Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

11. März 2010 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2010

DSV-Damen beim Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen unter den besten Vier

Tina Maze (2:10,72 Minuten) hat den letzten Riesenslalom der Saison gewonnen. Beim alpinen Saisonfinale in Garmisch-Partenkirchen setzte sich die Slowenin vor drei DSV-Fahrerinnen durch: Kathrin Hölzl (WSV Bischofswiesen, 2:10,75 Minuten) wurde knapp geschlagen Zweite, Maria Riesch (SC Partenkirchen, 2:10,93 Minuten) vor Viktoria Rebensbung (SC Kreuth, 2:11,16 Minuten) Dritte. Hölzl, amtierende Riesenslalom-Weltmeisterin, sicherte sich mit dem Podestplatz die kleine Kristallkugel im Riesenslalom. Weiter lesen …

Pinkwart gibt Hauptschulen keine Überlebenschance

FDP-Landeschef Andreas Pinkwart sieht für die Hauptschule in NRW keine Überlebenschance mehr. "Mit Blick auf die nächste Legislaturperiode müssen wir uns fragen, ob die Hauptschule, wie wir sie heute kennen, noch eine Zukunft haben kann", sagte er im Interview mit der WAZ-Gruppe (Freitagausgabe), und fügte hinzu: "Ich meine: nein." Weiter lesen …

Langlauf: Marit Björgen gewinnt den Sprint in Drammen

Die Norwegerin Marit Björgen gewinnt den Stadt-Sprint in Drammen (NOR) vor heimischem Publikum. Justyna Kowalczyk (POL) und Björgen führten das Feld im Finale an, als sich bei einem Zweikampf der beiden in einer Kurve die Skispitze der Polin am Stock der Norwegerin verhakte. Kowalczyk stürtzte und musste sich geschlagen geben. Die Finninen Aino-Kaisa Saarinen und Pirjo Muranen belegten die Plätze zwei und drei Weiter lesen …

Langlauf: Emil Jönsson Erster im Sprint von Drammen

Emil Jönsson gewinnt den Klassik-Sprint im norwegischen Drammen. In der Stadt-Arena setzte sich der Schwede im richtigen Augenblick beim Einlauf auf die Zielgerade ab. Lokalmatador Petter Northug fehlten die Kräfte, um dagegen zu halten. Er wurde Zweiter vor dem US-Amerikaner Andrew Newell, der zum ersten mal in dieser Saison auf das Podest lief. Weiter lesen …

Nato-Gipfel kostete Steuerzahler fast 57 Millionen Euro

Der Nato-Gipfel im Frühjahr 2009 hat die öffentlichen Haushalte mit fast 57 Millionen Euro belastet. Beim Bund entstanden zusätzliche Kosten von fast19 Millionen Euro, das Land Baden-Württemberg musste mit rund 38 Millionen Euro die Hauptlast tragen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE (BT-Drs. 17/763) hervor. Ulla Jelpke, innenpolitische Sprecherin der Fraktion, erklärt dazu: Weiter lesen …

Kanadier Guay mit "Doppelsieg" beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen

Es ist zwar nur eine kleine, aber doch eine Überraschung, die es am Donnerstag beim alpinen Weltcupfinale in Garmisch-Partenkirchen gegeben hat: Erik Guay (CAN, 1:26,36 Minnuten) gewinnt den letzten Super-G der Saison und damit auch die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin. Zweiter der Tageswertung wurde Ivica Kostelic (CRO, 1:26,75 Minuten) vor Aksel Lud Svindal (NOR, 1:26,99 Minuten). DSV-Athleten waren nicht am Start. Weiter lesen …

Europäische Studie legt nah, dass bei Flaschenkindern das Risiko der Aufnahme von Bisphenol A mit der Nahrung am grössten ist

Bei ihren Untersuchungen zu den Wegen, auf denen eine Exposition gegenüber einer häufig in Plastikbehältern und Beschichtungen von Dosen verwendeten chemischen Substanz erfolgt, finden Schweizer Forscher die höchsten geschätzten Konzentrationen von Bisphenol A (BPA) bei Säuglingen, wobei die Belastung mit zunehmenden Alter abnimmt. Weiter lesen …

Wie kalt ist der Erdboden in der Arktis? Bayreuther Forscher optimieren Mess- und Berechnungsverfahren

Die Temperatur an der Erdoberfläche spielt eine zentrale Rolle in Modellen der Meteorologie und der Klimaforschung. Im Rahmen einer Forschungsexpedition nach Spitzbergen haben Forscher der Universität Bayreuth mit unterschiedlichen Messverfahren und -instrumenten daran gearbeitet, die Bodenoberflächentemperatur in der Arktis möglichst zuverlässig abzuschätzen. Sie sind dabei auf ein Phänomen gestoßen, das selbst erfahrene Klimaforscher zu Fehleinschätzungen verleiten kann. Weiter lesen …

Fruchtfliegen - Ein Vorbild für Bodybuilder

Der menschliche Körper funktioniert durch ein genau reguliertes Zusammenspiel verschiedenster Zelltypen wie Blut-, Nerven- und Muskelzellen. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Biochemie in Martinsried bei München haben jetzt gemeinsam mit Kollegen vom Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) in Wien alle Gene der Fruchtfliege Drosophila identifiziert, die eine Rolle bei der Entwicklung und Funktion von Muskeln spielen. Weiter lesen …

Arbeitskosten im 4. Quartal 2009: - 0,5% gegenüber Vorquartal

Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) sind in Deutschland die Arbeitskosten je geleistete Arbeitsstunde im vierten Quartal 2009 im Vergleich zum dritten Quartal 2009 saison- und kalenderbereinigt um 0,5% gesunken. Damit setzte sich der Trend aus dem dritten Quartal 2009 (- 0,2%) fort. Der mit Beginn der Wirtschaftskrise im vierten Quartal 2008 (+ 2,3%) und im ersten Quartal 2009 (+ 1,4%) festgestellte deutliche Anstieg der Arbeitskosten ist gestoppt. Weiter lesen …

Landtag streicht Abgeordneten-Privileg

Als Folge der "Affäre Wüst" streicht der nordrhein-westfälische Landtag ein Abgeordneten-Privileg. Das berichten die Zeitungen der WAZ-Gruppe. Bisher konnten Landespolitiker zu ihrer Krankenversicherung ohne Nachweis einen Pauschalzuschuss von 310 Euro pro Monat erhalten. Dadurch war ein Missbrauch möglich, dem durch eine Änderung des Abgeordnetengesetzes ein Riegel vorgeschoben wird. Weiter lesen …

Bundesregierung plant zusätzliche Hilfen für Unternehmen

Die Bundesregierung plant zusätzliche staatliche Hilfen für krisengeschüttelte Unternehmen. So sollen Firmen, die Kurzarbeitergeld für ihre Mitarbeiter beantragen, nicht nur bis Ende 2010, sondern bis Ende 2011 von Sozialbeiträgen für diese Mitarbeiter befreit werden können. Darüber seien sich Bundeskanzlerin Angela Merkel, Arbeitsministerin Ursula von der Leyen und Finanzminister Wolfgang Schäuble (alle CDU) bereits einig, erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" in Berliner Regierungskreisen. Weiter lesen …

Paris droht USA mit "Konsequenzen" wegen EADS-Rückzug

Im Streit um die Vergabe eines Milliardenauftrags für US-Tankflugzeuge hat die französische Regierung den USA offen mit "Konsequenzen" gedroht. Der französische Premierminister François Fillon warf Washington eine "schwere Verletzung" internationaler Wettbewerbsregeln vor. Die Bundesregierung kündigte an, die Frage bei demnächst anstehenden Gesprächen mit der US-Regierung anzusprechen. Weiter lesen …

Verbraucherzentrale warnt vor angeblichem Verbraucherschützer-Anruf

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz hat vor Betrugsanrufen im Namen einer "Verbraucherzentrale" gewarnt. Die Betrüger geben sich als Mitarbeiter der Verbraucherzentrale aus und versuchen, den Angerufenen gegen Bezahlung Schutz gegen dubiose Anrufer anzubieten, wie die Organisation am Mittwoch in Mainz mitteilte. Dieser Service solle zwischen 39 und 68 Euro kosten. Mit dieser "unseriösen Masche" setzten die Anrufer offenbar gezielt auf eine Verwechslung mit den Verbraucherzentralen. Weiter lesen …

Krankenkassen und Experten kritisieren Röslers Arzneimittel-Sparpläne

Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) gerät mit seinen Arzneimittel-Sparplänen zunehmen in die Kritik der Krankenkassen und Experten. Es sei zwar "ein gutes Signal", dass Kassen und Hersteller künftig über Preise für neue patentgeschützte Medikamente verhandeln sollen, sagte der Vorstands vorsitzende der AOK Rheinland-Hamburg, Wilfried Jacobs, dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Weiter lesen …

Schnee sorgt in Südeuropa für Verkehrschaos und Stromausfall

Der Kälteeinbruch mit heftigem Schneefall hat in Südeuropa auch für Verkehrschaos und Stromausfälle gesorgt. Im nordostspanischen Katalonien sind rund 100.000 Menschen weiter ohne Strom, wie die Behörden mitteilten. Für etwa 40.000 Schüler fiel der Unterricht aus. Auf den Straßen in der Nähe der französischen Grenze verursachte das Winterwetter weiter Staus, der Grenzübergang wurde aber wieder für den Autoverkehr geöffnet. In Barcelona war am Montag so viel Schnee gefallen wie seit 25 Jahren nicht mehr. Weiter lesen …

Ostsee-Zeitung: Gesundheit/Rösler

Es ist der Mut eines kühlen Pragmatikers und von düsteren Zahlen getriebenen Haushälters, der den Bundesgesundheitsminister dazu bringt, bei der mächtigen Pharmaindustrie Einsparpotenziale zu erschließen. Angesichts des 2010 erwarteten wesentlich höheren Defizits des Gesundheitsfonds wäre das ein wichtiger, aber kein hinreichender Beitrag. Weiter lesen …

Rheinische Post: Mogelpackung für den Euro

Die Europäische Union ist offenbar fest entschlossen, eine neue Grundlage für den Euro zu schaffen. Kreditkrisen einzelner Mitgliedsländer, die den Euro gefährden könnten, sollen künftig durch einen neuen Europäischen Währungsfonds vermieden werden. Dazu wollen Kanzlerin Merkel und ihre europäischen Partner den Vertrag über die Bildung einer europäischen Währungsunion oder zumindest den Stabilitätspakt neu verhandeln. Weiter lesen …

WAZ: Im Visier der fliegenden Augen

Drohnen sind ein bisschen Wunderwaffe und ein bisschen nächste Etappe im unbemannten Krieg. Schon bevor den USA 2009 damit die "ferngelenkte Liquidierung" des Talibanführers Mehsud gelang, war der Weg frei zur Serienproduktion. Dank ihrer Vielseitigkeit hat die Drohne längst auch außermilitärische Interessen geweckt: Als willkommenes Überwachungsinstrument. Weiter lesen …

Frust oder Lust - Lifestyle in deutschen Paarbeziehungen

Wer in einer Partnerschaft lebt, kennt die Eifersucht, kennt die Angst davor, „betrogen“ zu werden. Unter den deutschen Paaren, die sich für ein Zusammenleben auf Dauer entschieden haben, machen 55 Prozent der Männer und 46 Prozent der Frauen - die Dunkelziffer nicht berücksichtigt - die Erfahrung, dass sich ihre Befürchtungen irgendwann bewahrheiten: Sie oder Er ist fremdgegangen, unterhält schon so und so lange eine Beziehung außerhalb der Partnerschaft. Eine Welt bricht zusammen! Weiter lesen …

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erbat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Bild: SS Video: "Karl Lauterbach wird während des Interviews ohnmächtig - Was ist da los ?" (https://youtu.be/bg-aGxNNT4g) / Eigenes Werk
Impfschaden Narkolepsie bei Lauterbach?
BlackRock-Zentrale in Midtown Manhattan, New York City
Sklaverei ist "Freiheit"? – Monsanto und BlackRock kaufen die Ukraine auf
Der Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, bei einem Briefing in Moskau
Russisches Militär registriert massenhafte Fahnenflucht ukrainischer Soldaten
Einwanderer (Symbolbild)
„Bevölkerungsumzugsgesetz“: Holländische Regierung zwingt künftig Bürger zu Migrantenaufnahme in den eigenen vier Wänden!
Archivbild: US-Touristen im Berjoska-Laden, Moskau, 1988.
Legendäre sowjetische Läden kehren nach Russland zurück – allerdings nur für Diplomaten
Bild: Unser Mitteleuropa / Eigenes Werk
Wurde der Fahrplan in die Corona-Diktatur geleakt? Bis Ende 2021 ist der „Great Reset“, dank mutiertem Coronavirus, vollbracht…
Elsa Mittmannsgruber (li) und Gabriele Kuby (2022)
Gabriele Kuby: Sexualisierung der Gesellschaft zerstört Mensch und Freiheit
Bild: Pixabay; Montage: Wochenblick / Eigenes Werk
Arzt: Covid-Gespritzte durch Nanotechnologie und Graphen über Bluetooth erkennbar? Anleitung
Bild: Tim Reckmann / pixelio.de
Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH
(Symbolbild)
Verteidigungsministerium schafft neue Strukturen für Inlandseinsätze der Bundeswehr
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Dr. Mercola: Covid-19-Impfung kann zur Verstärkung der Krankheit bei Widerbefall und Bildung von Mutationen führen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Straßengraffity.
Eine Brandrede gegen den „Great Reset“ im Australischen Parlament – der Funke zündet jetzt weltweit!
Logotyp der verbotenen russischen Nationalbolschewistischen Partei, zum Zeichen der Unterstützung der Operation zur Entnazifizierung der Ukraine geändert, war Titelbild des Telegram-Kanals des Aktivisten
Zensur wütet – Mainstream freut sich: "Prorussischer" Aktivist in Hamburg festgenommen
BRICS-Staaten (Symbolbild)
Putin: BRICS-Staaten arbeiten an globaler Reservewährung