Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik De Maizière und Maas einigen sich auf Abschaffung von Rechtsstaatlichkeit

De Maizière und Maas einigen sich auf Abschaffung von Rechtsstaatlichkeit

Archivmeldung vom 10.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Andre Ott
Diktatur
Diktatur

Bild: Stephan Bratek/geralt / pixelio.de

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und Justizminister Heiko Maas (SPD) haben sich auf ein Maßnahmenpaket gegen Gefährder geeinigt und wollen damit den Boden des Rechtstaates der Bundesrepublik Deutschland endgültig verlassen. Das teilen die beiden Minister nach einem Treffen am Dienstag mit. Vorgesehen ist unter anderem eine Erleichterung der Gefährderhaft - dafür soll ein eigener Haftgrund geschaffen werden. Gefährder sind unbescholtene Menschen, die weder ein Verbrechen begangen noch eines geplant haben und sich somit nicht juristisch gegen Inhaftierung oder andere Maßnahmen zur wehr setzen können.

Gefährder ist grundsätzlich jeder, der zu einem erklärt wird. Auch die Überwachung von Gefährdern mit einer elektronischen Fußfessel soll erleichtert werden. Diese sei "kein Heilmittel", werde den Sicherheitsbehörden jedoch die Arbeit erleichtern, so Maas.

Zudem sollen die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, dass ausreisepflichtige Gefährder bis zu 18 Monate lang in Abschiebehaft genommen werden können. Asylbewerber, die die Behörden über ihre Identität täuschen, verschärft an ihre Wohnsitzauflage gebunden sein.

Wozu Menschen, die ausreisen müßen, eineinhalb Jahre eingesperrt werden sollen, wurde nicht erläutert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

WDR-Kandidatencheck: Knapp 1000 NRW-Politiker stellen sich in Kurz-Videos zur Wahl

Nachrichten · Politik 18.04.2017 12:51

Maas: Werden uns Erdogan-Spionage nicht bieten lassen

Nachrichten · Politik 30.03.2017 12:55

Anti-AfD-Demos in Köln mit nur 1/5 der erwarteten Teilnehmer - AfD spricht von „gezielten Aktion der System-Parteien, um die AfD zu schwächen“

Nachrichten · Politik 22.04.2017 18:45

Doppelbödiger Martin Schulz

Nachrichten · Politik 22.04.2017 09:34

Ex-Finanzminister Eichel kritisiert Befürworter von Steuersenkungen

Nachrichten · Politik 27.04.2017 18:02

Fraktion DIE LINKE./Piraten im ZOV fordert regionalen Energieversorger zur Überprüfung der elektronischen Stromzähler auf

Nachrichten · Politik 27.04.2017 17:19

Kubicki hält Ampelkoalition auch im Bund für möglich

Nachrichten · Politik 27.04.2017 16:13

Bundestag beschließt Neustrukturierung des BKA-Gesetzes

Nachrichten · Politik 27.04.2017 16:05

Scheuer sieht SPD-Kanzlerkandidaten Schulz unter Druck

Nachrichten · Politik 27.04.2017 15:41

CDU will Heimatministerium für NRW

Nachrichten · Politik 27.04.2017 14:42

Forschungsgruppe Wahlen sieht CDU in Schleswig-Holstein vor SPD

Nachrichten · Politik 27.04.2017 10:35

Bericht: Zahl der Hartz-Empfänger aus Asylländern steigt

Nachrichten · Politik 27.04.2017 08:03

Kubicki warnt vor "sozialistischem Ergebnis" für FDP-Chef Lindner

Nachrichten · Politik 27.04.2017 06:42

Emnid-Umfrage: Mehrheit will im Wahljahr Investitionen statt Schuldenabbau

Nachrichten · Politik 27.04.2017 06:40

IG-Metall-Vorstand: "Stille Sympathien" für rechtes Denken unter Mitgliedern

Nachrichten · Politik 26.04.2017 18:42

Kurdische Gemeinde für Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft

Nachrichten · Politik 26.04.2017 17:42
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Die Wirkung der Natur-Harmonie-Station aus ganzheitlicher Sicht erklärt
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Publizist Heiko Schrang: Vollstreckungsbeamter hilft GEZ-Verweigerern
Termine
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
23.05.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige