenland

Norwegen stoppt vorerst die Hilfszahlungen an Griechenland. Wie der norwegische Außenminister, Jonas Gahr Store, am Donnerstag vor dem Parlament des nordeuropäischen Landes erläuterte, geschehe dies vor dem Hintergrund, dass das südeuropäische Land seinen Verpflichtungen nicht nachkomme. Deswegen sehe sich Norwegen gezwungen, die Zahlungen vorerst einzustellen. Weiter lesen …

Spahn: Krankenkassen-Treffen kommt zu spät

Das heutige Treffen der Vertreter von 18 gesetzlichen Krankenkassen zum Wechsel-Chaos für die Versicherten der insolventen "City BKK" hat nach Meinung von CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn zu spät stattgefunden. "Bild.de" sagte Spahn dazu: "Dieses Treffen hätte viel früher stattfinden müssen, alle wussten doch, was passiert!" Weiter lesen …

Verdi fordert Tarifbindung für alle Karstadt-Säulen

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi übt Kritik an der geplanten Aufspaltung des Essener Konzerns Karstadt in die drei selbstständigen Geschäftsbereiche Waren-, Sport- und Premiumhäuser. "Eine Zusicherung der Tarifbindung wäre natürlich wünschenswert", sagte eine Verdi-Sprecherin den Zeitungen der WAZ Mediengruppe (Freitagausgaben). Weiter lesen …

Afghanistan: Taliban töten mindestens 35 Menschen

In der südafghanischen Provinz Paktia haben islamistische Taliban ein Blutbad angerichtet und dabei mindestens 35 Menschen erschossen. Örtlichen Medienberichten zufolge seien zudem 24 weitere Menschen verletzt worden. Bewaffnete Taliban hatten in der Nacht zu Donnerstag Angestellte einer privaten Baufirma angriffen, die gerade mit dem Bau einer Straße beschäftigt waren. Weiter lesen …

USA: Weniger Hausverkäufe im April

In den USA sind im Vergleich zum Vormonat im April weniger Häuser verkauft worden. Wie die US-Immobilienmaklerlobby am Donnerstag mitteilte, fielen die Verkäufe bereits bestehender Häuser um 0,8 Prozent auf saisonal-justierte und auf das Jahr hochgerechnete 5,05 Millionen Einheiten. Weiter lesen …

Grünen-Vorstand plant Bundesparteitag zum Atomausstieg

Der Vorstand der Grünen will möglicherweise auf einem außerordentlichen Bundesparteitag im Juni die Position der Partei zur Atompolitik der Bundesregierung klären. Nach Informationen der "Welt" hat der Vorstand den Parteimitgliedern in einen Brief vorgeschlagen, auf der Bundesdelegiertenkonferenz über die Haltung der Partei zum Ausstiegsplan der Bundesregierung zu entscheiden. Weiter lesen …

Stefan Raab beendet seine ESC-Karriere

Nach dem Sieg mit Lena beim Eurovision Song Contest 2010 und der international gefeierten Gastgeber-Rolle vorige Woche in Düsseldorf zieht Stefan Raab einen Strich unter das Erfolgskapitel ESC. "Das Eurovision-Song-Contest-Finale 2011 in Deutschland war der absolute Höhepunkt meiner ESC-Karriere", so Raab zum Mediendienst kress. "Ich habe mich entschlossen, die künstlerische und inhaltliche Verantwortung für die deutsche Teilnahme weiterzugeben. Ich werde künftig also nicht mehr als Moderator, Juryvorsitzender, Komponist oder musikalischer Produzent mitwirken." Weiter lesen …

Debatte um Strauss-Kahn-Nachfolge entbrannt

Nach dem Rücktritt von IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn ist die Debatte um dessen Nachfolge entbrannt. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) unterstrich am Donnerstag in Berlin ihre Forderung nach einem europäischen IWF-Chef. Gespräche dazu werde man innerhalb der Europäischen Union führen. Die Schwellenländer hätten hingegen eher "mittelfristig" Anspruch auf den Chef-Posten bei IWF oder Weltbank, so die Kanzlerin. Weiter lesen …

BVDW: Bewegtbildwerbung im Internet nimmt in den nächsten Jahren stark zu

Der Anteil an Bewegtbildwerbung im Internet wird in den nächsten zwei Jahren stark zunehmen. Über 94 Prozent der Teilnehmer der Befragung „Trend in Prozent“ des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. gehen von einer Steigerung der Nachfrage nach In-Stream Video Ads aus. Der BVDW befragte gut eine Woche lang schwerpunktmäßig Beschäftigte aus Unternehmen der digitalen Wirtschaft nach dem Erfolgspotenzial von Bewegtbildwerbung. Insgesamt sind rund 250 Fragebögen in die Auswertung eingeflossen. Weiter lesen …

Linkspartei wehrt sich gegen den Vorwurf des Antisemitismus

Linkspartei-Chef Klaus Ernst wehrt sich gegen den Vorwurf, seine Partei handele nicht entschlossen genug gegen Antisemitismus und Israelfeindlichkeit in den eigenen Reihen. "Wir brauchen keine Belehrungen von außen. Wir haben uns mehrmals klar positioniert. Gegen Antisemitismus zeigen wir klare Kante", sagte Ernst der Westfälischen Rundschau in Dortmund (Freitagausgabe). Weiter lesen …

Trittin wirft Kanzlerin "Eurochauvinismus" vor

Der Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Jürgen Trittin, hat Kanzlerin Merkel wegen ihrer Äußerungen zu den Arbeitszeiten in den südeuropäischen EU-Ländern "Eurochauvinismus" vorgeworfen. Die Kanzlerin wandele auf den Spuren Westerwelles, sagte Trittin der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe). Weiter lesen …

Manche Apps sind Daten-Spione

Apps sind inzwischen längst ein fester Bestandteil des Smartphone-Alltags. Einige Programme liefern allerdings nicht nur nützliche Funktionen. So übertragen manche Apps an Hersteller oder Werbetreibende unbemerkt Informationen, mit deren Hilfe sich Rückschlüsse auf das Nutzungsverhalten ziehen lassen. Andere Apps senden Zugangsdaten für Benutzerkonten unverschlüsselt durch das Netz. Das berichtet PC-WELT.de. Weiter lesen …

Binder: Bundesweite Hygiene-Ampel - offen und unverzüglich

"Die Einführung der Hygiene-Ampel ist ein längst überfälliger Schritt. Sie wird aber nur durch Transparenz glaubwürdig. Alle Ergebnisse der Lebensmittelkontrollen müssen für die Bürgerinnen und Bürger einsehbar sein", so Karin Binder, Verbraucherpolitikerin der Fraktion DIE LINKE zur heutigen Entscheidung der zuständigen Länderminister über eine 'Hygiene-Ampel' für Lebensmittelbetriebe zur Verbesserung der Sauberkeit in der Gastronomie. Weiter lesen …

Bunge: Bahr verschließt die Augen vor der Realität

"Dass Krankenkassen sich weigern, Versicherte aufzunehmen, ist nicht hinnehmbar, war aber vorhersehbar. So etwas kommt dabei heraus, wenn man Krankenkassen einem ruinösen Wettbewerb aussetzt, in dem alte und kranke Menschen nur noch Kostenfaktoren sind, die das Überleben einer Kasse gefährden. Das eigentliche Drama ist, dass der neue Gesundheitsminister Daniel Bahr die Augen vor dieser bitteren Realität verschließt", kommentiert Martina Bunge die Äußerungen des Bundesgesundheitsministers zur Pleite der City BKK. Weiter lesen …

Polizistin erschießt Frau in Frankfurter Jobcenter

In einem Jobcenter in Frankfurt am Main ist es am Donnerstag zu einem tödlichen Zwischenfall gekommen. Dabei wurde eine 39-Jährige von einer Polizistin erschossen. Wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt mitteilte, erhielt die Polizei gegen 08.50 Uhr einen Notruf mit dem Inhalt, dass eine Frau im Büro eines Sachbearbeiters des Job-Centers randaliere und auch nach Aufforderung das Haus nicht verlassen wolle. Weiter lesen …

Weniger Blattläuse auf Öko-Feldern

Landwirte, die vorbeugend Insektizide gegen Blattläuse spritzen, erzielen damit nur kurzfristig einen Effekt. Auf längere Sicht tummeln sich auf ihren Äckern sogar mehr Läuse als auf unbehandelten Flächen. Das berichten Forscher vom Biozentrum der Uni Würzburg in der Zeitschrift PLoS One. Weiter lesen …

Deutsche Bank finanziert Gaddafis Streubomben

Mitte April dieses Jahres haben Gaddafi-treue Regierungstruppen begonnen Wohngebiete in der libyschen Stadt Misrata mit Streumunition beschossen, wobei Menschen getötet und verletzt worden sind. Produziert wurde diese Munition vom Typ MAT 120 im Jahr 2007 von der spanischen Firma Instalaza S.A. Recherchen von urgewald und dem NRO-Bündnis FACING FINANCE decken nun auf, dass die Deutsche Bank zum Herstellungszeitpunkt der wichtigste Finanzier dieses Unternehmens war. Weiter lesen …

Fischbach: Rechner erleichtert beruflichen Wiedereinstieg von Frauen

Am 18. Mai 2011 hat die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, den Wiedereinstiegsrechner im Internet freigeschaltet. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach: "Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion begrüßt den vom Bundesfamilienministerium konzipierten Wiedereinstiegsrechner. Er ermöglicht es Frauen, online ihren ganz persönlichen wirtschaftlichen Vorteil eines beruflichen Wiedereinstiegs nach einer Familienphase berechnen zu können. Frauen können individuell prüfen, wie sich ein möglicher Wiedereinstieg in den Beruf finanziell für sie auswirkt." Weiter lesen …

Opel streicht in Bochum deutlich weniger Stellen als geplant

Der Personalabbau im Werk Bochum der General-Motors-Tochter Opel fällt nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" (Freitagausgabe) deutlich geringer aus als befürchtet. "Wir sprechen derzeit noch davon, dass rund 800 bis 900 Stellen wegfallen müssen", sagte eine mit den Vorgängen vertraute Person der Zeitung. Ursprünglich hatte das Opel-Management den Abbau von 1.200 Arbeitsplätzen angepeilt. Derzeit wird in einer Einigungsstelle über Details der Jobstreichungen verhandelt. Weiter lesen …

Weiß: Prognose zum Rentenalter ist Zahlenspiel mit "großer Unbekannten"

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung hat sein Gutachten zu den "Herausforderungen des demografischen Wandels" vorgelegt und in diesem Zusammenhang Prognosen zum Renteneintrittsalter in 50 Jahren getroffen. Hierzu erklärt der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der Unionsfraktion, Peter Weiß: "Das Gutachten des Sachverständigenrates kommt aufgrund fundierter, nachvollziehbarer Fakten - hierzu gehören auch die Geburtenzahlen der vergangene Jahre - zu dem Ergebnis, dass die schrittweise Anhebung des Renteneintrittsalters auf 67 Jahre bis zum Jahr 2029 notwendig und richtig ist." Weiter lesen …

SPD-Europapolitiker Leinen begrüßt Atomdebatte auf Europaebene

Der SPD-Europaabgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Umweltfragen, Jo Leinen, hat die beginnende Atomdebatte auf Europaebene begrüßt. In einem Interview mit dem Deutschlandfunk sagte Leinen am Donnerstag in Hinblick auf das Gutachten der Reaktorsicherheitskommission, es zeige sich deutlich, dass alle Atomkraftwerke gegen moderne Gefahren nicht gesichert seien. Weiter lesen …

Gehrcke: Rücktrittsgrund Köhlers wird zum Kern von de Maizières Bundeswehrreform

"DIE LINKE lehnt die von zu Guttenberg konzipierte und durch de Maizière exekutierte Bundeswehrreform prinzipiell ab. Darin unterscheidet sie sich von allen anderen Parteien im Deutschen Bundestag. Grüne und SPD nörgeln an Details, halten aber den Grundsatz der Bundeswehrreform, die Bundeswehr soll 'kriegsführungsfähig' werden, für richtig", so Wolfgang Gehrcke anlässlich der anhaltenden Debatte zur Bundeswehrreform. Weiter lesen …

forsa-Umfrage über Gentechnik macht deutlich: Verbraucher legen Wert auf Transparenz

Wenn es um Gentechnik geht, erwarten deutsche Konsumenten von den Herstellern vor allem eins: Offenheit. Zu diesem Ergebnis kommt eine Repräsentativ-Umfrage, die das forsa-Institut im Auftrag der Genuss-Molkerei Zott durchgeführt hat. Das bayerische Molkerei-Unternehmen gehört mit seinem kürzlich vorgestellten gentechnikfreien Mozzarella-Sortiment zu den Anbietern, die konsequent auf eine Produktion ohne Gentechnik umstellen. Weiter lesen …

Erdbebenkatastrophe: Japan stürzt in die Rezession

Nach der schweren Erdbebenkatastrophe vom 11. März ist Japan in die Rezession gestürzt. Nach Angaben der japanischen Regierung schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal um 0,9 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Der Einbruch war damit fast doppelt so stark, wie von Experten eigentlich erwartet. Im vierten Quartal 2010 war die japanische Wirtschaft bereits um 0,8 Prozent geschrumpft. Weiter lesen …

2011 werden erstmals mehr Blu-ray-Player als DVD-Spieler verkauft

Filme zuhause in Kinoqualität setzen sich in diesem Jahr endgültig durch. 2011 werden in Deutschland erstmals mehr Blu-ray-Player als DVD-Spieler verkauft: Über 2 Millionen verkaufter Geräte der Nachfolgetechnologie Blu-ray stehen nur noch rund 1,7 Millionen Stück des Vorgängers DVD gegenüber. Der Absatz mit Blu-ray-Playern steigt in diesem Jahr um 70 Prozent, der Umsatz um 65 Prozent auf fast 350 Millionen Euro. Er ist damit mehr als doppelt so hoch wie der Umsatz mit DVD-Playern, der auf 165 Millionen sinkt. Weiter lesen …

Umfrage: Laute Musik der Nachbarn stört Deutsche am meisten

Die Deutschen streiten sich mit ihren Nachbarn am häufigsten (13,6 Prozent) über zu laute Musik oder die Lautstärke des Fernsehgeräts. Das ergab eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des Magazins "Apotheken Umschau". An zweiter Stelle nennen die Befragten die ungenügende Erledigung von Gemeinschaftsaufgaben wie die Einhaltung der Hausordnung oder Schneeräumen (8,8 Prozent). Ursache für Nachbarschaftszank ist oftmals auch zu viel Radau durch Heimwerkerarbeiten wie Hämmern, Bohren oder Sägen (8,0 Prozent). Weiter lesen …

Immobilienbetrug: Warnung vor Abzock-Masche

Interessenten von Kaufimmobilien sind in letzter Zeit verstärkt in das Blickfeld von Trickbetrügern geraten. Laut immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale, sollen mit falschen Wohnungsangeboten Kaufinteressenten um viele Tausend Euro gebracht werden. Um die Glaubwürdigkeit der gefälschten Inserate zu steigern, geben sich die Betrüger als Griechen mit Geldsorgen aus. Weiter lesen …

Vertrauter Anblick

Was passiert, wenn Bienen in einem ihnen unbekannten Gelände ausgesetzt werden? Etliche von ihnen finden sogar aus großer Entfernung zurück zum Bienenstock – allerdings nur, wenn eine Voraussetzung erfüllt ist. Welche, darüber berichten Forscher aus Würzburg und Canberra in einer neuen Publikation. Weiter lesen …

Der lange Arm der Tiefsee

Die Meere haben einen vielfältigen Einfluss auf unser Klima. Prominentestes Beispiel ist das El Niño Phänomen im Pazifik, die bekannteste, mehrjährige Klimaschwankung. Wie Ozeanographen des Kieler Leibniz-Instituts für Meereswissenschaften (IFM-GEOMAR) und der Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI, USA) jetzt zeigen konnten, spielen auch Tiefenströmungen im äquatorialen Atlantik eine wichtige Rolle bei Klimaschwankungen in Westafrika. Die Ergebnisse der Studie erscheinen in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift „Nature“. Weiter lesen …

Dialekt sprechen erwünscht

"Nachteile haben Dialekt-Kinder heute nur noch, wenn ihr Gegenüber Vorurteile hat." So bringt Prof. Anthony Rowley von der Bayerischen Akademie der Wissenschaften den neuesten Stand der Forschungen zu diesem Thema auf den Punkt, über den die Zeitschrift ELTERN in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet. Weiter lesen …

Zahl der Erwerbstätigen weiter gestiegen

Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist auch im ersten Quartal 2011 weiter gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, hatten im ersten Quartal rund 40,4 Millionen Erwerbstätige ihren Arbeitsort in Deutschland. Das waren 552.000 Personen oder 1,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Diese Zahl stellt den höchsten Erwerbstätigenstand in einem ersten Quartal seit der Wiedervereinigung dar. Weiter lesen …

Fossile Eidechse widerlegt Theorie über Ursprung der Schlangen

Die Entdeckung einer 47 Millionen Jahre alten fossilen Eidechse widerlegt die klassische Theorie, dass Schlangen mit anderen beinlosen Reptilien verwandt sind. Und es erklärt, wie letztere unabhängig von Schlangen entstehen konnten. „Dieses Fossil ist das ‚missing link’, das wir so lange gesucht haben“, sagt Prof. Johannes Müller, Wissenschaftler am Museum für Naturkunde Berlin. Die Untersuchung, die aus einer Zusammenarbeit zwischen dem Museum für Naturkunde, dem Helmholtz-Zentrum Berlin, der Erdgeschichtlichen Denkmalpflege in Mainz sowie der University of Toronto at Mississauga hervorging, wurde in dieser Woche im Fachmagazin „Nature“ veröffentlicht. Weiter lesen …

Können Pflanzen sich an Trockenzeiten erinnern? Vergleichende Untersuchungen an Wiesengräsern

Können Pflanzen sich an extreme Trockenheit erinnern und sich daher besser schützen, wenn sie erneut unter Wassermangel leiden? Sind sie womöglich noch in derselben Vegetationsperiode in der Lage, aus der Erinnerung an extreme Trockenheit zu lernen? Auf ein solches kurzzeitiges Erinnerungs- und Lernvermögen bei einigen Pflanzenarten weisen neue Forschungsergebnisse hin, die in der Zeitschrift "Environmental and Experimental Botany" vorgestellt werden. Zu den Autoren gehören Anke Jentsch, seit März 2011 Professorin für Störungsökologie an der Universität Bayreuth, und ihre Doktorandin Julia Walter am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in Leipzig. Weiter lesen …

De Maizière: Mehr Auslandseinsätze für Bundeswehr möglich

Verteidigungsminister Thomas de Maizière geht davon aus, dass die Bundeswehr möglicherweise mehr Auslandseinsätze absolvieren könnte. "Wir müssen uns auf viele denkbare Fälle vorbereiten", sagte de Maizière im ZDF-"heute-journal" am Mittwoch. Dabei reiche das Feld der Einsätze "von Wahlbeobachtung bis hin zu einer Intervention". Dabei müsse die Bundeswehr auch auf längere Auslandseinsätze vorbereitet sein. Weiter lesen …

Koalition will auch bei Sportanlagen Lärmbeschwerden eindämmen

Ähnlich wie bei Kinderspielplätzen wollen Union und FDP nun auch bei Sportstätten Klagen und Beschwerden wegen Lärmbelästigung eindämmen. Wie die "Saarbrücker Zeitung" berichtet, fordern die Koalitionsfraktionen die Bundesregierung auf, für die bei Jugendlichen beliebten Bolzplätze, Skate- und Basketballanlagen großzügige Lärmrichtwerte zu erlassen. Dies geht aus einem gemeinsamen Antrag von Union und FDP hervor, der der Zeitung vorliegt. Weiter lesen …

Ukraine wird von der Weltbank 200 Millionen US-Dollar für Energieeffizienz erhalten

Der Verwaltungsrat der Weltbank (WB) genehmigte ein Darlehen in Höhe von 200 Millionen US-Dollar (ca. 142,9 Millionen Euro) für die Finanzierung des "Project on Energy Efficiency in Ukraine" (Projekt zur Energieeffizienz in der Ukraine). Das Darlehen wird Finanzinvestitionen in Energiesparprogramme für Industrieunternehmen, Stadtverwaltungen und staatlichen Unternehmen sowie für Energiedienstleistungsunternehmen finanzieren, berichtet die Weltbank auf ihrer Website. Weiter lesen …

Lausitzer Rundschau: Die Pflicht der Länder

Der Fortschritt ist eine Schnecke. Auch beim Ausbau der Kinderbetreuung. Das ist die Botschaft der jüngsten Zwischenbilanz von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder. Trotzdem stehen die Zeichen nicht allzu schlecht, dass Bund, Länder und Kommunen bis 2013 die versprochene Zahl von Krippenplätzen stemmen können. Ob sie tatsächlich ausreichen werden, steht auf einem anderen Blatt. Schließlich schaffen sich Angebote auch ihre Nachfrage. Weiter lesen …

Neue OZ: Im besten Sinne radikal

Thomas de Maizière mag der schneidige Auftritt seines Vorgängers abgehen. In der Sache ist der neue Verteidigungsminister entschiedener, als es Karl-Theodor zu Guttenberg je war. Selten hat ein Ressortchef die Probleme der Bundeswehr so zutreffend und klar benannt: Die Truppe marschiert seit Jahren in die falsche Richtung, ein aufgeblähter Apparat verwaltet sich teilweise selbst, im Dickicht aus Bürokratie und Hierarchien sind Beschlüsse oft unmöglich. Weiter lesen …

Reinemund: Weiteres Steuerabkommen mit der Schweiz trocknet Steueroase aus

Zu den Verhandlungen über ein weiteres Steuerabkommen mit der Schweiz erklärt die Finanzexpertin der FDP-Bundestagsfraktion Birgit Reinemund: Noch bis zur Sommerpause kann ein weiteres Steuerabkommen zwischen der Bundesrepublik und der Schweiz zustande kommen, das den Umgang mit den bisher unversteuerten Milliardenvermögen auf Schweizer Konten regelt. Dieses unversteuerte Altvermögen soll mit einer einmaligen Abgeltungssteuer belegt werden. So können Schweizer Banken den Vertrauensschutz gegenüber ihren Kunden wahren." Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umkehr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: Screenshot Video: "Erschütternde Wutrede einer Pflegekraft am Limit: „Und keiner macht die Fresse auf!“" (https://veezee.tube/w/3a3fff52-6a94-418a-9977-bc3e1af1e997) / Eigenes Werk
Bundesregierung will einrichtungsbezogene Impfpflicht über das Jahresende 2022 verlängern
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
13 Meter Reisefreude: Ann-Susann und Rüdiger Geserick haben sich ihren Traum vom Luxus-Wohnmobil mit Autoanhänger verwirklicht.  Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Yannick Schmeil
"ZDF.reportage" über Wohnmobil-Trends und Camping-Sommer
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung
Wie lange wird das Teile-und-Herrsche-Spiel noch auf diesem Planeten laufen? Nicht mehr lange. (Symbolbild)
Bauernproteste in den Niederlanden: Stimmung kippt – Umweltministerin erhielt Gülle in den Vorgarten
Modernes Cockpit eines Airbus A319 mit zwei Piloten
"Jeder, der Impfschaden meldet, wird entlassen" – Verkehrspiloten beginnen sich zu wehren
Bild: SS Video: ""Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser" (https://youtu.be/sHjAwv8_8CI) / Eigenes Werk
"Die NATO hat eiskalt gelogen & muss jetzt bezahlen" - Dr. Daniele Ganser
Bild: shutterstock.com / Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Jahrhundertverbrechen fliegt gerade auf - Teil 6: Lauterbach gibt „schwere Nebenwirkungen“ die „tödlich verlaufen“ endlich zu
Dr. Wolfgang Wodarg und Elsa Mittmannsgruber (2022)
Dr. Wolfgang Wodarg: Covid-Impffolgen vertuscht mit neuen alten Krankheiten
Ein Gas-Tanker (Symbolbild)
Medien: Deutschland beschlagnahmt russische LNG-Tanker
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Der russische Präsident Wladimir Putin nimmt per Videokonferenz am 14. BRICS-Gipfel teil. (2022) Bild: Sputnik / Michail Metzel
BRICS-Staaten drängen auf nukleare Abrüstung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
John McAfee (2016)
Ein Jahr nach John McAfees Tod: Spanien gibt Leiche noch immer nicht heraus