Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Riexinger warnt vor Wettrüsten in Europa

Riexinger warnt vor Wettrüsten in Europa

Archivmeldung vom 17.02.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Andre Ott
Waffenlager
Waffenlager

Bild: Eigenes Werk /OTT

Nach den Forderungen der US-Regierung, Deutschland und andere Nato-Staaten sollten ihre Verteidigungsausgaben deutlich erhöhen, hat Linke-Parteichef Bernd Riexinger eindringlich vor einem Wettrüsten in Europa gewarnt. "Wer jetzt Steuergeld in Panzer und Waffen pumpt, entfacht eine Eskalationsspirale, die Deutschland, Europa und die Welt nicht sicherer macht", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Bevor die Bundesregierung ihre Militärausgaben von derzeit 1,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts auf zwei Prozent erhöhe, sollte sie längst vereinbarten, aber nicht erfüllten internationalen Verpflichtungen bei der Entwicklungszusammenarbeit nachkommen, forderte Riexinger. Es sei dagegen "falsch und hochgefährlich", auf den US-Präsidenten Donald Trump jetzt panisch zu reagieren und ein europäisches Wettrüsten zu starten.

Riexinger warf Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) vor, sie führe sich angesichts der Forderungen aus den USA auf "wie eine Musterschülerin der Falken". Die Ministerin hatte erklärt, sie halte die Forderungen der US-Regierung nach einem stärkeren finanziellen Engagement europäischer Staaten in der Nato für berechtigt.

Die USA pochen auf Zusagen der Nato-Partner von 2014, ihre Verteidigungsausgaben innerhalb eines Jahrzehnts auf zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu erhöhen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

Putin kurz vor G7: „Habe Gentiloni Geheiminfos mitgeteilt“

Nachrichten · Weltgeschehen 17.05.2017 15:43

63.300 angeblich unbegleitete Minderjährige 2016 in der EU registriert

Nachrichten · Weltgeschehen 11.05.2017 13:22

Medien: Weshalb die EU Budapest mit Sanktionen droht

Nachrichten · Weltgeschehen 19.05.2017 18:52

Lebensmittel-Verschwörung? Osteuropäer klagen über schlechte Qualität

Nachrichten · Weltgeschehen 18.05.2017 18:12

G7 im Mittelpunkt der Flüchtlingskrise: Treffen 2017 auf Sizilien

Nachrichten · Weltgeschehen 25.05.2016 16:04

Henkel über Bargeldabschaffung: "Legen sie sich das Geld unter das Kopfkissen"

Nachrichten · Weltgeschehen 22.04.2017 07:47

IWF will von Deutschland stärkeren Kampf gegen Ungleichheit

Nachrichten · Weltgeschehen 09.05.2017 18:52

Sputnik und RT werden Macrons Wahlkampfteam verklagen

Nachrichten · Weltgeschehen 05.05.2017 18:59

"Weiße Sklavinnen" warten auf muslimische Männer!: Wer hetzt so übel gegen europäische und deutsche Frauen?

Nachrichten · Weltgeschehen 04.03.2017 16:00

Erdogan erlässt Dekret zur Enthaarung bei Frauen

Nachrichten · Weltgeschehen 03.05.2017 06:39

EU gegen russisches Verbot der „Zeugen Jehovas“

Nachrichten · Weltgeschehen 21.04.2017 16:11

Bericht: Nullzinspolitik der EZB kostet Sparer 436 Milliarden Euro und bringt Schuldnern 436 Milliarden Euro

Nachrichten · Weltgeschehen 20.05.2017 18:45

Gabriel gratuliert iranischem Präsidenten Rohani zur Wiederwahl

Nachrichten · Weltgeschehen 20.05.2017 16:14

DIHK wirbt für Ausweitung der Zollunion mit der Türkei

Nachrichten · Weltgeschehen 20.05.2017 12:51

Kieler Ökonom Snower wirbt für EU-Sonderwirtschaftszonen in der Türkei

Nachrichten · Weltgeschehen 20.05.2017 11:46

Iran: Rouhani siegt souverän

Nachrichten · Weltgeschehen 20.05.2017 10:55
Videos
Bild: ExtremNews  / Eigenes Werk
Eine komplett neue Art der Video Transmissionen von Karma Singh
Cover des Buches "Big Big Love" von Sassy Vanderwitz
Big Big Love
Termine
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
23.05.2017
Filmvorführung "MAN MADE EPIDEMIC"
35452 Heuchelheim
13.06.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige