Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

17. März 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

NASA-Teleskop zeigt riesige kosmische Rose

Ein Schnappschuss des neuesten Weltraumteleskops der NASA zeigt eine riesige Wolke, die an eine kosmische Rose erinnert. Im Inneren der Wolke sollen sich nach Angaben der Weltraumbehörde blaue Sterne und blumenähnliche Streifen aus interzellularem Staub befinden, welche durch ihre roten und grünen Farbtöne der Pflanze ähneln soll. Weiter lesen …

Gewerkschaften rügen Kopfpauschale

Die Gewerkschaften haben die Pläne von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) zur Einführung einer einkommensabhängigen Gesundheitsprämie scharf kritisiert. Damit gehe der Minister "ans Herz des Sozialstaates", sagte der Chef der IG Bau, Klaus Wiesehügel, der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstag-Ausgabe). Weiter lesen …

Kabellos aufladbares Elektroauto in Seoul vorgestellt

Ein kabellos aufladbares Elektroauto wurde am 9. März im Seoul Grand Park in Gwacheon in der Provinz Gyeonggi in Betrieb genommen. Der Bürgermeister von Seoul, Oh Se-hoon, und der Präsident des Korea Advanced Institute of Science and Technology, Suh Nam-pyo nahmen an einer Zeremonie im Park teil, bei der das Fahrzeug der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Weiter lesen …

Mobil in Deutschland: Tempo-30-Limit in Ortschaften ist Rückfall in autofreie Steinzeit

Der Autofahrerverein "Mobil in Deutschland" hat scharf die Pläne Berlins kritisiert, mit einer Bundesratsinitiative eine generelles Tempo-30-Limit in Ortschaften durchzusetzen. "Ein generelles Tempo-30-Limit in Ortschaften ist der Rückfall in die autofreie Steinzeit. Das ist kompletter Blödsinn", sagte der Vereinsvorsitzende Michael Haberland der "Leipziger Volkszeitung" (Donnerstag-Ausgabe). Weiter lesen …

Mexiko sieht USA bei Kampf gegen Drogenbanden mit in Pflicht

Angesichts des eskalierenden Drogenkriegs hat Mexikos Staatschef Felipe Calderón die USA an ihre Mitverantwortung im Kampf gegen die Mafiabanden erinnert. Es sei "unerlässlich", den Kampf gegen das organisierte Verbrechen "als eine gemeinsame Verantwortung" beider Länder anzusehen, sagte Calderón in Ciudad Juárez. Dort waren am Samstag zwei tödliche Überfälle auf US-Konsulatsmitarbeiter verübt worden. Weiter lesen …

Warnmeldung vor Phishing-Mails

Regelmäßig versuchen Internet-Betrüger mit wechselnden Methoden an sensible Daten von Bürgern zu gelangen. Aktuell werden wieder massenweise gefälschte Mails versandt, die DHL-Kunden darauf hinweisen, dass ihr Packstation-Zugang deaktiviert worden sei. Diese, angeblich von DHL stammende Mail fordert dazu auf, einem Link zu folgen, um dort nach Eingabe der persönlichen Zugangsdaten den Zugang zu reaktivieren. Weiterhin wird damit gedroht, das Packstation-Konto zu löschen, sollte auf die Mail nicht reagiert werden. Weiter lesen …

Extrem kurze und dichte Elektronenpulse für neuartige Röntgenquellen

Seit einigen Jahren wird an kompakten Röntgenlasern geforscht, für die man keine großen Teilchenbeschleuniger mehr braucht. Sie nutzen intensives Laserlicht zur Beschleunigung von Elektronen und erfordern ultrakurze und besonders dichte Elektronenpulse. Im Rahmen einer internationalen Kooperation unter Beteiligung von Wissenschaftlern aus dem Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD) wurde die Dauer solcher Elektronenpulse nun genau bestimmt und damit die Forschung auf diesem Gebiet auf ein solides Fundament gestellt. Die Ergebnisse erschienen kürzlich in der Fachzeitschrift "Physical Review Letters". Weiter lesen …

Lokführer wollen im Sommer streiken

Die Lokführergewerkschaft GDL droht mit Streiks ab Ende Juli. Wenn es bei den Verhandlungen über einen Flächentarifvertrag für die Branche bis zum Sommer kein Ergebnis gebe, "werden wir um schmerzhafte Arbeitskämpfe nicht herumkommen. Und zwar auch bei der Deutschen Bahn", sagte der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky dem Tagesspiegel (Donnerstagausgabe). Weiter lesen …

Große Probleme bei Bafög-Anträgen

Der Nationale Normenkontrollrat kritisiert massive Mängel beim Bafög. So bräuchten die Bafög-Ämter bis zu einem halben Jahr, um die Anträge von bedürftigen Studierenden zu bearbeiten. Lediglich ein bis zwei Prozent der Studierenden geben zudem wegen der komplizierten Vorschriften ihre Anträge gleich im ersten Anlauf vollständig ab. Das geht aus einer Studie des Rats hervor, die dem Tagesspiegel (Donnerstagsausgabe) vorliegt. Weiter lesen …

Erdbebenobservatorium in Nord-Chile zur Überwachung der letzten seismischen Lücke

Das schwere Erdbeben vom 27.2.2010 im südlichen Zentralchile hat eine der beiden letzten seismischen Lücken am südamerikanischen Plattenrand geschlossen. Die verbleibende Lücke im Norden Chiles hat nach dem Beben von Concepción das Potential eines vergleichbaren Starkbebens und rückt damit noch mehr in den Fokus. Das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ beobachtet seit 2006 diese Lücke mit dem Integrierten Plattengrenzen-Observatorium in Chile (IPOC). Weiter lesen …

Raus aus der Angst

Angst kann ein nützliches Warnsignal sein, doch wenn sie außer Kontrolle gerät, wird sie zur psychischen Belastung. Wie das Fitness- und Gesundheitsmagazin VITAL in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, leidet etwa jeder achte Deutsche unter starker Angst, die sein Leben und das seines Umfelds beeinträchtigt. Am häufigsten sind einfache Phobien wie etwa die Angst vor Spinnen, danach folgen soziale Phobien, Panikattacken und generalisierte Angststörungen. Weiter lesen …

Kauder fordert mehr Unterstützung für die Freiheitsbewegungen in der Welt

Der Vorsitzende der Unionsfraktion, Volker Kauder (CDU), hat anlässlich des Jahrestags der ersten freien Volkskammerwahlen in der DDR vor 20 Jahren dazu aufgerufen, die Freiheits- und Demokratiebewegungen in aller Welt mehr zu unterstützen. Kauder sagte der in Cottbus erscheinenden "Lausitzer Rundschau" (Donnerstagausgabe). "Unsere Sympathie gilt zum Beispiel der Demokratiebewegung im Iran." Weiter lesen …

Durchbruch für den Quantensimulator - Ultrakalte Atome mit starker Wandlungsfähigkeit

Einer internationalen Forschungsgruppe der Universitäten Stuttgart, Innsbruck und Nottingham ist es erstmals gelungen, einen Quantensimulator zu beschreiben, der mit heutiger Technik realisierbar ist. Ihre Ergebnisse präsentieren die Theoretischen Physiker um Hendrik Weimer und Hans Peter Büchler aus Stuttgart sowie Peter Zoller aus Innsbruck in der Fachzeitschrift Nature Physics. Weiter lesen …

Deutsche Umwelthilfe fordert vollständigen Baustopp für E.on-Schwarzbau in Datteln

Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) hat den gestrigen Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) begrüßt, mit dem das Urteil des OVG Münster zum Bebauungsplan für das E.on-Kohlekraftwerk Datteln vom 3. September 2009 rechtskräftig geworden ist. Damit sei höchstrichterlich bestätigt, dass die Genehmigungsvoraussetzungen für das Kraftwerk zu keinem Zeitpunkt gegeben waren. Weiter lesen …

Bremsprobleme: Honda ruft in USA über 400.000 Auto zurück

Der japanische Hersteller Honda ruft in den USA erneut hunderttausende Autos zurück, diesmal wegen Problemen bei den Bremsen. Insgesamt sollen 344.000 Minivans vom Typ Odyssey und 68.000 Geländewagen vom Typ Element ab Ende April in den Werkstätten überprüft werden, wie der Autobauer mitteilte. Betroffen seien Modelle aus den Jahren 2007 und 2008. Honda erhielt nach eigenen Angaben Beschwerden von Kunden, wonach sich die Bremspedale nicht richtig durchdrücken ließen. Weiter lesen …

Die Sache mit der Rache Christenverfolgung in Nigeria

Ich finde Gewalt widerlich und das Zählen von Opfern ebenso. Das Rechtfertigen von Gewalt finde ich abscheulich und nichts liegt mir ferner als Gewalt, von wem auch immer sie verübt worden ist, zu rechtfertigen. Dennoch oder gerade deshalb kann ich mir einige Bemerkungen zur medialen Rezeption der Lage von Christen in Nigeria nicht verkneifen, geht es doch hier zumindest ansatzweise um die Rechtfertigung von Gewalt, durch eine voreilige und wie sich herausstellen wird völlig unbegründete Rede von Vergeltung bzw. Rache im Zusammenhang mit einem Massaker an Christen. Weiter lesen …

Rheinische Post: Ortseifen das Gesicht der Krise

Noch heute, nach mehr als zweieinhalb Jahren, könnte man verwundert darüber den Kopf schütteln, dass ausgerechnet die stets als Hort der Seriosität gefeierte Mittelstandsbank IKB das erste Opfer der internationalen Finanzkrise wurde und ihre Manager plötzlich vielen als Hasardeure galten, die nichts von ihrem Geschäft verstehen. Weiter lesen …

Greenpeace prüft Klage gegen Umweltminister Röttgen

Greenpeace prüft gemeinsam mit der regionalen Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg, juristisch gegen den weiteren Ausbau des geplanten Atommüll-Endlagers im Salzstock Gorleben vorzugehen. Röttgen plant, den Salzstock auf Basis des Rahmenbetriebsplanes von 1983 zu erkunden, obwohl es eine Neufassung des Bergrechts von 1990 gibt. Das verstößt nach Ansicht der Umweltverbände gegen geltendes Recht und wäre somit illegal. Weiter lesen …

Die Macht der Musik im Mutterleib

Ungeborene Kinder haben offenbar ein besonderes Faible für Musik. Hat die werdende Mutter während der Schwangerschaft bereits Schlaflieder gesungen, können diese nach der Geburt auf das Kind eine beruhigende Wirkung haben, berichtet das Apothekenmagazin "BABY und Familie". Weiter lesen …

Neue OZ: Kommentar zu Israel

Eine "aggressive Friedensinitiative" hatte US-Präsident Barack Obama versprochen. Und ist auch im zweiten Anlauf gescheitert. Israels Rechtsaußen-Regierung hat den wichtigsten Verbündeten mit skrupelloser Landnahmepolitik und Arroganz vor den Kopf gestoßen. Auf palästinensischer Seite löst sich derweil immer weiter auf, was dereinst das Grundgerüst eines Staates hätte bilden sollen. Gewachsen ist allein der Hass zwischen PLO und Hamas. Weiter lesen …

Neue OZ: Arbeitnehmer zweiter Klasse

Des einen Freud ist des anderen Leid: Unternehmen profitieren in hohem Maß von befristeter Beschäftigung. Sie können so flexibel auf Auftragsschwankungen reagieren und die Personalkosten unter Kontrolle halten. Betroffene Arbeitnehmer dagegen leben in Unsicherheit und haben als Arbeitnehmer zweiter Klasse oft auch weniger Aufstiegschancen. Weiter lesen …

BGH: Abmahnkosten für zweite anwaltliche Abmahnung nicht erstattungsfähig

Nach einem vom Bundesgerichtshof am 21. Januar 2010 verkündeten Urteil (”Kräutertee” – I ZR 47/09) kann ein Wettbewerbsverband, der den Schuldner nach einer selbst ausgesprochenen, ohne Reaktion gebliebenen ersten Abmahnung ein zweites Mal von einem Rechtsanwalt abmahnen lässt, die Kosten dieser zweiten Abmahnung nicht erstattet verlangen (Abgrenzung von BGHZ 52, 393, 400 – Fotowettbewerb). Weiter lesen …

Westdeutsche Zeitung: Der Bundeswehr gehen die Ärzte aus

Dass ein Wehrbeauftragter die Ausrüstung der Truppe bemängelt, ist nicht neu. Auch dass er unzureichende psychologische Betreuung anprangert, hören wir, seit deutsche Soldaten "in kriegsähnlichen Verhältnissen" Dienst tun. Dass der Aufpasser des Bundestages aber einen ganzen militärischen Organisationsbereich "vor die Wand gefahren" sieht und dem obersten Chef des Zentralen Sanitätsdienstes "klares Versagen" vorwirft, ist neu. Weiter lesen …

Neues Deutschland: zur Leipziger Buchmesse

Heute Abend ist feierliche Eröffnung - für Leipzigs Buchmesse. Ein kleiner Bindestrich ändert alles: Buch-Messe. Messe liest sich plötzlich so anders. Messe hat nun was mit Abendmahl zu tun. Lesen ist meist Abendmahl. Denn wir greifen meist nicht vor dem Tag zum Buch, sondern an dessen Abend. Wenn wir einmal mehr erfahren haben, dass wir auch heute nicht der Welt so entsprochen haben, wie sie es will. Sie will uns nicht, wie wir sind - so lernen wir, was sich rechnet, und wir vergessen allzu leicht, was zählt. Weiter lesen …

Neue OZ: Unverschämt gut

Die klassische Musik hat sich gewandelt - optisch wie inhaltlich. Wo früher Männer mit Hornbrillen grüblerisch vom Plattencover blickten, stehen heute unverschämt gut aussehende Männer im lässigen Designer-Anzug, als wären sie auf dem Weg in den nächsten Club, und in CD-Booklets finden sich Fotostrecken mit Geigerinnen, die auch das zeitgeistigste Hochglanz-Magazin schmücken würden. Weiter lesen …

WAZ: Die IKB und die Rolle der Politik

Zuweilen wird offensichtlich, dass schnelle Erklärungen für so manches Desaster in der Finanzkrise zu einfach sind. Nun sitzen Richter über den Bank-Manager Ortseifen zu Gericht, dem die Abneigung des breiten Publikums und der Aktionäre gewiss ist. Ob am Ende des Prozesses auch ein Erkenntnisgewinn in der Frage nach den Ursachen der Finanzkrise steht, darf bezweifelt werden. Weiter lesen …

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lohnt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Elsa Mittmannsgruber und Dr. Wolfgang Wodarg (2021)
Dr. Wodarg warnt Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“ „Hier werden wir gentechnisch verändert!“
Bild: Fotomontage Wochenblick; Elemente: Freepik / Eigenes Werk
Nach Impftod: Versicherung zahlt nicht – wegen Teilnahme an Experiment
Stiko-Chef lehnt Impfpflicht ab: „Das spaltet die Gesellschaft!“
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Clemens Arvay (2021)
mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen
Bild: Shutterstock (Symbolbild) /Reitschuster / Eigenes Werk
Ausufernde Gesundheitskosten: Enteignung mit Ansage: Lastenausgleichsgesetz wie nach dem Zweiten Weltkrieg
Bild: Screenshot, Bildzitat /WB/Eigenes Werk
Anwälte gehen mit Bürgern gegen Impf-Zwang-Wahnsinn vor: Druck auf Abgeordnete soll NEIN zum Impfzwang im Nationalrat bringen
Bild: Freepik / WB / Eigenes Werk
Impfung mit "Johnson & Johnson" gilt nicht mehr als "vollständig"
Nebenwirkungen bei Impfungen? Kein Problem für Institute (Symbolbild)
Liste des Leidens: Die vielen schweren Nebenwirkungen der Corona-Impfungen
Arzt Büro Doktor
Schwere Impfschäden: Arzt prangert diktatorische Corona-Politik an
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Dr. Mike Yeadon  Bild: Arshad Ebrahim / YouTube  / UM / Eigenes Werk
Ex-Pfizer-Vizepräsident: „Die Regierungen lügen euch an und bereiten eine Massenentvölkerung vor“
Bild: SS Video: "INSIDE CORONA - Die wahren Ziele hinter Covid-19 (Thomas Röper)" (https://odysee.com/@steinzeit:1/inside-corona-die-wahren-ziele-hinter:1) / Eigenes Werk
INSIDE CORONA: Die wahren Ziele hinter Covid-19 mit Thomas Röper
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Bild: screenshot https://www.voicecraft.org/start/martin-ruthenberg
Vernichtende Kritik: Der nächste SWR-Mitarbeiter packt aus: „Ich bin Martin Ruthenberg und ich bin fassungslos vor Wut“