Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite

22. Juni 2009 - Archiv

Zurück zur Übersicht von 2009

Zeitungsverleger lehnen Staatshilfen ab

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat sich nachhaltig gegen staatliche Subventionen für die Presse ausgesprochen. "Wenn die Regierung uns wirklich helfen will, dann solle sie darauf verzichten, die Zeitungen zu regulieren", sagte BDZV-Präsident Helmut Heinen heute bei der Eröffnung des Medienforums Nordrhein-Westfalen in Köln. Weiter lesen …

Brillante Inszenierung der AIDA in Bremen

Ein bisschen wärmer dürfte es am Nil denn doch wohl sein als es am gestrigen Sonntagabend an der Weser war bei der Premiere des Open-air-Spektakels mit Verdis "Aida" auf der Seebühne an der Waterfront. Aber der Bremer ist hart im Nehmen. Und so hatten sich denn die offenbar freilichterfahrenen Besucher ausgerüstet mit Regenjacken, Schals, Mützen und Wolldecken und harrten guter Dinge bei kaltem, aber trockenem Wetter des Beginns der dreistündigen Aufführung, die im Laufe der Zeit mehr und mehr in ihren Bann zog.

 Weiter lesen …

Entscheidend ist die Wetterlage Ende Juni/Anfang Juli

Spätestens ab Mitte Juni richtet sich alljährlich das Augenmerk der Wetterkundler auf den Siebenschläfertag. Der „Siebenschläfer“ gehört zu den meteorologischen „Lostagen“, die sich in früheren Jahrhunderten durch Beobachtungen in der Landwirtschaft als eigenständige Wetterregeln gebildet haben – ebenso wie viele andere Bauernregeln, bei denen es allerdings mehr ums Pflanzen und Ernten geht. Weiter lesen …

Neuer Besucherrekord bei der Marine - Außerplanmäßiges "Open Ship" am Mittwoch

Am Wochenende kamen erstmals mehr als 12.000 Besucher während des "Open Ships" in den Marinestützpunkt Kiel. "Dies war der größte Besucheransturm der vergangenen Jahrzehnte", sagt Korvettenkapitän Alexander Wald, Pressesprecher der Marine. Aufgrund des enormen Interesses an den 30 Schiffen aus elf Nationen bietet die Marine einen außerplanmäßigen Besuchs-Termin am Mittwoch an (13.30 - 16.30 Uhr). Weiter lesen …

Blasenentzündungen sanft behandeln Badewetter: Hochsaison für Blasenkeime - Antibiotika gezielter einsetzen

Endlich Sommer - für viele die schönste Zeit des Jahres. Aktivitäten im Freien haben jetzt Hochsaison. Doch Vorsicht, das Sitzen auf kalten Parkbänken, Steinen oder das Tragen nasser Badekleidung kann unangenehme Folgen haben. Fast vier Millionen Menschen, häufig Frauen, leiden jährlich an zum Teil immer wiederkehrenden Blasenentzündungen. Weiter lesen …

SimonTools LiveBackup

Selbst gewissenhafte Datensicherer kennen das Szenario: Ausgerechnet in dem Moment, in dem man die wichtigste Datei seit Wochen bearbeitet, stürzt der Rechner ab und die Arbeit der letzten Stunden bzw. Tage ist im Datennirvana verschollen. Weiter lesen …

Das Lächeln des Todes

Forscher haben die giftige Pflanze identifiziert, deren Extrakt das "sardonische Grinsen" auslöst. Das berichtet das Magazin GEO in seiner Juli-Ausgabe. Laut dem griechischen Geschichtsschreiber Timaios herrschte in vorrömischer Zeit auf Sardinien ein grausiger Brauch: Wer zu alt war, um sich selbst zu versorgen, den erschlugen seine Söhne oder stießen ihn die Klippen hinab. Weiter lesen …

"Pinocchio-Test" offenbart Steuerlügen

Nicht Steuersenkungen sondern Steuererhöhungen werden das beherrschende Thema der nächsten Legislaturperiode sein. Davon ist Rainer Nahrendorf, der Autor des Buches "Der Pinocchio-Test - Wie viel Lüge verträgt die Politik?" und ehemaliger Chefredakteur des Handelsblatt, überzeugt. Weiter lesen …

Farbe als Unterscheidungsmerkmal

Wissenschaftler konnten erstmals bei Tieren nachweisen, dass sie Feinde nicht nur nach Form und Größe unterscheiden, sondern auch nach Farbe. Wie das Magazin GEO in seiner Juli-Ausgabe berichtet, zeigten sie, dass Präriehunde unterschiedliche Warnrufe ausstoßen je nachdem, welche Farben mögliche Feinde trugen. Weiter lesen …

Platzeck lobt Merkel

Für den brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck (SPD) verkörpert die Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel die typisch ostdeutsche Eigenschaft des etwas Könnens. Weiter lesen …

Westfalenpost: Herausforderung Im Iran geben die Demonstranten nicht auf

Der Ajatollah hat gesprochen - aber es kehrt keine Ruhe ein im Iran. Ali Chamenei erfährt damit eine bisher ungekannte Herausforderung seiner Macht und Brüskierung seiner Autorität. Nicht nur, dass trotz der Gefahr für Leib und Leben Tausende Iraner weiter verbotswidrig auf die Straßen gehen und Freiheitsrechte einfordern, nein, auch die Worte von Politikern gewinnen plötzlich an klärender Schärfe. Weiter lesen …

Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Parteitag der Linken

Der Niederschlag in der Berliner Max-Schmeling-Halle ist ausgeblieben. Wer schon für dieses Wochenende die Selbstzerlegung der Linken erwartet hatte, der ist enttäuscht worden. Doch es bleibt wahrscheinlich, dass dieses Sammelsurium von Übriggebliebenen, Enttäuschten, Verträumten und Verblendeten eine der nächsten Gelegenheiten beim Schopfe packen wird. Weiter lesen …

WAZ: Unruhen im Iran

Wir haben Angst, aber wir gehen trotzdem auf die Straße - diese und andere Bekenntnisse aus dem Iran im Internet zeugen von unglaublichem Mut, mit dem sich die Demonstranten der Staatsmacht entgegenstellen. Weiter lesen …

Neue OZ: Kommentar zu Agrarsubventionen

Wie lächerlich wirkt nun der Widerstand aus Bayern. Doch die letzte Bastion gegen die Offenlegung der EU-Agrarsubventionen wird schnell bröckeln. Wie wollten Seehofer & Co. ihre Bockigkeit auch begründen? Wer sich die Mühe der Recherche im Internet macht, könnte entdecken, welche Motive hinter bayerischer Sturheit liegen. Weiter lesen …

WAZ: Die Zeit läuft

Ein Jahr, nachdem sich Nokias Tore in Bochum schlossen, sieht die Stadt wieder Licht: Blackberrys Neuansiedlung verspricht 500 neue Jobs, 3000 weitere sollen die 53 Millionen Euro des "Wachstum"-Programms bringen. Weiter lesen …

Neue OZ: Kommentar zu Jemen

Das Geiseldrama im Jemen reiht sich ein in eine Vielzahl von Gewalttaten und Repressalien gegen Christen in anderen Ländern, die seltsamerweise gerade von den Kirchen in Deutschland kaum lautstark angeprangert werden. Dabei nimmt die Christenverfolgung nicht ab, vor allem nicht in der islamischen Welt. Weiter lesen …

Zwei Wochen Urlaub müssen sein

Die Sommerzeit naht und damit für viele Deutsche auch der Jahresurlaub. In dieser Zeit können sie sich erholen, ausspannen und neue Energie tanken - nicht zuletzt auch für ihre Arbeit. Der Urlaub dient daher Arbeitnehmern und Arbeitgebern gleichermaßen. Weiter lesen …

Südwest Presse: Kommentar zur Linkspartei

Zwei Jahre nach ihrer Fusion aus ostdeutsch geprägter PDS und im Westen entstandener WASG ist die Linkspartei zwar zu einer festen Größe im politischen System der Bundesrepublik geworden, aber längst noch nicht ist zusammengewachsen, was aus taktischem Kalkül zu einer organisatorischen Einheit verschweißt wurde. Weiter lesen …

Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte foppen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige
Gern gelesene Artikel
Anführerin Angela Merkel "Der Freien Welt" wird in den USA gefeiert, lediglich im kleinen Deutschland ist sie nicht ganz so beliebt (2019)
Merkel-Regime verschleiert Tatsachen: Lockdown bis Ende April 2021 ist bereits beschlossene Sache
An der Goldgrube 12, Mainz-Oberstadt; Hauptsitz von Biontech
Immunologe spricht Klartext: Corona-Impfung ist ein skrupelloses Menschenexperiment
Eine Corona-Impfung wird unser Immunsystem zerstören.
Riesen Skandal aufgedeckt: Covid-19-Impfung zerstört unser Immunsystem nachhaltig
Impfen / Impfzwang (Symbolbild)
Nach BioNTech/Pfizer-Impfung in Norwegen 23 Tote
Dr. Elke De Klerk (2020)
Niederlande: 87.000 Krankenschwestern weigern sich Pseudo-COVID-Impfstoff zu nehmen und klagen
Vetirinärmediziner in der Türkei mit Chlordioxid
Anzeige gegen Spahn: Türkei lässt Chlordioxid als Arzneimittel zu
Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video. Bild: ExtremNews
Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen
Die Polizei wird zunehmend militarisiert (Symbolbild)
Ex-Polizist packt aus: Die Stimmung kippt
Durch die Corona-Impfung könnten viele Menschen sterben.
Britische Arzneibehörde stoppt Folgeimpfungen nach anaphylaktischen Schocks von Geimpften
Bild: soquett / pixelio.de
Polnische Unternehmer wollen ihr Geschäft öffnen: „keine Rebellion, sondern Verzweiflung“
Atemnot, Ersticken, FFP2 Maske (Symbolbild)
Experte: Anordnung von FFP2-Masken illegal - Bayrische Initative will Landtag absetzen
Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise
Beendet Virologe Dr. Stefan Lanka das Corona Theater? Drosten angezeigt!
Saskia Esken (2020)
SPD-Chefin Saskia Esken will deutsche Bürger enteignen, um Corona-Krise zu finanzieren
Bild: UM / Eigenes Werk
USA: Über 3.000 schwere Erkrankungen nach Corona-Impfung!
Angriff auf Deutschland
Angriff auf Deutschland - Hintergründe der Masseneinwanderung