Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

16. März 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

ZDF-Naturfilmer Dirk Steffens bei Dreharbeiten verletzt

Moderator und Naturfilmer Dirk Steffens ist bei Dreharbeiten für neue Folgen der ZDF-Reihe "Terra X" am Donnerstag, 18. März 2010, auf der griechischen Insel Santorin verletzt worden. Während eines Drehs an einem Vulkankrater traf den 42-Jährigen ein Gesteinsbrocken im Gesicht. Nach der medizinischen Behandlung in Deutschland befindet sich Dirk Steffens wieder auf dem Weg der Besserung. Weiter lesen …

Kanadische Regierung erhöht Fangquote für die Robbenjagd

Kanadas Fischereiministerin Gail Shea gab gestern die diesjährige Fangquote für die Robbenjagd an Kanadas Ostküste bekannt: Allein 330.000 Sattelrobben dürfen in dieser Saison getötet werden - 50.000 Tiere mehr als im letzten Jahr. Der IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds) kritisiert diese Entscheidung, da der Nachwuchs in diesem Jahr aufgrund fehlender zusammenhängender Eisflächen ohnehin dramatisch bedroht ist. Weiter lesen …

Demokraten im US-Senat bereiten Finanzmarktreform vor

Die Partei von US-Präsident Barack Obama hat im US-Senat einen neuen Vorstoß für eine Reform der Finanzmärkte gestartet. Der demokratische Senator Chris Dodd stellte in Washington einen Entwurf vor, der eine neue Behörde zum Schutz von Kunden, eine Beschränkung riskanter Investment-Produkte und eine effektivere Kontrolle von Finanzunternehmen vorsieht. Damit solle eine neue Finanzkrise vermieden werden. Weiter lesen …

Studie: Hirnfehlfunktion löst psychopathisches Verhalten aus

Eine Fehlfunktion im Gehirn, die den körpereigenen Belohnungsmechanismus verstärkt, könnte einer Studie zufolge psychopathisches Verhalten erklären. Forscher der Vanderbilt University in den USA fanden heraus, dass bei Menschen mit krankhaft antisozialem und riskantem Verhalten das Streben nach Belohnung deutlich stärker ausgeprägt ist als das Bewusstsein für Risiko oder die Angst vor Strafe. Weiter lesen …

Am 18. März startet DIE 4. REVOLUTION

Der Kinofilm "DIE 4. REVOLUTION - Energy Autonomy" vereint spektakuläres Kino und eine bedeutende Botschaft: Die Energiewende ist möglich! Anhand von Beispielen der Protagonisten aus 10 Ländern zeigt der Dokumentarfilm, dass der Umstieg auf 100% Erneuerbare Energien weltweit umsetzbar ist - und zwar in nicht allzu ferner Zukunft. Weiter lesen …

████████ zu ████ mit ████ ███ ██ █████

Nach dem █████ ███████ ████████ mit einem ████ ███ auf einem ████ in den ██ ████ die █████████████ weiter im ████. Eine ████████ des ████ ██ ██████ █████ auf die ███████ ████ für die ███████ █████████ ████, ████ die █-██████████████████ ███ mit. Es ████ ███ ████ an den █████ des ████ ██. Weiter lesen …

Erneuerbaren Energien droht Investitionslücke

Die von der schwarz-gelben Bundesregierung beabsichtigte Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke könnte künftige Investitionen in Erneuerbare Energien in Höhe von rund 200 Milliarden Euro bis 2030 verhindern. Bliebe es beim gesetzlich verankerten Atomausstieg, flössen diese Gelder in den Ausbau der Erneuerbaren Energien, in Kraft-Wärme-Kopplung und Energiespartechnologien. Das geht aus dem Greenpeace-Energiekonzept "Plan B 2050" hervor. Weiter lesen …

Datenlecks laut Wirtschaftsmagazin "Capital" auch bei Arcor

Rund 200.000 vertrauliche Kundendaten des inzwischen mit Vodafone verschmolzenen Telekommunikationsunternehmens Arcor und weiterer Firmen sollen über dubiose Callcenter-Betreiber auf dem Schwarzmarkt gelandet sein. Dies berichtete das Wirtschaftsmagazin "Capital" in Hamburg unter Berufung auf Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Bonn. Daten-Lecks gab es demnach auch beim Kabelnetz-Betreiber Unitymedia. Weiter lesen …

Neue OZ: Beunruhigend

Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf! Das sagte Erich Honecker, als sich die DDR längst im Endstadium befand. Dass zwei Jahrzehnte nach dem Mauerfall viele Deutsche selbst im Westen mit dem Wort "Sozialismus" wieder positive Dinge in Verbindung bringen, ist erstaunlich. Weiter lesen …

Goldmedaillen-Gewinnerin Bentele kritisiert Prämienverteilung

Nach dem Präsidenten des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS), Julius Beucher, hat nun auch Deutschlands erste Goldmedaillengewinnerin bei den Paralympics in Vancouver, die Skilangläuferin und Biathletin Verena Bentele (28), die Ungleichbehandlung bei den Prämienzahlungen für Medaillengewinner kritisiert. Im Vergleich zu Olympiasiegern sei man bei der Verteilung "extrem benachteiligt", sagte Bentele der "Saarbrücker Zeitung". Weiter lesen …

Hat Josef Ackermann jetzt Anspruch auf Hartz IV

Die Hartz IV-Vorschläge der SPD übertreffen Nullnummern der FDP. Nach den von der SPD vorgelegten Plänen, soll Arbeitslosengeld I bis zu 24 Monaten gezahlt und das Vermögen von Hartz-IV-Beziehern nicht mehr geprüft werden. Das Erwerbslosen Forum Deutschland bezeichnet die Vorschläge als reine Showveranstaltung. Weiter lesen …

Karstadt-Gläubiger stimmen in vier bis sechs Wochen ab

Die Gläubiger von Karstadt werden wahrscheinlich Ende April oder Anfang Mai über die Zukunft der insolventen Kaufhauskette entscheiden. Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg reichte am Montag beim Amtsgericht Essen den Insolvenzplan ein, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Nun werde der Rechtspfleger den Termin festlegen, an dem die Gläubiger über das weitere Verfahren abstimmen. Dieser Termin werde in vier bis sechs Wochen stattfinden. Weiter lesen …

Neue OZ: Das geopferte Ziel

Erst Athen mit der Forderung nach Rückgabe von Kriegsbeute, jetzt Paris mit der Kritik am exportstarken Nachbarn: So macht das Wort vom Deutschland-Bashing in der EU die Runde. Dabei hat Frankreichs Finanzministerin Christine Lagarde nichts anderes getan, als ihre Berliner Regierungskollegen an die geltende Gesetzeslage zu erinnern. Weiter lesen …

Rheinische Post: Weg von Schröder

Der 15. März 2010 wird in die Geschichte der Sozialdemokratie eingehen. Als Tag des Abschieds von der Regierungsfähigkeit. Der neue Parteichef Sigmar Gabriel hatte es ja angedroht: Erst die Partei, dann das Land, gelte in der Opposition. Seine Vorschläge zur neuen Hartz-IV-Reform sind so gesehen nur konsequent. Weiter lesen …

Westfalen-Blatt: zu Gorleben

Ein totes Pferd kann man nicht reiten. Gorleben ist so ein totes Pferd. Wissenschaftler sind sich einig, dass der Salzstock nicht als sicheres Atommüllendlager taugt. Warum setzt Bundesumweltminister Norbert Röttgen nach zehn Jahren Pause trotzdem die Erkundung fort? Weiter lesen …

Berliner Morgenpost: Man darf Sarrazin nicht den Mund verbieten

Die Volkspartei SPD muss auch provokante Thesen aushalten können. Das ist die entscheidende Begründung für den Freispruch erster Klasse, den Thilo Sarrazin gestern von Berlins SPD-Parteirichtern entgegennehmen durfte. Der ehemalige Finanzsenator ist eben kein Rassist, das hat das Schiedsgericht festgestellt. Seine Beschreibung der unproduktiven Bevölkerungsteile bezieht eben nicht nur türkische und arabische Zuwanderer, sondern explizit auch deutsche Unterschichten ein. Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kneift in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, bei einem Briefing in Moskau
Russisches Militär registriert massenhafte Fahnenflucht ukrainischer Soldaten
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Archivbild: US-Touristen im Berjoska-Laden, Moskau, 1988.
Legendäre sowjetische Läden kehren nach Russland zurück – allerdings nur für Diplomaten
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Elsa Mittmannsgruber (li) und Gabriele Kuby (2022)
Gabriele Kuby: Sexualisierung der Gesellschaft zerstört Mensch und Freiheit
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Straßengraffity.
Eine Brandrede gegen den „Great Reset“ im Australischen Parlament – der Funke zündet jetzt weltweit!
Logotyp der verbotenen russischen Nationalbolschewistischen Partei, zum Zeichen der Unterstützung der Operation zur Entnazifizierung der Ukraine geändert, war Titelbild des Telegram-Kanals des Aktivisten
Zensur wütet – Mainstream freut sich: "Prorussischer" Aktivist in Hamburg festgenommen
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung