Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen CDU-Außenpolitiker nennt Putins Politik "idiotisch"

CDU-Außenpolitiker nennt Putins Politik "idiotisch"

Archivmeldung vom 08.04.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.04.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Karl-Georg Wellmann
Karl-Georg Wellmann

Foto: Karl-Georg Wellmann
Lizenz: CC-BY-2.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Während Russlands Präsident Wladimir Putin am Sonntag zur Eröffnung der Hannover Messe in Deutschland eingetroffen ist, reist die Kritik an seiner Politik der harten Hand nicht ab. Vor allem die Durchsuchungen deutschen Stiftungen (Konrad-Adenauer-Stiftung und Friedrich-Ebert-Stiftung) in Russland sorgen für Ärger.

Der CDU-Außenpolitiker Karl-Georg Wellmann sagte der "Bild-Zeitung": "Die Razzien gegen unsere Stiftungen sind idiotisch, weil die immer für gute deutsch-russische Beziehungen gearbeitet haben. Damit vergrault man seine letzten Freunde."

Wellmann gibt aber auch dem Westen eine Mitschuld am schlechten deutsch-russischen Verhältnis: "Unser Verhältnis ist nicht normal. Manche leben geistig noch im Kalten Krieg. Russland muss seinen Verfolgungswahn überwinden und sich öffnen. Und dem Westen täte mehr Realpolitik gut, statt ewiger Wertepädagogik."

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Andreas Schockenhoff (CDU), sagte der Zeitung: "Offenheit ist das Gebot der Stunde. Russland rückt immer weiter von einem gemeinsamen Modernisierungsverständnis ab. Mit totaler Kontrolle kann man ein solches Land nicht steuern. Russland schadet sich selbst."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

Mossul: Anonymer Radio-Hacker wirft Pläne der IS-Terroristen über den Haufen

Nachrichten · Weltgeschehen 14.01.2017 18:30

In China wird Krieg mit USA wegen Inseln im Südchinesischen Meer nicht ausgeschlossen

Nachrichten · Weltgeschehen 14.01.2017 06:58

Vorhersage-Professor: Trump droht Amtsenthebung

Nachrichten · Weltgeschehen 12.11.2016 12:30

Türkei: Parlament stimmt Verfassungsreform in erster Runde zu

Nachrichten · Weltgeschehen 16.01.2017 06:40

Nach peruanischem Ritus: Schamanen versöhnen Weltleader

Nachrichten · Weltgeschehen 31.12.2016 17:49

G7 im Mittelpunkt der Flüchtlingskrise: Treffen 2017 auf Sizilien

Nachrichten · Weltgeschehen 25.05.2016 16:04

Prof. Hans-Werner Sinn: Struktur der EU dauerhaft zu Ungunsten Deutschlands verändert

Nachrichten · Weltgeschehen 19.12.2016 13:51

Ofiziell: Anis Amri in Mailand erschossen

Nachrichten · Weltgeschehen 23.12.2016 11:25

Von wegen „Hilferufe“ aus Aleppo: Twitter-Mädchen Bana wollte nicht evakuiert werden

Nachrichten · Weltgeschehen 19.12.2016 17:54

Bericht: Einwanderer nutzen vermehrt Güterzüge für illegale Einreise

Nachrichten · Weltgeschehen 02.01.2017 07:00

Merkel gratuliert neuem EU-Parlamentspräsidenten

Nachrichten · Weltgeschehen 18.01.2017 18:33

Trump wird seine Arbeit später beginnen

Nachrichten · Weltgeschehen 18.01.2017 18:26

US-Geheimgebiet übt Luftkampf gegen russischen Kampfjet am Tag der Präsidentenwahl

Nachrichten · Weltgeschehen 18.01.2017 17:43

Israelischer Botschafter will Entschuldigung von AfD-Politiker Höcke

Nachrichten · Weltgeschehen 18.01.2017 14:35

Welthungerhilfe: Marshallplan mit Afrika geht in die richtige Richtung

Nachrichten · Weltgeschehen 18.01.2017 14:14

Kriege und Ufos: CIA veröffentlicht Millionen Geheimdokument-Seiten

Nachrichten · Weltgeschehen 18.01.2017 10:29
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild pravda-tv.com
Zukunftsforscher: Hat die USA ausgedient, was folgt?
Der Beitrag enthält am Textende ein Video.
Prof. Dr. Sall über Neue Weltordnung, Chronologiekritik, Rassenkriege, Satanismus und vieles mehr
Termine
The art of Living (Die Kunst zu Leben)
89584 Ehingen
28.01.2017 - 29.01.2017
Filmvorführung OVERCAST - Klimaexperimente am Himmel
35452 Heuchelheim
18.02.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige