Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Israelischer Botschafter will Entschuldigung von AfD-Politiker Höcke

Israelischer Botschafter will Entschuldigung von AfD-Politiker Höcke

Archivmeldung vom 18.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Andre Ott
Yakov Hadas-Handelsman (2014)
Yakov Hadas-Handelsman (2014)

Foto: StagiaireMGIMO
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der israelische Botschafter in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsman, hat den thüringischen AfD-Vorsitzenden Björn Höcke aufgefordert, sich für seine Äußerungen zum Holocaust-Gedenken zu entschuldigen. "Es ist eine Schande, dass unter uns Menschen sind, die falsche Konsequenzen aus der deutschen Geschichte ziehen wollen", sagte Hadas-Handelsman den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

"Eine Entschuldigung bei allen Opfern des Nationalsozialismus wäre angebracht, zuerst bei den im industriellen Massenmord umgekommenen sechs Millionen Juden." Äußerungen wie von Höcke dürften keinen Platz haben in einem demokratischen Deutschland, das heute für Vielfalt, Toleranz und Freiheit stehe.

Höcke hatte bei einer Veranstaltung der Jungen Alternative in Dresden eine "erinnerungspolitische Wende um 180 Grad" gefordert. Die "dämliche Bewältigungspolitik" lähme die Gesellschaft. Offenbar mit Blick auf das Holocaust-Mahnmal in Berlin sagte Höcke: "Wir Deutschen sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

Bericht: USA fahnden weltweit nach VW-Managern

Nachrichten · Weltgeschehen 22.06.2017 18:13

Zeitung: EU zahle wegen Flüchtlings-Deal 222 Millionen Euro an Ankara

Nachrichten · Weltgeschehen 20.06.2017 06:49

Militärexperte: Was schließt tatsächlich Krieg zwischen Westen und Russland aus?

Nachrichten · Weltgeschehen 26.06.2017 08:53

Oettinger will der Europäischen Union Einnahmen aus der Luftsteuer zuschlagen

Nachrichten · Weltgeschehen 21.06.2017 18:07

Oberstes US-Gericht erlaubt Einreiseverbot teilweise

Nachrichten · Weltgeschehen 26.06.2017 17:12

Veteran der illegalen Aufklärung: Nato wollte Zerfall Russlands

Nachrichten · Weltgeschehen 24.06.2017 18:59

BDI-Präsident Kempf: "Die Idee TTIP ist nicht tot"

Nachrichten · Weltgeschehen 19.06.2017 06:41

Vorfall über Ostsee: Russland wirft US-Spionagejet Provokation der Su-27 vor

Nachrichten · Weltgeschehen 20.06.2017 18:59

IWF-Chefin fürchtet neue Massenmigration durch Klimawandel

Nachrichten · Weltgeschehen 12.06.2017 06:40

„Hätte nichts dagegen“: Nato-Beitritt Russlands einst Thema bei Putin-Clinton-Treffen

Nachrichten · Weltgeschehen 03.06.2017 18:59

Lawrow wirft Nato grobe Verletzung von Grundakte mit Russland vor

Nachrichten · Weltgeschehen 07.06.2017 07:00

Irak: Kurden wollen im September über Unabhängigkeit abstimmen

Nachrichten · Weltgeschehen 08.06.2017 06:34

Mehr Flüchtlinge in Italien - EU-Zahlen wie im Vorjahr

Nachrichten · Weltgeschehen 28.06.2017 18:59

Zahl der Flüchtlinge in der Türkei steigt auf 3,2 Millionen

Nachrichten · Weltgeschehen 28.06.2017 16:28

Einwanderer: Sea Watch zeigt Verständnis für Drohung Italiens

Nachrichten · Weltgeschehen 28.06.2017 16:05

Weltbank: Private Investoren sollen Entwicklungshilfe unterstützen

Nachrichten · Weltgeschehen 28.06.2017 14:25
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Faire Beteiligungen an nachhaltigen Unternehmungen
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Mario Prass: „Die Realität ist nur gespiegelt wahrnehmbar“
Termine
Dr. Stefan Lanka: Vortrag über Masern und Impfungen
78655 Dunnigen-Seedorf
07.07.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige