Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Weil verteidigt Beteiligung Niedersachsens an VW

Weil verteidigt Beteiligung Niedersachsens an VW

Archivmeldung vom 17.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Andre Ott
VW-Nutzfahrzeuge im Volkswagenwerk Hannover
VW-Nutzfahrzeuge im Volkswagenwerk Hannover

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat die Beteiligung seines Landes an Volkswagen verteidigt. "Es gibt nicht eine einzige sinnvolle Weiterentwicklung bei VW, die am Land Niedersachsen gescheitert wäre", sagte der SPD-Politiker dem "Handelsblatt". Er halte es für ein "echtes Klischee", dass immer wieder Niedersachsen und der Betriebsrat als die Blockierer beim Umbau des Konzern bezeichnet würden.

Niedersachsen wolle eine nachhaltige Entwicklung des Konzerns fördern. An diesem Maßstab lasse sich das Engagement des Landes seit vielen Jahrzehnten messen, sagte Weil. "Unter exakt diesen Bedingungen hat sich VW zum größten deutschen Industrieunternehmen entwickelt." Niedersachsen ist mit 20 Prozent der zweitgrößte Aktionär nach den Familien Porsche und Piëch.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

Amerikanische Piloten, Ärzte und Wissenschaftler berichten Erschreckendes über sogenannte "Chemtrails"

Berichte · Gesundheit 01.06.2015 08:25

DAX im Minus - Bankentitel mit Höhenflug

Nachrichten · Wirtschaft 27.06.2017 17:43

Wirtschaftsforscher Hirschl kritisiert Forderung "Ein Gigawatt für ein Gigawatt"

Nachrichten · Wirtschaft 27.06.2017 13:51

EU-Kommission verhängt Rekord-Wettbewerbsstrafe gegen Google

Nachrichten · Wirtschaft 27.06.2017 12:00

Erwerbstätige sind im Durchschnitt 43 Jahre alt

Nachrichten · Wirtschaft 27.06.2017 11:05

Manager Werner Brandt verteidigt Abkühlphase

Nachrichten · Wirtschaft 27.06.2017 08:38

US-Börsen uneinheitlich - Einreiseverbot belastet Tech-Werte

Nachrichten · Wirtschaft 27.06.2017 06:32

Bestechungsvorwürfe gegen Vodafone Kabel Deutschland und Kieler Hausverwaltung "Haus und Grund" - Korruptionsexperte und Oberstaatsanwalt a.D. fordert Einleitung eines Ermittlungsverfahrens

Nachrichten · Wirtschaft 26.06.2017 18:31

Kaufland führt internen Mindestlohn ein

Nachrichten · Wirtschaft 15.11.2010 16:10

Bericht: USA fahnden weltweit nach VW-Managern

Nachrichten · Weltgeschehen 22.06.2017 18:13

Methadon gegen Krebs - Chemikerin kritisiert bei stern TV "zu viel Gegenwind und fehlende klinische Studien."

Nachrichten · Gesundheit 22.06.2017 06:33

Rechtsanwalt Schertz äußert sich zur Berichterstattung über eine Insolvenz von Boris Becker

Nachrichten · Medien 21.06.2017 18:59

Neue Studie: Bis zu 10faches Sterberisiko nach DPT-Impfung

Nachrichten · Gesundheit 23.06.2017 17:06

Zeitung: EU zahle wegen Flüchtlings-Deal 222 Millionen Euro an Ankara

Nachrichten · Weltgeschehen 20.06.2017 06:49

BDI-Präsident Kempf: "Die Idee TTIP ist nicht tot"

Nachrichten · Weltgeschehen 19.06.2017 06:41

Militärexperte: Was schließt tatsächlich Krieg zwischen Westen und Russland aus?

Nachrichten · Weltgeschehen 26.06.2017 08:53
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Faire Beteiligungen an nachhaltigen Unternehmungen
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Termine
Dr. Stefan Lanka: Vortrag über Masern und Impfungen
78655 Dunnigen-Seedorf
07.07.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige