Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Zollbeamte zweifeln an Zollfreiheit von Niebels Teppich

Zollbeamte zweifeln an Zollfreiheit von Niebels Teppich

Archivmeldung vom 19.06.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.06.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dirk Niebel Bild: dirk-niebel.de
Dirk Niebel Bild: dirk-niebel.de
Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) muss seinen in Afghanistan gekauften Teppich - entgegen eigener Einschätzung - wohl doch verzollen. Einem Bericht der Tageszeitung "Die Welt" zufolge gilt die von Niebel angeführte Zollfreiheit für Waren aus Afghanistan in seinem Fall nicht. Die Zeitung beruft sich dabei auf die Einschätzung von Zollbeamten und auf den juristischen Standardkommentar zum europäischen Zollkodex.

"Wer beim Schmuggel einer Ware erwischt wird, erhält keine präferenzierte Behandlung bei der Abgabenberechnung", sagte der Leiter eines Zollamtes der "Welt". Das Bundesfinanzministerium hat angeordnet, dass sich Zollbehörden nicht mehr zu Niebel und seinem Teppich äußern dürfen.

Niebel hatte in einem Radiointerview gesagt, Teppiche aus Afghanistan seien "überhaupt nicht zollpflichtig", weil für Entwicklungsländer umfangreiche Zollbefreiungen gelten würden. Im Standardkommentar zum Zollkodex ("Dorsch") heißt es jedoch zu der Frage, ob eine solche Zollbefreiung auch dann noch möglich ist, wenn es Unregelmäßigkeiten bei der Anmeldung gab (Artikel 212a): "Bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Vorschriftsverletzung scheidet eine nachträgliche Berücksichtigung der Vorzugsbehandlung aus."

Zollbeamten zufolge ist dies bei Niebel der Fall. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Potsdam sagte der "Welt", man sei sich dieser Rechtslage sehr wohl bewusst. Die Prüfung, ob ein "Anfangsverdacht auf eine Steuerstraftat" vorliege, werde noch einige Tage dauern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

Regierung startet Integrationsvertrag in 18 Städten

Nachrichten · Politik 17.03.2011 06:10

SPD-naher Managerkreis für schrittweise Erhöhung des Rentenalters

Nachrichten · Politik 24.09.2016 10:37

Kabinett beschließt Gesetzentwurf zur "Flexi-Rente" und für Asylanten

Nachrichten · Politik 14.09.2016 11:25

Wahltrend: AfD mit 14 Prozent auf neuem Höchststand

Nachrichten · Politik 28.09.2016 07:05

Stop Bargeldverbot: Einstieg in die Bargeldabschaffung

Nachrichten · Politik 26.09.2016 14:43

Thüringer Landtagspräsident Christian Carius: Begriffe wie "Dunkeldeutschland" erklären nichts

Nachrichten · Politik 30.09.2016 17:54

Grüne fordern Gesetz zur Google-Zerschlagung

Nachrichten · Politik 30.09.2016 17:25

Grüne: Staatshilfen für die Deutsche Bank sind kaum vermittelbar

Nachrichten · Politik 30.09.2016 16:59

Taxigewerbe übt scharfe Kritik an Gabriels Digitalisierungsprogramm

Nachrichten · Politik 30.09.2016 16:59

SPD-Finanzpolitiker: Deutsche Bank kann sich selbst helfen

Nachrichten · Politik 30.09.2016 16:37

Städtebund-Chef Landsberg zu neuen Flüchtlingszahlen: Integration bleibt eine Herkulesaufgabe

Nachrichten · Politik 30.09.2016 14:59

Aiwanger: Einheit zwischen Regierenden und Bürgern muss wiederhergestellt werden

Nachrichten · Politik 30.09.2016 14:46

Kfz-Gewerbe gegen Verbotspläne des Grünen-Vorstands

Nachrichten · Politik 30.09.2016 14:16

Parlamentarische Untersuchungsausschüsse in NRW kosten knapp elf Millionen Euro

Nachrichten · Politik 30.09.2016 07:10

Hofreiter: Wir Grüne wollen weg vom Öl im Straßenverkehr

Nachrichten · Politik 30.09.2016 06:59

CDU beschließt Konzept gegen Gefahr von Cyber-Angriffen

Nachrichten · Politik 30.09.2016 06:57
Videos
Bild: Screenshot Youtube Video "Alles was Recht ist: Unternehmensgründungen im Königreich Deutschland"
"Alles, was Recht ist": Unternehmensgründung einmal anders
Bild: Screenshot Youtube Video "Fernheilen per Video: "Gewalt-Auflöser" Beschreibung Teil 1 von 2 "
Heilenergie gegen Terroristen, Todesschwadrone und andere "Staatsgewalt"
Termine
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
11.10.2016
Impfkritischer Gesprächskreis
36399 Freiensteinau
12.10.2016
Bundesweites Treffen der Impfkritiker im Vogelsberg
36399 Freiensteinau
15.10.2016 - 16.10.2016
4. Kongress für Grenzwissenschaften
Saarbrücken-Brebach
22.10.2016
EIKE 10.internationale Klima - und Energiekonferenz
10785 Berlin
11.11.2016 - 12.11.2016
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige